Beiträge anzeigen - 24A

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - 24A

Seiten: [1] 2 3 ... 25
1
Die Esslinger Mauer (=Sperre der EKs) ist wirklich nicht klug, sowohl die Wiener Linien als auch ich fragen sich, ob man das nicht irgendwie zeitversetzt hätte lösen können.

Die Folgen sind schwer: Die Breitenleer Straße staut sich zur normalen NM-HVZ von der Schukowitzgasse zurück bis fast zur ehemaligen Eisenbahnbrücke Neuessling (in die andere Richtung bis Am Bergl), die Schukowitzgasse staut bis zum Rautenweg zurück (!), die Oleandergasse etwa bis zum Agavenweg und die Hausfeldstraße bis Stadlbreiten.

Die Schukowitzgasse südlich der Breitenleer Straße wurde zur Einbahn Richtung Norden erklärt, das Linksabbiegen von der Breitenleer Straße in die Hausfeldstraße geduldet. Das Ganze, um die Anrainer vor dem Schafflerhofstraßen-LKW-Verkehr zu bewahren; die Folge sind die oben erwähnten Staus.

2
Sie lässt es auch zu, Fahrräder rüberzuschieben.

3
Die Fußgängerbrücke beim Telephonweg ist seit kurzem fertig.

4
Mit dem 61B ist es dann auch tatsächlich bestätigt, dass die WL damals zu voreilig waren, als sie den 61B ins WienMobil einbetteten (mit tatsächlicher Route laut oben).

5
In Aspern Nord wurden unter dem Flugdach zwei neue Bänke (gegenüber voneinander) parallel zu den Flugdachstützen aufgestellt.

6
Bei der EK Telephonweg wird momentan eine provisorische Fußgängerbrücke errichtet.

7
In Aspern Nord habe ich soeben erstmalig einen äußerst detaillierten akustischen Umleitungshinweis, den 89A (erste Woche) betreffend, gehört.

Es wurden Grund + Ort, Umleitung + Schafflerhofstraße, Sperre zwischen Röbbelinggasse und Daphneweg, Auflassung Asparagusweg plus englische Übersetzung genannt.

 👍

Ein Fehler war dennoch dabei: In der englischen Übersetzung wurde "Schafflerhofgasse" gesagt.

8
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen U-Bahn
« am: 03.06.2021, 15:17:29 »
Soeben bei der U4 in Hütteldorf folgendes gesehen:
Alle Züge,die ich gesehen habe, sind zur Wendeanlage mit einem Fahrer gefahren (bislang wendeten alle Züge ja automatisch).
Wohl möglich ist entweder ein technischer Defekt oder oder?
Wisst ihr vielleicht Bescheid?

Am 26.05. war es jedenfalls auch so.

9
Ich verstehe nicht,wieso man den 24A bis Neueßling verkürzt hat,somit hat die Invalidensiedlung eine wichtige Verbindung zur U1 verloren und der 89A fährt jede 30-Minuten,
was meiner Meinung nach lächerlich ist,denn schließlich wird die Verbindung zur U2/S80/
Regionalzüge gewährleistet. Zumindest in der Früh-HVZ kann man die Busse des 24A verlängern.

Wahrscheinlich wegen dem Gelenkbus-Argument.  🤔

Was man dazu sagen muss, ist, dass es bis zur 89A-Einführung sowohl in der Teufelsfeld- als auch in der Invalidensiedlung nur einen Stundentakt gegeben hat.

10
Ich denke mal der 89A gehört zu die eher wenigen Linien die immer gerammelt voll sind, und die paar sitzplätze hat der 24A auch noch über. 🙄
Könntest normaler reden ohne diesen Emojis?
Ich frage ja nur,weil ich den 22. nicht gut kenne,ist das ein Problem?

Natürlich ist das - unabhängig der Fahrgastzahlen - eine der größten Einschränkungen, die in ganz Wien möglich ist.

Abgesehen davon ist der 89A wesentlich besser besucht als zB noch vor wenigen Jahren.
Einen anderen Verkehrsmittel hat die Invalidensiedlung außer den Linien 24A und 89A nicht. Und die Menschen mit Einschränkungen haben dabei ein riesiges Problem.

Der 24A fährt nur die Stationen Agrarweg und Neueßling an, das ist der Punkt. Zum 24A muss man auch erst kommen.

11
Ich denke mal der 89A gehört zu die eher wenigen Linien die immer gerammelt voll sind, und die paar sitzplätze hat der 24A auch noch über. 🙄
Könntest normaler reden ohne diesen Emojis?
Ich frage ja nur,weil ich den 22. nicht gut kenne,ist das ein Problem?

Natürlich ist das - unabhängig der Fahrgastzahlen - eine der größten Einschränkungen, die in ganz Wien möglich ist.

Abgesehen davon ist der 89A wesentlich besser besucht als zB noch vor wenigen Jahren.

12
Aufgrund der Sperre der beiden Esslinger Eisenbahnkreuzungen wird die Linie 89A vom 14.06. bis 20.06.über die Schafflerhofstraße umgeleitet. Ob die Stationen in der Teufelsfeldsiedlung eingehalten werden, weiß ich nicht.

Vom 21.06. bis zum 11.07. wird der 89A geteilt geführt: Invalidensiedlung bis Daphneweg sowie Aspern Nord bis Röbbelinggasse.

Die Station Asparagusweg ist über die gesamte Sperrdauer aufgelassen.

13
Warum erhält der 84A dann einen anderen Fahrplan, wenn er nicht mehr als U2-Ersatz fungiert?  🤔

14
@63A: Bitte unterlasse die unzähligen überflüssigen Zeilenumbrüche am Ende deiner Beiträge.

15
Allgemeines / Antw:ÖV innerhalb der Seestadt
« am: 11.05.2021, 13:25:48 »
Es wird!  👍

16
Den Nachbetrieb an Wochenenden übernimmt der U2Z auch (zumindest wenn der Lockdown wieder weg ist),hab das im Nachnetzplan (gültig ab 27.5) gesehen.

Das war eigentlich eh klar, da es sich um einen Ersatzverkehr für die U-Bahn handelt und die bisherigen U-Bahn-Ersatzstraßenbahnen ebenfalls in der Nacht unterwegs waren.  😉

17
Du weißt aber schon das der 1er auch die Strecke Schottentor-Schottenring fährt.

Ja natürlich, hab den 1er in dem Moment nur vergessen.  😄

18
Die großen Perlenschnüre sind bereits ausgetauscht worden.
Und um Kosten zu sparen zeigt man eine falsche Information an. Der U2Z fährt bis Schottenring und nicht bis Schottentor. Ja, ich weiß, man überlappt sich hier, aber der Richtigkeit halber hätte man 2 Platten tauschen müssen.

Es wird der Übersichtlichkeit geschuldet sein. Da der U2Z die einzige Linie ist, die zwischen Schottentor und Schottenring fährt (D und 71 nicht) wäre es für viele sicher verwirrend, wenn man dort eigens Abzweigungen eingezeichnet hätte. Daher wird man auch auf die Einzeichnung des 2ers verzichtet haben.

Auf jeden Fall müssen überall jeweils zwei Platten getauscht worden sein, denn beim Schottentor ist normalerweise kein weißer Kreis mit schwarzem Rand, sondern nur ein Strich auf der Oberseite (wie zB bei der Taborstraße).

Netter Nebeneffekt: Es zwängen sich beim Schottenring nicht alle in den U2Z, während die U2 (mit viel mehr Platz) die letzte eine Station mäßig gefüllt sein würde.

19
Die großen Perlenschnüre sind bereits ausgetauscht worden.

20
Allgemeines / Antw:ÖV innerhalb der Seestadt
« am: 05.05.2021, 02:28:44 »
Der Bussteig wurde asphaltiert. Außerdem wurde die K+R-Zone verlängert.

Seiten: [1] 2 3 ... 25