14.05 VOR: Perchtoldsdorferin gewinnt VOR-Treueaktion

Thema: 14.05 VOR: Perchtoldsdorferin gewinnt VOR-Treueaktion  (Gelesen 301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nv-wien.at News

  • User
  • *
  • Beiträge: 0
    • Profil anzeigen

Perchtoldsdorferin gewinnt VOR-Treueaktion

Niederösterreich/Burgenland/Wien (OTS) - Im Verkehrsverbund Ost-Region konnte dank des Einsatzes der Eigentümer Wien, Niederösterreich und Burgenland sowie rund 40 Partnerunternehmen mit tausenden MitarbeiterInnen auch zu Corona-Zeiten immer eine verlässliche und stabile Öffentliche Mobilität aufrechterhalten werden. Der öffentliche Verkehr ist weiterhin – unter Berücksichtigung der entsprechenden Sicherheitsvorschriften – nicht nur umwelt- und klimafreundlich, sondern vor allem auch sicher. Rund 870.000 Fahrgäste haben daher auch zu Zeiten der Pandemie als Jahreskarten-InhaberInnen den Öffis-Angebot des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR) die Treue gehalten und damit einen wirkungsvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet. Mit einem Gewinnspiel möchte sich VOR bei diesen StammkundInnen bedanken. Aus über 2.500 Einsendungen wurde die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises gezogen: Die VOR-Geschäftsführung überreichte Emina Jasarevic und ihren beiden Kindern auf dem Marktplatz in Perchtoldsdorf ein hochwertiges Faltrad von tern. VOR wünscht weiterhin gute, sichere und komfortable Fahrt mit dem umfangreichen Öffi-Angebot in der Ostregion.

„Öffi NutzerInnen sind KlimaheldInnen! Wir möchten uns daher besonders bei allen VOR-Stammkundinnen und Stammkunden bedanken. Das Öffi-Angebot des VOR war und ist ein Grundpfeiler des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gesamtsystems. Es zeugt von Erfolg, dass so viele Fahrgäste tagein, tagaus auf dieses System vertrauen“, sind sich der niederösterreichische Landesrat Ludwig Schleritzko, der burgenländische Landesrat Heinrich Dorner und der Wiener Stadtrat Peter Hanke einig.

„Wir freuen uns, dass so viele VOR Jahreskartenbesitzer*innen an der VOR-Treueaktion teilgenommen haben. Herzlichen Glückwunsch an Frau Jasarevic und ihre Familie“, so die VOR-Geschäftsführung, Karin Zipperer und Wolfgang Schroll. „Danke an alle, die auch weiterhin der klimafreundlichen Alternative die Treue gehalten haben. Und für alle anderen gilt: Wieder Einsteigen ist sicher und komfortabel, gut für Umwelt und Klima und unterm Strich gut fürs Geldbörserl.“

Kein erhöhtes Risiko hinsichtlich Corona in den Öffis:
Fahrgäste können mithelfen

Der öffentliche Verkehr ist und bleibt auch in Zeiten der Corona-Pandemie die sicherste und nachhaltigste Form der Mobilität. So sorgen im öffentlichen Regionalbusverkehr die FFP2-Maskenpflicht, erhöhte Hygienemaßnahmen in den Fahrzeugen und der rasche Luftaustausch für eine möglichst hohe Sicherheit für Fahrgäste und Bedienstete.

Partnerschaft für Fahrgäste und Verkehrsunternehmen

VOR konnte seit Ausbruch der Pandemie den Fahrplan in vollem Umfang aufrechterhalten und damit jenen Menschen Sicherheit geben, die auch in Lockdown-Zeiten auf einen verlässlichen ÖV angewiesen sind. Darüber hinaus ist für die Verkehrsunternehmen und ihre tausenden MitarbeiterInnen gerade in Krisenzeiten eine derart verlässliche Auftragslage wichtig.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Quelle: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210514_OTS0080/perchtoldsdorferin-gewinnt-vor-treueaktion-bild