Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B

Thema: Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B  (Gelesen 1618 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cracovian_E1

  • User
  • *
  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: MGT6D, NF6D, GT8S
Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« am: 26.02.2021, 11:33:25 »
Beginn: 01.04.2024
Ende: 31.12.2029
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/98341

Offline Nussdorf

  • User
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #1 am: 26.02.2021, 21:07:01 »
Welche Logik steckt hinter diesen super-kurzen Laufzeiten? oder werden keine neuen Fahrzeuge verlangt?

Offline Bus33A

  • User
  • *
  • Beiträge: 489
  • Hier bin ich Bus, hier geh' ich ein.
    • Profil anzeigen
    • Buslinienliste Wien
  • Lieblingstype: MB O530 CII
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #2 am: 26.02.2021, 21:57:08 »
Das sind die standardmäßigen 5+ Jahre (hier 5¾ Jahre). Was ist daran super kurz? Ist in Wien normal. Und gefordert werden Busse die am Beginn nicht älter als 3 und im gesamten Vertragszeitraum nie älter als 5 Jahre sind.

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 657
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #3 am: 27.02.2021, 12:04:37 »
Zitat
Welche Logik steckt hinter diesen super-kurzen Laufzeiten? oder werden keine neuen Fahrzeuge verlangt?

Die Vorteile der WL bei kürzere Ausschreibungszeiten sind neben den Preisdumping die möglichkeit bei gröbere Änderung einer Linie etwas ändern zu können ohne Jahrelang darauf warten zu müssen, in den Fall 5 Jahre. Sprich z.B, Fuhrpark anpassung, grobe Intervallen änderung oder Technik anpassung. Ich frage mich nur warum es in letzter Zeit so viele Ausschreibungen durchgeführt werden, bei den Tempo wissen wir schon nächstes Jahr was 2050 für ein Unternehmen auf der jeweiligen Linie fährt

Offline Gleisdreieck

  • User
  • *
  • Beiträge: 158
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #4 am: 27.02.2021, 15:55:16 »
Ich frage mich nur warum es in letzter Zeit so viele Ausschreibungen durchgeführt werden, bei den Tempo wissen wir schon nächstes Jahr was 2050 für ein Unternehmen auf der jeweiligen Linie fährt
Weil die Wiener Linien keine Elektrobusse wollen und dem vorbeugen wollen, dass die Stadt es vorschreibt. So hat man zumindest mal bis 2030 alles ausgeschrieben mit Dieselbussen. Daher wurde auch die Laufzeit von 5 auf 6 Jahre erhöht.

Offline Nussdorf

  • User
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #5 am: 01.03.2021, 20:09:20 »
Zitat
Welche Logik steckt hinter diesen super-kurzen Laufzeiten? oder werden keine neuen Fahrzeuge verlangt?

Die Vorteile der WL bei kürzere Ausschreibungszeiten sind neben den Preisdumping die möglichkeit bei gröbere Änderung einer Linie etwas ändern zu können ohne Jahrelang darauf warten zu müssen, in den Fall 5 Jahre. Sprich z.B, Fuhrpark anpassung, grobe Intervallen änderung oder Technik anpassung.

Danke für die Infos, die ich schon nachvollziehen kann. Ich dachte beim Schreiben meiner Frage nur an kleinere/neue Anbieter, die bei nur 5/6 Jahren Laufzeit vermutlich ein Problem mit der Restnutzung ihrer neu angeschafften Fahrzeuge bekommen. Aber vielleicht ist das im Leasing-Zeitalter ja auch kein Thema mehr.

Offline Cracovian_E1

  • User
  • *
  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: MGT6D, NF6D, GT8S
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #6 am: 27.05.2021, 05:24:16 »
ZuklinBus konnte sich diese Linien sicher - somit gibt es ein Comeback im Wiener Linien Auftragsverkehr. 🙂
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/104333

Offline 64/8

  • User
  • *
  • Beiträge: 128
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #7 am: 27.05.2021, 07:59:42 »
Soll jetzt nicht böse sein, aber wer den 61A oder gar den Südraum kennt, wird schelmisch die Frage stellen dürfen, ob es wohl dieses mal zeitgerecht klappt mit ausschreibungskonformen Bussen und deren Ausstattung?  😝 Oder kommt es auch hier zu einem "Revival"?  😈 Bin auch schon auf den Abstellplatz der Busse gespannt, denn das hört sich für mich wieder nach jenem Platz an, wo auch schon der 61A geparkt wurde.  🤔

Offline 63A

  • User
  • *
  • Beiträge: 219
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NG 243 M18/NG 273 M18,E1,U11
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #8 am: 27.05.2021, 09:29:09 »
Bis dahin wird Zuklinbus hoffentlich neue Busse bestellen oder wird das derzeitige Material eingesetzt?Welche Busse (Normaler) sind generell derzeit im Einsatz (auf anderen Linien) in NÖ unterwegs?

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 743
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #9 am: 27.05.2021, 09:30:02 »
Bis dahin wird Zuklinbus hoffentlich neue Busse bestellen oder wird das derzeitige Material eingesetzt?Welche Busse (Normaler) sind weniger als 2 Jahre? (Ab 2019).
Natürlich müssen sie neue Busse bestellen, mit welchen sollten sie denn dort fahren?

Offline 63A

  • User
  • *
  • Beiträge: 219
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NG 243 M18/NG 273 M18,E1,U11
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #10 am: 27.05.2021, 09:31:53 »
Ich kenne mich mit den privaten Unternehmen nicht so gut aus deswegen frage ich auch.
Sind jene vom Busse vom 61A überhaupt noch im Einsatz?

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 743
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #11 am: 27.05.2021, 10:33:37 »
Nein, am 61A fahren ja die Wiener Linien mittlerweile, und ansonsten hätte Zuklin ja keine Verwendung dafür. Außerdem gehe ich davon aus, dass die Busse geleast wurden.

Was viel spannender wäre ist die Frage, wenn zuklin damals den Südraum nicht bekommen hätte, ob die Beiden C2, die davor schon bestellt waren, dann nach Klosterneuburg gekommen wären, noch auf die alten Linien  😀

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 871
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #12 am: 28.05.2021, 18:57:37 »
Wielange hat Dr.Richard, diese Linien betrieben, denke dort fuhr er noch mit den Hochflursetra

Offline Nussdorf

  • User
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #13 am: 28.05.2021, 20:00:27 »
Wielange hat Dr.Richard, diese Linien betrieben, denke dort fuhr er noch mit den Hochflursetra
Ich denke, von Anfang an.

Offline dispofreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #14 am: 30.05.2021, 10:57:13 »
ZuklinBus konnte sich diese Linien sicher - somit gibt es ein Comeback im Wiener Linien Auftragsverkehr. 🙂
https://wstw.vergabeportal.at/Detail/104333

Unverständlich, was da hinter den Kulissen gelaufen sein muß...

Offline Jakob N

  • User
  • *
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #15 am: 30.05.2021, 12:30:03 »
Bis dahin wird Zuklinbus hoffentlich neue Busse bestellen oder wird das derzeitige Material eingesetzt?Welche Busse (Normaler) sind generell derzeit im Einsatz (auf anderen Linien) in NÖ unterwegs?
Geh bitte. Die Zustände im Südraum vor schon fast 10 Jahren sind keineswegs mit der heutigen Situation von Zuklin vergleichbar. In der Zwischenzeit hat man sehr viel Erfahrung gesammelt und aus Fehlern gelernt. Heute betreibt Zuklin einen modernen Fuhrpark mit allem Drum und Dram (Stationsansagen, Haltestellendisplays, richtige Zielanzeigen,…..) Funktioniert in Klosterneuburg zB alles fehlerfrei (im Vergleich zu DR). Was eher spannend wird, ob Zuklin einen zweiten fixen Standort für Südraum und Wien dann eröffnet, weil Klosterneuburg platzt aus allen Nähten. Für die 4 Linien werden sicher um die 20-25 Busse gebraucht.
Lg

Offline BusfotosAustria

  • User
  • *
  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: CITARO Lions City
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #16 am: 30.05.2021, 14:54:33 »
Aktuell hat Dr. Richard auf diesen vier Linien 30 Busse im Einsatz. Wenn sich also am Fahrplan nichts ändert, dann werden es wohl wieder ca. 30 Busse (+/- ein Bus) sein. Eventuell wird Zuklin einen Bus mehr benötigen, da ja sonst keine Ersatzbusse von anderen Linien in Wien zur Verfügung stehen im Falle des Falles (da tut sich Dr. Richard leichter, denn bei den vielen Linien findet sich auf die Schnelle immer irgendwo ein einsatzbereites Ersatzfahrzeug.
Da die Linien erst 2024 starten, ist bis dahin auch der Südraum neu vergeben. Also kann man zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht sagen, ob beide Liniengebiete parallel betrieben werden müssen.

Offline Cracovian_E1

  • User
  • *
  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: MGT6D, NF6D, GT8S
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #17 am: 30.05.2021, 15:43:51 »
[...] Da die Linien erst 2024 starten, ist bis dahin auch der Südraum neu vergeben. [...]
Mit den Ergebnissen dieser VOR-Ausschreibung kann man dann so ca. im August oder September rechnen? Gibt es da auch eine (etwas längere) Stillhaltefrist?

Offline bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #18 am: 30.05.2021, 15:45:53 »
Hoffentlich hat sich das Zuklin nicht verkalkuliert, die Strecke ist ziemlich hügelig und der Spritverbrauch auch durch die vielen 30er Zonen enorm.

Wie sich das bei den Preisen mittlerweile noch rechnen kann, frage ich mich sowieso.

Offline BusfotosAustria

  • User
  • *
  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: CITARO Lions City
Antw:Ausschreibung der Linien 56A/B+58A/B
« Antwort #19 am: 30.05.2021, 16:06:31 »
Mit den Ergebnissen dieser VOR-Ausschreibung kann man dann so ca. im August oder September rechnen? Gibt es da auch eine (etwas längere) Stillhaltefrist?
Es war noch nicht mal Abgabe. Von daher kann auch niemand sagen, wann mit Ergebnissen zu rechnen ist. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, ist die Vergabe und die damit verbundene Stillhaltefrist von vielen Faktoren abhängig. Die Neugier in allen Ehren, wir alle werden es früh genug erfahren.