Neuer N10 und N63

Thema: Neuer N10 und N63  (Gelesen 462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 63A

  • User
  • *
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NG 243 M18/NG 273 M18,E1,U11
Neuer N10 und N63
« am: 13.04.2021, 16:41:35 »
Mittlerweile fährt der 63A (seit 28.12.2020) durch den Wildgarten.Eine Nightline von der Wienerbergstraße bis zum Rosenhügel gibt/gab es nie,warum auch immer.
Obwohl der N8,N60,N62 nur ein Teil der Strecke des 63A abdecken,fährt auf der restlichen Strecke in der Nacht gar nix.Es würde sinnvoll sein,dass man konkrete Pläne macht,weil Meidling wächst und auf der gesamten Strecke des 63A gibt es zahlreiche Siedlungen (Indianerhof,entlang der Grünbergstraße,im Bereich Hetzendorf und Rosenhügel).Sinnvoll wäre es auch,dass der Bus täglich fahren würde.
Es würden zahlreiche Bewohner entlang der Strecke profitieren,weil der Anschluss zum N60,U4 bzw. U6 gewährleistet sein würde.

Was den 10A betrifft,bin eher skeptisch,da der N8 parallel zur Wattgasse fährt.
Aber ein N10 wäre nicht schlecht wegen der Anbindung der Siedlungen im 18 und 19.,

Offline Linie 25/26

  • User
  • *
  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: E1!
Antw:Neuer N10 und N63
« Antwort #1 am: 13.04.2021, 17:09:21 »
Was willst du uns konkret sagen?
Ich bin verwirrt.  😞

Offline 63A

  • User
  • *
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NG 243 M18/NG 273 M18,E1,U11
Antw:Neuer N10 und N63
« Antwort #2 am: 13.04.2021, 17:49:09 »
Verwirrt?
Ich wollte nur wissen,ob eine Linie N63 zwischen Rosenhügel und Wienerbergstraße sinnhaft wäre.Im Bereich Am Rosenhügel,entlang der Aichholzgasse,Kaserne beim Fasangarten,Hohenbergstraße,etc. fährt in der Nacht nix.
Was den N10 betrifft:
Es gibt bzw. gab mal eine Initiative seitens der ÖVP,dass der N10 entlang der gesamten Strecke des 10A eingeführt werden sollte.

Offline neo32

  • User
  • *
  • Beiträge: 78
    • Profil anzeigen
Antw:Neuer N10 und N63
« Antwort #3 am: 13.04.2021, 18:01:53 »
Verwirrt?
Ich wollte nur wissen,ob eine Linie N63 zwischen Rosenhügel und Wienerbergstraße sinnhaft wäre.Im Bereich Am Rosenhügel,entlang der Aichholzgasse,Kaserne beim Fasangarten,Hohenbergstraße,etc. fährt in der Nacht nix.
Was den N10 betrifft:
Es gibt bzw. gab mal eine Initiative seitens der ÖVP,dass der N10 entlang der gesamten Strecke des 10A eingeführt werden sollte.

Auch zwischen Friedrich-Engels-Platz und Stadion gibt es keinen NV-Bus, und da fahren schließlich XL-Busse.
Oder Entlang der Gerasdorfer Straße wo hunderte Wohnungen gebaut wurden gibt es keinen NV. und und und.......

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 760
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Neuer N10 und N63
« Antwort #4 am: 13.04.2021, 19:40:28 »
Der Nachtverkehr richtet sich halt vorallem dem Bedarf nach, der in der Nacht tatsächlich gegeben ist.
Und das ist zum Großteil von der Innenstadt in die Außenbezirke, ergänzt um einzelne Querverbindungen.

Jetzt mit Corona und dadurch eingeschränktem Nachtleben und durchgehendem Werktagsfahrplan wird sich daran wahrscheinlich auch so schnell keine neue Nachtbuslinie ergeben.

Was den N10 betrifft, praktisch wäre es sicherlich, jedoch verkehrt seit einem Jahr die S45 durchgehend in der Nacht an Wochenenden (ja, momentan auch pausiert, aber prinzipiell) auf einer zwischen Penzing und Heiligenstadt ähnlichen Route. Klar, die deckt nicht den gesamten 10A ab, aber das machen die Nacht-U-Bahnen auch nicht überall dort, wo sie die Nightlines ersetzt haben.