Neueste Beiträge

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Ausläufe
« Letzter Beitrag von NL 8687 (ex-8930) am Heute um 00:55:16 »
Heutiger RAX - Nachtverkehr :

N6 : 8796, 8846
N62 : 8780, 8791
N65 : 8772, 8798, 8799
N66 : 8768, 8769, 8830, 8832
N67 : 8762, 8837
N71 : 8813, 8847

Shuttle Rax1 : 8141
Shuttle Rax2 : 8155
2
Historisches / Antw:Die alte Wiener Stadtbahn - Eine Fehlkonstruktion?
« Letzter Beitrag von Nussdorf am Gestern um 18:31:06 »
Hat jemand noch Unterlagen, die einen Vergleich der Fahrzeiten z.B. am Gürtel ermöglichen?
3
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« Letzter Beitrag von 49er am Gestern um 18:13:59 »
4054+1437/49

4313+1513/71 und direkt dahinter 4090+1478/71
4
Zukünftiges / Antw:U-Bahn Ausbau 2030+
« Letzter Beitrag von Vineyard am Gestern um 00:23:23 »
@Bim: Mal sehen. Aktuell sieht es ja danach aus, dass sich in den 2030ern hier was tun könnte.

Bisher gibt es (außer dem imo. unötigen U1 Süd Ast) nach dem U2/U5 Ausbau keine konkreten Erweiterungspläne mehr. (In sachen Bim hingegen schon.)

Ein weiterer Punkt, der wahrscheinlich erst ab 2040+ wohl Thema sein wird, ist eine Vollautomatisierung der U-Bahn. Bei der U5 soll die ja neu eingeführt werden. (Und ist schon bei vielen U-Bahn Netzen weltweit Standard.)

Laut einer Diksussion im Skyscraper City Forum wäre dies bei der U1 bis U4 noch vergleisweise leicht machbar, bei der U6 hingegen wohl sehr kompliziert.

Das Hauptproblem die fehlende Sicherungstechnik bei der U6 ist. U1 bis U4 sind mit softwaregesteuerter LZB (Linienzugbeeinflussung) ausgestattet, welches aktuell ATO (Automated Train Operation) Level 2 ermöglicht. (Level 4 wäre dann die automatische U5.)

Die U6 funktioniert hingegen aktuell noch mit optischen Signalen, die ein Mensch im Auge behalten muß. Da upzugraden wird schwierig werden. (Es ist ja bis heute teilweise umstritten, wieviel der fehlende "Voll U-Bahn" Umbau auf der U6 tatsächlich mit der Otto Wagner Hochbahnstrecke, sondern eher weil es extrem teuer gekommen wäre, geschuldet ist. Hier frage ich mich ob es mit heutiger Technik schon eher möglich wäre...)
5
Zukünftiges / Antw:U-Bahn Ausbau 2030+
« Letzter Beitrag von strb am 25.07.2021, 22:11:21 »
Man muss sagen, diese Diskussionen sind im Allgemeinen oft sehr sehr "tramwaylastig".
Ja es stimmt, dass für den U-Bahnbau viele Straßenbahnlinien draufgegangen sind, die man heute auch vielleicht nicht mehr so einfach auflassen würde.
Man muss aber auch Vergleichen, wie viel Kapazität/Stunde und Richtung mit der dafür neu eröffneten U-Bahn-Linie zur Verfügung steht und welche Verbesserung das für lange Strecken mit sich bringt.
Auch wurden in der Regel im Einzugsbereich der U-Bahn die Busnetze und -verbindungen deutlich verbessert und u.A. neue Linien geschaffen, Intervalle verdichtet und Betriebszeiten erweitert.

Das, was tatsächlich noch fehlt, sind die diversen Straßenbahnprojekte, welche als Ergänzung zur U-Bahn dienen sollten, aber außer dem neuen 26er stets im Sand verlaufen sind (18er Stadion, 67er Oberlaa über Laaer Berg, usw.).
6
Historisches / Antw:Die alte Wiener Stadtbahn - Eine Fehlkonstruktion?
« Letzter Beitrag von strb am 25.07.2021, 22:00:06 »
Ich glaube es spielen mehrere Faktoren zusammen wenn man sich die damaligen Pläne so ansieht.

Dass militärstrategische Überlegungen immer einer Bahnlinie zugrunde liegen, war damals so üblich und nicht weiter verwunderlich. Außerdem erfüllten die Stadtbahnen ja auch den Zweck, die Bahnstrecken betrieblich miteinander zu verbinden (deswegen wurde ja auch die Vorortelinie nie abgegeben).

Der Dampfbetrieb kam wohl deswegen zustande, da ja Anschlussverkehre ins Umland geplant waren und da eine komplette Elektrifizierung wohl schlicht zu teuer gewesen ist.
Dass damit natürlich die Stadtbahn als altmodisch und verrußt daherkam, trug gemeinsam mit dem teureren Tarif gegenüber der Straßenbahn natürlich nicht wirklich zu ihrem Erfolg bei.
7
Chronik / Antw:Störungen und Fahrtbehinderungen
« Letzter Beitrag von 49er am 25.07.2021, 09:59:43 »
Die erste war ein Motorrad gegen einen RTW, da hat wohl der RTW sein Horn stumm gelassen und nicht genug geschaut habensoll
Ohne Horn zu fahren ist sowieso eine Unsitte, die sich schon weit verbreitet hat. Es kommt oft genug deshalb zu brenzligen Situationen.
8
Historisches / Die alte Wiener Stadtbahn - Eine Fehlkonstruktion?
« Letzter Beitrag von Vineyard am 24.07.2021, 17:47:51 »
Beim Studieren des entsprechenden Wikipedia Artikel, sowie anderen Publikationen, hat sich bei mir vermehrt der Eindruck aufgebaut, dass die alte Wiener Stadtbahn im Prinzip eine Fehlkonstruktion war.

- Die Stationen waren nicht unbedingt optimal bzw. eher militärstrategisch als personenverkehrsbezogen geplant.
- Die ursprüngliche Technik war veraltet. (Dampfbetrieb statt Strom)
- Sie war von Anfang an mit dem Straßenbahnnetz nicht wettbewerbsfähig. (Selbst auf Parallelstrecken.)

Hinzu kommt noch ein politischer Zuständigkeitshick hat, der aber durch den Untergang der Donaumonarchie und lokalpolitschen Änderungen verursacht wurde.

Was meint ihr?
9
Zukünftiges / Antw:U-Bahn Ausbau 2030+
« Letzter Beitrag von Vineyard am 24.07.2021, 17:24:56 »
Wobei beim 64er die Stationen bis Meidling meines Wissens fast identisch mit der der U6 waren.

Wienerbergbrücke war im Prinzip der Anschluss an den Bus, der sich dann zum Schedifkaplatz verlagert hat. Und Rösslergasse war nur die ehemalige Wendestation (bevor diese nach Siebenhirten verlägert wurde.)

Die Umwandlung dieses 64er Asts in die U6 war ja jahrelang wegen der dünnen Besiedlung südlich von Alt Arlaa ziemlich umstritten. Inzwischen hat sich die Situation spätestens seit dem Bau der "In der Wiesen" Siedlung allerdings stark geändert. (Und es ist ja noch eine weitere Siedlung im Westen im Gespräch.)

@2erLinie: 

War vor meiner Zeit, aber soviel ich im verlinkten Artikel sehe hat man bei der USTRAB allgemein ziemlich fehlgeplant.

@Parallelbetrieb:

Ein heikles Thema, wobei hier in Bezug auf die Hernals Strecke angeblich schon ein Umdenken stattgefunden hat. (Es gibt ja immer noch Befürchtungen, dass wenn sie fertig ist, der 43er eingestellt werden könnte. Aktuell sieht es allerdings nicht so aus, da es ja scheinbar keine Zwischenstation zwischen Elterleinplatz und Hernals geben wird.)

Insgesamt, ist mal abzuwarten wie es weitergeht.

Wie schon oben gesagt, halte ich den Rothneusiedl Ast für komplett überflüssig. Der würde sich nur bei einer Komplettverbauung des Südens lohnen, welcher immer mehr umstritten ist. Im Rest von Wien wurde in den letzten Jahren ohne schon stark  neu gebaut. Hier sollte man sich erstmal um diese Öffiverkehrsbaustellen kümmern. Man sieht ja aktuell an der Seestadt wie lang es dauert bis dort der Öffiverkehr endlich ausgebaut ist.



10
Zukünftiges / Antw:U-Bahn Ausbau 2030+
« Letzter Beitrag von 64/8 am 24.07.2021, 16:43:21 »
Hat der U-Bahn Bau tatsächlich, wie oft von der TW-Fraktion behauptet, den Öffi-Nahverkehr "ausgedünnt"?
Was haben wir im Angebot?  🤔 Hier mal ein kleiner Auszug aus meinem Gedächtnis:
  • U2 Eröffnung: Die Zweierlinien werden zerrissen, da es ja nun die U2 gibt, die in deren Tunnel fährt. Es werden so direkte Verbindungen getrennt
  • U6 Eröffnung bis Meidling, die Straßenbahnlinie 64 wird bis Meidling gekürzt, die Straßenbahnlinie 8 wird eingestellt.
  • U3 Bau/Eröffnung: Die Straßenbahnlinie J fährt nur noch bis Karlsplatz, statt bis zur Stadionbrücke und die Linie T wird eingestellt
  • U1 bis Leopoldau: Die Linie 25 wurde eingestellt bis sie in einer anderen From wiederbelebt wurde.
  • U2 bis Stadion: Der 21er drehte seine letzten Runden
  • U1 nach Oberlaa: Ich glaube wir wissen alle, was dem 67er da wiederfahren ist
Also ja, man kann sagen, jedes Mal, wenn die U-Bahn eröffnet wurde, sind einige Öffi-Verkehre ausgedünnt worden, obwohl sie in manchen Fällen eine optimale Ergänzung wären. Man stelle sich nur vor, dass sich Kurzstreckengäste nicht in die U6 quetschen, sondern für ein Station den 8er nehmen würden. Und zum größten Teil wurden die Linien eingestellt mit der Aussage, dass man sich eine Parallelführung nicht leisten möchte, es sei nicht zu wirtschaftlich.
Seiten: [1] 2 3 ... 10