nv-wien.at Forum

Nahverkehr Wien => Allgemeines => Thema gestartet von: nv-wien.at am 15.10.2017, 16:25:36

Titel: Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: nv-wien.at am 15.10.2017, 16:25:36
Thema im nahverkehr.wien Foren-Archiv
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 18.10.2017, 17:33:52
Auch 8092 ist schon in LPD, aktuell am 28A unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 18.10.2017, 18:33:46
Auch der 8091 ist am 28A unterwegs. Ich dachte es wurde nur bis 8090 überstellt nach LPD?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 18.10.2017, 20:04:32
Dafür ist heute 8727 am 66A unterwegs. 
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 18.10.2017, 20:49:12
Dafür ist heute 8727 am 66A unterwegs.
Der war gestern am 15A und am Montag am 66A unterwegs!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 19.10.2017, 00:31:50
Dann wurden offenbar schon mehr Löwen nach LPD überstellt und leihweise ein paar SPB-Busse an die RAX abgegeben.
Auch 8845 und 8846 dürften zusätzlich zu den zwei noch in LPD stationierten NG 265 MB ebenfalls noch in LPD sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 19.10.2017, 06:17:10
Dann wurden offenbar schon mehr Löwen nach LPD überstellt und leihweise ein paar SPB-Busse an die RAX abgegeben.
Auch 8845 und 8846 dürften zusätzlich zu den zwei noch in LPD stationierten NG 265 MB ebenfalls noch in LPD sein.


Auch 8844 ist noch in LPD.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 19.10.2017, 09:13:31
Dann wurden offenbar schon mehr Löwen nach LPD überstellt und leihweise ein paar SPB-Busse an die RAX abgegeben.
Auch 8845 und 8846 dürften zusätzlich zu den zwei noch in LPD stationierten NG 265 MB ebenfalls noch in LPD sein.


Auch 8844 ist noch in LPD.

8843 und 8844 sind offiziell noch in LPD stationiert, als Ersatz, falls einer der XL nicht funktioniert.
8845 und 8846 "gehören" aber eigentlich schon der SPB.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 19.10.2017, 09:16:46
Umstationierung: 8091& 8092->LPD

8093, 8094 und 8095 stehen "aufgefädelt" in der RAX, "Reihe" 10!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 19.10.2017, 09:19:10
Dann wurden offenbar schon mehr Löwen nach LPD überstellt und leihweise ein paar SPB-Busse an die RAX abgegeben.
Auch 8845 und 8846 dürften zusätzlich zu den zwei noch in LPD stationierten NG 265 MB ebenfalls noch in LPD sein.


Auch 8844 ist noch in LPD.

8843 und 8844 sind offiziell noch in LPD stationiert, als Ersatz, falls einer der XL nicht funktioniert.
8845 und 8846 "gehören" aber eigentlich schon der SPB.

Naja der 11A/B-Auslauf benötigt zusammen 15 Fahrzeuge. Da erst 13 XL-Busse ausgeliefert sind, braucht man 8843 und 8844 schon allein um den Auslauf komplett zu stellen. 8845 und 8846 sind die eigentlichen Reservefahrzeuge, die ebenfalls noch solange bleiben bis die Citaro Auslieferung komplett ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie D am 19.10.2017, 09:48:49
Umstationierung: 8091& 8092->LPD

8093, 8094 und 8095 stehen "aufgefädelt" in der RAX, "Reihe" 10!

Dann kommen diese sicher demnächst auch in die RAX.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 19.10.2017, 09:53:48
Naja der 11A/B-Auslauf benötigt zusammen 15 Fahrzeuge. Da erst 13 XL-Busse ausgeliefert sind, braucht man 8843 und 8844 schon allein um den Auslauf komplett zu stellen. 8845 und 8846 sind die eigentlichen Reservefahrzeuge, die ebenfalls noch solange bleiben bis die Citaro Auslieferung komplett ist.
Da wie du sagst noch 2 XL-Citaros fehlen um den Auslauf des 11A/B komplett zu haben sind die beiden Citaros Aushelfer. Da auch noch die nummern 8507 und 8510 kommen sollen wenn alle 15 geliefert sind, bleiben die anderen beiden Citaros solange als Reserve in LPD bis eben 8507 und 8510 ausgeliefert wurden. Dann wird auch gleichzeitig das ende der t4 in der RAX vollzogen schätze ich mal, weil bis die beiden XL-Geliefert wurden, sind sicher noch paar Citaro Gelenker geliefert worden und somit wird es spätestens dann keine t4 mehr in der RAX geben und vielleicht wird man dann auch schon genug Citaro Gelenker haben um den 14A auf Gelenker umstellen zu können. Oder soll eine andere Linie vorher auf Gelenker aus der RAX oder SPB umgestellt werden?

Und wenn das geschehen ist, dann können auch alle 2-türer in LPD verabschiedet werden, weil bis die Umstellung der nächsten Linie auf Gelenker vollzogen ist, werden ja auch noch weitere 3-türer Ciitaros geliefert schätze ich mal und somit wird spätestens bei fertigstellung der umstellung alle 2-türer weg sein und eine Linie in LPD auf 3-türer Citaros umgestellt sein.

Kann mir nämlich nicht vorstellen das die WL eine Gelenkbus Linie in LPD auf Citaros umstellt, wenn es noch 1 bis 2 oder sogar 3 Linie in RAX und SPB gibt die sie auf Gelenkker umstellen wollen und die jetzt mit 3-türer Citaros fährt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 19.10.2017, 09:54:38
Umstationierung: 8091& 8092->LPD

8093, 8094 und 8095 stehen "aufgefädelt" in der RAX, "Reihe" 10!

Dann kommen diese sicher demnächst auch in die RAX.
Du meinst wohl LPD
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 19.10.2017, 10:46:22
Meines Wissens nach sind die nächsten gesicherten Umstellungen folgende:
2017:
66A NG 273 T4 Reserve in die LPD
65A auf NL 220 MB (damit die RAX Gasfrei wird)
11A und 11B rein mit NG 265XXL MB
27A auf NL 220 MB
2018:
26A auf NG 265XXL MB
38A auf NL 220 MB
48A auf NG 265XXL MB
92A und 92B temporär auf NG 273 T4
Alle noch vorhandenen "NG 273 T2 Linien" auf NG 273 T3
Ausmusterung aller NG 273 T2 ausgenommen Fahrschulbusse
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie D am 19.10.2017, 11:27:27
Du meinst wohl LPD

Ja natürlich. Habe mich verschrieben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 20.10.2017, 00:57:45
Meines Wissens nach sind die nächsten gesicherten Umstellungen folgende:
2017:
66A NG 273 T4 Reserve in die LPD
65A auf NL 220 MB (damit die RAX Gasfrei wird)
11A und 11B rein mit NG 265XXL MB
27A auf NL 220 MB
2018:
26A auf NG 265XXL MB
38A auf NL 220 MB
48A auf NG 265XXL MB
92A und 92B temporär auf NG 273 T4
Alle noch vorhandenen "NG 273 T2 Linien" auf NG 273 T3
Ausmusterung aller NG 273 T2 ausgenommen Fahrschulbusse

Wie lange ist das WL-Intermezzo auf 92A/B? Anfang bis Mitte 2018?  :?:
Dann könnte daran anschließend ja eigentlich die Umstellung des 14A erfolgen?  :achtung:
Bis Ende 2019 wird man dann ja wohl das Ziel erreicht haben 14A, 40A und 69A auf Gelenkbus umgestellt zu haben, schätze ich?  ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 20.10.2017, 13:19:52
[...]
Wie lange ist das WL-Intermezzo auf 92A/B? Anfang bis Mitte 2018?  :?:
[...]
Wenn bei der derzeit laufenden Ausschreibung nix schief geht dann Anfang Jänner bis Anfang Juli.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 27.10.2017, 21:18:20
Weiß jemand seit wann der 8510 unterwegs ist?
War gestern am 11A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 27.10.2017, 21:26:04
8093-8095->LPD
Instandnahme 8507, 8510 & 8516 (LPD), damit ist die heurige Lieferserie der NG 265XXL MB komplett!

8510 fährt seit dieser Woche ;)
Weiters: NL 273 T3 aus der RAX nur mehr am 65A und nur mehr an Schultagen!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 30.10.2017, 15:44:47
@65A:

8094 und 8095 waren Heute am 66A im Einsatz, 8093 als Reservebus in der Rax.

Ich empfehle dir deine Quelle zu prüfen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 30.10.2017, 16:37:29
@65A:

8094 und 8095 waren Heute am 66A im Einsatz, 8093 als Reservebus in der Rax.

Ich empfehle dir deine Quelle zu prüfen.

Das kann ich bestätigen, zumindest im Frühverkehr. 8095 war als 66A/6 unterwegs. Weiters ist aktuell auch 8767 (eigentlich SPB) am 66A unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 30.10.2017, 18:47:26
5 Beiträge nach Sichtungen Autobus (https://forum.nv-wien.at/index.php?topic=20212.0) verschoben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 03.11.2017, 06:06:18
8766 und 8767 sind nun ebenfalls in die RAX überstellt worden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 03.11.2017, 15:26:06
Da bist ein bisserl spät dran... (war schon am 23. Oktober)

http://vorum.forenworld.at/viewtopic.php?f=5&t=9
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 03.11.2017, 17:19:07
Dann müssten die neuen Citaros jetzt recht bald kommen, wenn jetzt weitere 5 Busse verschwunden sind?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 03.11.2017, 18:39:02
Dann müssten die neuen Citaros jetzt recht bald kommen, wenn jetzt weitere 5 Busse verschwunden sind?

Frage welche 5 Busse?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 03.11.2017, 19:16:57
Dann müssten die neuen Citaros jetzt recht bald kommen, wenn jetzt weitere 5 Busse verschwunden sind?

Frage welche 5 Busse?
8416 & 8431-8434, wie es im von Inzersdorfer verlinkten Beitrag steht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 03.11.2017, 19:24:34
Dann müssten die neuen Citaros jetzt recht bald kommen, wenn jetzt weitere 5 Busse verschwunden sind?

Frage welche 5 Busse?
8416 & 8431-8434, wie es im von Inzersdorfer verlinkten Beitrag steht.

Ok danke
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 03.11.2017, 23:35:29
Dann müssten die neuen Citaros jetzt recht bald kommen, wenn jetzt weitere 5 Busse verschwunden sind?

Eigentlich nicht wirklich, dann betreibt man halt manche Linien ganztägig mit Gelenkbussen, sowie den 30A heute
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 04.11.2017, 09:37:48
Dann müssten die neuen Citaros jetzt recht bald kommen, wenn jetzt weitere 5 Busse verschwunden sind?

Eigentlich nicht wirklich, dann betreibt man halt manche Linien ganztägig mit Gelenkbussen, sowie den 30A heute

Am 28A waren diese Woche auch wieder vermehrt Gelenker zu finden, dafür sind am 27A immer mehr T3 unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.11.2017, 11:43:21
Da bist ein bisserl spät dran... (war schon am 23. Oktober)

http://vorum.forenworld.at/viewtopic.php?f=5&t=9

Das wurde auch erst diese Woche auf Robert Schwihliks Seite aktualisiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 05.11.2017, 14:51:29
Weiß jemand wo/auf welchen Linien 2018 noch E1 fahren werden?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 05.11.2017, 14:59:35
Weiß jemand wo/auf welchen Linien 2018 noch E1 fahren werden?
[ O ]
6
[18]
25
26
30
(31)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 05.11.2017, 15:08:46
Weiß jemand wo/auf welchen Linien 2018 noch E1 fahren werden?
[ O ]
6
[18]
25
26
30
(31)
Und wo kommen die 49er-E1 hin? Alle zum 6er oder nur ein Teil?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 05.11.2017, 16:28:03
Die kommen ins Referat Nord, sprich Floridsdorf und Kagran und ersetzen dort die E1, die 2018 wegen Fristablauf ausgemustert werden (dies sind 4524, 4743, 4779, 4520, 4775, 4742, 4521, 4732, 4782, 4794, 4510, 4512, 4733, 4788, 4771, 4776, 4786) also 17 Stück (davon 13 vom Referat Nord), das Referat West, sprich Rudolfsheim und Ottakring hat jetzt noch 9 E1 (4538, 4539, 4540, 4542, 4548, 4549, 4552, 4552, 4558)

Was anderes:
Das Stadtverkehr-Wiki ist bei den NG 273 T4 nicht korrekt, denn 8093, 8094 und 8095 befinden sich nach wie vor in der RAX (aktuell Reihe 10)
Quelle hierfür ist ein Belegfoto eines Informanten von mir von heute Nachmittag!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 05.11.2017, 16:40:44
Ok schade aber danke für die Auskunft!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Nussdorf am 05.11.2017, 17:01:18
Und wo kommen die 49er-E1 hin? Alle zum 6er oder nur ein Teil?
Wodurch werdem die E1 am 49er ersetzt? Neue Garnituren im Betrieb gibt es ja erst frühestens 2019.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 06.11.2017, 17:17:58
Und wo kommen die 49er-E1 hin? Alle zum 6er oder nur ein Teil?
Wodurch werdem die E1 am 49er ersetzt? Neue Garnituren im Betrieb gibt es ja erst frühestens 2019.
Irgendwie wird es sich halt mit den B und E2 ausgehen (müssen).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 06.11.2017, 17:59:19
Zu dem Thema passend wurde im TWF heute bekannt, dass ab 7.1.2018 der Hochflur-Auslauf der Linie 49 mit E2+c5 gestellt werden soll und die Lohner-E1 von dort in den Sektor NORD wandern sollen.
Nachdem davor Ferien sind gehe ich davon aus, dass der Letzteinsatz von E1+c4 am 49er damit vor den Weihnachtsferien erfolgen wird.

Ganz überraschend ist das nicht, war doch schon immer wieder die Rede davon, dass RDH mit Jahresende E1-frei wird.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.11.2017, 10:14:56
Die T2 8416, 8431, 8432, 8433 und 8434 wurden nun abgemeldet und aus dem Liniendienst genommen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 08.11.2017, 17:48:59
Die T2 8416, 8431, 8432, 8433 und 8434 wurden nun abgemeldet und aus dem Liniendienst genommen.
Juhu endlich noch weniger T2, freu mich wenn es nur noch Citaro 3 Türer bei den WL gibt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 08.11.2017, 20:34:05
@ U-Bahn p: 100% Zustimmung :daumenhoch:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 08.11.2017, 21:25:56
Am besten wäre wenn es nur Silberpfeil, RJ, CJ, ULF und Citaros geben würde im Netz der WL. Alles andere Ist entweder nicht am neuesten Stand der technik oder passt nicht so gut ins Stadtbild
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Negjana am 08.11.2017, 21:41:43
Silberpfeile sind am neuesten Stand der Technik?

Und seit wann fahren RJ und CJ auf dem Netz der WL?  =) :rolleyes: :rolleyes:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Öffifan am 08.11.2017, 21:43:30
Silberpfeile sind am neuesten Stand der Technik?

Und seit wann fahren RJ und CJ auf dem Netz der WL?  =) :rolleyes: :rolleyes:
Ein L zu viel  :D
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Negjana am 08.11.2017, 21:56:12
?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 09.11.2017, 07:01:28
8091, 8092, 8693 und 8695 wurden nun permanent von der RAX nach LPD umstationiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 09.11.2017, 08:15:07
Silberpfeile sind am neuesten Stand der Technik?
Ich hab ja auch dazu geschrieben das es zum Stadtbild passt, der Silberpfeil isv zwar nicht ,ehr am neuestem Stand der technik da hast du recht, passt aber wesentlich besser zum Stadtbild als der V Zug oder der t/t1
Und seit wann fahren RJ und CJ auf dem Netz der WL?  =) :rolleyes: :rolleyes:
Mein Fehler meinte im Öffi Netz von Wien also auf allen Strecken die innerhalb Wiens vom ÖV befahren werden

Nur in der Inneren Stadt also auf den linien 1A, 2A und 3A sollen andere Busse als Citaros fahren und zwar Elektrobusse
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 09.11.2017, 14:40:29
Bin ja gespannt, ob Du in 30 Jahren dann auch davon reden wirst, dass die Flexities und Cityjets nicht mehr zeitgemäß sind ...
was an den Graupfeilen (silber sind sie ja schon lange nicht mehr) ansehnlich sein soll, ist mir ohnehin nie klar gewesen ...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 09.11.2017, 20:02:09
Freitag 10.11.2017 letzter Einsatztag der NL273T3 am 65A !

8686 bis 8692 und 8694 werden in der Nacht zum Samstag nach LPD überstellt.
Freitag und Samstag werden 7 neue NL220MB als Ersatz an Rax ausgeliefert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 09.11.2017, 20:07:35
Am besten wäre wenn es nur Silberpfeil, RJ, CJ, ULF und Citaros geben würde im Netz der WL. Alles andere Ist entweder nicht am neuesten Stand der technik oder passt nicht so gut ins Stadtbild
Du meinst eher "...alles andere entspricht nicht meinem persönlichen Geschmack"...

Freitag 10.11.2017 letzter Einsatztag der NL273T3 am 65A !
Schade, war aber zu erwarten  :traurig:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 09.11.2017, 20:14:39
Freitag 10.11.2017 letzter Einsatztag der NL273T3 am 65A !

8686 bis 8692 und 8694 werden in der Nacht zum Samstag nach LPD überstellt.
Freitag und Samstag werden 7 neue NL220MB als Ersatz an Rax ausgeliefert.
Danke für diese höchst erfreuliche Nachricht :daumenhoch: :D
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Öffifan am 10.11.2017, 00:43:20
Noch mehr Dieselruß in der Luft :daumenhoch:
Ich werde Bilder posten.
Natürlich von Bussen ohne Ruß.
Zum Einsatz wird meine neue Kamera kommen, obwohl ich keine Ahnung habe wie ich die bedienen soll.
Das kann was werden  :D
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 10.11.2017, 14:57:23
Am besten wäre wenn es nur Silberpfeil, RJ, CJ, ULF und Citaros geben würde im Netz der WL. Alles andere Ist entweder nicht am neuesten Stand der technik oder passt nicht so gut ins Stadtbild
Du meinst eher "...alles andere entspricht nicht meinem persönlichen Geschmack"...
Nicht unbedingt, die E1/E2 und 4020 mag ich nicht weil sie Hochflurer sind, die T2/T3/T4 weil die Türen anders aufgehen, was ich viel gefährlicher finde, und weil sie keine Displays haben.
Die Flexitys hätten mir gefallen wenn sie so wie in Berlin ausschauen würden, was sie aber nicht tun leider
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 10.11.2017, 15:34:23
Freitag 10.11.2017 letzter Einsatztag der NL273T3 am 65A !

8686 bis 8692 und 8694 werden in der Nacht zum Samstag nach LPD überstellt.
Freitag und Samstag werden 7 neue NL220MB als Ersatz an Rax ausgeliefert.
Danke für diese höchst erfreuliche Nachricht :daumenhoch: :D

Na hoffentlich kommen diesmal wirklich NEUE Busse in die Rax, und nicht wie bei den NG265 Gebrauchte von der Spetterbrücke!  :rolleyes:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 10.11.2017, 15:39:16
Am besten wäre wenn es nur Silberpfeil, RJ, CJ, ULF und Citaros geben würde im Netz der WL. Alles andere Ist entweder nicht am neuesten Stand der technik oder passt nicht so gut ins Stadtbild
Du meinst eher "...alles andere entspricht nicht meinem persönlichen Geschmack"...
Nicht unbedingt, die E1/E2 und 4020 mag ich nicht weil sie Hochflurer sind, die T2/T3/T4 weil die Türen anders aufgehen, was ich viel gefährlicher finde, und weil sie keine Displays haben.
Die Flexitys hätten mir gefallen wenn sie so wie in Berlin ausschauen würden, was sie aber nicht tun leider
Die Flexities entsprechen also nicht Deinem Geschmack!  :rolleyes:
Und dass E1/E2/4020 heute niemand mehr bestellen würde ist auch klar, sie erfüllen aber nach wie vor ihren Zweck und in spätestens fünf Jahren werden zumindest die E1 und 4020 ohnehin Geschichte sein. Die Türen der älteren Busse als gefährlich zu bezeichnen ist schon extrem an den Haaren herbeigezogen, für die schnellere Abfertigung ist der größere Lichtraum der nach außen aufgehenden Türen natürlich dennoch extrem vorteilhaft und hoffentlich auch langfristig die Zukunft.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 10.11.2017, 17:38:11
[...] Die Türen der älteren Busse als gefährlich zu bezeichnen ist schon extrem an den Haaren herbeigezogen[...]

Dann hast wohl noch nie gesehen wie jemand von abrupt schließenden Türflügeln eingezwickt wurde und wurdest wohl auch noch nie selbst eingezwickt. Bei Dr. Richard-MAN lässt sich das hin und wieder beobachten/selber spüren. Also einem kleinen Kind könnte da echt was passieren, wenn das dazwischen steht. Denn diese Türen schlagen durchaus kräftig zu. Da ja die Fahrer diese manuell steuern auch, wenn was dazwischen steht. Und das Piepsen bringt ja bekanntlich die Leute nicht zum "Nicht-mehr-einsteigen", sondern zum "Erst-recht-noch-reinhüpfen".

Wobei sowas natürlich auch bei Aussenschwenktüren (ohne Bewegungsmelder) passieren kann.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Öffifan am 10.11.2017, 20:02:07
Der heutige letzte 65A nach Inzersdorf war ein Citaro.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 10.11.2017, 20:40:50
Der heutige letzte 65A nach Inzersdorf war ein Citaro.
Der 65A hat 5 Busse im Auslauf und alle 5 kommen nach Inzersdorf!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 10.11.2017, 21:05:51
[...] Die Türen der älteren Busse als gefährlich zu bezeichnen ist schon extrem an den Haaren herbeigezogen[...]

Dann hast wohl noch nie gesehen wie jemand von abrupt schließenden Türflügeln eingezwickt wurde und wurdest wohl auch noch nie selbst eingezwickt. Bei Dr. Richard-MAN lässt sich das hin und wieder beobachten/selber spüren. Also einem kleinen Kind könnte da echt was passieren, wenn das dazwischen steht. Denn diese Türen schlagen durchaus kräftig zu. Da ja die Fahrer diese manuell steuern auch, wenn was dazwischen steht. Und das Piepsen bringt ja bekanntlich die Leute nicht zum "Nicht-mehr-einsteigen", sondern zum "Erst-recht-noch-reinhüpfen".

Wobei sowas natürlich auch bei Aussenschwenktüren (ohne Bewegungsmelder) passieren kann.

Ist aber nichts im Vergleich zu den Türen der Silberpfeile! Die wiederum nichts gegen jene der U-Bahn-Türen der etwas älteren Pariser U-Bahn-Zügen sind. Da hast auch als muskulöser Erwachsener blaue Flecken, wenn Du in die schließenden Türen reinhüpfst. Daher halte ich es wirklich bei weitem Überzogen von einer "Gefahr" zu reden, nur weil's ein "kleines Aua" geben kann - die Türen gehen ja ohnehin recht gemächlich zu.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 10.11.2017, 22:07:26
Der heutige letzte 65A nach Inzersdorf war ein Citaro.
Der 65A hat 5 Busse im Auslauf und alle 5 kommen nach Inzersdorf!

Er meinte wahrscheinlich den letzten Bus ab Inzersdorf um kurz vor 20:00, dass dieser ein Citaro war. Vermute ich mal.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 10.11.2017, 23:47:28
Der heutige letzte 65A nach Inzersdorf war ein Citaro.
Der 65A hat 5 Busse im Auslauf und alle 5 kommen nach Inzersdorf!

Er meinte wahrscheinlich den letzten Bus ab Inzersdorf um kurz vor 20:00, dass dieser ein Citaro war. Vermute ich mal.
Auf jeden Fall war der um 16 Uhr der 8692. Der 8690 muss dann um 17 oder 18 Uhr unten gewesen sein, denn um 14 Uhr war es der 8160 und um 15 Uhr der 8177. Somit geht es sich aus dass nach dem 8690 nur noch Citaros unten waren, also auch um 20 Uhr.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Öffifan am 11.11.2017, 00:19:13
Der heutige letzte 65A nach Inzersdorf war ein Citaro.
Der 65A hat 5 Busse im Auslauf und alle 5 kommen nach Inzersdorf!

Er meinte wahrscheinlich den letzten Bus ab Inzersdorf um kurz vor 20:00, dass dieser ein Citaro war. Vermute ich mal.
Richtig erkannt.
Der Kurs fuhr verspätet.
Er war um ca. 19:28 in Hertha-F.S.
Mein letztes T3 Foto ist um 19:12 bei H.F.S aufgenommen. Der T3 fuhr dann zum Reumannplatz und wurde vermutlich eingezogen.

@38ger
Die U1/2/11 wurden auf neue Türfühler umgebaut. Nur der U bekam diese Umbauten nicht.
In einem ORF Bericht wurde dies sogar demonstriert, eine Hand wurde von den Türen "erfasst". Jedoch öffnete sich die Türe wieder.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 11.11.2017, 07:16:39
Zugang Rax: 8180, 8186, 8188, 8192, 8193, 8195 und 8196.

Rax an LPD verliehen: 8093 und 8094.

Somit verbleibt als letzter Gasbus einzig und allein 8095 noch als eiserne Reserve in der Gar.Rax!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 11.11.2017, 10:08:35
[...] Die Türen der älteren Busse als gefährlich zu bezeichnen ist schon extrem an den Haaren herbeigezogen[...]

Dann hast wohl noch nie gesehen wie jemand von abrupt schließenden Türflügeln eingezwickt wurde und wurdest wohl auch noch nie selbst eingezwickt. Bei Dr. Richard-MAN lässt sich das hin und wieder beobachten/selber spüren. Also einem kleinen Kind könnte da echt was passieren, wenn das dazwischen steht. Denn diese Türen schlagen durchaus kräftig zu. Da ja die Fahrer diese manuell steuern auch, wenn was dazwischen steht. Und das Piepsen bringt ja bekanntlich die Leute nicht zum "Nicht-mehr-einsteigen", sondern zum "Erst-recht-noch-reinhüpfen".

Wobei sowas natürlich auch bei Aussenschwenktüren (ohne Bewegungsmelder) passieren kann.

Ist aber nichts im Vergleich zu den Türen der Silberpfeile! Die wiederum nichts gegen jene der U-Bahn-Türen der etwas älteren Pariser U-Bahn-Zügen sind. Da hast auch als muskulöser Erwachsener blaue Flecken, wenn Du in die schließenden Türen reinhüpfst. Daher halte ich es wirklich bei weitem Überzogen von einer "Gefahr" zu reden, nur weil's ein "kleines Aua" geben kann - die Türen gehen ja ohnehin recht gemächlich zu.
Wenn du öfters mit dem 26A fährst, was ich 2 Jahre lang täglich getan habe, dann merkst du das die türen am Silberpfeil noch human gegen jene am t4 sind. Da ist mal nämlich ein Freund aus Ungarn mitgefahren und hat gemeint das das Lebensgefährlich ist und nicht einmal die schlechtesten Busse in Ungarn so gefährliche türen haben
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 11.11.2017, 11:21:09
Dann waren die Busse wie folgt am Inzersdorfer Kurs (ab Reumannplatz):
8160: 08:19, 13:19, 18:19
8177: 07:29, 09:19, 14:19, 19:19
8692: 06:49, 10:19, 15:19

Falls jemand eine Zeit vom 8690 ab einer x-beliebigen Hsltestelle hat und/oder die Nummer des 5. Busses im Auslauf wäre ich sehr dankbar, wenn er mir diese mitteilen könnte!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 11.11.2017, 12:27:32
Zugang Rax: 8180, 8186, 8188, 8192, 8193, 8195 und 8196.

Rax an LPD verliehen: 8093 und 8094.

Somit verbleibt als letzter Gasbus einzig und allein 8095 noch als eiserne Reserve in der Gar.Rax!

Da fehlen ja noch einige Wagen, kommen die alle in die RAX?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 11.11.2017, 12:46:27
Zugang Rax: 8180, 8186, 8188, 8192, 8193, 8195 und 8196.

Rax an LPD verliehen: 8093 und 8094.

Somit verbleibt als letzter Gasbus einzig und allein 8095 noch als eiserne Reserve in der Gar.Rax!

Da fehlen ja noch einige Wagen, kommen die alle in die RAX?

17 Wagen für den 65A kommt mir viel vor, da werden wohl in dem Zuge auch gleich ein paar in die LPD wandern und am 27A zum Einsatz kommen und dort die T2 ablösen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 11.11.2017, 14:51:25
Wenn mich nicht alles täuscht fuhr 8186 gerade die Laxenburger Straße stadteinwärts. Bilde mir ein als 65A beschildert. Tauscher eventuell?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 11.11.2017, 16:31:23
Wenn mich nicht alles täuscht fuhr 8186 gerade die Laxenburger Straße stadteinwärts. Bilde mir ein als 65A beschildert. Tauscher eventuell?
Du hast richtig gesehen, danke für den Hinweis!
Ps.: Neuer Bus (902km), der jedoch bei den Ansagen die alte Strckenführung hat(!)
Er war ab Garage RAX 14:09 setzte am Reumannplatz ein!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 11.11.2017, 16:46:02
@raxla1:
Es wurden offensichtlich die derzeit fertigen und zugelassenen NL220 zum Ersatz der NL273 in einer Art Schnellschuß an die Rax ausgeliefert, m.M.n. wirds dabei nicht bleiben, da gibts später wieder Umstationierungen.

Die Busse ab 8178 haben ein anderes Getriebe, ab 8180 auch einen anderen Türhersteller und Xenonlicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: MPM am 12.11.2017, 11:37:10
Könnte mir jemand von euch sagen, wie viele Garnituren derzeit noch in der Wendeanlage am Reumanplatz abgestellt werden können! Zwei Gleise gibt es ja noch... pro Gleis ein Zug sah ich schon, aber gehen sich auch zwei Garnituren pro Gleis aus? Bzw wie viele Züge konnten vor der Verlängerung abgestellt werden?
Danke schon im Voraus!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Negjana am 12.11.2017, 22:11:11
Das Tunnelende war vor der Verlängerung unter der Gellertgasse, also gehe ich schon von 2 Zügen pro Gleis aus, sind fast 300 Meter. ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 13.11.2017, 17:33:44
8436 8636 und 8635 an HW zur Ausmusterung.
 
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 14.11.2017, 00:20:25
8436 an HW zur Ausmusterung.

Dann is es aber komisch, dass 8436 den Moment aus LPD als N29 ausgerückt ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 16.11.2017, 16:02:36
8095 von Rax an Lpd überstellt, damit gibts in der Rax, nachdem 8093 und 8094 bereits am Anfang der Woche in den Stand der Lpd übernommen wurde, keinen Gasbus mehr.

8617 an HW zur Abmeldung.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 17.11.2017, 12:39:58
8095 von Rax an Lpd überstellt, damit gibts in der Rax, nachdem 8093 und 8094 bereits am Anfang der Woche in den Stand der Lpd übernommen wurde, keinen Gasbus mehr.

8617 an HW zur Abmeldung.

Dann ist ja demnächst mit dem Abriss der Gastankstelle in der Rax zu rechnen.  :achtung: 
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 17.11.2017, 22:01:53
8095 von Rax an Lpd überstellt, damit gibts in der Rax, nachdem 8093 und 8094 bereits am Anfang der Woche in den Stand der Lpd übernommen wurde, keinen Gasbus mehr.

8617 an HW zur Abmeldung.

Dann ist ja demnächst mit dem Abriss der Gastankstelle in der Rax zu rechnen.  :achtung:

Kann man die nicht auch zur Diesel-Tankstelle umfunktionieren? In der SPB sind die Tankstellen seit der Umstellung auf Diesel ja auch am gleichen Platz geblieben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 18.11.2017, 16:57:08
Es gibt ja bereits mehrere Diesel-Tankstellen in der Rax.  Angeblich werden nach Abriss der Gastankanlage einige Abstellhallen bis zum Gehsteig vorgezogen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 18.11.2017, 19:51:43
Es gibt ja bereits mehrere Diesel-Tankstellen in der Rax.  Angeblich werden nach Abriss der Gastankanlage einige Abstellhallen bis zum Gehsteig vorgezogen.

Ja das wär auch eine Option ; wirkliche Erweiterungsräume gibts ja sonst eh keine.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 20.11.2017, 15:59:50
Es gab weitere Ausmusterungen.
Euch ein T4 hat es erwischt.

T2:8418,8438
T3:8607,8617,8620,8635,8636
T4:8005
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 20.11.2017, 20:11:41
c4 1359 hat mit 15.11.2017 eine neue HU erhalten und ist ab nun im Referat Nord unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Öffifan am 21.11.2017, 00:28:06
Etwas außerhalb von Wien:
Der E1 4773,welcher kurzfristig beim HSM in Hannover war, wird nun doch kein Warteraum.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/strassenbahn-wiener-linie-gelenkwagen-e/760625094-241-2842?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 21.11.2017, 11:26:17
c4 1359 hat mit 15.11.2017 eine neue HU erhalten und ist ab nun im Referat Nord unterwegs.
Wie lange ist so eine HU gültig, bekommt noch ein c4 eine HU? Schade das man die E1 nicht endlich los wird
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 21.11.2017, 12:26:01
1359 darf jetzt gesetzlich bis zum 15.11.2025 mit Personenbeförderung fahren!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Schienenfreak am 21.11.2017, 22:50:52
Etwas außerhalb von Wien:
Der E1 4773,welcher kurzfristig beim HSM in Hannover war, wird nun doch kein Warteraum.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/strassenbahn-wiener-linie-gelenkwagen-e/760625094-241-2842?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android
Wer will denn so eine Rostschüssel um über 6000 Euro kaufen?! 8o
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 21.11.2017, 23:25:52
Es gab weitere Ausmusterungen.
Euch ein T4 hat es erwischt.

T2:8418,8438
T3:8607,8617,8620,8635,8636
T4:8005

Das ging dann schnell, denn 8005 und 8620 waren am Freitag Abend beide noch am 29A bzw. 38A unterwegs!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 22.11.2017, 11:22:54
Wäre es möglich alle T2 bis Jahresende auszumustern, oder kommen nicht genug Citaro Normalbusse bis Jahresende in die LPD?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 24.11.2017, 06:15:21
Die neuen NL220,  welche neu in die Rax gekommen sind, ab 8180, haben keine Zwangsschliessung der Türen. Wird das noch geändert?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 24.11.2017, 08:27:17
Die neuen NL220,  welche neu in die Rax gekommen sind, ab 8180, haben keine Zwangsschliessung der Türen. Wird das noch geändert?

Sicher? Dachte die wird serienmäßig eingebaut. Grade das hilft ja dabei die Aufenthalte in den Stationen zu verkürzen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 24.11.2017, 11:08:58
Dachte ich auch, hoffentlich ändert sich das noch. Das Ganze hat womöglich die Ursache, dass bei den NL220 ab Nummer 8180 andere Türen verbaut wurden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 24.11.2017, 16:45:42
Das könnte nur durch ein Softwareupdate angepasst werden, momentan ist diese Funktion nicht vorgesehen.

Im Übrigen gehöhren die Postings 350824/827/830/838 in den Bereich Fahrzeugtechnik.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 24.11.2017, 18:37:47
Neuzugang: 8181 Rax

Umstationierungen: 8843 und 8844 von Lpd an Spb; 8765 von Spb an Rax; 8196 von Rax an Lpd.

Abgang: 8443 an HW zur Abmeldung
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 24.11.2017, 19:49:12
Zitat von: Inzersdorfer link=topic=20002.msg350840#msg350840 date=
8196 von Rax an Lpd.

Ein Einzelstück? Wo man das wohl einsetzen wird?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 24.11.2017, 21:00:20
Zitat von: Inzersdorfer link=topic=20002.msg350840#msg350840 date=
8196 von Rax an Lpd.

Ein Einzelstück? Wo man das wohl einsetzen wird?

Vielleicht für Übungsfahrten oder am 25A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 24.11.2017, 21:08:54
Betrachtet man die Auslieferungen an Rax von der ersten Hälfte November, 8180, 8186, 8188, 8192, 8193, 8195 und 8196, war das ein Schnellschuß zum  Ersatz der NL273 am 65A, mit der Auslieferung diverser Lücken (z.Bsp. nun 8181) würden da ein Haufen NL220 für die Rax zuviel sein, d.h. es ist anzunehmen das neben 8196 weitere NL220 an Lpd geliefert bzw. umstationiert werden.

Errata: NL273 statt NL243, 8196 statt 196.

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 24.11.2017, 22:39:33
Betrachtet man die Auslieferungen an Rax von der ersten Hälfte November, 8180, 8186, 8188, 8192, 8193, 8195 und 8196, war das ein Schnellschuß zum  Ersatz der NL243 am 65A, mit der Auslieferung diverser Lücken (z.Bsp. nun 8181) würden da ein Haufen NL220 für die Rax zuviel sein, d.h. es ist anzunehmen das neben 196 weitere NL220 an Lpd geliefert bzw. umstationiert werden.
Du meinst-so nehme ich an- den Ersatz NL 273 T3 am 65A und nicht NL 243!? Und der NL 220 ist 8196 und nicht 196 ;)

Zu 8196: Der dient wohl der Typenschulung fürs Personal und für Probefahrten am 27A

MWn. ist nach kompletter Auslieferung der heurigen NL 220 MB Tranche geplant bis 8184->RAX, 8185-8196->LPD (fürn 27A)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 24.11.2017, 23:23:59
MWn. ist nach kompletter Auslieferung der heurigen NL 220 MB Tranche geplant bis 8184->RAX, 8185-8196->LPD (fürn 27A)
Nur 17 Busse? Laut Wiener Linien hätten heuer insgesamt 30 Normalbusse kommen sollen (für 27A, 38A und 65A).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 26.11.2017, 02:36:16
MWn. ist nach kompletter Auslieferung der heurigen NL 220 MB Tranche geplant bis 8184->RAX, 8185-8196->LPD (fürn 27A)
Nur 17 Busse? Laut Wiener Linien hätten heuer insgesamt 30 Normalbusse kommen sollen (für 27A, 38A und 65A).

Mit 17 Bussen kann man aber nicht beide Linien typenrein betreiben, sollte ein Wagen defekt sein, steht man vor einem kleinen Problem vielleicht zielt es wie anfangs am 65A auch auf einen Mischbetrieb ab. Wann wird eigentlich 30A/36A mit den Citaro's umgestellt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 26.11.2017, 11:43:35
MWn. ist nach kompletter Auslieferung der heurigen NL 220 MB Tranche geplant bis 8184->RAX, 8185-8196->LPD (fürn 27A)
Nur 17 Busse? Laut Wiener Linien hätten heuer insgesamt 30 Normalbusse kommen sollen (für 27A, 38A und 65A).

Mit 17 Bussen kann man aber nicht beide Linien typenrein betreiben, sollte ein Wagen defekt sein, steht man vor einem kleinen Problem vielleicht zielt es wie anfangs am 65A auch auf einen Mischbetrieb ab. Wann wird eigentlich 30A/36A mit den Citaro's umgestellt?

Ich glaube, dass entweder der 27A ODER der 38A/N38 heuer umgestellt werden. Die jeweils andere Linie wohl erst 2018.
30A/36A sind kein Linienbündel und somit nicht voneiander abhängig, was die Fahrzeuge betrifft. Die Umstellung wird wohl noch so lange dauern, bis LPD komplett "verdieselt" wird, und das kann sich noch einige Jahre hinziehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 26.11.2017, 12:02:16
Heuer ist noch der 27A fällig zur Umstellung, 2018 dann als Erste der Normalbuslinien die Linie 38A!
Sobald der 38A umgestellt ist soll es bis auf die Fahrschulbusse keine NL 273 T2 mehr geben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 26.11.2017, 12:19:53
Ist halt die Frage, wie lang man die T2-Fahrschulbusse noch aufhebt, weil man müsste für die 8 Fahrzeuge mindestens eine Flüssiggas-Tankstelle in irgendeiner Garage (wahrscheinlich LPD) erhalten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 26.11.2017, 13:04:15
MWn. ist nach kompletter Auslieferung der heurigen NL 220 MB Tranche geplant bis 8184->RAX, 8185-8196->LPD (fürn 27A)
Nur 17 Busse? Laut Wiener Linien hätten heuer insgesamt 30 Normalbusse kommen sollen (für 27A, 38A und 65A).

Mit 17 Bussen kann man aber nicht beide Linien typenrein betreiben, sollte ein Wagen defekt sein, steht man vor einem kleinen Problem vielleicht zielt es wie anfangs am 65A auch auf einen Mischbetrieb ab. Wann wird eigentlich 30A/36A mit den Citaro's umgestellt?

Ich glaube, dass entweder der 27A ODER der 38A/N38 heuer umgestellt werden. Die jeweils andere Linie wohl erst 2018.
30A/36A sind kein Linienbündel und somit nicht voneiander abhängig, was die Fahrzeuge betrifft. Die Umstellung wird wohl noch so lange dauern, bis LPD komplett "verdieselt" wird, und das kann sich noch einige Jahre hinziehen.

Was hast es dann mit dem 27A aufsich?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 26.11.2017, 13:15:52

Mit 17 Bussen kann man aber nicht beide Linien typenrein betreiben, sollte ein Wagen defekt sein, steht man vor einem kleinen Problem vielleicht zielt es wie anfangs am 65A auch auf einen Mischbetrieb ab. Wann wird eigentlich 30A/36A mit den Citaro's umgestellt?

Ich glaube, dass entweder der 27A ODER der 38A/N38 heuer umgestellt werden. Die jeweils andere Linie wohl erst 2018.
30A/36A sind kein Linienbündel und somit nicht voneiander abhängig, was die Fahrzeuge betrifft. Die Umstellung wird wohl noch so lange dauern, bis LPD komplett "verdieselt" wird, und das kann sich noch einige Jahre hinziehen.

Was hast es dann mit dem 27A aufsich?

Der 27A wird umgestellt, was soll es mit dem auf sich haben?
Vermutlich kommt er als erstes dran, weil es die Linie mit dem größten T2-Auslauf ist und die T2 ausgeschieden werden sollen. Nächstes Jahr kommt dann der 38A dran, wohl wegen der Steigung auf den Kahlenberg und der stärkeren Leistung der Dieselmotoren.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 26.11.2017, 23:16:57
Anscheinend dürften in LPD schon einige Citaros stehen (auch 82xx). Könnte es sein, dass in den letzten Tagen noch Busse geliefert wurden? Wenn ja halte eine Umstellung von 27A und 38A heuer noch für realistisch.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 27.11.2017, 19:04:13
8516 fährt im Gegensatz zur Meinung vom Wiki bereits (sorry für die Notschlachtung)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 11.12.2017, 11:26:30
Es gab weitere Ausmusterungen.

T2:8421,8436
T3:8610
T4:8002,8006,8008,8010

Aktueller stand. Muss aber nicht stimmen.
T2: 15
T3: 74
T4: 89
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 13.12.2017, 18:44:14
Aktuell 8200 am 27A unterwegs.
Laut Stadtverkehr wiki noch nicht im Einsatz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 13.12.2017, 19:06:35
Aktuell 8200 am 27A unterwegs.
Laut Stadtverkehr wiki noch nicht im Einsatz.
Kann das gerne anpassen. Ist der seit heute im Einsatz? Und wie lautet das Kennzeichen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 13.12.2017, 20:34:38
8207 konnte ich am Dienstag auch schon am 27A sehen. Kennzeichen von 8207 lautet W 3335 LO.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 13.12.2017, 23:22:00
Aktuell 8200 am 27A unterwegs.
Laut Stadtverkehr wiki noch nicht im Einsatz.
Kann das gerne anpassen. Ist der seit heute im Einsatz? Und wie lautet das Kennzeichen?

Auf das Kennzeichen habe ich leider nicht geachtet, bin gerade mit dem 8200 gefahren. 1560 km am Tacho inkl. Überstellung aus Mannheim. Lang ist der noch nicht unterwegs. Aber schon eine FSE Störung.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 13.12.2017, 23:29:28
Aktuell 8200 am 27A unterwegs.
Laut Stadtverkehr wiki noch nicht im Einsatz.
Kann das gerne anpassen. Ist der seit heute im Einsatz? Und wie lautet das Kennzeichen?
W3245LO

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 14.12.2017, 05:33:08
Aktuell 8200 am 27A unterwegs.
Laut Stadtverkehr wiki noch nicht im Einsatz.
Kann das gerne anpassen. Ist der seit heute im Einsatz? Und wie lautet das Kennzeichen?

Auf das Kennzeichen habe ich leider nicht geachtet, bin gerade mit dem 8200 gefahren. 1560 km am Tacho inkl. Überstellung aus Mannheim. Lang ist der noch nicht unterwegs. Aber schon eine FSE Störung.

FSE-Störung kann auch ein Fahrzeug haben das 10 km drauf hat; sag nix über das Auto aus.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 14.12.2017, 09:27:37
Aktuell 8200 am 27A unterwegs.
Laut Stadtverkehr wiki noch nicht im Einsatz.
Kann das gerne anpassen. Ist der seit heute im Einsatz? Und wie lautet das Kennzeichen?
Sorry ich habe das Kennzeichen nicht gesehen. Aber du hast es eh schon. Und ich bin gestern mit dem 8186 am 27A mitgefahren. Der ist jetzt in LPD und nicht mehr in der RAX.

Frage was ist eine FSE-Störung?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: VT 5081 am 14.12.2017, 15:15:43
Frage was ist eine FSE-Störung?
FSE = Fahrschein-Entwerter. (Und wenn's einen Fahrscheinautomaten erwischt, hat man eine FSA-Störung. :-) )

Beste Grüße
VT
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 14.12.2017, 16:46:46
Frage was ist eine FSE-Störung?
FSE = Fahrschein-Entwerter. (Und wenn's einen Fahrscheinautomaten erwischt, hat man eine FSA-Störung. :-) )

Beste Grüße
VT

Wobei diese im Bus nur mehr bis 31.12 theoretisch möglich wäre, dann aber eine Beleidigung für den Fahrer wäre  8-)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 14.12.2017, 16:52:58
Frage was ist eine FSE-Störung?
FSE = Fahrschein-Entwerter. (Und wenn's einen Fahrscheinautomaten erwischt, hat man eine FSA-Störung. :-) )

Beste Grüße
VT

Wobei diese im Bus nur mehr bis 31.12 theoretisch möglich wäre, dann aber eine Beleidigung für den Fahrer wäre  8-)

Für so manchen Fahrer wäre es wohl eine Ehre!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 14.12.2017, 17:28:06
Wobei eine FSA-Störung ja nur mehr bei Strassenbahnen vorkommen kann
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 17.12.2017, 12:50:40
8208 ist auch schon im Einsatz (heute am 27A), Kennzeichen W 3336 LO.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Cracovian_E1 am 17.12.2017, 13:24:31
Wie viele NL 220 MB, NG 265 MB und NG 265 XL werden derzeit noch ausgeliefert?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 17.12.2017, 14:13:35
Wie viele NL 220 MB, NG 265 MB und NG 265 XL werden derzeit noch ausgeliefert?
Die Wiener Linien haben einmal von 30 Normalbussen gesprochen, somit wäre 8209 der letzte für heuer. Die Gelenk- und XL-Gelenkbusse der heurigen Lieferung wurden bereits alle ausgeliefert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 17.12.2017, 16:13:59
Weiß man eigentlich schon, welche Busse nächstes Jahr geliefert werden sollen und welche Linien in welcher Reihenfolge auf neue Fahrzeuge umgestellt werden sollen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 17.01.2018, 20:12:10
Weiß man eigentlich schon, welche Busse nächstes Jahr geliefert werden sollen und welche Linien in welcher Reihenfolge auf neue Fahrzeuge umgestellt werden sollen?
Wäre interessant zu wissen.
Und: Gibt es irgendwo eine aktuelle Wagenstandsliste der E1-c4 / E2? Bzw. generell eine aktuelle Bim-Wagenstandsliste?

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 17.01.2018, 20:45:17
Weiß man eigentlich schon, welche Busse nächstes Jahr geliefert werden sollen und welche Linien in welcher Reihenfolge auf neue Fahrzeuge umgestellt werden sollen?
Wäre interessant zu wissen.
Und: Gibt es irgendwo eine aktuelle Wagenstandsliste der E1-c4 / E2? Bzw. generell eine aktuelle Bim-Wagenstandsliste?
Wagenstandslisten gibt es im Straswsenbahnjournal-WIki und im Stadtverkehrswiki:
http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php?title=Kategorie:Fahrzeuge
http://wiki.stadtverkehr.at/
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 17.01.2018, 20:49:34
Danke.
Und kann man da die Regel anwenden: Lohner E1 in Süd, SGP in Nord? Weil Stationierungslisten fand ich leider nicht...
Stimmt es, dass noch 30 E1 in Nord sind?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 17.01.2018, 20:53:05
Danke.
Und kann man da die Regel anwenden: Lohner E1 in Süd, SGP in Nord? Weil Stationierungslisten fand ich leider nicht...
Stimmt es, dass noch 30 E1 in Nord sind?
http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php?title=Stationierung_Type_E1
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 17.01.2018, 20:55:08
Danke.
Und kann man da die Regel anwenden: Lohner E1 in Süd, SGP in Nord? Weil Stationierungslisten fand ich leider nicht...
Stimmt es, dass noch 30 E1 in Nord sind?
Ich führe privat Listen zu allen Straßenbahn- und Bustypen; hier ist ein aktueller Stand der E1 mit diversen Details zu sehen:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 17.01.2018, 21:01:39
 :) :daumenhoch: Vielen Dank.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 17.01.2018, 21:07:04
Nachdem die E2-Liste um einiges umfangreicher ist; fasse ich jetzt kurz zusammen wenn es dich interessiert:

4001-4034 HLS
4035-4057 RDH
4058-4079 FLOR
4080-4098 FAV
4301-4324 FAV

Ausgemustert: 4036, 4079, 4094
4001-4012; 4301 - Regenleiste
ab 4059; ab 4310 - Schallschutzschürzen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 17.01.2018, 21:13:30
ULF
Type A
1-11 Referat Nord
12-22 Referat Süd
23-37 Referat West
38-51 Referat Mitte
Type A1
52-64 Referat Mitte
65-123 Referat West
124-131 Referat Süd
Type B
601-615 Referat Mitte
616-655 Referat Süd
656-685 Referat Nord
686-701 Referat West
Type B1
701-724 Referat West
725-739 Referat Nord
740-764 Referat Süd
765-801 Referat Mitte

Type E2
4001-4034 Referat Mitte
4035-4057 Referat West
4058-4079 Referat Nord
4080-4098 Referat Süd
4301-4324 Referat Süd
Ausgemustert wurden bislang 4036, 4087 sowie 4094
Type c5
1401-1433 Referat Mitte
1434-1455 Referat West
1456-1477 Referat Nord
1478-1517 Referat Süd
Ausgemustert wurde bislang 1447

Type E1
Referat Süd:
4508, 4509, 4510, 4512, 4513, 4515, 4519, 4520, 4521, 4528, 4536, 4866, 4867
Referat West:
4538, 4539, 4540, 4542, 4548, 4549, 4552, 4554, 4558
Referat Nord:
4730, 4732, 4733, 4742, 4743, 4771, 4774, 4775, 4776, 4779, 4780, 4781, 4782, 4784, 4786, 4788, 4791, 4792, 4794, 4795, 4808, 4827, 4833, 4844, 4855, 4858, 4861, 4862, 4863

Type D
301 HW
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 17.01.2018, 21:42:00
@65A:
Danke sehr für die genauen Nummern-Auflistungen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: VT 5081 am 17.01.2018, 22:33:27
Ich führe privat Listen zu allen Straßenbahn- und Bustypen; hier ist ein aktueller Stand der E1 mit diversen Details zu sehen: [...]
@ VRTs: Mittlerweile haben beide Triebwagen Übersetzfenster.

Beste Grüße
VT
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 17.01.2018, 23:35:35
Gibt es auch aktuelle Wagenstände/Stationierung über die c4? Oder hat jeder E1 einen BW?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 17.01.2018, 23:51:39
Gibt es auch aktuelle Wagenstände/Stationierung über die c4? Oder hat jeder E1 einen BW?
Grob (ohne Berücksichtigung von Ausmusterungen)
1301-1312 -> SÜD
1313-1359 -> NORD
1360-1373 -> WEST
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 17.01.2018, 23:58:07
Gibt es auch aktuelle Wagenstände/Stationierung über die c4? Oder hat jeder E1 einen BW?
1301-1312 Referat Süd
1313-1359 Referat Nord
1360-1373 Referat West
Ausgemustert wurden bislang: 1302, 1322, 1324, 1330, 1332, 1333, 1334, 1340, 1341, 1343, 1344, 1345, 1346, 1347, 1348, 1349, 1350, 1352, 1353, 1355, 1358, 1361, 1362, 1368, 1369, 1371
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 18.01.2018, 00:11:07
Danke für die rasche Antwort.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 18.01.2018, 07:39:53
@8273: Die VRT haben beide türseitig Vollfenster (mit 2 Klappfenster) und fensterseitig beide Übersetzfenster!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 18.01.2018, 10:51:32
Zitat
ULF
Type A
1-11 Referat Nord
12-22 Referat Süd
23-37 Referat West
38-51 Referat Mitte
Richtig wäre
12-20 Referat Süd
21-38 Referat West
39-51 Referat Mitte
Zitat
Type A1
52-64 Referat Mitte
65-123 Referat West
124-131 Referat Süd
und hier
52-63 Referat Mitte
64-123 Referat West
Weiters wird c4 1364 spätestens morgen abgestellt - Fristablauf am 21.1.2018
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 26.01.2018, 10:36:20
Die erste Ausmusterung im neuen Jahr.

8624
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 26.01.2018, 16:08:05
Die erste Ausmusterung im neuen Jahr.

8624

Das ging dann schnell, montags war er noch im Einsatz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 26.01.2018, 22:28:19
Bei der Straßenbahn wurde c4 1366 skartiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 30.01.2018, 11:32:27
Beim Bus geht es mal wieder weiter

8430 Pickal bis 9/18
8439 Pickal bis 3/18
8611 Pickal bis 3/18
8622 Pickal bis 6/18
8624 Pickal bis 8/18

Wurden Ausgemustert
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 30.01.2018, 11:44:06
Beim Bus geht es mal wieder weiter

8430 Pickal bis 9/18
8439 Pickal bis 3/18
8611 Pickal bis 3/18
8622 Pickal bis 6/18
8624 Pickal bis 8/18

Wurden Ausgemustert

sind aktuell 8616 und 8629 nicht auch in der HW zur Ausmusterung? oder wurden die nochmals an LPD retourniert?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 30.01.2018, 12:22:20
Beim Bus geht es mal wieder weiter

8430 Pickal bis 9/18
8439 Pickal bis 3/18
8611 Pickal bis 3/18
8622 Pickal bis 6/18
8624 Pickal bis 8/18

Wurden Ausgemustert

sind aktuell 8616 und 8629 nicht auch in der HW zur Ausmusterung? oder wurden die nochmals an LPD retourniert?

8616 und 8629 sind noch nicht in der HW. Das weiß ich nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 30.01.2018, 20:42:07
Beim Bus geht es mal wieder weiter

8430 Pickal bis 9/18
8439 Pickal bis 3/18
8611 Pickal bis 3/18
8622 Pickal bis 6/18
8624 Pickal bis 8/18

Wurden Ausgemustert

sind aktuell 8616 und 8629 nicht auch in der HW zur Ausmusterung? oder wurden die nochmals an LPD retourniert?

8616 und 8629 sind noch nicht in der HW. Das weiß ich nicht.

Ok, danke für die Info.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 01.02.2018, 09:04:19
Ausgemustert wurde 8616 Pickal bis 5/18.
Jetzt fehlt nur noch 8629.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.02.2018, 10:28:08
Ausgemustert wurde 8616 Pickal bis 5/18.
Jetzt fehlt nur noch 8629.

Also doch ; dann hat sich das offenbar nur etwas verzögert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 01.02.2018, 11:18:59
Ausgemustert wurde 8616 Pickal bis 5/18.
Jetzt fehlt nur noch 8629.

Also doch ; dann hat sich das offenbar nur etwas verzögert.

Ja schaut so aus.
Aber warum mustert man fahrzeuge aus die eigentlich noch ca. 5 Monate fahren könnten?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 01.02.2018, 13:41:37
Diese Frage stelle auch ich mir, genauso wie folgende Frage:
Warum mustert man nicht weitere T2 statt T3 aus?
Immerhin sind die T3 doch wesentlich flexibler einsetzbar und in höherer Stückzahl vorhanden.

Ich kann mir schon vorstellen, daß manche T3 in schlechterem Zustand als die T2 sind, aber bei allen ausgemusterten T3 kann ich es mir nicht vorstellen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 15A am 01.02.2018, 14:21:39
Auch 8629 wurde ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 01.02.2018, 16:12:14
Auch 8629 wurde ausgemustert.

Der steht noch nicht in der HW.

Diese Frage stelle auch ich mir, genauso wie folgende Frage:
Warum mustert man nicht weitere T2 statt T3 aus?
Immerhin sind die T3 doch wesentlich flexibler einsetzbar und in höherer Stückzahl vorhanden.

Ich kann mir schon vorstellen, daß manche T3 in schlechterem Zustand als die T2 sind, aber bei allen ausgemusterten T3 kann ich es mir nicht vorstellen.

Deine weitere frage verstehe ich auch nicht. Es werden sogar noch T2 repariert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 01.02.2018, 17:03:32
Es geht darum: Wenn ich Fahrzeuge nur aufgrund des mangelden Bedarfs ausmustere, warum dann nicht die ältesten oder am unflexiblesten einsetzbaren Fahrzeuge (in diesem Fall die NL 273 T2)  komplett aus?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 01.02.2018, 17:24:54
Es geht darum: Wenn ich Fahrzeuge nur aufgrund des mangelden Bedarfs ausmustere, warum dann nicht die ältesten komplett aus?
Die T3 der ersten Serie sind derzeit die ältesten Busse in Wien (Baujahr 2006-2007). Die noch verbliebenen T2 sind alle erst seit 2008 im Einsatz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 01.02.2018, 19:22:07
Neben der klassischen Pickerlüberprüfung, die einmal jährlich zu machen ist, haben Busse auch noch eine dreimonatige Zwischenüberprüfung zu absolvieren. Sollten dabei Mängel festgestellt werden, kann dies auch ein Grund zur vorzeitigen Ausmusterung sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.02.2018, 22:37:04
Es geht darum: Wenn ich Fahrzeuge nur aufgrund des mangelden Bedarfs ausmustere, warum dann nicht die ältesten oder am unflexiblesten einsetzbaren Fahrzeuge (in diesem Fall die NL 273 T2)  komplett aus?

Das war auch schon bei den NL 243 M12 so, da wurden auch schon reihenweise Busse aussortiert, obwohl noch die letzten NL 205 im Einsatz waren. Wie User Busfotos schon gesagt hat, spielt da auch die Überprüfung eine Rolle bei kurzfristigen Ausmusterungen.

Die T2 wird man wahrscheinlich nur noch bis zur nächsten Normalbus-Lieferung mitschleppen, und voraussichtlich werden sie - je weniger sie werden - nur noch auf den 80er-Linien eingesetzt werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 05.02.2018, 22:35:22
und voraussichtlich werden sie - je weniger sie werden - nur noch auf den 80er-Linien eingesetzt werden.
Das momentan einzig zuverlässige Einsatzgebiet ist soweit ich es beobachten konnte, ohnehin der 1A.
Auf allen anderen ist es mehr Glücksspiel ob jetzt wirklich ein T2 im Einsatz ist oder nicht.

Den "Vorteil" den man gegenüber den vorherigen Bustypen hat, ist dass die T2 ja technisch den T3 gleich sind und es bis auf die Einsatzmöglichkeiten relativ egal sein sollte was man früher ausmustert bzw länger erhält.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 05.02.2018, 23:24:10
@ strb: Auf den Linien 1A, 82A und 87A fahren auch in der Realität ausschließlich NL 273 T2
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 06.02.2018, 07:17:47
@ strb: Auf den Linien 1A, 82A und 87A fahren auch in der Realität ausschließlich NL 273 T2
In letzter Zeit haben sich des öfteren T3 auf die beiden Linien (82A, 87A) verirrt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie 255 am 06.02.2018, 12:00:50
Auf der Linie 82A und 87A fährt ein T2 genau so oft wie ein T3, anders gesagt es ist purer Zufall was dort am nächsten Tag fährt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 06.02.2018, 12:48:39
@ strb: Auf den Linien [...] 82A und 87A fahren auch in der Realität ausschließlich NL 273 T2
Ach so, dann hab ich mich wohl nur verschaut...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 06.02.2018, 12:59:04
Danke für die Fotos!
Ich sah jedenfalls auf den Linien 1A, 82A und 87A noch nie T3 (bis 26.01.18 sah ich die Linien 86A und 87A Mo-Fr mehr oder weniger regelmäßig)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 06.02.2018, 20:25:42
Oja am 82A und 87A sah ich auch schon T3, nur halt sehr unregelmäßig und wenn, dann kurzfristig.

Am 1A war meines Wissens nach nur ein einziges Mal ein Auslauf komplett aus T3. Das ist aber schon ein paar Jahre her. Seither hab ich dort auch nie mehr welche gesehen. Wobei gerade der 1A von all den Linien die meisten Fahrgäste hätte.

@strb : Die Fotos, entstanden die erst kürzlich oder sind das ältere?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 07.02.2018, 16:16:01
Info zur Wagennummer 8629.
Wurde in der HW repariert und heute wieder zur LPD überstellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 07.02.2018, 20:40:32
Info zur Wagennummer 8629.
Wurde in der HW repariert und heute wieder zur LPD überstellt.

Repariert? Hatte er leicht einen Unfallschaden?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 08.02.2018, 00:25:43
@strb : Die Fotos, entstanden die erst kürzlich oder sind das ältere?
Die sind alle noch ziemlich "frisch"  ;)

Bis vor einiger Zeit war es ja auch tatsächlich so, dass auf o.g. Linien ausschließlich T2 zum Einsatz kamen. Seitdem deren Einsatz aber zurückgeht stehen die Chancen auf einen T3 aber alles andere als schlecht.

Warum am 1A -abgesehen von den Werbungsbussen- keine T3 fahren verstehe ich auch nicht. Der letzte Einsatz ist ja ewig her, da ist er ja noch bis zum Stubentor gefahren wenn ich mich recht erinnere.
Allgemein wundert es mich, dass man den 1A nicht schon längst auf neue Busse umgestellt hat (sei es jetzt elektrisch oder Diesel). Wäre logischer als der 36A gewesen....aber gut, mir solls recht sein  =)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 08.02.2018, 06:30:48
Info zur Wagennummer 8629.
Wurde in der HW repariert und heute wieder zur LPD überstellt.

Repariert? Hatte er leicht einen Unfallschaden?

Nein er hatte keinen Unfallschaden. Irgendwas mit der Technik, aber was ganz genau weiß ich nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.02.2018, 09:00:16
Info zur Wagennummer 8629.
Wurde in der HW repariert und heute wieder zur LPD überstellt.

Repariert? Hatte er leicht einen Unfallschaden?

Nein er hatte keinen Unfallschaden. Irgendwas mit der Technik, aber was ganz genau weiß ich nicht.

Na hätte nicht gedacht, dass der nochmal zurückkommt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 08.02.2018, 11:45:22
Info zur Wagennummer 8629.
Wurde in der HW repariert und heute wieder zur LPD überstellt.

Repariert? Hatte er leicht einen Unfallschaden?

Nein er hatte keinen Unfallschaden. Irgendwas mit der Technik, aber was ganz genau weiß ich nicht.

Na hätte nicht gedacht, dass der nochmal zurückkommt.

Vieleicht war die Reparatur billig genug das man nicht ausmustern musste.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 11.02.2018, 21:27:10
Weiß jemand, was mit T4 8068 los ist? (außer dass die Wagennummer unter dem Fahrerfenster windschief angebracht ist)
Am Donnerstag war er noch am 26A unterwegs, heute hab ich gegen 15 Uhr gesehen, wie er von einem LKW über die Reichsbrücke stadteinwärts geschleppt wurde (hat nach Abtransport Richtung HW ausgesehen). Geschleppt wird normal eher Richtung LPD und nicht von dort weg.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 12.02.2018, 10:41:33
Weiß jemand, was mit T4 8068 los ist? (außer dass die Wagennummer unter dem Fahrerfenster windschief angebracht ist)
Am Donnerstag war er noch am 26A unterwegs, heute hab ich gegen 15 Uhr gesehen, wie er von einem LKW über die Reichsbrücke stadteinwärts geschleppt wurde (hat nach Abtransport Richtung HW ausgesehen). Geschleppt wird normal eher Richtung LPD und nicht von dort weg.

8068 steht in der HW. Was er hat weiß ich nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 12.02.2018, 11:26:36
Abgestellt wurde zu Ferienbeginn E1 4743 (hatte am 9.2.2018 Fristablauf)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 12.02.2018, 18:23:49
Weiß jemand, was mit T4 8068 los ist? (außer dass die Wagennummer unter dem Fahrerfenster windschief angebracht ist)
Am Donnerstag war er noch am 26A unterwegs, heute hab ich gegen 15 Uhr gesehen, wie er von einem LKW über die Reichsbrücke stadteinwärts geschleppt wurde (hat nach Abtransport Richtung HW ausgesehen). Geschleppt wird normal eher Richtung LPD und nicht von dort weg.

8068 steht in der HW. Was er hat weiß ich nicht.
Was ich sagen kann ist, dass er sich am 27.1. am 92A schon ziemlich schlimm angehört hat und allerhand Geräusche von sich gab, die auf jeden Fall nicht unbedingt normal sind. Was das genau war, keine Ahnung, bin kein Techniker  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 12.02.2018, 19:30:07
Weiß jemand, was mit T4 8068 los ist? (außer dass die Wagennummer unter dem Fahrerfenster windschief angebracht ist)
Am Donnerstag war er noch am 26A unterwegs, heute hab ich gegen 15 Uhr gesehen, wie er von einem LKW über die Reichsbrücke stadteinwärts geschleppt wurde (hat nach Abtransport Richtung HW ausgesehen). Geschleppt wird normal eher Richtung LPD und nicht von dort weg.

8068 steht in der HW. Was er hat weiß ich nicht.
Was ich sagen kann ist, dass er sich am 27.1. am 92A schon ziemlich schlimm angehört hat und allerhand Geräusche von sich gab, die auf jeden Fall nicht unbedingt normal sind. Was das genau war, keine Ahnung, bin kein Techniker  ;)

Dürfte wohl ein anfälliger Bus sein. Seine Einsätze waren bisher schon immer relativ unregelmäßig, was auf öftere Besuche in diversen Werkstättenhallen hindeutet.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 15.02.2018, 15:21:45
Skartiert wurden die E1 4524, 4743, 4779 und der c4 1364
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn-Fan 1997 am 19.02.2018, 12:12:17
8068 ist wieder unterwegs gerade 29A Richtung Floridsdorf Station Sankt-Michael Gasse. Lg U-Bahn-Fan 1997
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 23.02.2018, 19:34:40
8442 und 8446 dürften die nächsten T2 sein, die aus dem Wagestand genommen werden. Sind, wie im VORum verlautet, bereits in der HW abgestellt. Auch T3 8660 befindet sich dort, könnte aber ähnlich wie 8629 nochmals nach LPD zurückkehren.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 23.02.2018, 19:45:10
8442 und 8446 dürften die nächsten T2 sein, die aus dem Wagestand genommen werden. Sind, wie im VORum verlautet, bereits in der HW abgestellt. Auch T3 8660 befindet sich dort, könnte aber ähnlich wie 8629 nochmals nach LPD zurückkehren.

Die T2 wurden schon Ausgemustert

8442 3/18
8446 4/18

Von 8660 weiß ich nichts.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 23.02.2018, 20:43:25
8442 und 8446 dürften die nächsten T2 sein, die aus dem Wagestand genommen werden. Sind, wie im VORum verlautet, bereits in der HW abgestellt. Auch T3 8660 befindet sich dort, könnte aber ähnlich wie 8629 nochmals nach LPD zurückkehren.

Die T2 wurden schon Ausgemustert

8442 3/18
8446 4/18

Von 8660 weiß ich nichts.

Kann sein, dass er bereits wieder in LPD ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 26.02.2018, 10:22:11
Ausgemustert wurde heute:

8628 8/18

@NL 8687 (ex-8930)
Meines Wissens nach wurde 8660 in der HW Repariert und schon wieder nach LPD überstellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 26.02.2018, 12:19:30
Ausgemustert wurde heute:

8628 8/18

@NL 8687 (ex-8930)
Meines Wissens nach wurde 8660 in der HW Repariert und schon wieder nach LPD überstellt.

 :daumenhoch: danke, hätte mich auch gewundert, da er ja doch noch zu den "neueren" zählt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 26.02.2018, 12:52:12
Ausgemustert wurde heute:

8628 8/18

@NL 8687 (ex-8930)
Meines Wissens nach wurde 8660 in der HW Repariert und schon wieder nach LPD überstellt.

 :daumenhoch: danke, hätte mich auch gewundert, da er ja doch noch zu den "neueren" zählt.

Bitte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 27.02.2018, 16:43:37
auch 8629 soll ich wieder in der HW befinden, diesmal zur endgültigen Abmeldung.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 28.02.2018, 06:56:55
auch 8629 soll ich wieder in der HW befinden, diesmal zur endgültigen Abmeldung.

Okay von den weiß ich noch nichts.

8660 ist heute am 28A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 01.03.2018, 11:31:01
Gestern wurden zwei Ausgemustert:

8629 9/18
8632 10/17

8632 wurde lang überzogen. Weiß wer vielleicht wie lang man überziehen darf?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.03.2018, 11:43:27
Gestern wurden zwei Ausgemustert:

8629 9/18
8632 10/17

8632 wurde lang überzogen. Weiß wer vielleicht wie lang man überziehen darf?

Die Reparatur beim 8629 vor ein paar Wochen hat sich dann aber nicht ausgezahlt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 01.03.2018, 11:46:30
Gestern wurden zwei Ausgemustert:

8629 9/18
8632 10/17

8632 wurde lang überzogen. Weiß wer vielleicht wie lang man überziehen darf?

Die Reparatur beim 8629 vor ein paar Wochen hat sich dann aber nicht ausgezahlt.

Schaut so aus das die Reparatur so billig war dass sich noch gelohnt hat.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 21.03.2018, 19:35:10
8452 wurde abgemeldet
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 23.03.2018, 17:11:24
8452 wurde abgemeldet

Obwohl es mittlerweile nur mehr 10 Exemplare der T2 gibt, sind Mo-Fr immer noch 8 davon am 1A, 82A und 87A im Einsatz. Also viel Tauscher darf es da nicht geben, sonst muss früher oder später ein T3 aushelfen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 23.03.2018, 17:23:31
8452 wurde abgemeldet

Obwohl es mittlerweile nur mehr 10 Exemplare der T2 gibt, sind Mo-Fr immer noch 8 davon am 1A, 82A und 87A im Einsatz. Also viel Tauscher darf es da nicht geben, sonst muss früher oder später ein T3 aushelfen.
Am Samstag sollen es sogar 9 T2 sein.
Je 2 am 1A, 82A, 86A und 87A und einer am 25A (sofern sich hier die Situation seit Jänner nicht geändert hat).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 23.03.2018, 17:47:00
8452 wurde abgemeldet

Obwohl es mittlerweile nur mehr 10 Exemplare der T2 gibt, sind Mo-Fr immer noch 8 davon am 1A, 82A und 87A im Einsatz. Also viel Tauscher darf es da nicht geben, sonst muss früher oder später ein T3 aushelfen.
Am Samstag sollen es sogar 9 T2 sein.
Je 2 am 1A, 82A, 86A und 87A und einer am 25A (sofern sich hier die Situation seit Jänner nicht geändert hat).

Im Jänner gabs doch noch etwas mehr Exemplare. Ich glaub mittlerweile müsste sich die Situation samstags geändert haben. Ich kanns nur in nächster Zeit leider nicht selbst überprüfen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 23.03.2018, 20:29:44
8452 wurde abgemeldet

Pickerl bis 7/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 26.03.2018, 22:28:10
sonst muss früher oder später ein T3 aushelfen.
Wobei gerade die T2 das geringste Problem sind, da man sie überall ohne weiteres durch T3 ersetzen kann  ;)
Somit nimmt der kurzfristige Spuk der 2-Türer in Wien - (auch wenns um jeden Gasbus schade ist) gottseidank - langsam aber sicher ein Ende  :)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 27.03.2018, 09:55:59
gottseidank - langsam aber sicher ein Ende  :)
Was soll dieser Schwachsinn? Niemanden haben die T2 umgebracht und auch ALLE Subunternehmer fahren seit Jahren damit ohne Probleme? Nur die Wiener Linien machen aus allem und jedem ein Drama!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 27.03.2018, 11:01:11
gottseidank - langsam aber sicher ein Ende  :)
Was soll dieser Schwachsinn? Niemanden haben die T2 umgebracht und auch ALLE Subunternehmer fahren seit Jahren damit ohne Probleme? Nur die Wiener Linien machen aus allem und jedem ein Drama!
Umgebracht nicht - auf den stärkeren Linien sinds trotzdem hinderlich und als Fremdkörper waren diese Busse auch immer ungünstig, weil man sie bis auf die paar Stammlinien eigentlich nirgends gscheit einsetzen konnte (siehe verzweifelter Versuch, damit in der RAX was anzufangen).
Die Subunternehmer fahren halt damit, weil ihnen die extra Tür niemand bezahlt; ist auch verständlich dass man in die Wegwerfbusse keine Extras einbaut.
Umgekehrt verstehe ich nicht was das Drama an Dreitürern ist, außer dass sich diese in Wien schon jahrzehntelang bewährt haben und eigentlich in der Stadt nur Vorteile bringen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 27.03.2018, 16:49:45
Ja, aber das Thema mit starken und schwachen Linien hin oder her. Der Vergleich hinkt, denn nicht jede Linie eines Subunternehmers ist schwach und würde es den Wiener Linien wichtig sein, dass es einheitlich ist, könnte man es ganz einfach bei den Ausschreibungen fordern. Ich traue mich zu behaupten, dass z.B am 61A künftig dreitürige Busse nicht zwingend notwendig sind.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 27.03.2018, 16:52:31
Ja, aber das Thema mit starken und schwachen Linien hin oder her. Der Vergleich hinkt, denn nicht jede Linie eines Subunternehmers ist schwach und würde es den Wiener Linien wichtig sein, dass es einheitlich ist, könnte man es ganz einfach bei den Ausschreibungen fordern. Ich traue mich zu behaupten, dass z.B am 61A künftig dreitürige Busse nicht zwingend notwendig sind.

Ich glaube es ging bei der damaligen Beschaffung der T2 gar nicht um Fahrzeuge für schwach frequentierte Linien. Galt da nicht das Argument, dass durch weniger Türen und deren manuelle Bedienung durch den Lenker, der Fahrgastwechsel beschleunigt werden sollte? Ich glaube, dass das damals das Hauptargument war. Zumindest wurde es so an die Öffentlichkeit heran getragen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 27.03.2018, 18:17:24
Ob vielleicht damals der Preis eine Rolle gespielt hat, wobei ich aber nicht mir vorstellen kann, dass soviel Unterschied zwischen 2&3 Türen liegt.

Die Subler schaffen generell T2 Busse an und auf "Kampflinien" funktioniert dies auch.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 27.03.2018, 18:39:29
Ja, aber das Thema mit starken und schwachen Linien hin oder her. Der Vergleich hinkt, denn nicht jede Linie eines Subunternehmers ist schwach und würde es den Wiener Linien wichtig sein, dass es einheitlich ist, könnte man es ganz einfach bei den Ausschreibungen fordern. Ich traue mich zu behaupten, dass z.B am 61A künftig dreitürige Busse nicht zwingend notwendig sind.
Wenn es den WL wichtig wäre, könnten die Subunternehmerbusse schon lange nicht abgespeckte Versionen mit 100.000 Unterschieden sein, sondern alle einheitlich daherkommen. Das ist u.A. in Berlin, Budapest, Frankfurt/M, London,... schon lange möglich. Nachdem man aber möglichst billig ausschreibt und nichts derartiges vorschreibt ist es ja auch nur logisch dass die Busse so ausgestattet sind wie sie sind (also entweder minimalistisch oder halt so wie beim Betreiber generell üblich).

Das worum es mir eher geht ist, dass die 2-Türer im WL-Konzern eher ungewöhnlich und hinderlich waren. Am 61A wären z.B. keine 3-Türer notwendig. Sollte man sich aber die Mühe machen und extra 3 2-Türer in die RAX stationieren? Die man dann mit keinen anderen Linien austauschen kann? Die dann, wenn ihr Einsatzgebiet wegfällt nur schwierig weiterzuverwenden sind (siehe T2)?

Und wie Innenstadtlinien wie 14A, 57A, 59A etc. mit 2-Türern funktionieren würden, mag ich mir eher nicht vorstellen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 27.03.2018, 19:54:37
PB; Richard, etc. fahren auch mit T2 Busse dort also müßte es zu schaffen sein, wenn man will. Am 9A sind T3 auch überflüssig, aber man wird am 8A sehen, wie sich künftig der Subler xy tut, wenn er mit T2 dort auffahren wird.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 27.03.2018, 20:30:14
Das Thema 3. Türe wird hier ein bisschen überbewertet mMn. Auf starken Linien, wie dem 5B klappt es mit zwei Türen, dem 33A fehlt die vierte Türe beim Gelenkbus (obwohl es in der morgendlichen HVZ einen 3 oder 4'-Takt gibt), am 11A kommt man mit vier Türen aus - obwohl der Bus zwei Meter länger ist, als sndere Gelenkbusse und obwohl es die Linie mit den meisten Fahrgästen pro km ist in Wien.
Und auch in Linz kommt man bei den 24m-O-Bussen auf nur vier Türen, was ja zwei Türen bei einem Standardbus entspricht.
Am 14A wäre ein Zweitürer sicherlich abenteuerlich, aber dort sind Gelenkbusse ja ohnehin schon lange überfällig und auch geplant. Ich würde weniger Türen bei allen Bussen zwar auch nicht gut finden, denke aber, dass es in Wien mehr als genug Buslinien gäbe wo Busse mit weniger Türen oder gar deutlich kleinere Busse ausreichen würden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 27.03.2018, 20:40:31
PB; Richard, etc. fahren auch mit T2 Busse dort also müßte es zu schaffen sein, wenn man will. Am 9A sind T3 auch überflüssig, aber man wird am 8A sehen, wie sich künftig der Subler xy tut, wenn er mit T2 dort auffahren wird.

Subler xy wird übrigens Blaguss sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 27.03.2018, 20:48:57
Hier stellt sich prinzipiell wieder die Frage, warum schaffen Subler Linien mit T2 zu betreiben, bei den WL aber denkbar unmöglich? Warum hat man dann die T2 überhaupt angeschafft? Für Schwachlastzeiten? Samstag 25A; Seinerzeit noch Sonntag 27A wo man jetzt wieder mit T3 fährt, ergibt für mich wenig Sinn. 30/32A lassen wir außen vor, denn unter Woche am 30A wieder die letzten Tage ein T4 und am Wochenende kommt ein verhungerter T2 daher, ergibt wenig Sinn.

Tram:
Man weiß jetzt schon, dass der 5teilige Flexity nicht ausreichen wird, dennoch beschafft man den in einer großen Menge, bin schon auf die SL6 gespannt, wenn dort ein 5teiliger Zug in die Station fährt.

Frage
Um wieviel ist ein T2 billiger als ein T3? Ist ein T3 nicht eine Sonderanfertigung? Warum muß man unbedingt Gelenkwagen mit 3Türen in Auftrag geben, wenn doch die WL nach wie vor mit T4 fahren?
Gibt es hier kein einheitliches Schema? Wäre wünschenswert
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 27.03.2018, 20:53:00
PB; Richard, etc. fahren auch mit T2 Busse dort also müßte es zu schaffen sein, wenn man will. Am 9A sind T3 auch überflüssig, aber man wird am 8A sehen, wie sich künftig der Subler xy tut, wenn er mit T2 dort auffahren wird.

Subler xy wird übrigens Blaguss sein.

Lokalbahnen wären mir lieber  ;) :D
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 27.03.2018, 21:05:11
dem 33A fehlt die vierte Türe beim Gelenkbus (obwohl es in der morgendlichen HVZ einen 3 oder 4'-Takt gibt)
?( Du meinst wohl den 34A (Ex-33B). Am 33A würde wahrscheinlich ein Sprinter reichen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 27.03.2018, 22:23:27
dem 33A fehlt die vierte Türe beim Gelenkbus (obwohl es in der morgendlichen HVZ einen 3 oder 4'-Takt gibt)
?( Du meinst wohl den 34A (Ex-33B). Am 33A würde wahrscheinlich ein Sprinter reichen.
Stimmt 34A heißt er jetzt, war mir eh schon beim schreiben unsicher.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 27.03.2018, 22:39:17
man wird am 8A sehen, wie sich künftig der Subler xy tut, wenn er mit T2 dort auffahren wird.
Dort waren die T2 ja schon im Einsatz...da die Linie eher schwach ist, geht das schon. Wär aber trotzdem unnötig wenn die SPB extra 2-Türer C2 dort gehabt hätte die man jetzt nicht mehr weiterverwenden könnte.
Lokalbahnen wären mir lieber  ;) :D
Hä? Die haben weder ihren Wiener Busbetrieb noch, noch werden die jemals wieder als Subler auftreten.
Wie so ein Bus ausschauen würde kannst du dir aber in Baden anschauen bei den Bussen 30 und 31  =)
Warum muß man unbedingt Gelenkwagen mit 3Türen in Auftrag geben, wenn doch die WL nach wie vor mit T4 fahren?
Weil die extra Tür, auch extra kostet, aber den Sublern das niemand extra zahlt.
30/32A lassen wir außen vor, denn unter Woche am 30A wieder die letzten Tage ein T4 und am Wochenende kommt ein verhungerter T2 daher, ergibt wenig Sinn.
Naja...an Wochentagen ist gewöhnlicherweise Schule...an Wochenenden nicht  ?( könnte daran liegen oder?
Außerdem könnte man außer am Sonntag gar nicht beide Linien mit T2 betreiben  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 28.03.2018, 07:28:42
Man muss die Tatsachen aber schon am Boden halten. Wenn man das hier so liest, könnte man meinen eine dritte Türe kostet 10.000€ aufwärts. So ist das auch wieder nicht. Wenn man sich mittlerweile bei JEDEM Bus eine Fahrgastzählanlage leistet, dann wäre wohl die dritte Türe auch drin.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 15er-Steyr am 28.03.2018, 09:53:31
Man muss die Tatsachen aber schon am Boden halten. Wenn man das hier so liest, könnte man meinen eine dritte Türe kostet 10.000€ aufwärts. So ist das auch wieder nicht. Wenn man sich mittlerweile bei JEDEM Bus eine Fahrgastzählanlage leistet, dann wäre wohl die dritte Türe auch drin.
Die Fahrgastzählanlage ist vorgeschrieben. Die dritte Türe nicht. Also zumindest aus Sicht eines Subunternehmens ist es logisch, dass nicht freiwillig Busse mit 3 Türen bestellt werden weil das eben niemand zahlt. Und da ist es egal wie viel es mehr kostet im Vergleich zu 2 Türen. In der Privatwirtschaft ist jeder Cent wichtig der gespart werden kann
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 28.03.2018, 10:32:05
Ja, das ist mir klar, dass die FZA vorgeschrieben ist und die Türe nicht, ich meinte nur, dass die WL es durchaus vorschreiben könnten, wenn es ihnen den wichtig wäre. Eine FZA kostet mehr als eine dritte Türe! Dass es freiwillig keiner macht liegt auf der Hand!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 30.03.2018, 11:05:19
So unzufrieden dürfte man mit den T2 bei den WiLi nicht sei wenn man bedenkt wieviel diese in Betrieb sind.
Wundere mich jedoch über den Einsatz am 1A, ist diese ja doch eine doch recht stark frequentierte Linie in gewissen Abschnitten.
Bei den privaten gibt es doch einige Linien die sehr stark frequentiert sind, dort funktioniert es ja auch ohne größere Probleme, also warum nicht bei den WiLi.
Wenn man allerdings bedenkt dass seit der Umstellung der 92A/B ein kleines Chaos entstanden ist was den Fahrplan betrifft scheint vieles an Problemen bei den WiLi hausgemacht zu sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.04.2018, 20:53:35
Mit dem T3 8603 wurde nun auch der älteste Flüssiggas-Bus im Furhpark der WL ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 05.04.2018, 17:35:00
Mit dem T3 8603 wurde nun auch der älteste Flüssiggas-Bus im Furhpark der WL ausgemustert.

Sehr Schade führ aber eigentlich eh noch lange.

8603 10/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 12.04.2018, 09:01:52
Es wurde wieder ein T2 ausgemustert.

8448 4/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 03.05.2018, 08:56:46
Schon wieder hat es ein T4 erwischt.
Ausgemustert wurde:

8018 11/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.05.2018, 13:05:32
Zwei T3 wurden Ausgemustert.

8609 3/18
8614 3/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.05.2018, 09:46:23
8447 wurde Ausgemustert

8447 4/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 09.05.2018, 13:05:30
8447 wurde Ausgemustert

8447 4/18

Ebenso 8437.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.05.2018, 17:40:01
8447 wurde Ausgemustert

8447 4/18

Ebenso 8437.

Ok von den weiß ich noch nichts. Danke.
Jetzt sinds nur noch 7 Stück.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DUEWAG-IBK am 10.05.2018, 13:41:21
Gerade auf der A1 im Bereich Vorchdorf ein neuer C2G mit Salzburger Werkstattkennzeichen unterwegs zu Evobus Wiener Neudorf. Sollten also bald weitere C2G in Stand gehen. Bus ist allerdings allein auf weiter A1-Flur.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 11.05.2018, 09:11:40
Weiß einer von euch wie viele T2, T3 und T4 es noch genau gibt und wann die Fristabläufe sind?

Würde auch gerne wissen wie viele E1 und E2 es noch gibt und wo viele Stationiert sind? Außerdem würde ich gerne wissen wo und wann der erste Flexity im Einsatz sein wird mit Fahrgästen und ob die Umstellung wie bei den Citaros so erfolgt, dass eine jeweilige Linie erst umgestellt wird wenn genug Fahrzeuge für die komplette Linie vorhanden sind? Und wie lange können die A/A1 ULF eigentlich noch fahren, das heißt ab wann kann man mit einer umstellung vom 44, O, 9, 33 etc. auf Langzügen rechnen?

Und kommt das jetzt wirklich das der 9er gekürzt, der 42 mit dem 40 ersetzt wird und der 33 in der NVZ bis zum Schottentor fährt? Und wenn ja mit wann ist damit zu rechnen?

Und stimmt es wirklich das am 26er nie E2 fahren werden, da die Station Gewerbepark so gebaut wurde, das die Trittstufe vom E2 dort nicht ausfgefahren werden kann ohne die Platform zu beschädigen?
Gibt es keinen Mechanismus um für die 1 Station die Trittstufen nicht ausfahren zu müssen im E2?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie 255 am 11.05.2018, 14:19:25
Zitat
Weiß einer von euch wie viele T2, T3 und T4 es noch genau gibt und wann die Fristabläufe sind?

Anzahl der Fahrzeuge:
7  T2
63 T3
86 T4

Zitat
Würde auch gerne wissen wie viele E1 und E2 es noch gibt und wo viele Stationiert sind?

Anzahl der Fahrzeuge:
50  E1
119 E2

Im Einsatz:
6,25,26,30,31

Bei Wagenmangel:
O,18,49,52

Stationierte E1:
Betriebsbahnhof Floridsdorf
Betriebsbahnhof Favoriten
Betriebsbahnhof Rudolfsheim

Zitat
Außerdem würde ich gerne wissen wo und wann der erste Flexity im Einsatz sein wird

Aktuell sieht es nach 43er aus, wo es am Schluss wirklich kommt werden wir sehen.

Zitat
und ob die Umstellung wie bei den Citaros so erfolgt, dass eine jeweilige Linie erst umgestellt wird wenn genug Fahrzeuge für die komplette Linie vorhanden sind?

Muss nicht sein. Das wird sich später sehen lassen.

Zitat
Und wie lange können die A/A1 ULF eigentlich noch fahren, das heißt ab wann kann man mit einer umstellung vom 44, O, 9, 33 etc. auf Langzügen rechnen?

Das wissen selbst die WL nicht einmal. Aktuell werden Linien zusammengelegt, vielleicht endet dadurch Ära der kurzen Straßenbahnen.

Zitat
Und kommt das jetzt wirklich das der 9er gekürzt, der 42 mit dem 40 ersetzt wird und der 33 in der NVZ bis zum Schottentor fährt?

Straßenbahnpläne ohne fixtermine sind nicht enst zu nehmen. Da heißt es "Abwarten und Tee trinken".
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 11.05.2018, 17:46:28
Sind es nicht noch 86 T4 ?
Es wurden erst 8002, 8005, 8006, 8008, 8009, 8010, 8018, 8020 und 8070 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie 255 am 11.05.2018, 18:44:38
Zitat
Sind es nicht noch 86 T4 ?
Es wurden erst 8002, 8005, 8006, 8008, 8009, 8010, 8018, 8020 und 8070 ausgemustert.

Sorry vertippt, ja 86 gibt es noch. (werds korrigieren)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 11.05.2018, 20:44:11
Anzahl der Fahrzeuge:
7  T2
63 T3
86 T4
Werden noch 50 bis 60 12M Citaros ausgeliefert oder haben die WL am Ende weniger Normalbusse als bisher?
Geht es sich aus mit den noch auszuliefernden 18 und 20M Bussen das alle 86 T4 weg kommen oder werden trotz aller Citaros noch T3 bzw. T4 gebraucht werden um einen reibungslosen ablauf garantieren zu können?

Zitat
Anzahl der Fahrzeuge:
50  E1
119 E2

Im Einsatz:
6,25,26,30,31

Bei Wagenmangel:
O,18,52

Stationierte E1:
Betriebsbahnhof Floridsdorf
Betriebsbahnhof Favoriten
Betriebsbahnhof Rudolfsheim
Weißt du zufällig auch wie viele E1 in welchem Betriebsbahnhof stationiert sind?

Zitat
Aktuell sieht es nach 43er aus, wo es am Schluss wirklich kommt werden wir sehen.
Ich dachte die ersten werden am 67 zum Einsatz kommen, weil das eine der Störungsfreiersten bim Linien ist und man dort gut testen kann

Zitat
Und wie lange können die A/A1 ULF eigentlich noch fahren, das heißt ab wann kann man mit einer umstellung vom 44, O, 9, 33 etc. auf Langzügen rechnen?
Zitat
Das wissen selbst die WL nicht einmal. Aktuell werden Linien zusammengelegt, vielleicht endet dadurch Ära der kurzen Straßenbahnen.
Soweit ich informiert bin, wird der 42 vom 40 übernommen und somit zu ener Langzuglinie; der 44 soll zur entlastung des 43 umgestellt werden sobald es genug Langzüge gibt und der O wird ja diúrch die Verlängerung zum Norbahnhofviertel automatisch zu einer Langzuglinie. Aber alle weiteren 7 Kurzzuglinien sollen ja unverändert bleiben und somit auch nicht Langzüge bekommen.

Zitat
Zitat
Und kommt das jetzt wirklich das der 9er gekürzt, der 42 mit dem 40 ersetzt wird und der 33 in der NVZ bis zum Schottentor fährt?
Straßenbahnpläne ohne fixtermine sind nicht enst zu nehmen. Da heißt es "Abwarten und Tee trinken".
Sinnvoll wäre eh nur die Ersetzung des 42 durch den 40, alles andere ist Schwachsinn finde ich, den was soll das bringen den 9 zu kürzen, außer das die Leute wenn sie nach Gersthof wollen 1x mehr umsteigen müssen. Und den 33 zum Schottentor hat auch wenig Sinn, da man ja viel schneller von der Brigittenau am Ring ist wenn man 31 bis Schottenring fährt und dann U2 oder 1 nimmt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 11.05.2018, 22:42:48
Am 49er fahren aber schon auch NOCH E1?
Oder hab ich was versäumt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 11.05.2018, 22:58:26
Gibt es keinen Mechanismus um für die 1 Station die Trittstufen nicht ausfahren zu müssen im E2?
Oja, das gibt es eh immer schon.

Man wird beim Flexity wohl kaum typenrein umstellen, allein schon wegen der Mischung mit den Hochflurern.
Was ich mir schon vorstellen könnte ist, dass ein Bahnhof alle ULFe verliert für die Flexity (nach und nach). Wäre zumindest vom Wartungsaufwand usw. sinnvoll. Hängt aber davon ab wie sich der Flexity bewährt, wie schnell die Lieferung vonstatten geht, usw.

Und wie lange können die A/A1 ULF eigentlich noch fahren, das heißt ab wann kann man mit einer umstellung vom 44, O, 9, 33 etc. auf Langzügen rechnen?
Also auf ca. 40 Jahre kommen die Meisten Schienenfahrzeuge...außer die ULFe lösen sich schon vorher auf  =)
Ich würde aber eher nicht mit einer baldigen Umstellung rechnen - dort wird vielleicht einmal am Ehesten der Nachfolger vom Flexity fahren, aber wer weiß was bis dahin passiert und ob da dann auch Kurzzüge kommen werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie 255 am 11.05.2018, 23:20:58
Zitat
Am 49er dahren aber schon auch NOCH E1?
Oder hab ich was versäumt?

Hast recht

https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=8360.195 (https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=8360.195)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 14.05.2018, 12:30:13
Mit heute hat der 49er einen neuen Fahrplan mit neuen E1-Kursen.
Dazu wurden 4528, 4536, 4538 und 4539, jeweils mit einem c4 nach RDH umstationiert (aktuell sind 1301, 1307, 1311 und 1313 mitgewandert).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 14.05.2018, 22:05:25
Wie schon von NL 8687 (ex-8930) beim Thread Ausläufe berichtet wurden T2 wieder Ausgemustert.

T2:
8437 2/18
8444 3/18
8449 5/18
Und ein T4:
8027 9/18

Und 8439 wurde heute geholt zum Verschrotten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 18.05.2018, 07:46:27
Welche T2 gibt's aktuell noch im Liniendienst?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 18.05.2018, 10:12:18
Welche T2 gibt's aktuell noch im Liniendienst?
8435, 8440, 8441, 8445 und 8450
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 18.05.2018, 10:51:47
Danke, ist ja jetzt ziemlich schnell gegangen und es ist wsl. anzunehmen, dass wenn wirklich alle C2 bis 8220 ausgeliefert sind (ohne Lücken dazwischen) auch alle T2 verschwinden werden. Wird also spannend, wann da der letzte Betriebstag sein wird. Weiß jemand wo die neuen C2 unterwegs sind? Am 1A waren gestern leider nur "alte" (höchste Nummer im Auslauf war 8196).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 18.05.2018, 11:05:09
Danke, ist ja jetzt ziemlich schnell gegangen und es ist wsl. anzunehmen, dass wenn wirklich alle C2 bis 8220 ausgeliefert sind (ohne Lücken dazwischen) auch alle T2 verschwinden werden. Wird also spannend, wann da der letzte Betriebstag sein wird. Weiß jemand wo die neuen C2 unterwegs sind? Am 1A waren gestern leider nur "alte" (höchste Nummer im Auslauf war 8196).
Die werden auf allen mit NL 220 MB betriebenen Linien der LPD eingesetzt (es wird bei den Einsätzen nicht zwischen den Lieferserien unterschieden)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 18.05.2018, 11:56:18
Ja, dessen bin ich mir eh bewusst, aber ich meinte ob jemand schon wo einen neuen fahren gesehen hat und wenn ja auf welcher Linie? Würde mir gerne einen 2018er persönlich anschauen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 18.05.2018, 13:17:30
Ja, dessen bin ich mir eh bewusst, aber ich meinte ob jemand schon wo einen neuen fahren gesehen hat und wenn ja auf welcher Linie? Würde mir gerne einen 2018er persönlich anschauen.

Zuletzt war 8214 und 8217 zB am 38A , 8218 am 36A und 8213 zB am 27A. Aber auch am 1A fuhren schon neue.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 18.05.2018, 16:23:27
Ja, dessen bin ich mir eh bewusst, aber ich meinte ob jemand schon wo einen neuen fahren gesehen hat und wenn ja auf welcher Linie? Würde mir gerne einen 2018er persönlich anschauen.

Meines Wissens werden die buntgemischt; was soll an einem 2018er anderst sein? Doch es gibt eine Änderung beim 8218er der Citaro-Schriftzug. Vielleicht willst du dir dies ansehen, einfach Linien abklappern oder auf Sichtungsmeldungen hoffen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 18.05.2018, 17:25:25
Ist mir alles bewusst, ich habe ja deswegen gefragt, weil vielleicht jemand eine Sichtungsmeldung hier posten könnte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 19.05.2018, 14:56:43
Am Mittwoch war z.B. einer am 1A.

Den neuen Schriftzug haben sie und die Anzeigen sind wieder ein klein wenig anders (die U und S Symbole nimma ganz so schiach wie zuvor).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 19.05.2018, 22:40:53
Am Mittwoch war z.B. einer am 1A.

Den neuen Schriftzug haben sie und die Anzeigen sind wieder ein klein wenig anders (die U und S Symbole nimma ganz so schiach wie zuvor).

Ist die Hermann-Gebauer-Straße immer noch in der Fitzelschrift dargestellt oder auch schöner?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 20.05.2018, 16:39:03
Ist mir alles bewusst, ich habe ja deswegen gefragt, weil vielleicht jemand eine Sichtungsmeldung hier posten könnte.
8218 ist heute am 4A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 20.05.2018, 16:42:58
Ist mir alles bewusst, ich habe ja deswegen gefragt, weil vielleicht jemand eine Sichtungsmeldung hier posten könnte.
8218 ist heute am 4A.

Am 4A ?? Leihwagen an die SPB oder meinst du den 1A?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 20.05.2018, 16:49:25
Ist mir alles bewusst, ich habe ja deswegen gefragt, weil vielleicht jemand eine Sichtungsmeldung hier posten könnte.
8218 ist heute am 4A.

Am 4A ?? Leihwagen an die SPB oder meinst du den 1A?
Ja, am 4A. Der 1A fährt heute gar nicht.  ;)

Edit: Beweisbild angehängt.


* IMG_2472.jpg (1021.67 kB . 1200x846 - angeschaut 291 Mal)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 20.05.2018, 18:52:36
Achja, ich war geistig noch auf Samstag eingestellt., hab das Datum des Posts nicht beachtet ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn-Fan 1997 am 20.05.2018, 20:26:14
Hab ihn vor ein paar Tagen in Salmannsdorf am N35 gesehen. Hab mich gewundert was der dort macht ist ja normalerweise in Leopoldau stationiert. Weiß jemand wieso der leihweise in der Spetterbrücke jetzt ist? LG U-Bahn-Fan 1997
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 20.05.2018, 21:09:45
Donnerstags war er noch in LPD unterwegs am 36A
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 64/8 am 20.05.2018, 21:37:38
Sagt mal, kommt es nur mir so vor oder hat die Zielanzeige ein anderes Schriftbild. Der Text sieht irgendwie “schöner“ aus und auch das U wirkt runder und “richtiger“.

Sind hier neue Anzeigen verbaut oder haben die 2018er Citaros eine neue Software drauf? Oder ist's nur Einbildung? Sollte es wirklich an der Software liegen, dann hoffe ich, dass hier das S-Bahn-Logo auch wieder runder ausschaut und das auch hier die Software bei allen Bussen nachgezogen wird, denn das wurde ja schon einmal bei der aller ersten Lieferung gemachtm

Danke für die Information im Voraus.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 20.05.2018, 22:02:02
Sagt mal, kommt es nur mir so vor oder hat die Zielanzeige ein anderes Schriftbild. Der Text sieht irgendwie “schöner“ aus und auch das U wirkt runder und “richtiger“.
Du täuschst dich nicht, seit der 2017er-Serie sind in den Bussen etwas kleinere Anzeigen verbaut. Das runde U-Bahn-Logo gibt es allerdings erst seit der 2018er-Serie, also bislang nur in den Bussen ab 8210. Hier im Bild sieht man gut den Unterschied zwischen der "alten" Anzeige und jener aus der aktuellen Serie.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 20.05.2018, 23:46:13
Sagt mal, kommt es nur mir so vor oder hat die Zielanzeige ein anderes Schriftbild. Der Text sieht irgendwie “schöner“ aus und auch das U wirkt runder und “richtiger“.
Du täuschst dich nicht, seit der 2017er-Serie sind in den Bussen etwas kleinere Anzeigen verbaut. Das runde U-Bahn-Logo gibt es allerdings erst seit der 2018er-Serie, also bislang nur in den Bussen ab 8210. Hier im Bild sieht man gut den Unterschied zwischen der "alten" Anzeige und jener aus der aktuellen Serie.
Warum die WL es nicht schaffen einen Anzeigentyp zu haben. Warum nicht einfach immer 16*130 mit 6mm Pixelgröße. Ist ja sehr verbreitetes Format. Warum es da bei den WL immer verschiedenes geben muss?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Cracovian_E1 am 21.05.2018, 06:00:22
Ich habe den Wiener Linien auf Facebook den/mein Änderungswunsch (wie auf Bild zwei) gepostet.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 21.05.2018, 07:27:02
Hab ihn vor ein paar Tagen in Salmannsdorf am N35 gesehen. Hab mich gewundert was der dort macht ist ja normalerweise in Leopoldau stationiert. Weiß jemand wieso der leihweise in der Spetterbrücke jetzt ist? LG U-Bahn-Fan 1997

Das kann nur den Grund haben, dass von den eigenen Normalbussen einige in der Werkstatt oder beim Service in der HW sind. Die Reserve ist ja auch hier sehr knapp, darum der Leihwagen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 21.05.2018, 07:44:28
Ich habe den Wiener Linien auf Facebook den/mein Änderungswunsch (wie auf Bild zwei) gepostet.

Und? Was war die Antwort?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 64/8 am 21.05.2018, 07:49:27
Sagt mal, kommt es nur mir so vor oder hat die Zielanzeige ein anderes Schriftbild. Der Text sieht irgendwie “schöner“ aus und auch das U wirkt runder und “richtiger“.
Du täuschst dich nicht, seit der 2017er-Serie sind in den Bussen etwas kleinere Anzeigen verbaut. Das runde U-Bahn-Logo gibt es allerdings erst seit der 2018er-Serie, also bislang nur in den Bussen ab 8210. Hier im Bild sieht man gut den Unterschied zwischen der "alten" Anzeige und jener aus der aktuellen Serie.
Danke für das Bild und die Erklärung. Schade, dass da auch die Auflösung und die Displaygröße dahinter steckt. Aber ich geb dir Hoffnung nicht auf, dass das neuer Design hoffentlich auch auf die anderen Displays kommt, denn das sieht ja nun wieder professioneller aus, als diverse andere Schriftarten, die wir in letzte Zeit hatten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Cracovian_E1 am 21.05.2018, 07:52:37
Ich habe den Wiener Linien auf Facebook den/mein Änderungswunsch (wie auf Bild zwei) gepostet.

Und? Was war die Antwort?
Hab noch keine Antwort bekommen. Wird wahrscheinlich morgen der Fall sein. Heute ist ja Pfingstmontag.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 21.05.2018, 14:18:11
Sagt mal, kommt es nur mir so vor oder hat die Zielanzeige ein anderes Schriftbild. Der Text sieht irgendwie “schöner“ aus und auch das U wirkt runder und “richtiger“.
Du täuschst dich nicht, seit der 2017er-Serie sind in den Bussen etwas kleinere Anzeigen verbaut. Das runde U-Bahn-Logo gibt es allerdings erst seit der 2018er-Serie, also bislang nur in den Bussen ab 8210. Hier im Bild sieht man gut den Unterschied zwischen der "alten" Anzeige und jener aus der aktuellen Serie.
Warum die WL es nicht schaffen einen Anzeigentyp zu haben. Warum nicht einfach immer 16*130 mit 6mm Pixelgröße. Ist ja sehr verbreitetes Format. Warum es da bei den WL immer verschiedenes geben muss?
Solang die Zeichen annehmbar aussehen, ist das eigentlich nicht so wichtig solang es passt.

Als störender empfinde ich z.B. wenn die S und U Symbole übereinander gequetscht werden (Richard) oder der Text unnötig abgeteilt wird, dafür das S oder U wieder groß daneben steht (Gschwindl).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 24.05.2018, 08:59:11
Wie schon die 26A-Umstellung wird mit Beginn der Sommerferien auch der neue Abstellplatz der Garage RAX in Siebenhirten eingeweiht. Zumindest ein Teil des Auslaufes vom 66A wird dann fix von dort kommen. Wahrscheinlich in der Variation, dass die Busse jeden zweiten Tag woanders einziehen, da es ja auch manche Einschübe beim Reumannplatz gibt. Ansonsten sollten dann auch 61A (ab Oktober), 62A und 64A von dort betrieben werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 24.05.2018, 12:42:57
Ab dann wird es bloß nurmehr einen Kurs mit Löwen am 26A geben; aber was wird passieren wenn alle T4 das Zeitliche gesegnet haben; hat man vor die Routengenehmigung auch auf den N26 auszudehnen; derzeit geht ja ein Einsatz von Capacity‘s nicht; da manche Straßenzüge nicht genehmigt sind; oder doch? Auch bei Ablenkung wird man vor diesen Problemen stehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 24.05.2018, 13:45:18
Ab dann wird es bloß nurmehr einen Kurs mit Löwen am 26A geben; aber was wird passieren wenn alle T4 das Zeitliche gesegnet haben; hat man vor die Routengenehmigung auch auf den N26 auszudehnen; derzeit geht ja ein Einsatz von Capacity‘s nicht; da manche Straßenzüge nicht genehmigt sind; oder doch? Auch bei Ablenkung wird man vor diesen Problemen stehen.

In den späten Abendstunden müssten 4 T4-Kurse eingeschoben werden. Drei für den N26 und einer für den N25. An Wochenenden nur zwei für den N26. Das wird wahrscheinlich die momentane Lösung sein. Wenn dann mal alle T4 weg sind, was aber nicht so schnell gehen wird, wird man die "normalen" Citaro NG 265 MB Gelenker für den Einschub am Abend hernehmen. Die XL-Gelenker dürfen wirklich nur entlang der 26A-Strecke und den Einschub über die Wagramer Straße bzw. Siebeckstraße fahren, und sind für den Nachtverkehr (zumindest aktuell) nicht vorgesehen. Das gleiche Wechselspielchen wirds dann nächstes Jahr auch beim 48A/N64 geben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 24.05.2018, 22:26:16
Ab dann wird es bloß nurmehr einen Kurs mit Löwen am 26A geben; aber was wird passieren wenn alle T4 das Zeitliche gesegnet haben; hat man vor die Routengenehmigung auch auf den N26 auszudehnen; derzeit geht ja ein Einsatz von Capacity‘s nicht; da manche Straßenzüge nicht genehmigt sind; oder doch? Auch bei Ablenkung wird man vor diesen Problemen stehen.

In den späten Abendstunden müssten 4 T4-Kurse eingeschoben werden. Drei für den N26 und einer für den N25. An Wochenenden nur zwei für den N26. Das wird wahrscheinlich die momentane Lösung sein. Wenn dann mal alle T4 weg sind, was aber nicht so schnell gehen wird, wird man die "normalen" Citaro NG 265 MB Gelenker für den Einschub am Abend hernehmen. Die XL-Gelenker dürfen wirklich nur entlang der 26A-Strecke und den Einschub über die Wagramer Straße bzw. Siebeckstraße fahren, und sind für den Nachtverkehr (zumindest aktuell) nicht vorgesehen. Das gleiche Wechselspielchen wirds dann nächstes Jahr auch beim 48A/N64 geben.
Eigentlich alles enorm viel Aufwand für den verzichtbaren Mehrwert der XL-Busse gegenüber den normalen Mercedes.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 08.06.2018, 12:18:32
Heute wurden gleich 6 Stück T4 Ausgemustert:
8011 10/18
8012 11/18
8013 10/18
8014 10/18
8057 9/18
8059 10/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.06.2018, 13:01:49
Heute wurden gleich 6 Stück T4 Ausgemustert:
8011 10/18
8012 11/18
8013 10/18
8014 10/18
8057 9/18
8059 10/18

Oha, na 8013 und 8059 waren eh schon länger nicht mehr unterwegs. Die anderen sind wirklich bis zuletzt eingesetzt worden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 08.06.2018, 15:14:47
Heute wurden gleich 6 Stück T4 Ausgemustert:
8011 10/18
8012 11/18
8013 10/18
8014 10/18
8057 9/18
8059 10/18

Oha, na 8013 und 8059 waren eh schon länger nicht mehr unterwegs. Die anderen sind wirklich bis zuletzt eingesetzt worden.

8057 ist auch lange gestanden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.06.2018, 17:48:55
Heute wurden gleich 6 Stück T4 Ausgemustert:
8011 10/18
8012 11/18
8013 10/18
8014 10/18
8057 9/18
8059 10/18

Oha, na 8013 und 8059 waren eh schon länger nicht mehr unterwegs. Die anderen sind wirklich bis zuletzt eingesetzt worden.

8057 ist auch lange gestanden.

Ja, seit Mitte April ungefähr.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 08.06.2018, 18:16:41
Heute wurden gleich 6 Stück T4 Ausgemustert:
8011 10/18
8012 11/18
8013 10/18
8014 10/18
8057 9/18
8059 10/18

Oha, na 8013 und 8059 waren eh schon länger nicht mehr unterwegs. Die anderen sind wirklich bis zuletzt eingesetzt worden.

8057 ist auch lange gestanden.

Ja, seit Mitte April ungefähr.

Genau.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 12.06.2018, 11:27:04
Heute wurde der erste T3 mit einer höheren Nummer Ausgemustert.

8683 9/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 12.06.2018, 14:11:53
Heute wurde der erste T3 mit einer höheren Nummer Ausgemustert.

8683 9/18

Der is doch noch einer der "neuesten"
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 12.06.2018, 15:36:32
Heute wurde der erste T3 mit einer höheren Nummer Ausgemustert.

8683 9/18

Der is doch noch einer der "neuesten"

Ja. Schaut so aus ob das wurscht ist ob es einer der neuesten ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 12.06.2018, 18:12:12
Heute wurde der erste T3 mit einer höheren Nummer Ausgemustert.

8683 9/18

Der is doch noch einer der "neuesten"

Wenn das so weitergeht, dann musst Dir bald wieder einen neuen Nickname suchen  :)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 12.06.2018, 20:42:50
Heute wurde der erste T3 mit einer höheren Nummer Ausgemustert.

8683 9/18

Der is doch noch einer der "neuesten"

Wenn das so weitergeht, dann musst Dir bald wieder einen neuen Nickname suchen  :)

Schau ma mal  ;) =)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 20.06.2018, 20:49:59
8435 an HW zur Abmeldung überstellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 20.06.2018, 21:03:47
8435 an HW zur Abmeldung überstellt.

Das erklärt jetzt die seltenen Einsätze ;-)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 20.06.2018, 22:19:09
@ NL 8687 (ex-8930):
Ich fand nicht unbedingt, dass er selten im Einsatz war. Selbst gesehen habe ich ihn zuletzt am 10.06.2018 um 09:28 am Haspingerplatz FR Siemensstraße als 30A, ob er danach noch im Einsatz war, entzieht sich meiner Kenntnis.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 20.06.2018, 22:41:39
@ NL 8687 (ex-8930):
Ich fand nicht unbedingt, dass er selten im Einsatz war. Selbst gesehen habe ich ihn zuletzt am 10.06.2018 um 09:28 am Haspingerplatz FR Siemensstraße als 30A, ob er danach noch im Einsatz war, entzieht sich meiner Kenntnis.

Stimmt, am WE kam er öfter zum Einsatz, komischerweise werktags dafür immer selten bis gar nicht. So wie heute.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 28.06.2018, 16:43:36
Heute mal wieder zwei Ausmusterungen.

T3: 8625 8/18
T4: 8077 9/18
Mal wieder einer der Neueren.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 29.06.2018, 15:41:52
8450 an HW zur Abmeldung überstellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 01.07.2018, 16:44:31
Wie geht es denn ab Sommer mit den E1 aus Rudolfsheim/Ottakring und Simmering/Favoriten weiter?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 01.07.2018, 17:48:05
Wie geht es denn ab Sommer mit den E1 aus Rudolfsheim/Ottakring und Simmering/Favoriten weiter?
Rudolfsheim und Ottakring weiter wie bisher, Favoriten nur mehr Vienna Ring Tram; die Kombination Simmering und E1+c4 ist Geschichte!

Was anderes:
Kann es sein, daß die NL 273 T2 Geschichte sind, denn:
Heute fahren am 30A 8684, 8691 und 8668, am 32A 8659, 8655 und 8688, am 86A fährt 863x!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 01.07.2018, 18:34:47
Wie geht es denn ab Sommer mit den E1 aus Rudolfsheim/Ottakring und Simmering/Favoriten weiter?
Rudolfsheim und Ottakring weiter wie bisher, Favoriten nur mehr Vienna Ring Tram; die Kombination Simmering und E1+c4 ist Geschichte!
Also sieht man die E1 von 6er in Zukunft im Referat Nord?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 01.07.2018, 22:02:42
Wie geht es denn ab Sommer mit den E1 aus Rudolfsheim/Ottakring und Simmering/Favoriten weiter?
Rudolfsheim und Ottakring weiter wie bisher, Favoriten nur mehr Vienna Ring Tram; die Kombination Simmering und E1+c4 ist Geschichte!
Also sieht man die E1 von 6er in Zukunft im Referat Nord?

Nein, laut TWF kommen die nach RDH, dafür wandern 4548 bis 4558 nach NORD. Auch die c4 1354 - 1363 sollen nach NORD wandern, dafür werden vermutlich c4 mit niedrigerer Nummer nach West umstationiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 02.07.2018, 12:12:47
Was anderes:
Kann es sein, daß die NL 273 T2 Geschichte sind, denn:
Heute fahren am 30A 8684, 8691 und 8668, am 32A 8659, 8655 und 8688, am 86A fährt 863x!
Nein, denn 8445 fährt heute am 86A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 03.07.2018, 11:58:05
An HW überstellt zur Abmeldung überstellt:

8021, 8024, 8025, 8623, 8626 und 8627.

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 04.07.2018, 12:28:09
An HW zur Abmeldung überstellt:

8026 und 8028
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 06.07.2018, 17:25:48
An HW zur Abmeldung überstellt:

8022 und 8023
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 07.07.2018, 12:28:42
Frage: Sind von den jetzt vermehrt zur Abmeldung gebrachten Fahrzeuge schon einige länger abgestellt gewesen?

Danke für eine Antwort und
LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 07.07.2018, 16:58:00
An HW zur Abmeldung überstellt:

8022 und 8023

Interessant ist, dass vor allem die 802x Reihe nahezu geschlossen ausgemustert wurde. 8029 ist somit der letzte verbleibende Vertreter.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 07.07.2018, 18:04:19
An HW zur Abmeldung überstellt:

8022 und 8023

Interessant ist, dass vor allem die 802x Reihe nahezu geschlossen ausgemustert wurde. 8029 ist somit der letzte verbleibende Vertreter.

8027 müsste auch noch da sein, oder? Zumindest war hier noch nichts gegenteiliges zu lesen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 07.07.2018, 18:17:37
8027 müsste auch noch da sein, oder? Zumindest war hier noch nichts gegenteiliges zu lesen.

8027 wurde mit 16.05.18 außer Stand genommen...

LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 07.07.2018, 18:26:02
An HW zur Abmeldung überstellt:

8022 und 8023

Interessant ist, dass vor allem die 802x Reihe nahezu geschlossen ausgemustert wurde. 8029 ist somit der letzte verbleibende Vertreter.

8027 müsste auch noch da sein, oder? Zumindest war hier noch nichts gegenteiliges zu lesen.

 ;)  ---->

Wie schon von NL 8687 (ex-8930) beim Thread Ausläufe berichtet wurden T2 wieder Ausgemustert.

T2:
8437 2/18
8444 3/18
8449 5/18
Und ein T4:
8027 9/18

Und 8439 wurde heute geholt zum Verschrotten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 07.07.2018, 20:34:50
An HW zur Abmeldung überstellt:

8022 und 8023

Interessant ist, dass vor allem die 802x Reihe nahezu geschlossen ausgemustert wurde. 8029 ist somit der letzte verbleibende Vertreter.

8027 müsste auch noch da sein, oder? Zumindest war hier noch nichts gegenteiliges zu lesen.

 ;)  ---->

Wie schon von NL 8687 (ex-8930) beim Thread Ausläufe berichtet wurden T2 wieder Ausgemustert.

T2:
8437 2/18
8444 3/18
8449 5/18
Und ein T4:
8027 9/18

Und 8439 wurde heute geholt zum Verschrotten.

Ups, das ist doch glatt an mir vorbeigegangen ;-)
Danke für die Berichtigung.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 12.07.2018, 15:30:38
Laut dem Tramwayforum werden am 23.7.2018 die Wagen 4510, 4512, 4786, 4788, 1305, 1306, 1309 und 1313 skartiert!

Außerdem bekommt das Referat West die Wagen 4513, 4515, 4519, 1335, 1336, 1337, 1338, 1339, 1342 und 1351 neu dazu und die Beiwagen 1301, 1307, 1308, 1310, 1311 und 1312 kommen ins Referat Nord, das alles noch dieses Monat!

4519 steht auch schon in RDH Halle 1, direkt vor 4552!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 30.07.2018, 09:15:14
Betrifft den T4 8018:

Kann mir hier bitte jemand von den Statistikern das genaue Ausmusterungs-/Abmeldedatum nennen? Es scheint nämlich niergends auf...

Vielen Dank und
LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 30.07.2018, 09:33:36
Betrifft den T4 8018:

Kann mir hier bitte jemand von den Statistikern das genaue Ausmusterungs-/Abmeldedatum nennen? Es scheint nämlich niergends auf...

Vielen Dank und
LG
02.05.2018
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 10.08.2018, 10:13:45
Type E2: 4079 - 4081 sowie c5 1477 - 1479 von Nord nach Süd
4056 - 4057 sowie 1454 - 1455 von West nach Nord
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 13.08.2018, 11:00:09
Type E2: 4079 - 4081 sowie c5 1477 - 1479 von Nord nach Süd
4056 - 4057 sowie 1454 - 1455 von West nach Nord
Das wird aber nicht ausreichen, um genügend E2 in Süd zu haben, damit die bisherigen  E1-Kurse am 6er ersetzt werden können oder?

Ich gehe davon aus, dass Nord noch 2-3 weitere Züge nach Süd zurück schicken muss, die man sich dann von West holt. Dort braucht man ja ab Herbst vermutlich weniger E2, da auf den 5er gerüchteweise wieder E1 kommen sollen.
Notfalls muss sich West von Mitte noch E2 holen, die können 1-2 weniger durchaus verkraften.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 13.08.2018, 12:29:17
E1 wieder am 5er? Schön langsam aber sicher sollte man sich einbremsen mit dem Ausmustern der Wagen sonst steht man bald mit zuwenig da
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 19.08.2018, 15:00:14
Nachtrag der Überstellungen an HW zwecks Ausmusterungen in der ersten Augusthälfte:
8016, 8030, 8035, 8039, 8054, 8440, 8441, 8630.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 19.08.2018, 15:17:42
Nachtrag der Überstellungen an HW zwecks Ausmusterungen in der ersten Augusthälfte:
8016, 8030, 8035, 8039, 8054, 8440, 8441, 8630.
Danke für die Info!
Hast Du vielleicht das genaue Datum der Abmeldungen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 19.08.2018, 15:27:13
Leider nein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 19.08.2018, 15:29:09
Also gibt es jetzt neben den Fahrschulbussen nur noch 8445 als Zweitürer?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 19.08.2018, 17:23:24
Also gibt es jetzt neben den Fahrschulbussen nur noch 8445 als Zweitürer?
Ja!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 19.08.2018, 17:33:14
Nachtrag der Überstellungen an HW zwecks Ausmusterungen in der ersten Augusthälfte:
8016, 8030, 8035, 8039, 8054, 8440, 8441, 8630.
Danke für die Info!
Hast Du vielleicht das genaue Datum der Abmeldungen?

Also 8035, 8039, 8441 und 8630 waren zumindest am 8.8.2018 noch im Einsatz. Die Ausmusterung war also sicher erst danach.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 19.08.2018, 21:48:56
1 Beitrag gelöscht.

@ oepnv_wien: Bitte unterlasse diese Kraftausdrücke. Die Forengemeinschaft hat wohl auch wenig Interesse daran, welche Busse du fotografiert hast und welche nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 20.08.2018, 21:41:49
8440 und 8441 wurden mit 10.08.2018 ausgemustert,
8630 mit 15.08.2018
Die NL 273 T4 wurden wie folgt ausgemustert:
8016, 8019 und 8030 mit 03.08.2018,
8035 und 8039 mit 10.08.2018,
8054 mit 15.08.2018
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 21.08.2018, 00:02:59
Ist eigentlich 8080 auch dabei? Hatte einen schweren Unfall in Aspern
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 26a am 21.08.2018, 10:57:29
Ist eigentlich 8080 auch dabei? Hatte einen schweren Unfall in Aspern
Ne nicht mehr . Mir ist aufgefallen seit dem der Unfall mit 8080 war waren einige Busse der Reihe 804X unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 21.08.2018, 11:13:00
Ist eigentlich 8080 auch dabei? Hatte einen schweren Unfall in Aspern

Was ist da passiert? Gelesen hätte ich nichts darüber.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 21.08.2018, 11:19:59
Ne nicht mehr . Mir ist aufgefallen seit dem der Unfall mit 8080 war waren einige Busse der Reihe 804X unterwegs.
Bitte drück dich klarer aus.

Ist eigentlich 8080 auch dabei? Hatte einen schweren Unfall in Aspern

Was ist da passiert? Gelesen hätte ich nichts darüber.
An der Front ist er ziemlich verbeult. Ich denke nicht, dass er nochmal in den Linienbetrieb zurückkehren wird...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 21.08.2018, 11:55:03
Die Lieferung der NL 220 MB und NG 265 MB für 2018 ist abgeschlossen und komplett im Fahrgastbetrieb!
Von den NL 220 MB gibt es nun 8101-8220, von den NG 265 MB 8701-8888
Damit fehlen für heuer nur mehr die NG 265XL MB

Hier die mit der höchsten Nummer der 2018er Lieferung:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 21.08.2018, 20:12:24
Danke für all die Updates! Das ging jetzt wirklich schnell mit dem Abholen und in Betrieb setzen!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 21.08.2018, 20:38:51
8440 und 8441 wurden mit 10.08.2018 ausgemustert,
8630 mit 15.08.2018
Die NL 273 T4 wurden wie folgt ausgemustert:
8016, 8019 und 8030 mit 03.08.2018,
8035 und 8039 mit 10.08.2018,
8054 mit 15.08.2018

Wie sieht es mit 8621 aus, fährt der noch oder ist der Abgestellt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 21.08.2018, 21:13:11
8440 und 8441 wurden mit 10.08.2018 ausgemustert,
8630 mit 15.08.2018
Die NL 273 T4 wurden wie folgt ausgemustert:
8016, 8019 und 8030 mit 03.08.2018,
8035 und 8039 mit 10.08.2018,
8054 mit 15.08.2018

Wie sieht es mit 8621 aus, fährt der noch oder ist der Abgestellt?

Zuletzt vor ca. 2 Wochen in der Garage RAX abgestellt gesehen ohne ersichtliche Funktion. Seither in LPD nicht unterwegs gewesen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 21.08.2018, 21:34:20
@ 29A: Ausgemustert wurde er bislang nicht. Was die Ausmusterungen im Busbereich betrifft: Hier sind andere User wie 28A oder Inzersdorfer bei den Wiener Linien bzw. BusfotosAustria bei anderen Unternehmen wesentlich kompetenter (ich habe lediglich nur das exakte Datum ergänzt)!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 21.08.2018, 23:28:49
Auch heuer wieder keine neuen Busse für die Rax. Ab September kommt mit dem 62A eine zusätzliche Gelenkbuslinie, wahrscheinlich kriegen wir dann wieder gebrauchte von der Garage Spetterbrücke. 😬 
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 24A am 22.08.2018, 00:51:27
Am 26A fahren jetzt Citaros (Gelenkbusse). Wieso hat man sich dazu entschlossen, so kurz vorm CapaCity-Einsatz?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 22.08.2018, 01:27:19
Auch heuer wieder keine neuen Busse für die Rax. Ab September kommt mit dem 62A eine zusätzliche Gelenkbuslinie, wahrscheinlich kriegen wir dann wieder gebrauchte von der Garage Spetterbrücke. 😬
Wobei man sagen muss, dass die RAX einen Großteil ihrer Busse fabriksneu bekommen hat diesmal  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 22.08.2018, 02:18:52
Am 26A fahren jetzt Citaros (Gelenkbusse). Wieso hat man sich dazu entschlossen, so kurz vorm CapaCity-Einsatz?
Wegen der noch nicht fertig gestellten Bauarbeiten an der Haltestelle Groß-Enzersdorf Stadtmauer
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 22.08.2018, 06:03:39
Auch heuer wieder keine neuen Busse für die Rax. Ab September kommt mit dem 62A eine zusätzliche Gelenkbuslinie, wahrscheinlich kriegen wir dann wieder gebrauchte von der Garage Spetterbrücke. 😬

Ja das ist anzunehmen, wenn die SPB die Linie abgibt braucht sie die Busse dort ja nicht. Kann aber auch die Tranche 8833-8854 sein, das wären dann eh fast die neuesten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 22.08.2018, 10:48:33
8833-8854 wird wohl kaum nach Rax umstationiert werden, das wären ja 23 Busse, soviele braucht der 62A auf keinen Fall.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 22.08.2018, 11:11:52
Auch heuer wieder keine neuen Busse für die Rax. Ab September kommt mit dem 62A eine zusätzliche Gelenkbuslinie, wahrscheinlich kriegen wir dann wieder gebrauchte von der Garage Spetterbrücke. 😬
Wobei man sagen muss, dass die RAX einen Großteil ihrer Busse fabriksneu bekommen hat diesmal  ;)


Das mag schon sein, aber SPB und LPD haben immer fabriksneue Fahrzeuge bekommen. Bei der RAX wurden letzten Sommer gebrauchte von SPB stationiert, obwohl nagelneue geliefert wurden, (8843-8854)  und 8833-8842 von LPD frei wurden vom 11A. Diese Busse wurden nach SPB geschickt und nicht in die RAX. Zu uns kamen dann die Nummern ca. ab 8765.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 22.08.2018, 11:36:10
8833-8854 wird wohl kaum nach Rax umstationiert werden, das wären ja 23 Busse, soviele braucht der 62A auf keinen Fall.

Natürlich nicht alle, aber womöglich ein Teil aus dieser Gruppe.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 22.08.2018, 17:25:46
Zur Abmeldung am 21. und 22. August an HW überstellt:

8034, 8038, 8041, 8042, 8044, 8046, 8049, 8051, 8055.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 23.08.2018, 09:55:30
Zur Abmeldung am 21. und 22. August an HW überstellt:

8034, 8038, 8041, 8042, 8044, 8046, 8049, 8051, 8055.

Das geht ja jetzt sehr schnell. Da warens nur mehr 57 Stück...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 23.08.2018, 14:46:33
Dafür muss in der HW mittlerweile ein ziemliches Gedränge herrschen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 23.08.2018, 15:36:01
Welche T3 und T4 sind aktuell noch im stand?
Bedanke mich jetzt schon für Antworten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 23.08.2018, 15:55:18
Welche T3 und T4 sind aktuell noch im stand?
Bedanke mich jetzt schon für Antworten.
https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_NL273_T3_(MAN;_Lion%27s_City)
https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_NG273_T4_(MAN;_Lion%27s_City)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 23.08.2018, 19:57:48
Diese Links sind wenig erhellen bis nutzlos denn:
Zitat wiki.stadtverkehr.at "Diese Seite enthält momentan noch keinen Text".

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 23.08.2018, 20:26:35
Diese Links sind wenig erhellen bis nutzlos denn:
Zitat wiki.stadtverkehr.at "Diese Seite enthält momentan noch keinen Text".

Bei beiden Links gehört die "Klammer zu" noch in den Link hinein, dann funktioniert er.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 23.08.2018, 20:32:40
Danke.
Der Forumeditor sorgt für den verstümmelten Link!
Man muß solche Links mittels  BB Code [url]linktext[/url] einbinden.

https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_NL273_T3_(MAN;_Lion's_City) (https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_NL273_T3_(MAN;_Lion's_City))
https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_NG273_T4_(MAN;_Lion's_City) (https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_NG273_T4_(MAN;_Lion's_City))


Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 23.08.2018, 21:17:06
@ Inzersdorfer und @ Alex:
Danke für die Hinweise zum Posten bzw. Einfügen von Links!
Das wusste ich bislang nicht, werde es aber zukünftig beachten!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 23.08.2018, 22:43:28
Heute wurden einige CapaCity‘s nach Leopoldau überstellt unter anderen 8530; 8521; 8522; 8523; 8524 teilweise vormittags und teilweise nachmittags; jedoch alle mit blauen Salzburger Kennzeichen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 24.08.2018, 06:09:49
Heute wurden einige CapaCity‘s nach Leopoldau überstellt unter anderen 8530; 8521; 8522; 8523; 8524 teilweise vormittags und teilweise nachmittags; jedoch alle mit blauen Salzburger Kennzeichen.

8526 und 8528 sind ebenfalls schon in LPD.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 24.08.2018, 07:59:20
8445 hatte gestern am 82A seinen letzten Tag im Liniendienst.
Damit ist die Bustype NL273T2 Geschichte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 24.08.2018, 08:29:33
Heute wurden einige CapaCity‘s nach Leopoldau überstellt unter anderen 8530; 8521; 8522; 8523; 8524 teilweise vormittags und teilweise nachmittags; jedoch alle mit blauen Salzburger Kennzeichen.

8526 und 8528 sind ebenfalls schon in LPD.
Und heute ist zumindest 8528 am 11A im Einsatz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 24.08.2018, 18:35:33
Bis jetzt geht die Wiki-Stadtverkehr bei den XL-Bussen davon aus, dass die Busse bis zur Nr. 8530 geliefert werden. Dies wären dann ja nur 13 Busse, und man benötigt doch 21 für den 26A (ggf. jetzt weniger, wenn der Takt "ausgedünnt" wird)? Vielleicht gibts da ja ein Update noch. :)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 24.08.2018, 18:50:23
Bis jetzt geht die Wiki-Stadtverkehr bei den XL-Bussen davon aus, dass die Busse bis zur Nr. 8530 geliefert werden. Dies wären dann ja nur 13 Busse, und man benötigt doch 21 für den 26A (ggf. jetzt weniger, wenn der Takt "ausgedünnt" wird)? Vielleicht gibts da ja ein Update noch. :)
8532 muss ebenfalls schon in LPD sein; auch dieser wurde gestern beim Überstellen gesichtet
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 24.08.2018, 19:12:02
Ah super, danke. Dann wird das noch ergänzt / bearbeitet werden dort!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 24.08.2018, 22:43:16
Weil hier vor kurzem danach gefragt wurde:
8621 war vor 4min. am 39A Hst. Gunoldstraße FR Heiligenstadt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 24.08.2018, 23:00:37
Weil hier vor kurzem danach gefragt wurde:
8621 war vor 4min. am 39A Hst. Gunoldstraße FR Heiligenstadt

Einer von drei verbliebenen mit grünem Display, die sind auch bald Geschichte.
8621, 8631 und 8637 sind noch so unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 24.08.2018, 23:50:40
Auch der 8631 war heute am 39A unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 27.08.2018, 15:16:21
Auch heuer wieder keine neuen Busse für die Rax. Ab September kommt mit dem 62A eine zusätzliche Gelenkbuslinie, wahrscheinlich kriegen wir dann wieder gebrauchte von der Garage Spetterbrücke. 😬
Wobei man sagen muss, dass die RAX einen Großteil ihrer Busse fabriksneu bekommen hat diesmal  ;)
Das mag schon sein, aber SPB und LPD haben immer fabriksneue Fahrzeuge bekommen. Bei der RAX wurden letzten Sommer gebrauchte von SPB stationiert, obwohl nagelneue geliefert wurden, (8843-8854)  und 8833-8842 von LPD frei wurden vom 11A. Diese Busse wurden nach SPB geschickt und nicht in die RAX. Zu uns kamen dann die Nummern ca. ab 8765.

Ganz ehrlich, ist es denn icht egal ob man neue oder fast neue Busse bekommt? Nacxh ein paar Monaten sind auch neue Busse keine neuen Busse mehr.
Wichtig ist die Wartung und pflege der Fahrzeuge ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 27.08.2018, 18:19:49
Zur Abmeldung an HW Überstellt: 8040, 8043, 8047, 8053.

@65A und 8273: der 8621 war am 24.08. sicher nicht am 39A, der steht schon die ganze vorige Woche in der Rax für Servicearbeiten und Reparaturen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 27.08.2018, 18:27:58
@65A und 8273: der 8621 war am 24.08. sicher nicht am 39A, der steht schon die ganze vorige Woche in der Rax für Servicearbeiten und Reparaturen.
Dann hat 65A vermutlich genauso wie ich den 8631 gesehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Nussdorf am 27.08.2018, 18:56:43
Ganz ehrlich, ist es denn icht egal ob man neue oder fast neue Busse bekommt? Nacxh ein paar Monaten sind auch neue Busse keine neuen Busse mehr.
Wichtig ist die Wartung und pflege der Fahrzeuge ;)
Da liegst Du glaube ich falsch bzw. zu eng. Theoretisch schon, aber praktisch ist es ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern und -Standorten und letztlich auch Fahrgästen, wo fabriksneue Fahrzeuge eingesetzt werden. Nicht grundlos haben Bezirksvorsteher dafür Schlachten geschlagen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 27.08.2018, 19:15:13
Ganz ehrlich, ist es denn icht egal ob man neue oder fast neue Busse bekommt? Nacxh ein paar Monaten sind auch neue Busse keine neuen Busse mehr.
Wichtig ist die Wartung und pflege der Fahrzeuge ;)
Da liegst Du glaube ich falsch bzw. zu eng. Theoretisch schon, aber praktisch ist es ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern und -Standorten und letztlich auch Fahrgästen, wo fabriksneue Fahrzeuge eingesetzt werden. Nicht grundlos haben Bezirksvorsteher dafür Schlachten geschlagen.

Der 0815-Fahrgast unterscheidet maximal in klimatisiert und nicht klimatisiert. Es ist natürlich zu 100% egal, ob ein Bus der extrem neu (unter ein Jahr), wirklich sehr neu (unter drei Jahre) oder nur sehr neu (unter 5 Jahre) alt ist.
Mache hier haben halt einen extrem ausgeprägten Nummernfetisch und eine dementsprechend anders ausgeprägte Meinung. Ist ja auch okay, wenn darüber diskutiert wird. Aber ein bisserl Kindergarten isses schon auch. ;-)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 27.08.2018, 20:11:27
Interessante Definitionen, das ist doch noch Ausbaufähig:

Fabrikneu: unbenutzt
wahnsinnig neu: unter einem Monat alt
extrem neu: unter ein Jahr alt
wirklich sehr neu: unter drei Jahre alt
sehr neu: unter 5 Jahre alt
neu: unter 10 Jahre alt
wenig gebraucht: unter 15 Jahre alt
gebraucht: unter 20 Jahre alt

And now to something on topic:

bis spätestens Sonntag werden 9 NG265MB von SPB an RAX abgegeben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 27.08.2018, 20:38:27
Zur Abmeldung an HW Überstellt: 8040, 8043, 8047, 8053.

@65A und 8273: der 8621 war am 24.08. sicher nicht am 39A, der steht schon die ganze vorige Woche in der Rax für Servicearbeiten und Reparaturen.

Weiß jemand was eigentlich das "Problem" mit dem 8621 ist? Der stand davor auch schon lange in der HW, dann vor einigen Wochen ebenfalls in der RAX, dann war er einmal kurz wirklich im Liniendienst am 5A und jetzt steht et schon wieder in der RAX.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 27.08.2018, 21:30:28
Zur Abmeldung an HW Überstellt: 8040, 8043, 8047, 8053.

@65A und 8273: der 8621 war am 24.08. sicher nicht am 39A, der steht schon die ganze vorige Woche in der Rax für Servicearbeiten und Reparaturen.

Weiß jemand was eigentlich das "Problem" mit dem 8621 ist? Der stand davor auch schon lange in der HW, dann vor einigen Wochen ebenfalls in der RAX, dann war er einmal kurz wirklich im Liniendienst am 5A und jetzt steht et schon wieder in der RAX.

Ich stelle mir eher die Frage, warum man ihn nicht einfach ausmustert, wenn er kaputt ist.
Für mich schaut das eher aus, wie wenn irgendwas neues mit dem ausprobiert wird.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 28.08.2018, 09:28:10
Zur Abmeldung an HW Überstellt: 8040, 8043, 8047, 8053.

@65A und 8273: der 8621 war am 24.08. sicher nicht am 39A, der steht schon die ganze vorige Woche in der Rax für Servicearbeiten und Reparaturen.

Weiß jemand was eigentlich das "Problem" mit dem 8621 ist? Der stand davor auch schon lange in der HW, dann vor einigen Wochen ebenfalls in der RAX, dann war er einmal kurz wirklich im Liniendienst am 5A und jetzt steht et schon wieder in der RAX.

Ich stelle mir eher die Frage, warum man ihn nicht einfach ausmustert, wenn er kaputt ist.
Für mich schaut das eher aus, wie wenn irgendwas neues mit dem ausprobiert wird.

Ja aber was will man da noch großartig ausprobieren, die Bustype ist in ein paar Monaten Geschichte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 28.08.2018, 17:27:52
Alles müßige Spekulation, tatsächlich wurden/werden div. Wartungen in der Rax durchgeführt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 28.08.2018, 19:54:49
Alles müßige Spekulation, tatsächlich wurden/werden div. Wartungen in der Rax durchgeführt.

Das erklärt natürlich einiges, weil es ja schon zuvor ab und an einen T3 in der RAX abgestellt gab.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 29.08.2018, 17:49:06
8761 bis 8764 und 8833 bis 8837 von SPB an RAX abgegeben,
derzeit ist auch 8838 an RAX verliehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 29.08.2018, 18:49:27
Und wenn dann nächstes Jahr der 48A umgestellt wird auf XL-Busse und die 2019 Lieferung 18M Citaros kommt, dann hat man doch genug Busse um gleich die komplette LPD auf CItaros umzustellen, also finde ich die WL sollen lieber die T4 ein Jahr länger behalten und dafür im September schon alle T3 los werden, als auf biegen und Brechen die T4 so schnell wie möglich los werden zu wollen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 29.08.2018, 19:12:58
Da bin ich ganz deiner Meinung.
Denn was hat das für einen Sinn jetzt noch unnötig zu warten, der Bedarf wäre ja gegeben und nicht erst nächstes Jahr.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 30.08.2018, 12:56:04
8440 und 8441 wurden mit 10.08.2018 ausgemustert,
8630 mit 15.08.2018
Die NL 273 T4 wurden wie folgt ausgemustert:
8016, 8019 und 8030 mit 03.08.2018,
8035 und 8039 mit 10.08.2018,
8054 mit 15.08.2018

Die Quellen sind leider sehr spekulativ gewählt.
Dabei kann es sich maximal um Überstellungen in die HW handeln.
Am 15.August wird es wohl zu keinen Abmeldungen gekommen sein (Feiertag).
Ausserdem fahren 8054 und 8630 noch fleißig auf den LPD Linien ihre Runden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Inzersdorfer am 31.08.2018, 17:44:15
Die Quellen sind nicht spekulativ, sie waren ich.
Dabei poste ich die Überstellung an die HW, beim 8630 der 10.08., beim 8054 der 13.08., zwecks Abmeldung. Da beide Busse tatsächlich wieder im Einsatz sind waren die Schäden entweder wirtschaftlich reparabel oder keine schweren Mängel, die endgültige Beurteilung für oder gegen die Ausmusterung obliegt ja Mitarbeitern der Hauptwerkstätte.

On Topic: 8036 am 29.08.18 zur Abmeldung an HW überstellt.

Im Übrigen bedanke ich mich hier für das Interesse an meinen Beiträgen, ab Morgen den 01.09.2018 werde ich hier wohl nicht mehr posten, ich hatte ja in Folge der Einstellung der FPDWL und des Nachfolgers nahverkehr.wien mich für das VORUM entschieden, welches aber mittlerweile von seinen Gründern aufgegeben wurde (es gibt aber keinerlei Erklärung dazu von z.Bsp. 24A der hier Moderator ist). Damit hat sich das Thema ÖPNV-Forum für mich endgültig erledigt (das Tramwayforum war Busfeindlich, das Autobusforum eher tranig, die FPDWLwurde überraschend und grundlos eingestellt, das Nachfolgeprojekt nahverkehr.wien ebenfalls völlig unvermutet vom FPDWL Gründer und Beerdiger beendet, das VORUM ist auch Geschichte).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 31.08.2018, 18:27:07
Die Quellen sind nicht spekulativ, sie waren ich.
Dabei poste ich die Überstellung an die HW, beim 8630 der 10.08., beim 8054 der 13.08., zwecks Abmeldung. Da beide Busse tatsächlich wieder im Einsatz sind waren die Schäden entweder wirtschaftlich reparabel oder keine schweren Mängel, die endgültige Beurteilung für oder gegen die Ausmusterung obliegt ja Mitarbeitern der Hauptwerkstätte.


Hilfreicher wäre wenn "Überstellung in die HW" angeführt wird und nicht ausgemustert.
Nicht jeder Bus der in die HW geht wird ausgemustert, auch wenn "wird skartiert" als Grund angegeben ist  ;)
kommt ja doch immer wieder vor das Busse mit diesem Überstellungsgrund wieder zurück kommen.
Da du ja die Quelle bist, wirst du ja dann auch das richtige Datum der Ausmusterung wissen
und solltest dieses dann beim jeweiligen Bus anführen.
Das wäre für viele die deine Quellen nicht haben hilfreicher, da das Wort "ausgemustert" wohl soviel heißt,
wie das der Bus aus dem Liniendienst genommen wurde.
Sieh das nicht als Kritik sondern als Hinweis für korrekte Weitergabe von Informationen.
Das Ergebnis solcher falschen Datumsangaben wird dann bei vielen als (logischerweise falsches) Abmeldedatum geführt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 31.08.2018, 19:27:48
Danke für die Informationen. Schade, dass Du nimmer posten wirst. @ Inzersdorfer
Ich hoffe aber, dass es weiterhin Informationen zum Wagenstand hier geben wird von anderen Usern auch. Wäre sonst sehr schade, da ich sonst keine Quellen mehr wüsste.

Wie verändern sich die maximalen Ausläufe beim 7A / 15A? Bisher hab ich
16 / 13 / 9 / 9 (Mo-Fr), (Ferien), Sa, So 15A
11 / 8 / 6 / 6 (Mo-Fr), (Ferien), Sa, So 7A

Denke mal, dass am Wochenende die restlichen XL-Citaros überstellt werden. Hoffe, dass die Stadt-Wiki-Liste aktualisiert wird.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 01.09.2018, 13:15:21
Da ich gestern den 8865 auf Linie 10A gesehen habe, gestern auch der 8862 als einer der letzten auf der alten Route des 7A genannt wurde, frage ich hier, wie es mom in der Wagenverteilung aussieht. Denn den niedrigsten neuen NG265 den ich aus der GLPD sah, war für mich vorläufig der 8870.
Kann hier jemand die tatsächlichen Stationierungen ab der Nummer 8839 nennen?

Vielen Dank im voraus
dispofreak
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.09.2018, 14:35:54
Da ich gestern den 8865 auf Linie 10A gesehen habe, gestern auch der 8862 als einer der letzten auf der alten Route des 7A genannt wurde, frage ich hier, wie es mom in der Wagenverteilung aussieht. Denn den niedrigsten neuen NG265 den ich aus der GLPD sah, war für mich vorläufig der 8870.
Kann hier jemand die tatsächlichen Stationierungen ab der Nummer 8839 nennen?

Vielen Dank im voraus
dispofreak

8839-8854 sollten SPB sein,
ab 8855 aufwärts alles in LPD. Dass diverse Wagen wie 8862, 8865, 8866 noch in SPB sind ist wohl nur eine Zwischenlösung.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 01.09.2018, 15:36:36
Weshalb sind denn NG 265 MB Citaros so quer aufgeteilt, SPB hat ja bei der Type 2 geteilte Nummerngruppen? Wird das irgendwann aufgelöst oder was ist der Grund dafür?

Wenn die Listen im Stadtverkehrswiki stimmen ist die Aufteilung derzeit so:

Spetterbrücke
NG 265 MB: *
8701 bis 8764, 8833 bis 8854 (93)
NG 265 XL:
Keine XL
NL 220 MB
8101 bis 8137 (37)

Zusätzlich in SPB: 8857, 8859, 8860, 8862, 8865, 8866, 8867

Raxstrasse
8765 bis 8832 (61)
Keine XL
8138 bis 8184 (47)

Leopoldau
8855 bis 8888 (34)
8501 bis 8532 (32)
8185 bis 8220 (36)

In Klammer die jeweilige Anzahl der Busse pro Garage
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.09.2018, 15:52:40
Weshalb sind denn NG 265 MB Citaros so quer aufgeteilt, SPB hat ja bei der Type 2 geteilte Nummerngruppen? Wird das irgendwann aufgelöst oder was ist der Grund dafür?

Wenn die Listen im Stadtverkehrswiki stimmen ist die Aufteilung derzeit so:

Spetterbrücke
NG 265 MB: *
8701 bis 8764, 8833 bis 8854 (93)
NG 265 XL:
Keine XL
NL 220 MB
8101 bis 8137 (37)

Zusätzlich in SPB: 8857, 8859, 8860, 8862, 8865, 8866, 8867

Raxstrasse
8765 bis 8832 (61)
Keine XL
8138 bis 8184 (47)

Leopoldau
8855 bis 8888 (34)
8501 bis 8532 (32)
8185 bis 8220 (36)

In Klammer die jeweilige Anzahl der Busse pro Garage

Die Liste stimmt nicht, weil 8761-8764 und 8833-8837 an RAX überstellt wurden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 01.09.2018, 17:48:08
Weshalb sind denn NG 265 MB Citaros so quer aufgeteilt, SPB hat ja bei der Type 2 geteilte Nummerngruppen? Wird das irgendwann aufgelöst oder was ist der Grund dafür?

Wenn die Listen im Stadtverkehrswiki stimmen ist die Aufteilung derzeit so:

Spetterbrücke
NG 265 MB: *
8701 bis 8764, 8833 bis 8854 (93)
NG 265 XL:
Keine XL
NL 220 MB
8101 bis 8137 (37)

Zusätzlich in SPB: 8857, 8859, 8860, 8862, 8865, 8866, 8867

Raxstrasse
8765 bis 8832 (61)
Keine XL
8138 bis 8184 (47)

Leopoldau
8855 bis 8888 (34)
8501 bis 8532 (32)
8185 bis 8220 (36)

In Klammer die jeweilige Anzahl der Busse pro Garage

Die Liste stimmt nicht, weil 8761-8764 und 8833-8837 an RAX überstellt wurden.

Im Wiki steht auch; dass 8215 noch nicht zugelassen ist; jedoch fährt der am 27A
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 03.09.2018, 08:21:50
Heute wurde 8037 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.

8668 wurde Ausgemustert.
Ist schon länger her genaues Datum weiß ich leider nicht.
Das Pickerl 11/18.

Und 8080 wurde nach dem Unfall am 26A auch Ausgemustert.
Das Pickerl 9/18.
Datum der Ausmusterung sollte der 20.8.2018 gewesen sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.09.2018, 09:47:44
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.09.2018, 10:13:50
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18

8050 war gegen 9.00 auch in Richtung HW unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.09.2018, 10:22:40
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18

8050 war gegen 9.00 auch in Richtung HW unterwegs.

8050 ist Aktuell nicht in der HW.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.09.2018, 10:32:25
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18

8050 war gegen 9.00 auch in Richtung HW unterwegs.

8050 ist Aktuell nicht in der HW.

Vielleicht war es auch nur eine Probefahrt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.09.2018, 10:38:46
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18

8050 war gegen 9.00 auch in Richtung HW unterwegs.

8050 ist Aktuell nicht in der HW.

Vielleicht war es auch nur eine Probefahrt.

Wo hast du ihn fahren sehen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.09.2018, 11:41:33
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18

8050 war gegen 9.00 auch in Richtung HW unterwegs.

8050 ist Aktuell nicht in der HW.

Vielleicht war es auch nur eine Probefahrt.

Wo hast du ihn fahren sehen?

Kagraner Platz, abgebogen Richtung Hirschstettner Straße.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.09.2018, 11:43:51
Heute wurden zwei ältere T4 Ausgemustert.
8004 10/18
8007 10/18

8050 war gegen 9.00 auch in Richtung HW unterwegs.

8050 ist Aktuell nicht in der HW.

Vielleicht war es auch nur eine Probefahrt.

Wo hast du ihn fahren sehen?

Kagraner Platz, abgebogen Richtung Hirschstettner Straße.

Ok. Dann könnte das eine Probefahrt gewesen sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: oepnv_wien am 05.09.2018, 15:18:41
4548 heute auf der Linie 25 wurde wahrscheinlich nach Flodorf überstellt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 05.09.2018, 17:33:39
4548 heute auf der Linie 25 wurde wahrscheinlich nach Flodorf überstellt
4548+1354 sind nur nach Nord ausgeliehen!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 06.09.2018, 08:38:02
Sind 4051+1452 auch nur verliehen oder schon umstationiert? Sind auf jeden Fall heute am 5er unterwegs und müssen von Nord kommen, da West keine E2 am 5er stellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 06.09.2018, 11:29:56
Heute wurde 8050 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 06.09.2018, 12:29:41
Heute wurde 8050 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.

Also war er vorgestern doch am Weg zur HW ... Vielleicht traf er nur verspätet ein
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 06.09.2018, 13:03:23
Heute wurde 8050 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.

Also war er vorgestern doch am Weg zur HW ... Vielleicht traf er nur verspätet ein

Ja kann sein.
Normalerweise sind Überstellungsfahrten in der Früh.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 07.09.2018, 09:15:25
Heute wurde 8017 Ausgemustert.
Das Pickerl 11/18.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 08.09.2018, 10:50:30
Sind 4051+1452 auch nur verliehen oder schon umstationiert? Sind auf jeden Fall heute am 5er unterwegs und müssen von Nord kommen, da West keine E2 am 5er stellt.
Zumindest der E2 ist nur ausgeliehen, beim c5 weiß ich es nicht!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 09.09.2018, 08:04:06
8440 und 8441 wurden mit 10.08.2018 ausgemustert,
8630 mit 15.08.2018
Die NL 273 T4 wurden wie folgt ausgemustert:
8016, 8019 und 8030 mit 03.08.2018,
8035 und 8039 mit 10.08.2018,
8054 mit 15.08.2018

Aktuell zu dieser Meldung:  MAN T3 8630 - mit grüner Zielschildanzeige - ist nach wie vor, wie z.B. heute am 84A unterwegs. Also tatsächlich nicht mit 15.08. ausgeschieden....
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 13.09.2018, 08:57:39
Heute wurde 8001 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 13.09.2018, 09:48:07
Heute wurde der erste T4 Ausgemustert.
8001 10/18.
Das klingt so als würde man heute erst damit anfangen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 14.09.2018, 18:58:11
Heute wurde der erste T4 Ausgemustert.
8001 10/18.
Das klingt so als würde man heute erst damit anfangen
Ich glaube man versteht sehr gut, was gemeint ist oder?  :rolleyes:
Vorallem da bereits mehr als die Hälfte der T4 ausgemustert wurde...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 18.09.2018, 09:02:27
Heute wurde 8045 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 20.09.2018, 11:17:22
Gerstern wurde 8003 Ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 25.09.2018, 11:36:54
Heute wurde auch der letzte T4 aus dem Baujahr 2009 ausgemustert.
8015 11/18.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 25.09.2018, 17:42:08
Heute wurde auch der letzte T4 vom/aus dem Baujahr 2009 ausgemustert.
8015 11/18.
Es würde Deine Beiträge um einiges leserlicher machen, wenn du nicht wiederholt die selben Rechtschreibfehler machen würdest.

Bitte achte darauf - danke trotzdem für die Information, die Du uns zukommen lässt!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 25.09.2018, 18:47:54
Heute wurde auch der letzte T4 vom/aus dem Baujahr 2009 ausgemustert.
8015 11/18.
Es würde Deine Beiträge um einiges leserlicher machen, wenn du nicht wiederholt die selben Rechtschreibfehler machen würdest.

Bitte achte darauf - danke trotzdem für die Information, die Du uns zukommen lässt!

Ok danke.
Kein Problem.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 26.09.2018, 15:27:43
Eigentlich ein wahnsinn wenn man bedenkt dass diese Busse nicht einmal 10 Jahre alt sind.
Da wird oft von einem wirtschaftlichem Betrieb gesprochen, ob das wirtschaftlich ist bei so einem kurzen einsatz von Fahrzeugen?
Was man natürlich berücksichtigen muss, es gab eben eine Umstellung von LPG auf Diesel, ist bestimmt auch ein Grund für die kurze einsatzdauer.

Weiss man eigentlich ob die T3 oder T4 noch ein 2. Leben erhalten oder werden sie alle verschrottet? Das Problem ist ja der LPG Motor, ist ja für viele Städte nicht wirklich reizvoll diese Technologie anzuschaffen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 26.09.2018, 15:30:06
Eigentlich ein wahnsinn wenn man bedenkt dass diese Busse nicht einmal 10 Jahre alt sind.
Da wird oft von einem wirtschaftlichem Betrieb gesprochen, ob das wirtschaftlich ist bei so einem kurzen einsatz von Fahrzeugen?
Was man natürlich berücksichtigen muss, es gab eben eine Umstellung von LPG auf Diesel, ist bestimmt auch ein Grund für die kurze einsatzdauer.

Weiss man eigentlich ob die T3 oder T4 noch ein 2. Leben erhalten oder werden sie alle verschrottet? Das Problem ist ja der LPG Motor, ist ja für viele Städte nicht wirklich reizvoll diese Technologie anzuschaffen.

Einige T2 wurden glaube ich nach Bulgarien verkauft. Das dortige Unternehmen hat gleich mehrer Fahrzeuge abgenommen und auch den Innenraum umgebaut.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 26.09.2018, 15:53:29
Für viele Betriebe sind das ja fast Neufahrzeuge, der Motor ist halt das Problem.
Bin gespannt ob wir von den T4 auch mal was hören was mit diesen passiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 26.09.2018, 16:03:33
Eigentlich ein wahnsinn wenn man bedenkt dass diese Busse nicht einmal 10 Jahre alt sind.
Da wird oft von einem wirtschaftlichem Betrieb gesprochen, ob das wirtschaftlich ist bei so einem kurzen einsatz von Fahrzeugen?
Was man natürlich berücksichtigen muss, es gab eben eine Umstellung von LPG auf Diesel, ist bestimmt auch ein Grund für die kurze einsatzdauer.

Weiss man eigentlich ob die T3 oder T4 noch ein 2. Leben erhalten oder werden sie alle verschrottet? Das Problem ist ja der LPG Motor, ist ja für viele Städte nicht wirklich reizvoll diese Technologie anzuschaffen.

Das war ja mit ein Grund dafür, dass man auf Dieselbetrieb umgestellt hat, dass man die Busse dann nach zehn Jahren noch sehr gut verkaufen kann. Die T2, T3 und T4 sind wirtschaftlich betrachtet sicherlich sehr teuer gewesen bei der kurzen Einsatzzeit ohne weiterführende Verwendung. Für den Fahrgast wirken die Fahrzeuge ohnehin nach wie vor neu, lediglich der Türschließmechanismus ist bei stark frequentierten Linien bei den Mercedes-Bussen wirklich vorteilhaft - die Art des Antriebs interessiert den 0815-Fahrgast ja ohnehin nicht!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 26.09.2018, 16:57:14
Eigentlich ein wahnsinn wenn man bedenkt dass diese Busse nicht einmal 10 Jahre alt sind.
Da wird oft von einem wirtschaftlichem Betrieb gesprochen, ob das wirtschaftlich ist bei so einem kurzen einsatz von Fahrzeugen?
Was man natürlich berücksichtigen muss, es gab eben eine Umstellung von LPG auf Diesel, ist bestimmt auch ein Grund für die kurze einsatzdauer.

Weiss man eigentlich ob die T3 oder T4 noch ein 2. Leben erhalten oder werden sie alle verschrottet? Das Problem ist ja der LPG Motor, ist ja für viele Städte nicht wirklich reizvoll diese Technologie anzuschaffen.

Ist es nicht so, dass der LPG Tank nach 8-10 Jahren getauscht werden müsste, was eine recht teure Angelegenheit ist?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 28.09.2018, 00:25:08
8184 von der RAX ist heute am N75 unterwegs. Offenbar haben die Überstellungen schon schrittweise begonnen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Negjana am 28.09.2018, 11:01:16
Wofür steht LPG?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 28.09.2018, 11:31:26
Wofür steht LPG?

Flüssiggas! LPG kommt aus dem Englischen "Liquefied Petroleum Gas".
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Negjana am 28.09.2018, 11:42:11
Danke!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.10.2018, 08:07:34
Diverse Umstationierungen :

NL 220 MB:
8140 - 8142 SPB ----> RAX
8170 - 8184 RAX ----> LPD

NG 265 MB:
8755 - 8760 SPB ----> RAX
8855 - 8867 LPD ----> SPB
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 01.10.2018, 09:13:24
Diverse Umstationierungen :

NL 220 MB:
8140 - 8142 SPB ----> RAX
8170 - 8184 RAX ----> LPD

NG 265 MB:
8755 - 8760 SPB ----> RAX
8855 - 8867 LPD ----> SPB

Musste eigentlich eine Linie zurück auf MAN umgestellt werden oder geht sich das in LPD mit den vorhandenen Citaros noch aus?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 01.10.2018, 09:22:48
War ja zu erwarten, der RAX werden die neueren NL220 weggenommen und, welch Überraschung, alte NG265 von SPB zugeteilt!  Sorry, wenn ich damit manchem schon etwas auf die Nerven gehe, aber die ständige Benachteiligung der RAX kotzt mich an!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.10.2018, 10:02:25
Diverse Umstationierungen :

NL 220 MB:
8140 - 8142 SPB ----> RAX
8170 - 8184 RAX ----> LPD

NG 265 MB:
8755 - 8760 SPB ----> RAX
8855 - 8867 LPD ----> SPB

Musste eigentlich eine Linie zurück auf MAN umgestellt werden oder geht sich das in LPD mit den vorhandenen Citaros noch aus?

Nein alles wie bisher. Durch die 15 Busse aus der RAX ging es sich aus. Am 25A, 30A, 36A, 39A, 82A, 84A, 86A und 87A fahren die T3 fix noch. Der 28A wechselt immer zwischen T3 und T4.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 01.10.2018, 11:19:35
Diverse Umstationierungen :

NL 220 MB:
8140 - 8142 SPB ----> RAX
8170 - 8184 RAX ----> LPD

NG 265 MB:
8755 - 8760 SPB ----> RAX
8855 - 8867 LPD ----> SPB

Musste eigentlich eine Linie zurück auf MAN umgestellt werden oder geht sich das in LPD mit den vorhandenen Citaros noch aus?

Nein alles wie bisher. Durch die 15 Busse aus der RAX ging es sich aus. Am 25A, 30A, 36A, 39A, 82A, 84A, 86A und 87A fahren die T3 fix noch. Der 28A wechselt immer zwischen T3 und T4.

Ich meinte eigentlich die Gelenkbuslinien. Also z. B. 31A
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.10.2018, 11:43:16
Geht sich auch aus. In LPD wird ja nur der 24A und 31A mit den NG 265 betrieben, das sind zusammen nur 16 Busse. Hier mals als Übersicht der Stand der Dinge:

RAX-Garage :
Gelenkbusse : 8755 - 8838 (84 Busse Gesamtwagenstand)
13A (17) + 14A (12) + 15A (14) + 62A (8) + 66A (20) + 74A (6) = 77 Busse (6 Reserve)

SPB-Garage :
Gelenkbusse : 8701 - 8754 bzw. 8839 - 8867 (83 Busse Gesamtwagenstand)
7A (13) + 10A (14) + 35A (13) + 48A (18) + 63A (12) = 70 Busse (12 Reserve)

LPD-Garage :
Gelenkbusse : 8501 - 8542 (42 Busse Gesamtwagenstand) bzw. 8868 - 8888 (21 Busse Gesamtwagenstand)
11A/B (14) + 26A (20) = 34 Busse (8 Reserve) bzw. 24A (9) + 31A (7) = 16 Busse (5 Reserve)

Geht sich also in jeder Garage aus!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn-Fan 1997 am 01.10.2018, 13:33:34
Hab gerade 8882 am 13A gesehen. Ist der nur ausgeliehen an Rax oder fix dort? LG U-Bahn-Fan 1997
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 01.10.2018, 15:40:14
8140 - 8142 SPB ----> RAX

8142 fährt heute bereits am 69A
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.10.2018, 16:03:45
8140 - 8142 SPB ----> RAX

8142 fährt heute bereits am 69A

Sicher am 69A? Den sah ich um etwa 06:30 beim Stefan Fadinger Platz als 65A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 01.10.2018, 16:25:51
Hab gerade 8882 am 13A gesehen. Ist der nur ausgeliehen an Rax oder fix dort? LG U-Bahn-Fan 1997

Heute dürfte noch einiges durcheinander sein, 8751 ist am 74A.

Danke für die Aufstellung, dann hatte LPD einfach in letzter Zeit deutlich zu viele Gelenker.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 01.10.2018, 18:20:09
Diverse Umstationierungen :

NL 220 MB:
8140 - 8142 SPB ----> RAX
8170 - 8184 RAX ----> LPD

NG 265 MB:
8755 - 8760 SPB ----> RAX
8855 - 8867 LPD ----> SPB

Kleine Korrektur der Wagenstände NL220 MB und NG265 MB:

SPB >>> 8101 - 8138 (NL220MB)   8701 - 8751 und 8838 - 8867 (NG265MB)
RAX >>> 8139 - 8167 (NL220MB)   8752 - 8837 (NG265MB)
LPD >>> 8168 - 8220 (NL220MB)   8868 - 8888 (NG265MB)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 01.10.2018, 18:27:55
Hab gerade 8882 am 13A gesehen. Ist der nur ausgeliehen an Rax oder fix dort? LG U-Bahn-Fan 1997

...wirklich nicht verschaut und den 8802 gesehen?

LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 01.10.2018, 18:38:39
Ich konnte zwar die Nummer nicht erkennen, aber das Front-Display eines Busses am 13A wirkte wie bei den neuen Mercedes (wie z.B. am 7A) ziemlich schmal. Könnte also sein ...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 01.10.2018, 18:43:40
Ich konnte zwar die Nummer nicht erkennen, aber das Front-Display eines Busses am 13A wirkte wie bei den neuen Mercedes (wie z.B. am 7A) ziemlich schmal. Könnte also sein ...

wie kommst du dann auf 8882 wenn du keine Nummer gesehen hast?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 01.10.2018, 18:44:59
War ja zu erwarten, der RAX werden die neueren NL220 weggenommen und, welch Überraschung, alte NG265 von SPB zugeteilt!  Sorry, wenn ich damit manchem schon etwas auf die Nerven gehe, aber die ständige Benachteiligung der RAX kotzt mich an!
Ist das nicht völlig wurscht, von wo die Busse kommen?? Die Rax hat ja einen Teil ihrer Busse auch neu bekommen, jetzt eben nicht, na und?
Wie kann einen sowas nur so derartig aufregen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 01.10.2018, 19:15:45
Ich konnte zwar die Nummer nicht erkennen, aber das Front-Display eines Busses am 13A wirkte wie bei den neuen Mercedes (wie z.B. am 7A) ziemlich schmal. Könnte also sein ...

wie kommst du dann auf 8882 wenn du keine Nummer gesehen hast?
Ab der Nr. 8843 sind die Displays schmäler, die Schrift schaut anders aus. Die RAX-Busse haben den 87er-Bereich und maximal bis 8837. Fällt schon auf, wenn man das eine Schriftbild gewohnt ist. Als die 8180-8184 noch in der RAX waren, konnte man den Unterschied auch sehen. Natürlich ist dies kein Beweis. Aber auszuschließen ist der Einsatz ja nicht - schließlich werden derzeit Busse hin- und hergeschoben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Autobusfan am 01.10.2018, 19:25:28
Bin mir ebenfalls recht sicher, 8882 im Bereich Hauptbahnhof am 13A gesehen zu haben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 01.10.2018, 19:37:14
Diverse Umstationierungen :

NL 220 MB:
8140 - 8142 SPB ----> RAX
8170 - 8184 RAX ----> LPD

NG 265 MB:
8755 - 8760 SPB ----> RAX
8855 - 8867 LPD ----> SPB

Kleine Korrektur der Wagenstände NL220 MB und NG265 MB:

SPB >>> 8101 - 8138 (NL220MB)   8701 - 8751 und 8838 - 8867 (NG265MB)
RAX >>> 8139 - 8167 (NL220MB)   8752 - 8837 (NG265MB)
LPD >>> 8168 - 8220 (NL220MB)   8868 - 8888 (NG265MB)

Danke für die Korrekturen!  :daumenhoch:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 01.10.2018, 19:42:17
Wie alt der Citaro ist, ist mir relativ egal dann. Er ist zumindest ein zuverlässiges Vehikel vom Gefühl her. Ich mag nur nicht diesen Ad-Blue-Dampf, der bei kalten Temperaturen als blauer Dunst zu sehen ist und auch im Fahrgastraum stinkt / Kopfschmerzen verbreitet. Nicht immer, aber passiert (wodurch auch immer).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 01.10.2018, 22:09:49
Wie alt der Citaro ist, ist mir relativ egal dann. Er ist zumindest ein zuverlässiges Vehikel vom Gefühl her. Ich mag nur nicht diesen Ad-Blue-Dampf, der bei kalten Temperaturen als blauer Dunst zu sehen ist und auch im Fahrgastraum stinkt / Kopfschmerzen verbreitet. Nicht immer, aber passiert (wodurch auch immer).
Dachte immer der blaue Rauch sei vom Heizöl (Diesel) einer etwaigen Heizung.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 02.10.2018, 11:30:58
Sorry das jetzt fast eine Woche keine Infos zu den Ausmusterungen gekommen sind.

Am 27.9.2018 wurde 8631 ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.

Am 28.9.2018 wurde 8665 ausgemustert.
Das Pickerl 11/18.

Am 1.10.2018 wurde 8670 ausgemustert.
Das Pickerl 12/18.

Und heute den 2.10.2018 wurde 8645 ausgemustert.
Das Pickerl 4/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 02.10.2018, 17:56:13
Bin mir ebenfalls recht sicher, 8882 im Bereich Hauptbahnhof am 13A gesehen zu haben.
Heute ist er am 14A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.10.2018, 11:05:43
Heute wurde 8646 ausgemustert.
Das Pickerl 4/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.10.2018, 15:47:46
8876 aus LPD fährt heute am 62A!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 08.10.2018, 15:53:12
8168-8170 von LPD an RAX
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.10.2018, 16:01:59
8168-8170 von LPD an RAX

Irgendwie sieht mir das mehr und mehr nach einer total umorganisierten Geschichte aus. Letzte Woche überstellt man unzählige Citaro-Normalbusse nach LPD um extra den 40A betreiben zu können, und eine Woche darauf zieht man die Busse wieder ab und überstellt wieder zurück. Das kann doch in der Form so nicht geplant gewesen sein, oder?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 08.10.2018, 16:39:11
Vielleicht hat man sich verrechnet und gleicht das alles wieder aus.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 08.10.2018, 16:40:34
8168-8170 von LPD an RAX

Irgendwie sieht mir das mehr und mehr nach einer total umorganisierten Geschichte aus. Letzte Woche überstellt man unzählige Citaro-Normalbusse nach LPD um extra den 40A betreiben zu können, und eine Woche darauf zieht man die Busse wieder ab und überstellt wieder zurück. Das kann doch in der Form so nicht geplant gewesen sein, oder?
Mit 50 Bussen hätte sich der 40A aber trotzdem noch ausgehen müssen.
1A, 5A, 27A, 38A & 39A benötigen zusammen 39 Busse.
1A, 5A, 27A, 38A & 40A sind 45 Busse.

11 Busse in der Reserve bei 39 benötigten Fahrzeugen sind doch ein wenig viel.  ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 08.10.2018, 18:11:26
8168-8170 von LPD an RAX

Irgendwie sieht mir das mehr und mehr nach einer total umorganisierten Geschichte aus. Letzte Woche überstellt man unzählige Citaro-Normalbusse nach LPD um extra den 40A betreiben zu können, und eine Woche darauf zieht man die Busse wieder ab und überstellt wieder zurück. Das kann doch in der Form so nicht geplant gewesen sein, oder?
Mit 50 Bussen hätte sich der 40A aber trotzdem noch ausgehen müssen.
1A, 5A, 27A, 38A & 39A benötigen zusammen 39 Busse.
1A, 5A, 27A, 38A & 40A sind 45 Busse.

11 Busse in der Reserve bei 39 benötigten Fahrzeugen sind doch ein wenig viel.  ?(
5 Reservebusse bei einem Auslauf an 50 sind aber würde ich mal meinen wieder zu wenig.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 08.10.2018, 18:30:12
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 08.10.2018, 19:36:28
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.10.2018, 20:07:28
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?

Er meinte wohl, dass es bei den CapaCitys kompliziert ist wegen der Routenbindung. Und bei Umleitungen muss entweder eine neue Route genehmigt werden, oder es gibt einen riesengroßen Umweg, oder im schlimmsten Fall sogar LInienteilungen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 08.10.2018, 20:57:39
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?
Wenn aber entlang der Strecken Bauarbeiten sind muss man großräumige Umleitungen fahren um an das gewünschte Ziel zu gelangen; deshalb sind die CapaCity’s etwas schwieriger als die anderen handzuhaben
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 09.10.2018, 00:06:12

8168-8170 von LPD an RAX

Irgendwie sieht mir das mehr und mehr nach einer total umorganisierten Geschichte aus. Letzte Woche überstellt man unzählige Citaro-Normalbusse nach LPD um extra den 40A betreiben zu können, und eine Woche darauf zieht man die Busse wieder ab und überstellt wieder zurück. Das kann doch in der Form so nicht geplant gewesen sein, oder?

...s'war nicht so geplant aber der Computer hat's durchgeführt. 8-)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 09.10.2018, 00:43:10
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?
Wenn aber entlang der Strecken Bauarbeiten sind muss man großräumige Umleitungen fahren um an das gewünschte Ziel zu gelangen; deshalb sind die CapaCity’s etwas schwieriger als die anderen handzuhaben

Es ist ja nicht so, dass man unter keinen Umständen jemals neue Routengenehmigungen erhalten würde. Ist in erster Linie eine finanzielle Frage, da man jeden Route genehmigen lassen muss - und das kostet. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das so gaaaaanz unleistbar ist für die Wiener Linien, wenn man sich schon so extrem überteuerte Busse leisten konnte und nun ein U2/U5-Kreuz baut. Schaut mir sehr nach Sparen am falschen Fleck aus, was die WL da bei der Routengenehmigung aufgeführt haben!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 09.10.2018, 08:40:31
NL220MB korrigierter und jetzt aktueller Wagenstand:
SPB >> 8101 - 8139
RAX >> 8140 - 8170
LPD >> 8171 - 8220

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 09.10.2018, 11:24:26
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?
Wenn aber entlang der Strecken Bauarbeiten sind muss man großräumige Umleitungen fahren um an das gewünschte Ziel zu gelangen; deshalb sind die CapaCity’s etwas schwieriger als die anderen handzuhaben

Es ist ja nicht so, dass man unter keinen Umständen jemals neue Routengenehmigungen erhalten würde. Ist in erster Linie eine finanzielle Frage, da man jeden Route genehmigen lassen muss - und das kostet. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das so gaaaaanz unleistbar ist für die Wiener Linien, wenn man sich schon so extrem überteuerte Busse leisten konnte und nun ein U2/U5-Kreuz baut. Schaut mir sehr nach Sparen am falschen Fleck aus, was die WL da bei der Routengenehmigung aufgeführt haben!
Alles in allem hätte man diese Busse nie kaufen sollen, sondern stattdessen bei normalen Mercedes 18m-Bussen bleiben sollen. Alleine schon aufgrund sinnvollerer Kosten/Nutzen-Bilanz. Sinnvoll sind von mir aus noch die CapaCity L-Busse mit 21m (z.B. Hamburg oder Dresden). Da macht es schon eher einen Unterschied als bei der kurzen Variante mir gerade einmal 2 Sitzreihen extra zum Preis von fast einem ganzen Bus.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 09.10.2018, 12:38:11
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?
Wenn aber entlang der Strecken Bauarbeiten sind muss man großräumige Umleitungen fahren um an das gewünschte Ziel zu gelangen; deshalb sind die CapaCity’s etwas schwieriger als die anderen handzuhaben

Es ist ja nicht so, dass man unter keinen Umständen jemals neue Routengenehmigungen erhalten würde. Ist in erster Linie eine finanzielle Frage, da man jeden Route genehmigen lassen muss - und das kostet. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das so gaaaaanz unleistbar ist für die Wiener Linien, wenn man sich schon so extrem überteuerte Busse leisten konnte und nun ein U2/U5-Kreuz baut. Schaut mir sehr nach Sparen am falschen Fleck aus, was die WL da bei der Routengenehmigung aufgeführt haben!
Alles in allem hätte man diese Busse nie kaufen sollen, sondern stattdessen bei normalen Mercedes 18m-Bussen bleiben sollen. Alleine schon aufgrund sinnvollerer Kosten/Nutzen-Bilanz. Sinnvoll sind von mir aus noch die CapaCity L-Busse mit 21m (z.B. Hamburg oder Dresden). Da macht es schon eher einen Unterschied als bei der kurzen Variante mir gerade einmal 2 Sitzreihen extra zum Preis von fast einem ganzen Bus.

Wenn schon überlange Gelenker, dann zumindest 21 Meter lange, oder Doppelgelenkbusse oder Busanhänger. Die Variante 20m-Bus ist wirklich vertrottelt ... da hätte man gleich einen mit 18,75 Metern bestellen können, den man dann ohne Sondergenehmigung überall einsetzen könnte - oder eben gleich 21 Meter aufwärts, aber die Einschränkungen eines 25m langen Busses oder eines 24m langen Busgespannes in Kauf zu nehmen, dafür, dass man dann nur einen 20m kurzen Gelenkbus fährt ist wirklich sehr absurd!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 09.10.2018, 15:25:35
Busanhänger wären sowieso eine spannende Sache. Denn da könnte man den Anhänger in den Abendstunden bzw. an den Wochenende komplett in den Garagen lassen. Wäre eventuell auch etwas für den 40A, der ja vorwiegend außerhalb der Ferienzeiten stark frequentiert ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 09.10.2018, 22:05:56
Hier der jetzt endgültige Wagenstand bei den NG 265 MB :

SPB : 8701 - 8750 bzw. 8836 - 8867
RAX : 8751 - 8835
LPD : 8868 - 8888
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 09.10.2018, 22:13:43
Hier der jetzt endgültige Wagenstand bei den NG 265 MB :

Danke für die Info...

LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 10.10.2018, 00:48:25
Hier der jetzt endgültige Wagenstand bei den NG 265 MB :

SPB : 8701 - 8750 bzw. 8836 - 8867
RAX : 8751 - 8835
LPD : 8868 - 8888

Will nicht lästig sein mit Kritik, aber am Wagenstand der NG265MB hat sich seit meinem Eintrag vom 1.Oktober nichts geändert.
SPB 8701 - 8751 und 8838 - 8867
RAX 8752 - 8837
LPD 8868 - 8888
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 10.10.2018, 07:20:02
Hier der jetzt endgültige Wagenstand bei den NG 265 MB :

SPB : 8701 - 8750 bzw. 8836 - 8867
RAX : 8751 - 8835
LPD : 8868 - 8888

Will nicht lästig sein mit Kritik, aber am Wagenstand der NG265MB hat sich seit meinem Eintrag vom 1.Oktober nichts geändert.
SPB 8701 - 8751 und 8838 - 8867
RAX 8752 - 8837
LPD 8868 - 8888

Dann müssen aber einige Leihwagen unterwegs sein, weil 8751 war vorgestern am 66A und dafür 8836 gestern am 10A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 10.10.2018, 13:49:16
Dennoch bleibe ich auf jenen Standpunkt das die Mercedes-Geschichte sowieso ein Schuss in den Ofen ist/war. Obwohl einige hier die Meinung vertreten; dass sich es ausgeht mit der beschafften Busmenge ich bin anderer Meinung. Auch mit den CapaCity‘s wird man früher oder später anstehen; wenn größere Bauarbeiten entlang der Strecken anstehen; aktuell gerade auf der Siemensstraße

Was hat die Siemensstraße mit den Capa Citys auf 11A/B, 26A und künftig 48A zu tun?
Selbst von der Garage gibt es doch auch andere genehmigte Routen um etwa auf den 26A zu gelangen?
Für SEV wie z.B. Längenfeldgasse-Karlsplatz, Schottentor-Karlsplatz kann man sie Dank liniengenehmigung ohnehin nicht einsetzen?
Wenn aber entlang der Strecken Bauarbeiten sind muss man großräumige Umleitungen fahren um an das gewünschte Ziel zu gelangen; deshalb sind die CapaCity’s etwas schwieriger als die anderen handzuhaben

Es ist ja nicht so, dass man unter keinen Umständen jemals neue Routengenehmigungen erhalten würde. Ist in erster Linie eine finanzielle Frage, da man jeden Route genehmigen lassen muss - und das kostet. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das so gaaaaanz unleistbar ist für die Wiener Linien, wenn man sich schon so extrem überteuerte Busse leisten konnte und nun ein U2/U5-Kreuz baut. Schaut mir sehr nach Sparen am falschen Fleck aus, was die WL da bei der Routengenehmigung aufgeführt haben!
Alles in allem hätte man diese Busse nie kaufen sollen, sondern stattdessen bei normalen Mercedes 18m-Bussen bleiben sollen. Alleine schon aufgrund sinnvollerer Kosten/Nutzen-Bilanz. Sinnvoll sind von mir aus noch die CapaCity L-Busse mit 21m (z.B. Hamburg oder Dresden). Da macht es schon eher einen Unterschied als bei der kurzen Variante mir gerade einmal 2 Sitzreihen extra zum Preis von fast einem ganzen Bus.

Wenn schon überlange Gelenker, dann zumindest 21 Meter lange, oder Doppelgelenkbusse oder Busanhänger. Die Variante 20m-Bus ist wirklich vertrottelt ... da hätte man gleich einen mit 18,75 Metern bestellen können, den man dann ohne Sondergenehmigung überall einsetzen könnte - oder eben gleich 21 Meter aufwärts, aber die Einschränkungen eines 25m langen Busses oder eines 24m langen Busgespannes in Kauf zu nehmen, dafür, dass man dann nur einen 20m kurzen Gelenkbus fährt ist wirklich sehr absurd!

Für mich sind die XL Busse ein absoluter Fehlkauf. Kann mir kaum vorstellen dass durch die paar Zentimeter jetzt alle Probleme gelöst sind.
Warum hat man nicht gleich größere Busse gekauft die dann doch um einige mehr Personen aufnehmen können.
Da wurde um viel Geld wenig Verbesserung gekauft.
Aber in wien ticken die Uhren ein wenig anders.
In Linz fährt ja schon ein Doppelgelenker wenn ich mich nicht täusche, wie kommt man dort zurecht?
Warum hat man so eine Lödung nicht für Wien zumindest einmal getestet?
Gerade für den 11B wäre dieser Bus aufgrund seiner doch eher nur geraden Linienführung kein Problem gewesen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 10.10.2018, 15:58:18
Die Lösung für diese und andere Probleme nennt sich Straßenbahn.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 10.10.2018, 17:11:47
Hier der jetzt endgültige Wagenstand bei den NG 265 MB :

SPB : 8701 - 8750 bzw. 8836 - 8867
RAX : 8751 - 8835
LPD : 8868 - 8888

Will nicht lästig sein mit Kritik, aber am Wagenstand der NG265MB hat sich seit meinem Eintrag vom 1.Oktober nichts geändert.
SPB 8701 - 8751 und 8838 - 8867
RAX 8752 - 8837
LPD 8868 - 8888
Wieso hat SPB eigentlich zwei Nummerngruppen und tauscht nicht einfach 8838-8867 gegen 8752-8781?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Schienenfreak am 10.10.2018, 17:27:19
Die Lösung für diese und andere Probleme nennt sich Straßenbahn.
:daumenhoch:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 10.10.2018, 19:33:01
Die Lösung für diese und andere Probleme nennt sich Straßenbahn.

Nur wenn keine Straßenbahn gebaut wird muß man sich eben anders helfen, nur mit den XL Bussen hat man eindeutig den falschen Weg gewählt, die sind ja nur minimal größer als die normalen NG.
Ok, der einzige Unterschied ist der deutlich höhere Preis ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 24.10.2018, 08:45:26
B 619 fährt jetzt im Sektor Mitte (Gestern auf Linie 43)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 24.10.2018, 18:03:36
B 619 fährt jetzt im Sektor Mitte (Gestern auf Linie 43)

Dürfte verliehen sein, war jetzt einige Zeit in NORD unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 26er am 24.10.2018, 21:03:50
B 619 fährt jetzt im Sektor Mitte (Gestern auf Linie 43)

Dürfte verliehen sein, war jetzt einige Zeit in NORD unterwegs.

Gibt es derzeit einen Wagenmangel in Nord denn ich habe in den letzten Tagen auch 635 und 650 gesehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 25.10.2018, 08:48:10
B 619 fährt jetzt im Sektor Mitte (Gestern auf Linie 43)

Dürfte verliehen sein, war jetzt einige Zeit in NORD unterwegs.

Gibt es derzeit einen Wagenmangel in Nord denn ich habe in den letzten Tagen auch 635 und 650 gesehen.

Es sind auch etliche E2-c5 ausgeborgt, sowie 4528 und 4548. Laut TWF reicht es dennoch in der Früh Spitze gerade aus, lediglich ein A ist als Reserve da. 4771 wurde bereits abgestellt, 4776 folgt demnächst.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 25.10.2018, 18:12:31
In Nord sind zusätzlich derzeit an Hochflurer 4528, 4548, 1354, 4009, 4042, 4046, 4049, 4051, 1409, 1432, 1442, 1449 und 1511.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 31.10.2018, 13:48:07
Gerstern den 30.10.2018 wurden 8054 und 8058 ausgemustert.

8054 10/18
8058 10/18

Heute den 31.10.2018 wurde 8033 ausgemustert.
Das Pickerl 10/18.

Das Foto wurde am 26.10.2018 geschossen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 31.10.2018, 16:02:08
Weiß man schon ca. wann im Jahr 2019 die letzte Lieferung der Busse kommen soll? Frühjahr?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 13.11.2018, 18:17:40
Heute wurden gleich drei Busse ausgemustert.

8089 11/18
8639 1/19
8640 1/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 16.11.2018, 09:43:30
Heute wurde 8074 ausgemustert.
Das Pickerl 8/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 16.11.2018, 10:20:20
Wie viele T3/T4 gibt es eigentlich noch im Fahrgastbetrieb der WL?

Geht es sich mit der 2019 Lieferung aus das alle T3/T4 verschwinden, oder müssen noch ein paar als reserve übrig bleiben?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 16.11.2018, 10:39:01
Wie viele T3/T4 gibt es eigentlich noch im Fahrgastbetrieb der WL?
NL 273 T3: 51
NG 273 T4: 37
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 16.11.2018, 11:27:01
Siehe http://wiki.stadtverkehr.at, die Listen dort sind bei den Bussen üblicherweise aktuell.
Auch 8074 ist dort schon aktualisiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 16.11.2018, 21:59:34
Wie viele T3/T4 gibt es eigentlich noch im Fahrgastbetrieb der WL?

Geht es sich mit der 2019 Lieferung aus das alle T3/T4 verschwinden, oder müssen noch ein paar als reserve übrig bleiben?

Es ist stark anzunehmen, dass sämtliche T3/T4 2019 verschwinden werden. Die Gelenker müssten nächstes Jahr bis Nr. 8925/26 geliefert werden und die Normalbusse bis Nr. 8228. Das war zumindest Anfang 2018 der Stand der Dinge.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 16.11.2018, 22:03:40
Könnte Sinn machen, denn mit der neuen Lieferung sollen ja noch ein paar Linien auf Gelenkbusse umgestellt werden, der 48A ja noch auf Capa City (wodurch ja auch wieder Gelenker frei werden)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 17.11.2018, 09:01:19
Könnte Sinn machen, denn mit der neuen Lieferung sollen ja noch ein paar Linien auf Gelenkbusse umgestellt werden, der 48A ja noch auf Capa City (wodurch ja auch wieder Gelenker frei werden)
Ich dachte es sollen nur noch der 40A auf Gelenker und der 48A auf XL-Gelenker umgestellt werden, oder hab ich da was verpasst, weil du schreibst
Zitat
paar Linien auf Gelenkbusse umgestellt werden
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 15A am 17.11.2018, 16:48:25
Es soll der 69A und 84A auf GZ umgestellt werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 17.11.2018, 17:21:08
Wobei sie sich den 84A sparen könnten, wenn jede U2 in die Seestadt fährt, und in der Seestadt ein Bus (am ehesten 88A/89A) halt auch zwischen Asper Nord, Hannah-Arendt-Platz und Seestadt eine Verbindung bieten würde. Und sobald der 25er zumindest bis Johann-Kutschera-Gasse fährt ist dieser Bus um vieles mehr unnötigt. Den komplett auf G umzustellen ist auch jetzt schon eher fragwürdig, nur weil die Bewohner lieber 7 Min zur Aspernstraße fahren, statt 2 Min zur Seestadt zu gehen und dann dort halt 5-10 Min zu warten...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Cracovian_E1 am 17.11.2018, 17:29:25
Es soll der 69A und 84A auf GZ umgestellt werden.
Wann soll diese Umstellung erfolgen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 17.11.2018, 17:58:55
Wenn die neuen Busse geliefert werden (also entweder die neuen CITARO G oder eben die CAPACITY und mit dadurch freiwerdenden CITARO G kann man neue Linien umstellen).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 18.11.2018, 15:31:26
Es soll der 69A und 84A auf GZ umgestellt werden.

Im 22. Bezirk führen sie (der Bezirkskaiser+sein Verkehrsreferent) halt gerne heiße Luft mit 18 bzw. 20m Bussen frühmorgens, den Tag über und bis weit in die Nachststunden (siehe auch 24A, 84A bis 01:17 Uhr bei gleichzeitigem U2-Betrieb) durch die Gegend und belasten gerne die Umwelt, produzieren in Wohnsiedlungen zusätzlich Lärm, Busverkehr, anstatt auf die Schiene setzen zu wollen. Im Straßenzug An den alten Schanzen behindern sich jetzt schon zu gewissen Tageszeiten die Busse gegenseitig bzw. warten sich auf freier Strecke gegenseitig ab (84A+97A) um aneinander vorbei zu kommen. Wird dann mit GZ noch lustiger, auch bei den Abbiegefahrten mit dem IV...

Bin schon gespannt, wie die S80 ab Fpl.-Wechsel ab der Station Aspern-Nord angenommen wird?  Wenn ich allerdings von der Inbetriebnahme an keine Buslinie aus der Seestadt heraus zu dieser Station führe (wobei die erste Abfahrt Ri Wbf bereits erfreulicherweise um 04:41 Uhr erfolgt), sehe ich eher schwarz für die Inanspruchnahme und der Intervallrechtfertigung der S80, gleiches gilt auch für die U2 und der Station Aspern-Nord.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 18.11.2018, 20:28:34
Beim 69A könnte ich es mir vielleicht vorstellen Gelenker auf die Strecke zu schicken; aber der 84A...??? Geht’s noch?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 18.11.2018, 21:08:27
Beim 69A könnte ich es mir vielleicht vorstellen Gelenker auf die Strecke zu schicken; aber der 84A...??? Geht’s noch?

...das mußt du den Bezirkskaiser bzw. seinen Verkehrsreferenten vom 22. Bezirk fragen. Die träumen von warmen Eislutschern und ihrer Seestadt. Ich würde denen sogar Capa-City zutrauen, so abgehoben wie die sind...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 19.11.2018, 01:42:10
Dann sollen's gleich den 24A (und 26A) auf Straßenbahn umbauen. Ist längerwährend und nachhaltiger. ;)
Und die (fertige) Seestadt (zusammen mit ihren Straßenbahnen, die am Anfang weitaus sinnvoller gewesen wären als die U-Bahn) lässt auch auf sich warten... In der Zwischenzeit muss halt sowas aufgeführt werden um den Bürgern im Hinterkopf oder im platzenden Kragen zu bleiben...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 19.11.2018, 08:13:06
Ich seh auch keinen Sinn dahinter den 84A auf Gelenker umzustellen, denn bevor man eine Linie auf Gelenker umstellt, sollte man zunächst einmal den takt verdichten. Erst wenn jegliche Taktverdichtungen keine entspannung bringen auf einer Linie, dann sollte über eine Umstellung auf größere Busse oder ein Umbau auf Straßenbahnen durchgeführt werden. Und ich gebe Bus33A völlig recht, bevor man nämlich den 84A auf Gelenker umstellt, sollte man lieber den 25 zumindest mal bis zur Johann-Kutschera-Gasse verlängern. Dadurch würde nicht nur der 84A , sondern nämlich auch der 26A entlastet werden, da man dann von der Lohwaggasse oder dem Siegesplatz auch mit dem 25 zur U2 kommt. Obendrein kann dadurch auch der 97A anders geführt werden in Richtung Aspernstraße und zwar nicht mehr über die Lohwaggasse und den Siegesplatz, sondern ab der Station Aurikelweg über den Pilotenweg und die Löschniggasse zur Aspernstraße zurück. Das würde dann auch nochmal zusätzlich den 84A im Abschnitt Löschniggasse-Aspernstraße entlasten.

Somit würde am Ende eine Straßenbahn verlängerung und eine Routenadaptierung bei einer Buslinie mehr bringen als eine Umstellung einer in einigen Jahren eh obsoleten Linie auf größere Busse
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 19.11.2018, 08:38:29
lt. Pressemeldungen werden in naher Zukunft die Haltestellen der Linie 69a für Gelenkbusse adaptiert - Ersteinsatz Frühjahr 2019
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 19.11.2018, 09:21:36
Für mich sind ja die XL Busse völlig falsch.
Ganz ehrlich, der zusätzliche Platzbedarf im Innenraum ist ja lächerlich.
Wenn man wirklich größere Busse haben möchte muss man auf Doppelgelenker umsteigen, das wäre bei 11B und 26A von der Route her überhaupt kein Problem.
Was macht man in Wien, man kauft XL Busse die kaum mehr Platz bieten als ein normaler Gelenker. Traurig irgendwie dass man glaubt mit den XL Bussen eine gute Lösung gefunden zu haben :rolleyes:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 19.11.2018, 11:51:01
Ich seh auch keinen Sinn dahinter den 84A auf Gelenker umzustellen, denn bevor man eine Linie auf Gelenker umstellt, sollte man zunächst einmal den takt verdichten. Erst wenn jegliche Taktverdichtungen keine entspannung bringen auf einer Linie, dann sollte über eine Umstellung auf größere Busse oder ein Umbau auf Straßenbahnen durchgeführt werden. Und ich gebe Bus33A völlig recht, bevor man nämlich den 84A auf Gelenker umstellt, sollte man lieber den 25 zumindest mal bis zur Johann-Kutschera-Gasse verlängern. Obendrein kann dadurch auch der 97A anders geführt werden in Richtung Aspernstraße und zwar nicht mehr über die Lohwaggasse und den Siegesplatz, sondern ab der Station Aurikelweg über den Pilotenweg und die Löschniggasse zur Aspernstraße zurück. Das würde dann auch nochmal zusätzlich den 84A im Abschnitt Löschniggasse-Aspernstraße entlasten.

Würde ich ebenfalls so sehen.
Takt verdichten auf Linie 84A würde aber zusätzlich bedeuten, daß noch weniger die U2 benützen als bisher, trotzdem das jeder Zug bis zur Seestadt in der Frühspitze fährt und das fast leer. Es sollte in der Seestadt selbst, spätestens zum Fpl.-Wechsel einige Linienanpassungen geben, schon alleine auch um die S80 und die Station Aspern-Nord kostenmäßig zu rechtfertigen. Ein Umlegen der Fahrtroute des 97A in FR Aspernstraße: Da bin ich ganz bei dir. Und somit würde der 84A komplett obsolet werden, denn mit diesem führst du nur die FG aus Bequemlichkeit auf direktem Weg aus der Seestadt zur Aspernstraße. Unterwegs steigen nur wenige FG zu, die können dann auch mit dem 97A fahren, dessen Auslastung mehr als dürftig ist und so gesteigert werden könnte.

Außerdem empfinde ich den 84A für die Wagenstellung und Betriebszeit als einzige selbst geführte Linie in diesem Gebiet - umgeben nur von Privaten - als äußerst kostenintensive Betriebsführung für die WL zusätzlich zur U-Bahn.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 19.11.2018, 13:38:24
Für mich ist es ganz logisch dass alle mit dem 84A fahren. Wenn ich eine Bus vor der Haustüre habe und der zur U2 fährt dann nutze ich eben diesen.
Das einzige was helfen würde wäre die Verbindung zur Aspernstraße zu kappen.
Warum fährt eigentlich jede U2 in der Früh HVZ in die Seestadt?
An der Auslastung wird es wohl nicht liegen.
Kann die Bewohner der Seestadt verstehen, würde wohl auch jeder von uns so machen, denn das bringt zeitmäßig so einiges den Weg zu Aspernstraße zu fahren als den Umweg über Seestadt, Aspern Nord udgl.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 19.11.2018, 14:57:53
Für mich ist es ganz logisch dass alle mit dem 84A fahren. Wenn ich eine Bus vor der Haustüre habe und der zur U2 fährt dann nutze ich eben diesen.
Das einzige was helfen würde wäre die Verbindung zur Aspernstraße zu kappen.
Warum fährt eigentlich jede U2 in der Früh HVZ in die Seestadt?
An der Auslastung wird es wohl nicht liegen.
Kann die Bewohner der Seestadt verstehen, würde wohl auch jeder von uns so machen, denn das bringt zeitmäßig so einiges den Weg zu Aspernstraße zu fahren als den Umweg über Seestadt, Aspern Nord udgl.

Taktverdichtung am 84A und auch in der Früh nur jede 2. U2 in die Seestadt wäre mehr als ausreichend. Ich fände es ja auch überlegenswert in der Nacht nur jede 2. U2 zur Seestadt zu führen, oder gar durch ein Astax N84 zu ersetzen.
Da gibt es so viel dichter besiedelte Gebiete, die deutlich schlechter erschlossen sind!
Man führt dort wirklich viel heiße Luft in der Gegend herum, insbesondere in der U2!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 19.11.2018, 16:00:29
Taktverdichtung am 84A und auch in der Früh nur jede 2. U2 in die Seestadt wäre mehr als ausreichend. Ich fände es ja auch überlegenswert in der Nacht nur jede 2. U2 zur Seestadt zu führen, oder gar durch ein Astax N84 zu ersetzen.
Da gibt es so viel dichter besiedelte Gebiete, die deutlich schlechter erschlossen sind!
Man führt dort wirklich viel heiße Luft in der Gegend herum, insbesondere in der U2!

In der Früh, da wäre ich schon eher für die Schiene als für den Bus, aber ab Fpl.-Wechsel wäre ich überhaupt in Verbindung mit der zukünftigen S80 für ein überarbeitetes Konzept für die Seestadt und Station Aspern-Nord, auch eine geänderte Linienführung des 97A und somit wäre der 84A obsolet. In der Nacht fährt auch jetzt schon nur jeder 2. Zug in die Seestadt, in Verbindung mit der jetzigen Führung des 84A habe ich zeitversetzt bis 01:17 Uhr ein verstecktes 7,5 Min Intervall. Soviel zu deinen letzten beiden Sätzen. Eine S80 kommt da ab Fpl.-Wechsel noch bis ca. 23:30 Uhr halbstündlich dazu. Ich frag mich: Mit was kann so ein Überangebot in die Pampa gehalten werden?

MMn genügt da in der Seestadt selbst ab ca. 22:00 Uhr ab Aspern-Nord ein Astax N84, z.B. als Rundkurs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 24A am 19.11.2018, 16:06:05
Für mich ist es ganz logisch dass alle mit dem 84A fahren. Wenn ich eine Bus vor der Haustüre habe und der zur U2 fährt dann nutze ich eben diesen.
Das einzige was helfen würde wäre die Verbindung zur Aspernstraße zu kappen.
Warum fährt eigentlich jede U2 in der Früh HVZ in die Seestadt?
An der Auslastung wird es wohl nicht liegen.
Kann die Bewohner der Seestadt verstehen, würde wohl auch jeder von uns so machen, denn das bringt zeitmäßig so einiges den Weg zu Aspernstraße zu fahren als den Umweg über Seestadt, Aspern Nord udgl.

Taktverdichtung am 84A und auch in der Früh nur jede 2. U2 in die Seestadt wäre mehr als ausreichend. Ich fände es ja auch überlegenswert in der Nacht nur jede 2. U2 zur Seestadt zu führen, oder gar durch ein Astax N84 zu ersetzen.
Da gibt es so viel dichter besiedelte Gebiete, die deutlich schlechter erschlossen sind!
Man führt dort wirklich viel heiße Luft in der Gegend herum, insbesondere in der U2!

Intervallverschlechterung auf der U2.. ganz schlechte Idee. Und diese Fehlplanung der Wiener Linien, den 84A parallel zum schlechter bedienten U2-Abschnitt zu führen weiterhin zu verstärken/unterstützen kann ich auch nicht gutheißen.

Die U2 zur Seestadt wird - vor allem in der Früh - mehr als gut angenommen. Seitens des Bezirks ist es auch der Wunsch, jede U2 in die Seestadt zu führen.

Und nur das Angebot zu verschlechtern, weil andere Gebiete ja schlechter erschlossen sind, kann man ja auch nicht gelten lassen.

Auch in der Nacht gewisse Streckenabschnitte der U-Bahn einfach nicht zu bedienen ist keine gute Idee. Schließlich hat man die U-Bahn ja bereits gebaut.
Das einzige, was gemacht gehört in diesem Zusammenhang: Die umgebenden Siedlungen sollten in der Nacht auch an die U2 angebunden werden, so steht die Station Aspern Nord zB in der Nacht ziemlich alleine da.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: normalbuerger am 19.11.2018, 17:35:38
Für mich persönlich ist es halt ein wenig am Ziel vorbei geschossen wenn die U Bahn in einem dichteren Intervall fährt als der Bus, bekomme ich in eine U Bahn das zig fache an Fahrgästen hinein als in einen Bus.
Selbst ein 10 Min. Intervall in die Seestadt würde völlig ausreichen aber nicht jeder Zug. Man hat ja die Möglichkeit geschaffen bei der Aspernstraße zu wenden, also warum nicht ausnützen.
Die Station Aspern Nord wird wohl noch lange eine Geisterstation bleiben, denn wer sollte dort hin fahren und dort einsteigen? Viel zu kompliziert zu erreichen. Noch dazu ist es psycholigisch komisch zuerst in die gegengesetzte Richtung zu fahren um zum Ziel zu kommen. Es sind nicht alle Leute so wie ich die auch gern mal mit der Kirche ums Kreuz fahren =)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 19.11.2018, 17:53:05
Warum wollen hier einige zwanghaft die Leutemit dem 84A stadtauswärts zur Seestadt führen? Es ist schlichtwegs schneller mit dem 84A zur Aspernstraße zu fahren und dort erst mit der U2 zu fahren.
Ich hab ja nichts gegen gute Öffi-Angebote, aber bevor man bei der Seestadt auch nur irgendwelche Verbesserungen umgesetzt werden, sollte man das Geld lieber dorthin stecken, wo die Leite jetzt selbst außerhalb der morgendlichen HVZ nur noch Stehplätze vorfinden. Am Bussektor also z.B. auf den Linien 11A, 13A, 26A, 48A, 66A usw. usf.
Am Straßenbahnsektor wären z.B. auch auf den Linien 6, 9, 43, 46 Verstärkungen deutlich dringender als in der Seestadt, wo die Züge entgegen der Hauptlastrichtung grundsätzlich ziemlich leer fahren!
An den Vorposter, mit der Anmerkung zum Nachtverkehr: Dabei sprach ich vom Verkehr zwischen 24h und 5h - und nicht vom Verkehr spätsbends.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 24A am 19.11.2018, 18:06:00
Die Station Aspern Nord wird wohl noch lange eine Geisterstation bleiben, [...]

Ein weit verbreiteter Irrglaube. Die Station Aspern Nord ist - vor allem in der Früh - gut besucht, liegt nicht zuletzt an 4 zubringenden Buslinien.
Und das wird durch die ÖBB-Eröffnung und in weiterer Folge S80-Verlängerung erst recht nicht abreißen!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 19.11.2018, 19:06:41
@normalbuerger: Beim 84A geht es Großteils um die Hst die am nähesten zur Station Seestadt sind.
Da bist schneller mit Bus und U2 als mit Bus bis Aspernstraße.
Das ist kein "Zwanghaft in die andere Richtung", dass ist einfach die bessere Station für die Bewohner der Seestadt. Und genau wegen denen gibt es den Bus ja.
Sobald/wenn in der Hvz jede U2 zur Seestadt fährt gibt es keinen Grund von Hannah-Arendt-Platz und Johann-Kutschera-Gasse zur Aspernstraße zu fahren. Das ist der Unsinn hier.
Einfach innerhalb der Seestadt alle zur U-Bahn (Seestadt & Aspern Nord) verfrachten und passt schon. Und dass kann mit 88A ,(89A) und dem lustigen Elektro-Selbstfahrbus bewerkstelligt werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 19.11.2018, 20:44:13
@normalbuerger: Beim 84A geht es Großteils um die Hst die am nähesten zur Station Seestadt sind.
Da bist schneller mit Bus und U2 als mit Bus bis Aspernstraße.
Das ist kein "Zwanghaft in die andere Richtung", dass ist einfach die bessere Station für die Bewohner der Seestadt. Und genau wegen denen gibt es den Bus ja.
Sobald/wenn in der Hvz jede U2 zur Seestadt fährt gibt es keinen Grund von Hannah-Arendt-Platz und Johann-Kutschera-Gasse zur Aspernstraße zu fahren. Das ist der Unsinn hier.
Einfach innerhalb der Seestadt alle zur U-Bahn (Seestadt & Aspern Nord) verfrachten und passt schon. Und dass kann mit 88A ,(89A) und dem lustigen Elektro-Selbstfahrbus bewerkstelligt werden.

Naja, bei der Seestadt steh ich an, wenn die U2 eine Betriebsstörung hat, bei der Aspernstraße hingegen kann man dann immer noch auf 26A und U1 ausweichen.
Und schneller als über die Aspernstraße ist man bei der Station Seestadt auch nur von der Station Maria-Trapp-Platz (wenn gerade jede U2 zur Seestadt fährt), beim Hannah-Arendt-Platz wäre es ein Nullsummenspiel wie man fährt (wenn jede U2 bis Seestadt fahren würde) und bei der Johann-Kutschera-Gasse wäre man selbst dann um zwei Minuten schneller Richtung Zentrum, wenn jede U2 bis zur Seestadt fahren würde.
Im Grunde ist die Linienführung der U2 stadtauswärts von der Aspernstraße ja auch sehr absurd. Sie mäander halt dort herum, wo sie oberirdisch fahren kann, aber sowohl die Stationen Hausfeldstraße, als auch Aspern Nord hätten ja ohnehin schon die S80 als Schnellverkehrsmittel gehabt - und eine Umstiegsstation zwischen S80 und U2 hat es ja auch schon bisher bei der Stadlau gegeben.
Eine Anbindung an Eßling oder Großenzersdorf hat man sich mit der gewählten Führung auch verhaut.
Wie voll ist eigentlich der 88A bei der Lannesstraße - vor Allem im Vergleich zum 26A?
Vermutlich wäre ein ganztägiges 4'-Intervall am 26A zwischen Groß-Enzersdorf und Kagran und ein 6/7/7'-Intervall Sa/So/Feiertags statt dem 88A deutlich attraktiver, da man mit dem 26A ja auch belebtere Grätz, wie Siegesplatz, Stadlau oder Donauzentrum erreicht und nicht nur eine U-Bahn-Endstation im unbebauten Gebiet.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 22.11.2018, 10:55:16
Also ich seh auch keinen großen Sinn hinter dem 88A, weil in dem Sitzen max 15 Leute drinnen und das in der HVZ. Der 88A wird meist am Heimweg benutzt wenn man den 98A verpasst hat, der nächste erst in 15 oder sogar 30 min kommt und man aber über Seestadt und Kirschenallee schneller in Eßling ist als in der Aspernstraße auf den nächsten 98A zu warten

Und zur U2 muss ich sagen das es ab 09-12 durchaus Sinn machen würde jede U2 zur Seestadt zu führen, alleine schon weil die Hausfeldstraße keine ÖBB Station mehr hat und es für Pendler aus dem Osten bequemer ist schon in Aspern Nord in die U2 umzusteigen als bis Stadlau zu fahren, weil sie da noch eher einen Sitzplatz in der U2 bekommen, vorallem in der HVZ

Und der 84A wird wie gesagt erst 100% obsolet wenn der 88B und der 25 verlängert werden bis Aspern Nord und der 97A in seiner Routenführung geändert wird.

Somit wäre ich für eine Änderung wie folgt
Und am Ende fordere ich noch das der 98A und der 88B besser aufeinander abgestimmt sein sollen bei der Bambergergasse, es kann nämlich nicht sein das zu Uhrzeiten wo beide einen 30 Takt haben der 98A Richtung Aspernstraße und der 88B richtung Seestadt fast zeitgleich abfahren und dann knapp 30 min nichts mehr kommt und man dazwischen zum 26A hochgehen kann um in die Stadt zu kommen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Negjana am 22.11.2018, 13:46:56
Bequemlichkeit der Fahrgäste ist wahrlich eine bestechende Argumentation.  :rolleyes:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 22.11.2018, 15:11:39
Mit 12.11.2018 wurden die ersten U2 aus dem Bestand genommen:

2075+3075
2094+3094
2136+3136
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 22.11.2018, 15:13:10
Sorry, aber dass die Wahrscheinlichkeit für Fahrgäste von der Ostbahn höger ist in der Seestadt noch einen Sitzplatz zu finden, als wenn sie erst bei der Stadlau umsteigen kann ja kein Ernst gemeintes Argument sein! Denn dann finden halt andere Fahrgäste, die zwischen Aspern und Stadlau in die U2 einsteigen mit höherer Wahrscheinlichkeit keinen Sitzplatz mehr! Bleibt sich also ein Nullsummenspiel.
Abgesehen davon, dass dadurch der Bahn Fahrgäste zwischen Aspern und Stadlau abgezogen würden, was Intervallverdichtungen bei S-Bahn und Regionalzügen unwahrscheinlicher machen würde.
Intervalle sollte man vor Allem dort verdichten, wo man viel Potential zur Fahrgastgewinnung hat (30'-Regionalzug-Takt nach Marchegg, 15-Takt auf der S80), oder dort, wo Linien tatsächlich überlastet sind (z.B. 26A, 84A).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 22.11.2018, 21:37:27
Mit der U2 ist man außerdem schneller in Stadlau von Aspern Nord als mit der R von Marchegg, somit werden viele Leute die derzeit vom Osten kommen und in Stadlau in die U2 Richtung Karlsplatz umsteigen ab 09-12 in Aspern Nord umsteigen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 23.11.2018, 08:24:40
Am 12.11. wurden ebenfalls skartiert: E1 4508, 4771 und 4776 sowie c4 1314 und 1316
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 23.11.2018, 10:49:23
und v131

Was ist das?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn p am 23.11.2018, 11:26:55
Sorry, aber dass die Wahrscheinlichkeit für Fahrgäste von der Ostbahn höger ist in der Seestadt noch einen Sitzplatz zu finden, als wenn sie erst bei der Stadlau umsteigen kann ja kein Ernst gemeintes Argument sein! Denn dann finden halt andere Fahrgäste, die zwischen Aspern und Stadlau in die U2 einsteigen mit höherer Wahrscheinlichkeit keinen Sitzplatz mehr! Bleibt sich also ein Nullsummenspiel.
Mir geht es nicht darum das es ein Nullsummenspiel ist am Ende beziehungsweise darum das die U2 in einem Abschnitt voller sein soll als in einem anderen, sondern darum das sich jene Leute die aus dem Osten nach Wien pendeln mit der Bahn und mit der U2 in die Stadt fahren, von den Leuten die ziwchen Aspern Nord und Stadlau in die U2 einsteigen, nicht de Sitzplätze weg nehmen lassen wollen. 
Abgesehen davon, dass dadurch der Bahn Fahrgäste zwischen Aspern und Stadlau abgezogen würden, was Intervallverdichtungen bei S-Bahn und Regionalzügen unwahrscheinlicher machen würde.
Intervalle sollte man vor Allem dort verdichten, wo man viel Potential zur Fahrgastgewinnung hat (30'-Regionalzug-Takt nach Marchegg, 15-Takt auf der S80), oder dort, wo Linien tatsächlich überlastet sind (z.B. 26A, 84A).
Das Jede U-Bahn ab 09-12 zur Seestadt fährt und das die Leute aus dem Osten schon in Aspern Nord in die U2 wechseln hat per se keinen Einfluss auf die Fahrgastzahlen der S80. Die S80 bedient nämlich als einzige die Stationen Hirschtetten, Erzherzog-Karl-Straße, Praterkai und Haidestraße. Alleine durch die bedienung der 4 Stationen hat man schon ein enormes Fahrgastpotenzial das den 30 takt im Abschnitt Hbf-Aspern Nord rechtfertigt. Der REX und R sollen ja ab dann, nur noch dazu dienen Pendler aus dem Osten schnell zu den großen Knoten in Wien zu bringen, welche auf der Marchegger Ostbahn nunmal nur Aspern Nord, Stadlau, Simmering und der Hauptbahnhof sind. Somit wird es auch ab 09-12 so sein das ein Pendler oder Fahrgast der aus dem Osten kommt und zu einer der 4 Stationen will, in Aspern Nord oder Stadlau in die S80 umsteigen muss und ihm dadurch die U2 absolut nichts bringt. Das einzige was dadurch erreicht wird ist, das der R und REX im Abschnitt Stadlau-Aspern Nord weniger Fahrgäste haben wird und die U2 mehr als bisher, aber sonst ändert sich rein gar nichts. Die S80 hat eine wie gesagt ganz andere Funktion als die U2 und das wird sich nie ändern egal wie dicht das S80 oder U2 Intervall wird am Ende.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 23.11.2018, 17:55:53
und v131

Was ist das?

Soll wohl c4 1316 sein, der wurde nämlich am 12.11. skartiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 26.11.2018, 16:11:04
Heute wurden 8643 und 8644 ausgemustert. Beide mit dem Pickerl 3/19.

Und 8621 wurde irgendwann im November ausgemustert. Da weiß ich leider kein datum.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 26.11.2018, 18:05:38
Laut Stadtverkehrswiki wurde auch der 8637 bereits mit 12.10.2018 ausgemustert, hier allerdings noch nicht erwähnt. Was ist nun korrekt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 26.11.2018, 18:14:46
Laut Stadtverkehrswiki wurde auch der 8637 bereits mit 12.10.2018 ausgemustert, hier allerdings noch nicht erwähnt. Was ist nun korrekt?

Was ich weiß wurde der noch nicht ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 26.11.2018, 22:55:46
Laut Stadtverkehrswiki wurde auch der 8637 bereits mit 12.10.2018 ausgemustert, hier allerdings noch nicht erwähnt. Was ist nun korrekt?

Das stimmt er wurde schon ausgemustert
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: oepnv_wien am 27.11.2018, 15:27:47
Sorry, aber dass die Wahrscheinlichkeit für Fahrgäste von der Ostbahn höger ist in der Seestadt noch einen Sitzplatz zu finden, als wenn sie erst bei der Stadlau umsteigen kann ja kein Ernst gemeintes Argument sein! Denn dann finden halt andere Fahrgäste, die zwischen Aspern und Stadlau in die U2 einsteigen mit höherer Wahrscheinlichkeit keinen Sitzplatz mehr! Bleibt sich also ein Nullsummenspiel.
Abgesehen davon, dass dadurch der Bahn Fahrgäste zwischen Aspern und Stadlau abgezogen würden, was Intervallverdichtungen bei S-Bahn und Regionalzügen unwahrscheinlicher machen würde.
Intervalle sollte man vor Allem dort verdichten, wo man viel Potential zur Fahrgastgewinnung hat (30'-Regionalzug-Takt nach Marchegg, 15-Takt auf der S80), oder dort, wo Linien tatsächlich überlastet sind (z.B. 26A, 84A).

Der 84A ist nur in der HVZ zwischen 7:00-8:00 Uhr überlastet
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 27.11.2018, 15:45:46
Laut Stadtverkehrswiki wurde auch der 8637 bereits mit 12.10.2018 ausgemustert, hier allerdings noch nicht erwähnt. Was ist nun korrekt?

Das stimmt er wurde schon ausgemustert
Dann müsste 8630 der letzte grüne Bus sein. Heute fährt er am 86A (um 15:50 ab Stadlau -> Arnikaweg).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 28.11.2018, 10:58:13
Dann müsste 8630 der letzte grüne Bus sein. Heute fährt er am 86A (um 15:50 ab Stadlau -> Arnikaweg).

Den 8621 gibt es auch noch, zumindest ist bis heute keine Außerstandnahme irgendwo gemeldet worden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 28.11.2018, 14:45:28
Dann müsste 8630 der letzte grüne Bus sein. Heute fährt er am 86A (um 15:50 ab Stadlau -> Arnikaweg).

Den 8621 gibt es auch noch, zumindest ist bis heute keine Außerstandnahme irgendwo gemeldet worden.

Doch, siehe Antwort #488.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 28.11.2018, 20:10:56
Den 8621 gibt es auch noch, zumindest ist bis heute keine Außerstandnahme irgendwo gemeldet worden.

Doch, siehe Antwort #488.
[/quote]

...irgendwann im November ist aber keine Ausmusterung. Zumindest für mich.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 29.11.2018, 16:22:27
Den 8621 gibt es auch noch, zumindest ist bis heute keine Außerstandnahme irgendwo gemeldet worden.

Doch, siehe Antwort #488.

...irgendwann im November ist aber keine Ausmusterung. Zumindest für mich.
[/quote]

So 8621 wurde am Montag den 26.11.2018 ausgemustert. Das Pickerl 6/19.

Und da habe ich noch ein Foto von 8637.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 29.11.2018, 22:38:53
Danke für die Bekanntgabe des tatsächlichen Datums vom 8621 und das Einstellen des Fotos des 8637.

LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 30.11.2018, 05:57:20
Danke für die Bekanntgabe des tatsächlichen Datums vom 8621 und das Einstellen des Fotos des 8637.

LG

Bitteschön mach ich ja gern.

LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 06.12.2018, 19:21:17
8875 ist derzeit am 15A. Ist etwas von Leihwägen bzw. Überstellungen bekannt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 06.12.2018, 22:30:17
8875 ist derzeit am 15A. Ist etwas von Leihwägen bzw. Überstellungen bekannt?

Sicher ein Leihwagen ; vor einiger Zeit waren auch 8882 und 8876 mal kurz in der RAX als Leihwagen unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 08.12.2018, 16:13:49
Auch 8884 ist an die RAX verliehen ; war gestern am 13A unterwegs!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 19.12.2018, 21:11:04
Noch nicht erwähnt, aber bereits am 29.11. wurde 8642 ausgemustert!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 27.12.2018, 21:23:57
Info aus dem Tramwayforum:

Da die Lang-ULFe in Floridsdorf zu viele Kilometer sammeln wurden die B und B1 nun neu aufgeteilt:

Der Sektor Nord hat nun B 601-623 und B1 725-745, Sektor Süd hat B 624-660 sowie B1 746-771, Sektor Mitte hat B 661-685 sowie B1 772-801 und Sektor West hat unverändert B 686-701 und B1 702-724.

Außerdem zur Aushilfe sind 701 und 705 derzeit auf Südlinien
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 26er am 05.01.2019, 15:16:33
Info aus dem Tramwayforum:

Da die Lang-ULFe in Floridsdorf zu viele Kilometer sammeln wurden die B und B1 nun neu aufgeteilt:

Der Sektor Nord hat nun B 601-623 und B1 725-745, Sektor Süd hat B 624-660 sowie B1 746-771, Sektor Mitte hat B 661-685 sowie B1 772-801 und Sektor West hat unverändert B 686-701 und B1 702-724.

Außerdem zur Aushilfe sind 701 und 705 derzeit auf Südlinien

Könnte es sein, dass man 746 auch nach Nord geschickt hat, denn ich habe in gerade am 26er gesehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 05.01.2019, 16:45:29
Ja der kam auch mit, das wurde aber erst kurzfristig entschieden.

Abgestellt wegen Fristablauf wurden E1 4791 sowie die c4 1308 und 1315
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 24.01.2019, 11:39:47
Heute wurde 8091 ausgemustert.
Das Pickerl 11/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 25.01.2019, 08:16:52
Mit 29.12.2018 wurde skartiert: E1 4509 und 4791 sowie c4 1308 und 1315
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 07.02.2019, 11:40:05
Am 5.2.2019 wurde 8052 ausgemustert.
Das Pickerl 9/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.03.2019, 23:30:37
Am 5.3.2019 wurde 8693 ausgemustert.
Das Pickerl 9/19.
Sorry dass die Info so spät kam.
Dafür habe ich ein Foto.  8-)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 20.03.2019, 08:40:31
Skartiert wurden E1 4528 und 4792 sowie c4 1307, 1310 und 1318
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 21.03.2019, 08:40:49
c4 1335 Referat West --> Referat Nord
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 05.04.2019, 11:53:02
8664 wurde irgendwann zwischen 11.3.2019 bis 28.3.2019 ausgemustert.
Das Pickerl 9/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: oepnv_wien am 05.04.2019, 16:22:04
8140 ist am 27A is das derzeit ein Leihwagen oder was macht der hier?

Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 05.04.2019, 17:34:04
Bestimmt als Leihwagen, umgekehrt ist 8874 an die RAX ausgeliehen und aktuell am 66A unterwegs!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 24.04.2019, 20:04:06
Mit 28.3. wurden T3 8664 und NL 220 8204 aus dem Wagenstand genommen!

Ob es vom 8204 wirklich einen Neuaufbau mit gleicher Nummer, oder ein zusätzliches Fahrzeug (8229) geben wird, steht bisher noch nicht fest.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 25.04.2019, 08:16:49
c4 1336 wandert ins Referat Nord und E1 4528 wurde verkauft.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 25.04.2019, 09:49:50
Sofern meine Liste stimmt, hatte 4536 gestern HU-Ablauf. Was ist mit dem derzeit? Wird der demnächst skartiert?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 25.04.2019, 10:34:13
Sofern meine Liste stimmt, hatte 4536 gestern HU-Ablauf. Was ist mit dem derzeit? Wird der demnächst skartiert?
Fast, am Sonntag is er abgelaufen. Er wird verschrottet

4548 und 1354 fahren wieder im Referat West, mit 1339 bzw. mit 4540.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 02.05.2019, 19:26:59
Am 30.4.2019 wurde 8654 ausgemustert.
Das Pickerl 7/19.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 06.05.2019, 18:27:50
Kommende Nacht soll der Flexity D 303 an die Wiener Linien ausgeliefert werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 07.05.2019, 01:32:38
Kommende Nacht soll der Flexity D 303 an die Wiener Linien ausgeliefert werden.
303 ist seit ca. 01:15 in der HW!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: U-Bahn-Fan 1997 am 13.05.2019, 13:19:17
Der B 701 der jetzt längere Zeit in Fav war ist wieder in RDH und heute am 49er unterwegs. Jetzt gerade in Richtung Ring gleich Johnstraße. LG U-Bahn-Fan 1997
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 23.05.2019, 11:37:15
Mit 10.5.2019 wurden die E1 4536 und 4781 sowie die c4 1311 und 1319 skartiert.

Womöglich erhalten jedoch andere c4 noch eine HU, um am Jahresende ausreichend c4 zu haben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 31.05.2019, 09:52:24
D 303 soll heute erstmals im Einsatz sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 31.05.2019, 10:34:41
D 303 soll heute erstmals im Einsatz sein.
Er ist heute im Einsatz!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 31.05.2019, 12:47:25
Jep, 303, hier ein Foto vom Ersteinsatz!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 05.06.2019, 07:29:11
Ein Teil der neuen Lieferung ist bereits in Dienst gestellt worden. 8225/27A
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: VerplantesMax am 15.06.2019, 14:42:01
Weiß man wieso 8849 bei Evobus steht?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 15.06.2019, 16:06:17
Weiß man wieso 8848 bei Evobus steht?

Wahrscheinlich aufgrund einer größeren Reparatur
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 19.06.2019, 07:24:19
Wieder Neuzugang: 8898/28A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 19.06.2019, 08:33:08
Wieder Neuzugang: 8898/28A.
Und 8895 ist auch am 28A unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 21.06.2019, 11:45:27
Neu im Bestand: 8897/31A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 21.06.2019, 12:03:32
Neu im Bestand: 8897/31A.
Der ist schon am 19.6.2019 auf dem 24A unterwegs gewesen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 26.06.2019, 21:56:10
8652 und 8669 wurden per 07.06.2019 ausgemustert
Titel: Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 29.06.2019, 11:11:15
Wie sieht es denn jetzt mit die MAN aus, fahren die noch und wenn wie lange noch?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 29.06.2019, 14:12:42
Wie sieht es denn jetzt mit die MAN aus, fahren die noch und wenn wie lange noch?
Was ich gehört habe sollen ab Montag am 29A Mercedes fahren. (Ist nicht bestätigt!)
Sonst weiß ich leider auch nichts.
Morgen kommt von mir, von der ganze Woche (24.6.-30.6.) der Auslauf von 29A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 29.06.2019, 14:17:01
Was ich gehört habe sollen ab Montag am 29A Mercedes fahren. (Ist nicht bestätigt!)

Wie soll das funktionierren? Ab Montag fährt der 69A ja auch mit NG265. Zusätzlich fährt ja auch der U4z. Sind schon so viele Busse geliefert worden, dass sich der 29A da noch ausgeht?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 29.06.2019, 15:10:34
Der E1 4795 sollte am 16.06.2019 HU-Ablauf gehabt haben. Ist der schon abgestellt/skartiert?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 29.06.2019, 15:24:40
Wie soll das funktionierren? Ab Montag fährt der 69A ja auch mit NG265. Zusätzlich fährt ja auch der U4z. Sind schon so viele Busse geliefert worden, dass sich der 29A da noch ausgeht?
Es sind mittlerweile (fast) alle NG 265 MB (bis inkl. 8922) ausgeliefert worden und die Meisten sind auch schon angemeldet
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: St-Wien am 29.06.2019, 16:00:22
Der E1 4795 sollte am 16.06.2019 HU-Ablauf gehabt haben. Ist der schon abgestellt/skartiert?

War vor kurzem noch in Kagran Gleis 3 als Ersatzteilspender abgestellt ob er noch dort ist weis ich nicht
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 29.06.2019, 19:33:50
Falls meine Rechnung stimmt, braucht man werktags dann für den 69A dann 9 Busse?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 30.06.2019, 09:38:56
Falls meine Rechnung stimmt, braucht man werktags dann für den 69A dann 9 Busse?

Der 69A fährt an allen Tagen mit 8 Bussen. An Wochenenden und werktags während der Sommerferien.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 30.06.2019, 09:47:46
Der E1 4795 sollte am 16.06.2019 HU-Ablauf gehabt haben. Ist der schon abgestellt/skartiert?
Abgestellt ist er schon, skartiert wird er bei der nächsten Skartierungswelle, wo unter anderem auch 4519 dabei sein wird!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 30.06.2019, 14:05:27
8167/27A
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 02.07.2019, 08:07:13
Wie soll das funktionierren? Ab Montag fährt der 69A ja auch mit NG265. Zusätzlich fährt ja auch der U4z. Sind schon so viele Busse geliefert worden, dass sich der 29A da noch ausgeht?
Es sind mittlerweile (fast) alle NG 265 MB (bis inkl. 8922) ausgeliefert worden und die Meisten sind auch schon angemeldet

8922 gibt es nicht. Die NG265MB gehen bis 8921.
In der Zwischenzeit sind auch alle Busse angemeldet.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: St-Wien am 02.07.2019, 09:22:33
Wie soll das funktionierren? Ab Montag fährt der 69A ja auch mit NG265. Zusätzlich fährt ja auch der U4z. Sind schon so viele Busse geliefert worden, dass sich der 29A da noch ausgeht?
Es sind mittlerweile (fast) alle NG 265 MB (bis inkl. 8922) ausgeliefert worden und die Meisten sind auch schon angemeldet

8922 gibt es nicht. Die NG265MB gehen bis 8921.
In der Zwischenzeit sind auch alle Busse angemeldet.

Was ich gelesen habe gehen die NG265MB bis 8922
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 03.07.2019, 20:00:35
Nach zwei Monate Pause von den Ausmusterungen von mir, dafür ein ganz großes Sorry.
Bei die ersten drei Fahrzeugen weiß ich leider kein Datum, ich kann nur einschätzen wann sie Ausgemustert wurden.

8651 7/19 21.5.2019-28.6.2019
8690 9/19 29.4.2019-28.6.2019
8695 9/19 14.6.2019-28.6.2019

Bei den restlichen Ausgemusterten Bussen weiß ich das Datum.

1.7.2019
8647 6/19
8648 6/19
8649 6/19
8650 6/19

2.7.2019
8653 7/19

3.7.2019
8029 8/19
8069 8/19
8666 11/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.07.2019, 09:16:55
Heute am 4.7.2019 wurden zwei T4 ausgemustert.
8066 8/19
8073 8/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 04.07.2019, 13:28:00
Nach zwei Monate Pause von den Ausmusterungen von mir, dafür ein ganz großes Sorry.

Wieder einmal recht herzlichen Dank für die Daten und:

LG
dispofreak
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.07.2019, 13:31:03
Nach zwei Monate Pause von den Ausmusterungen von mir, dafür ein ganz großes Sorry.
Bei die ersten drei Fahrzeugen weiß ich leider kein Datum, ich kann nur einschätzen wann sie Ausgemustert wurden.

8651 7/19 21.5.2019-28.6.2019
8690 9/19 29.4.2019-28.6.2019
8695 9/19 14.6.2019-28.6.2019

Bei den restlichen Ausgemusterten Bussen weiß ich das Datum.

1.7.2019
8647 6/19
8648 6/19
8649 6/19
8650 6/19

2.7.2019
8653 7/19

3.7.2019
8029 8/19
8069 8/19
8666 11/19

Auch von mir vielen Dank für die Infos !! 👍
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 05.07.2019, 08:36:44
Bitteschön, mache ich gerne.
Heute wurde 8067 8/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 06.07.2019, 12:40:49
Nachtrag:
8651 wurde am 17.6.2019 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 06.07.2019, 14:31:16
Nachtrag:
8651 wurde am 17.6.2019 ausgemustert.

Wenn ich mich recht erinnere war 8651 der letzte Bus der Wiener Linien, der mit altem Logo ausgeliefert wurde. Ab 8652 (und B1 714) hatten neue Fahrzeuge dann schon die neuen Logos drauf.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 06.07.2019, 18:12:57
Nachtrag:
8651 wurde am 17.6.2019 ausgemustert.

Wenn ich mich recht erinnere war 8651 der letzte Bus der Wiener Linien, der mit altem Logo ausgeliefert wurde. Ab 8652 (und B1 714) hatten neue Fahrzeuge dann schon die neuen Logos drauf.

Was ich weiß ist 8655 der erste mit neuen Logos gewesen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 08.07.2019, 08:54:40
Heute wurde 8072 8/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.07.2019, 08:45:45
Heute wurden 2 T3 und 2 T4 ausgemustert.
8031 8/19
8068 8/19
8655 8/19
8657 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 09.07.2019, 11:24:16
Wie soll das funktionierren? Ab Montag fährt der 69A ja auch mit NG265. Zusätzlich fährt ja auch der U4z. Sind schon so viele Busse geliefert worden, dass sich der 29A da noch ausgeht?
Es sind mittlerweile (fast) alle NG 265 MB (bis inkl. 8922) ausgeliefert worden und die Meisten sind auch schon angemeldet

Wie schaut es mit den Solobussen aus? (Sorry, aber die ganzen Nummern, die hier immer wieder gepostet werden hab ich nicht im Kopf.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 09.07.2019, 11:51:30
Die 2019er Bestellung der NL220MB ist nun auch komplett geliefert worden.
8221 bis 8232
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 09.07.2019, 12:58:30
Hat man eigentlich mit 8630 etwas Bestimmtes vor?
Mit seinen fast 12 Jahren hebt er sich altersmäßig von allen anderen derzeit im Wagenstand befindlichen Bussen (Höchstalter 10 Jahre) deutlich ab.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.07.2019, 13:24:35
Hat man eigentlich mit 8630 etwas Bestimmtes vor?
Mit seinen fast 12 Jahren hebt er sich altersmäßig von allen anderen derzeit im Wagenstand befindlichen Bussen (Höchstalter 10 Jahre) deutlich ab.

Obwohl er schon letztes Jahr kurz vor der Ausmusterung stand.
Haben sie ihm weiter fahren lassen.
Ob sie was vorhaben mit den, weiß ich leider auch nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 09.07.2019, 13:50:44
Hat man eigentlich mit 8630 etwas Bestimmtes vor?
Mit seinen fast 12 Jahren hebt er sich altersmäßig von allen anderen derzeit im Wagenstand befindlichen Bussen (Höchstalter 10 Jahre) deutlich ab.

Obwohl er schon letztes Jahr kurz vor der Ausmusterung stand.
Haben sie ihm weiter fahren lassen.
Ob sie was vorhaben mit den, weiß ich leider auch nicht.

Vielleicht ein Hauch von Nostalgie, der letzte mit grüner Anzeige soll so lange fahren wie es geht  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie 255 am 09.07.2019, 16:07:55
Hat man eigentlich mit 8630 etwas Bestimmtes vor?
Mit seinen fast 12 Jahren hebt er sich altersmäßig von allen anderen derzeit im Wagenstand befindlichen Bussen (Höchstalter 10 Jahre) deutlich ab.

Obwohl er schon letztes Jahr kurz vor der Ausmusterung stand.
Haben sie ihm weiter fahren lassen.
Ob sie was vorhaben mit den, weiß ich leider auch nicht.

Vielleicht ein Hauch von Nostalgie, der letzte mit grüner Anzeige soll so lange fahren wie es geht  ;)

Vielleicht der neue Museumsbus  =)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 10.07.2019, 07:25:11
Obwohl er schon letztes Jahr kurz vor der Ausmusterung stand. Haben sie ihm weiter fahren lassen...

...8630 heute übrigens am 84A unterwegs, zumindest jetzt zur Frühspitze. Genauso wie NG273 T4 8095.

LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 10.07.2019, 09:27:17
Heute wurden 2 T3 ausgemustert.
8656 8/19
8661 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 11.07.2019, 09:08:31
Heute wurden 1 T3 und 1 T4 ausgemustert.
8071 8/19
8672 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 12.07.2019, 08:35:45
Heute wurden 1 T3 und 1 T4 ausgemustert.
8075 8/19
8675 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 15.07.2019, 08:54:31
Heute wurden 4 T4 ausgemustert.
8032 9/19
8048 9/19
8056 10/19
8061 10/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 16.07.2019, 09:13:59
Heute wurden 1 T3 und 4 T4 ausgemustert.
8062 10/19
8063 10/19
8064 10/19
8076 8/19
8674 9/19 Info: Wurde nach einen kleinen Unfall heute ausgemustert. Zwischen zweiter und dritten Tür nur Blechschaden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 16.07.2019, 14:23:13
Werden im Gegenzug immer wieder neue NG265 geholt? Jetzt wurden ja schon etliche Lions T3 und T4 weggegeben. Noch reichen die Löwen ja für einen 25A, 40A und 32A Betrieb.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 16.07.2019, 14:25:16
Werden im Gegenzug immer wieder neue NG265 geholt? Jetzt wurden ja schon etliche Lions T3 und T4 weggegeben. Noch reichen die Löwen ja für einen 25A, 40A und 32A Betrieb.

Das wird sich ab Schulbeginn einpendeln, dann wird ja der 40A auch auf Gelenker umgestellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 16.07.2019, 19:12:31
Werden im Gegenzug immer wieder neue NG265 geholt? Jetzt wurden ja schon etliche Lions T3 und T4 weggegeben. Noch reichen die Löwen ja für einen 25A, 40A und 32A Betrieb.
Es fehlen nur noch die NG 265XL MB (die NL 220 MB und NG 265 MB sind bereits vollständig ausgeliefert)

Für 8 planmässig noch benötigte NG 273 T4 stehen nach der heutigen Ausmusterung 17 NG 273 T4 zur Verfügung, bei den NL 273 T3 sind es 10 planmssig benötigte und 21 vorhandene
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 16.07.2019, 21:34:44
Werden im Gegenzug immer wieder neue NG265 geholt? Jetzt wurden ja schon etliche Lions T3 und T4 weggegeben. Noch reichen die Löwen ja für einen 25A, 40A und 32A Betrieb.
Es fehlen nur noch die NG 265XL MB (die NL 220 MB und NG 265 MB sind bereits vollständig ausgeliefert)

Für 8 planmässig noch benötigte NG 273 T4 stehen nach der heutigen Ausmusterung 17 NG 273 T4 zur Verfügung, bei den NL 273 T3 sind es 10 planmssig benötigte und 21 vorhandene
Ah OK! Danke! Ich fragte nur deswegen, weil bei der Wiki Stadtverkehr noch 15 Mercedes NG265MB fehlten.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 17.07.2019, 08:58:54
Heute wurde nach 12 Jahren Dienstzeit 8630 ausgemustert.
Des weiteren wurde noch 1 T3 und 2 T4 ausgemustert.
8079 10/19
8081 10/19
8630 9/19
8658 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 17.07.2019, 12:12:34
4554+1337 sowie 4558+1339 sind nun im Referat Nord beheimatet, die beiden Züge wurden gestern von Rudolfsheim nach Floridsdorf überstellt!

Außerdem steht der verunfallte c5 1427 nicht mehr in GTL, wo er bisher stand, vermutlich wurde er in die HW gebracht.

Dort befinden sich auch 4519+1338, der c4 könnte wieder kommen!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 18.07.2019, 08:55:13
Heute wurden 3 T3 ausgemustert.
8659 9/19
8660 9/19
8662 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: papayayoghurt am 18.07.2019, 10:29:11
Werden die ausgemusterten Busse eigentlich alle verkauft, oder teilweise auch verschrottet?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 19.07.2019, 09:01:22
Werden die ausgemusterten Busse eigentlich alle verkauft, oder teilweise auch verschrottet?

Es kommt drauf an wie der Zustand der Fahrzeuge sind.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 19.07.2019, 09:02:07
Heute wurden 4 T3 ausgemustert.
8667 11/19
8671 9/19
8673 9/19
8679 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 19.07.2019, 17:45:28
Werden die ausgemusterten Busse eigentlich alle verkauft, oder teilweise auch verschrottet?

Es kommt drauf an wie der Zustand der Fahrzeuge sind.
Im Osten scheißt sich keiner um den Zustand, da brauchst nicht mal ein Pickerl
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 22.07.2019, 11:50:56
Heute wurde 8663 10/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 25.07.2019, 10:38:44
Der kürzlich nach Nord überstellte 4558+1339 steht heute sichtbar am Gelände des Bahnhofs Floridsdorf!

Weiters wurde 4078+1476 in den Sektor Nord überstellt, heute auf der Linie 25 unterwegs!

Auch der verliehene E2 4046 war heute Früh auf der Linie 25, mit c5 1452!

Hingegen wurde 4049+1449 zurück in den Sektor West überstellt, er fuhr heute Früh am 60er!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 25.07.2019, 13:00:05
Heute wurde 8060 10/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 06.08.2019, 11:49:36
Heute wurde 8676 9/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 16.08.2019, 10:24:01
Offenbar gibt es derzeit auch bei den Normalbussen Umstationierungen, zumindest 8162 fährt heute am 25A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 16.08.2019, 12:28:35
Offenbar gibt es derzeit auch bei den Normalbussen Umstationierungen, zumindest 8162 fährt heute am 25A.

Ich glaube die Wagen 8160 und 8161 müssten auch noch nach LPD kommen. Dafür fährt 8168 derzeit (wieder) in der RAX, heute am 64A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: oblivion am 16.08.2019, 13:05:23
Zumindest war 8159 sowohl am Montag wie auch am Mittwoch am 27A.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 21.08.2019, 08:57:11
Heute wurde 8093 11/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 21.08.2019, 10:31:10
Zu mindestens 8839 - 8843 sind jetzt in Rax und 8751, 8753 in Spetterbrücke.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 21.08.2019, 11:59:25
Zu mindestens 8829 - 8843 sind jetzt in Rax und 8751, 8753 in Spetterbrücke.

Auch 8754, 8755 sind in der SPB.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 21.08.2019, 22:26:30
Die voraussichtliche neue Wagenaufteilung ab September/Oktober wird wohl so aussehen :

Gelenker:
SPB : 8701 - 8759 (59 Busse)
RAX : 8760 - 8856 (97 Busse)
LPD : 8857 - 8921 (65 Busse)

Normalbusse sollten an sich so bleiben, jedoch haben SPB und LPD maximal 2 Resevefahrzeuge in der Früh-HVZ. Hier könnte es bei Wagenmangel durchaus ab und zu zu Kursausfällen kommen. Die RAX hat zwar etwas mehr Reservebusse, kann aber aus betrieblichen Gründen fast nichts mehr abgeben.

Da nun auch sämtliche XL-Gelenker bis Nr.8561 angemeldet sind, ist somit die komplette Mercedes-Lieferung als Ersatz für die Flüssiggas-Flotte ausgeliefert. 131 Normalbusse, 221 Gelenkbusse und 61 überlange Gelenkbusse.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 21.08.2019, 22:49:15
Weiß man auch schon ob ein Ersatz für 8204 kommt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 21.08.2019, 22:53:37
Weiß man auch schon ob ein Ersatz für 8204 kommt?

Nein, es sind sämtliche Busse nun im Wagenstand und es werden auch keine mehr ausgeliefert. Da ja die Lieferung bis 8232 (anstatt 8228) ausgeweitet wurde, könnte man diese 4 Busse aber auch als "Ersatz" sehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 22.08.2019, 19:33:22
Die XXL-Busse gehen aber bis 8562. ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 22.08.2019, 20:07:42
LPD setzt halt bei Wagenmangel Gelenksbusse auf Solo-Linien ein, somit wird dies wieder wett gemacht
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 22.08.2019, 20:52:27
Die XXL-Busse gehen aber bis 8562. ;)

Nein, die Serie endet mit 8561.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 22.08.2019, 20:56:05
LPD setzt halt bei Wagenmangel Gelenksbusse auf Solo-Linien ein, somit wird dies wieder wett gemacht

Das stimmt, am 28A und 30A werden die gelegentlich aushelfen, man hat aber eine noch "cleverere" Lösung gefunden. Es werden mit 02.09. sämtliche Früh-Schulkurse vom 32A und 36A ersatzlos gestrichen. Das betrifft beim 32A die Einschieber ab Carabelligasse und beim 36A alle bisherigen Schulkurse, auch die (völlig unnötigen) Mittagskurse . So hat man mit einem Schlag 4 Normalbusse eingespart.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 22.08.2019, 21:05:15
Ernsthaft?
Die 32A Schulkurse ab Carabelligasse waren i.d.R. alles andere als schlecht ausgelastet und auch die 36A Frühkurse fuhren nicht leer!
Wirklich sinnlos waren aber die 36A Nachmittagsschulkurse!

Heißt aber auch, daß am 30A in der Früh-HVZ ein Kurs gestrichen wird, da ja ein Bus 32A Carabelligasse-Edmund-Hawranek-Platz-Sonderwagen-30A Stammersdorf-Siemensstraße fuhr, oder wird der anders ersetzt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 22.08.2019, 21:40:16
Ernsthaft?
Die 32A Schulkurse ab Carabelligasse waren i.d.R. alles andere als schlecht ausgelastet und auch die 36A Frühkurse fuhren nicht leer!
Wirklich sinnlos waren aber die 36A Nachmittagsschulkurse!

Heißt aber auch, daß am 30A in der Früh-HVZ ein Kurs gestrichen wird, da ja ein Bus 32A Carabelligasse-Edmund-Hawranek-Platz-Sonderwagen-30A Stammersdorf-Siemensstraße fuhr, oder wird der anders ersetzt?

Ich weiß, die Frühkurse waren durchaus gut ausgelastet, aber sie werden tatsächlich gestrichen. Auch kurzgeführte Kurse bis Edmund-Hawranek-Platz gibt es nicht mehr. Durch einmaliges Umsteigen in Großjedlersdorf sind die Schulen aber trotzdem noch erreichbar.

Beim 30A gilt generell ein neuer Plan. Es gibt zwischen 6 und 8 Uhr einen durchgängigen 10Min-Takt und 5 statt 4 Busse im Umlauf. Der überstellte Kurs vom 32A auf den 30A, also dein angesprochener Schulkurs, der entfällt. Ist aber auch unnötig, wenn das Intervall ohnehin verdichtet wurde.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 22.08.2019, 22:47:51
Die XXL-Busse gehen aber bis 8562. ;)

Nein, die Serie endet mit 8561.
Wieso wird denn da schon wieder gespart? Ist ja bei den normalen Gelenkern genauso! :daumenrunter:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 6400 am 23.08.2019, 06:33:42
Die XXL-Busse gehen aber bis 8562. ;)

Nein, die Serie endet mit 8561.
Wieso wird denn da schon wieder gespart? Ist ja bei den normalen Gelenkern genauso! :daumenrunter:
Es wurde 8542 von LPD nach Spb umstationiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 25.08.2019, 11:50:34
LPD setzt halt bei Wagenmangel Gelenksbusse auf Solo-Linien ein, somit wird dies wieder wett gemacht

Das stimmt, am 28A und 30A werden die gelegentlich aushelfen, man hat aber eine noch "cleverere" Lösung gefunden. Es werden mit 02.09. sämtliche Früh-Schulkurse vom 32A und 36A ersatzlos gestrichen. Das betrifft beim 32A die Einschieber ab Carabelligasse und beim 36A alle bisherigen Schulkurse, auch die (völlig unnötigen) Mittagskurse . So hat man mit einem Schlag 4 Normalbusse eingespart.
In der LPD ist es wie schon angesprochen weniger ein Problem. 28A, 30A, 84A usw. lassen sich problemlos mit GZ fahren.
In der SPB und RAX gibt es keine einzige derartige Linie, bei der so etwas gemacht wird (werden könnte?).
Und zwei Reservebusse kommen mir schon arg wenig vor - wenn ein Bus in der Werkstatt ist weil er irgendeinen planmäßigen Unterhalt hat, und ein anderer ausfällt, ist der Reservebestand ja schon erschöpft.
Und Neufahrzeuge sind die NL220 auch nicht mehr ganz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 31.08.2019, 14:16:03
Fahren schon einige Rax-Neuzugänge am 13A - 8857, 8856. Leider haben sie ab 8844 weniger Sitze. Da sind mir die bis 8843 lieber. ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 31.08.2019, 17:15:57
Fahren schon einige Rax-Neuzugänge am 13A - 8857, 8856. Leider haben sie ab 8844 weniger Sitze. Da sind mir die bis 8843 lieber. ;)
Grade in der RAX sind die sitzplatzreduzierten Busse aber sicherlich kein Fehler  ;) da würde es eigentlich noch mehr Sinn machen, die älteren Mercedes in die LPD zu schieben, wo die Meisten Linien (auf denen nun "normale" GZ fahren, die starken Linien haben ohnehin XL-Busse schon) tendenziell schwächer ausgelastet sind, aber dafür längere Strecken zurücklegen. Wenn man jetzt einen 13A, 14A mit 24A, 31A, 32A vergleicht, sind in der Stadt die Steh- und Mehrzweckbereiche sicherlich eher gefragt  ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 31.08.2019, 18:21:30
B1 747 wurde nach NORD umstationiert. Ist heute am 25er unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 31.08.2019, 19:03:37
B1 747 wurde nach NORD umstationiert. Ist heute am 25er unterwegs.
Vielleicht kommen im Zuge dessen ULFe von Floridsdorf nach Rudolfsheim.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 13A-ler am 31.08.2019, 19:29:15
Fahren schon einige Rax-Neuzugänge am 13A - 8857, 8856. Leider haben sie ab 8844 weniger Sitze. Da sind mir die bis 8843 lieber. ;)
Grade in der RAX sind die sitzplatzreduzierten Busse aber sicherlich kein Fehler  ;) da würde es eigentlich noch mehr Sinn machen, die älteren Mercedes in die LPD zu schieben, wo die Meisten Linien (auf denen nun "normale" GZ fahren, die starken Linien haben ohnehin XL-Busse schon) tendenziell schwächer ausgelastet sind, aber dafür längere Strecken zurücklegen. Wenn man jetzt einen 13A, 14A mit 24A, 31A, 32A vergleicht, sind in der Stadt die Steh- und Mehrzweckbereiche sicherlich eher gefragt  ?(
Beim 13A hat man halt das Problem, dass es beides gibt - viele alte Leute (die die Plätze benötigen) und viele Kinderwägen, und nicht zu vergessen - die ganzen Koffer der Reisenden. Denen allen gerecht zu werden (mehr Sitzplätze & mehr Stellplätze) ist echt schwierig. Aber gut, bei 97 RAX-Bussen werden die 13-14 dann hoffentlich nicht so ins Gewicht fallen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 31.08.2019, 20:39:29
B1 747 wurde nach NORD umstationiert. Ist heute am 25er unterwegs.
Vielleicht kommen im Zuge dessen ULFe von Floridsdorf nach Rudolfsheim.

Ich nehme an, dass sich am Montag einiges verschieben wird. Immerhin wurde mittlerweile D 305 geliefert, es werden ab Montag die Linien im Bereich Süd umgestellt (6, 11, 67, 71) und es werden immer wieder E1 und c4 skartiert. Dazu weiß man anscheinend noch immer nicht genau, ob ab Montag noch E1+c4 in RDH verbleiben oder nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 01.09.2019, 02:39:22
Dazu weiß man anscheinend noch immer nicht genau, ob ab Montag noch E1+c4 in RDH verbleiben oder nicht.
Doch, weiß man schon! Wie es dann sein wird, sehen wir am Montag ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 01.09.2019, 10:21:01
Dazu weiß man anscheinend noch immer nicht genau, ob ab Montag noch E1+c4 in RDH verbleiben oder nicht.
Doch, weiß man schon! Wie es dann sein wird, sehen wir am Montag ;)

Ich gehe davon aus, dass es gleich sein wird, wie vor den Ferien, nur dass zwei E1-Züge nach Norden gewandert sind und damit vermutlich der 5er ohne E1 bleiben wird. Alles andere würde mich wundern, da man sonst schon mehr verschoben hätte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 01.09.2019, 11:06:28
Dazu weiß man anscheinend noch immer nicht genau, ob ab Montag noch E1+c4 in RDH verbleiben oder nicht.
Doch, weiß man schon! Wie es dann sein wird, sehen wir am Montag ;)

Ich gehe davon aus, dass es gleich sein wird, wie vor den Ferien, nur dass zwei E1-Züge nach Norden gewandert sind und damit vermutlich der 5er ohne E1 bleiben wird. Alles andere würde mich wundern, da man sonst schon mehr verschoben hätte.
wie es wirklich ist, wird sich dann sowieso morgen zeigen! Aber ja, am 5er werden keine E1 mehr zu sehen sein!

Übrigens: c4 1325 hat noch eine HU erhalten, dafür wurden E1 4519, 4538 und 4795 sowie die c4 1320, 1327 und 1338 skartiert!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 02.09.2019, 09:05:43
Dazu weiß man anscheinend noch immer nicht genau, ob ab Montag noch E1+c4 in RDH verbleiben oder nicht.
Doch, weiß man schon! Wie es dann sein wird, sehen wir am Montag ;)

Ich gehe davon aus, dass es gleich sein wird, wie vor den Ferien, nur dass zwei E1-Züge nach Norden gewandert sind und damit vermutlich der 5er ohne E1 bleiben wird. Alles andere würde mich wundern, da man sonst schon mehr verschoben hätte.
wie es wirklich ist, wird sich dann sowieso morgen zeigen! Aber ja, am 5er werden keine E1 mehr zu sehen sein!

Übrigens: c4 1325 hat noch eine HU erhalten, dafür wurden E1 4519, 4538 und 4795 sowie die c4 1320, 1327 und 1338 skartiert!

Wie den Bildern aus dem TWF zu entnehmen ist, ist es so, wie ich es vermutet habe.  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 02.09.2019, 11:38:03
Die Gasbusse sind im Linienbetrieb Geschichte, die letzten noch verbliebenen NL 273 T3 und NG 273 T4  werden nach aktuellem Stand mit morgigem Datum allesamt abgemeldet und aus dem Wagenstand genommen!
Die mWn. letzte Fahrt eines Gasbusses im Linienbetrieb war heute am 40A ab Währinger Straße-Volksoper 00:02-->Döblinger Friedhof 00:12-->Garage LPD


 
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 02.09.2019, 13:11:07
Zum Letzteinsatz der T4 habe ich auch noch einige Zahlen:

Der Letzttagsauslauf bestand am 32A aus:
8087
8084
8090
8078
8083
8082
8065
8092

In der letzten Betriebsstunde waren noch 8065, 8082, 8090 und 8092 unterwegs.
8065 beendete als drittletzter um 0:06 (in der Nacht auf Samstag) seine letzte Fahrgastfahrt in Großjedlersdorf, ehe er gegen 0:20 die LPD erreichte.
8090 kam etwa 6-7 Minuten später an, beendete seinen Fahrgastdienst aber in Leopoldau

8092 beendete die letzte Fahrgastfahrt der NG273 T4 um 0:22 in Großjedlersdorf und erreichte als letzter NG273 T4 um 0:35 die Betriebsgarage Leopoldau.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 02.09.2019, 15:42:33
Letzte Woche (KW 35 / 26.8.2019-30.8.2019) wurden zwei T3 ausgemustert.
8682 9/19
8689 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 02.09.2019, 17:54:36
Die mWn. letzte Fahrt eines Gasbusses im Linienbetrieb war heute am 40A ab Währinger Straße-Volksoper 00:02-->Döblinger Friedhof 00:12-->Garage LPD
Korrekt, es war der Bus 8678.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 03.09.2019, 19:00:13
Heute wurde 8095 in die HW überstellt und nicht ausgemustert.
Sondern, er ist der neue Museumsbus für das Verkehrsmuseum der Wiener Linien.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 03.09.2019, 23:06:17
Heute wurde 8095 in die HW überstellt und nicht ausgemustert.
Sondern, er ist der neue Museumsbus für das Verkehrsmuseum der Wiener Linien.
Als "letztgebauter Flüssiggasbus der Wiener Linien"?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 04.09.2019, 06:49:15
@ Alex:
Der jüngste Flüssiggasbus wäre 8092 (Instandnahme 04.01.2012)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 04.09.2019, 07:49:34
Heute wurde 8095 in die HW überstellt und nicht ausgemustert.
Sondern, er ist der neue Museumsbus für das Verkehrsmuseum der Wiener Linien.

Find ich gut! Kommt vielleicht auch ein T3 ins Museum?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 04.09.2019, 09:46:42
Heute wurde 8095 in die HW überstellt und nicht ausgemustert.
Sondern, er ist der neue Museumsbus für das Verkehrsmuseum der Wiener Linien.
Find ich gut! Kommt vielleicht auch ein T3 ins Museum?

Ich auch.
Dass weiß ich leider nicht. Aber ich glaube nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 05.09.2019, 12:11:05
Wagenstände nach Garagen:

SPB: 8101-139, 8301-312, 8542-561, 8701-760

RAX: 8140-157, 8761-858

LPD: 8158-232, 8398+399, 8501-541, 8859-921
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 05.09.2019, 13:22:55
Wagenstände nach Garagen:

SPB: 8101-139, 8301-312, 8542-561, 8701-760

RAX: 8140-157, 8761-858

LPD: 8158-232, 8398+399, 8501-541, 8859-921

Danke für die Info 👍
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 05.09.2019, 16:51:24
Letzte Woche (KW 35 / 26.8.2019-30.8.2019) wurden 8687 9/19 ausgemustert.

8694 ist jetzt auch noch ein neuer Museumsbus für das Verkehrsmuseum der Wiener Linien geworden.

Heute am 5.9.2019 wurden zwei T3 ausgemustert.
8685 9/19
8692 9/19

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden alle T3 von der LPD in die HW überstellt. Sind noch Angemeldet.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden alle T4 von der LPD in die HW überstellt. Sind noch Angemeldet.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 05.09.2019, 17:25:26
Wagenstände nach Garagen:

SPB: 8101-139, 8301-312, 8542-561, 8701-760

RAX: 8140-157, 8761-858

LPD: 8158-232, 8398+399, 8501-541, 8859-921
Vielen Dank für diese Information :daumenhoch:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 05.09.2019, 17:35:21
Letzte Woche (KW 35 / 26.8.2019-30.8.2019) wurden 8687 9/19 ausgemustert.

8694 ist jetzt auch noch ein neuer Museumsbus für das Verkehrsmuseum der Wiener Linien geworden.

Heute am 5.9.2019 wurden zwei T3 ausgemustert.
8685 9/19
8692 9/19

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden alle T3 von der LPD in die HW überstellt. Sind noch Angemeldet.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden alle T4 von der LPD in die HW überstellt. Sind noch Angemeldet.

Vielen Dank für die Info!
Super, dass auch ein T3 ins Museum kommt und ich hätte genau auf 8694 getippt. Quasi der "neueste" der noch bis zum Schluss gefahren ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 06.09.2019, 08:20:40
8859 war diese Woche einige Male auf Rax- Linien unterwegs
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 06.09.2019, 11:37:39
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden alle T3 von der LPD in die HW überstellt. Sind noch Angemeldet.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden alle T4 von der LPD in die HW überstellt. Sind noch Angemeldet.
welche Busse sind denn jetzt noch alle angemeldet?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 06.09.2019, 16:44:19
welche Busse sind denn jetzt noch alle angemeldet?
Meines Wissens nach:
8065
8078
8082
8083
8084
8085
8086
8087
8088
8090
8092
8094
8677
8678
8680
8681
8684
8686
8688
8691
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: dispofreak am 06.09.2019, 17:35:55
welche Busse sind denn jetzt noch alle angemeldet?
Meines Wissens nach:
8065
8078
8082
8083
8084
8085
8086
8087
8088
8090
8092
8094
8677
8678
8680
8681
8684
8686
8688
8691

8687 ?
Den hätte ich auch noch als angemeldet im Stand...

Danke für eine Antwort
und LG
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 06.09.2019, 17:43:02
Letzte Woche (KW 35 / 26.8.2019-30.8.2019) wurden 8687 9/19 ausgemustert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 07.09.2019, 10:33:04
B1 747 wurde nach NORD umstationiert. Ist heute am 25er unterwegs.
Vielleicht kommen im Zuge dessen ULFe von Floridsdorf nach Rudolfsheim.
Zumindest 724 dürfte einem Bild aus dem TWF nach zu schließen wieder nach RDH zurück gewandert sein, da er auf dem Bild am 18er zu sehen ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 08.09.2019, 10:53:55
welche Busse sind denn jetzt noch alle angemeldet?
Meines Wissens nach:
8065
8078
8082
8083
8084
8085
8086
8087
8088
8090
8092
8094
8677
8678
8680
8681
8684
8686
8688
8691
Danke!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 11.09.2019, 09:07:33
Gestern am 10.9.2019  wurden alle T3 abgemeldet.
8677 9/19
8678 9/19
8680 9/19
8681 9/19
8684 9/19
8686 9/19
8688 9/19
8691 9/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 12.09.2019, 11:02:03
D 305 ist seit heute im Einsatz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 13.09.2019, 18:04:32
Ein T3 wurde zur Übung in der Steiermark benutzt.
Welche Wagennummer, weiß ich leider nicht.

Ihr mehr Infos und Fotos:
https://www.heute.at/s/osterreich-eisenerz-in-der-steiermark-wird-der-ernstfall-vom-roten-kreuz-geprobt-58832497
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 13.09.2019, 20:25:09
Sind eigentlich die T4 noch immer nicht abgemeldet?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 13.09.2019, 21:31:49
Sind eigentlich die T4 noch immer nicht abgemeldet?
Nein noch nicht. Vielleicht nächste Woche.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 16.09.2019, 17:39:57
Heute den 16.9.2019 wurden alle T4 abgemeldet.
8065 10/19
8078 11/19
8082 11/19
8083 11/19
8084 11/19
8085 11/19
8086 11/19
8087 11/19
8088 11/19
8090 11/19
8092 1/20
8094 11/19
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 4001-1401 am 25.09.2019, 16:04:45
Nach

https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_Citaro_NL220_MB_(Mercedes)

und

https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Rampini/Siemens_AL%C3%88_EL_(Wien)

haben 8110 und 8312 beide Kennzeichen W 2914 LO

Welcher ist richtg?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 25.09.2019, 16:41:07
Nach

https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_Citaro_NL220_MB_(Mercedes)

und

https://xover.mud.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Rampini/Siemens_AL%C3%88_EL_(Wien)

haben 8110 und 8312 beide Kennzeichen W 2914 LO

Welcher ist richtg?
W 2914 LO gehört meines Wissens nach zu 8310.

8312 hat W 3566 LO und 8110 W 2598 LO.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 4001-1401 am 25.09.2019, 17:16:20
Danke, 8312 war tippfehler von mir, sollte 8310 heissen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 16.10.2019, 16:13:13
Die E1er 4730 und 4784 hatten ja vor einiger Zeit HU-Fristablauf. Werden/wurden die nun skartiert oder bekommt einer davon doch noch eine HU?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: St-Wien am 16.10.2019, 17:28:07
Die E1er 4730 und 4784 hatten ja vor einiger Zeit HU-Fristablauf. Werden/wurden die nun skartiert oder bekommt einer davon doch noch eine HU?

Es hat eigentlich schon geheißen das bei E1 keine HU‘s mehr durchgeführt werden mittlerweile jedoch durch fehlende Flexity und hoher ULF Schadstände wäre es denkbar das die beiden noch eine bekommen.... ist aber nur eine Vermutung
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 21.10.2019, 09:18:31
4548, 4549 und 4552 sind bereits im Referat Nord ebenso 1351, 1354 und 1356.
Gleichzeitig sind 4053 - 4055 samt c5 ins  Referat West gewandert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: St-Wien am 21.10.2019, 17:08:02
4539+1357 und 4542+1360 sind die letzten E1 im Referat West

4540+1356 sind vor ein paar Tagen auch nach Nord gewandert
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 21.10.2019, 22:44:04
4539+1357 und 4542+1360 sind die letzten E1 im Referat West

4540+1356 sind vor ein paar Tagen auch nach Nord gewandert
4540 war heute mit 1363 am 30er, 4548 mit 1356 am 25er.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: St-Wien am 22.10.2019, 01:21:22
4780 ist offenbar zusammen mit c4 1312 wieder zurück gekehrt steht in Kagran als 26er beschildert
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 22.10.2019, 20:05:54
Die beiden E1+c4 waren heute beide als Tageskurse am 49er im Einsatz; in Floridsdorf macht sich der Austausch auch schon bemerkbar, heute waren mindestens vier E1+c4 am 25er unterwegs.
Am 26er dafür 4020+1463.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 22.10.2019, 23:48:25
Die beiden E1+c4 waren heute beide als Tageskurse am 49er im Einsatz; in Floridsdorf macht sich der Austausch auch schon bemerkbar, heute waren mindestens vier E1+c4 am 25er unterwegs.
Am 26er dafür 4020+1463.
Am 25er, 26er und 30er werden nächste Woche wohl wieder fast ausschließlich E1+c4 als Hochflurer unterwegs sein, nachdem die E2 für den Inselbetrieb des 31ers in Stammersdorf gebraucht werden. Das ist angeblich auch mit ein Grund, warum noch zwei E1-Garnituren am 49er verkehren, weil man die E2 bis 4.11. noch in Floridsdorf benötigt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 23.10.2019, 07:12:50
Die beiden E1+c4 waren heute beide als Tageskurse am 49er im Einsatz; in Floridsdorf macht sich der Austausch auch schon bemerkbar, heute waren mindestens vier E1+c4 am 25er unterwegs.
Am 26er dafür 4020+1463.
Am 25er, 26er und 30er werden nächste Woche wohl wieder fast ausschließlich E1+c4 als Hochflurer unterwegs sein, nachdem die E2 für den Inselbetrieb des 31ers in Stammersdorf gebraucht werden. Das ist angeblich auch mit ein Grund, warum noch zwei E1-Garnituren am 49er verkehren, weil man die E2 bis 4.11. noch in Floridsdorf benötigt.
Hat es nicht geheißen, dass nächste Woche kein 30er fährt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 23.10.2019, 07:16:13
Die Linie 30 ist nächste Woche auch nicht in Betrieb!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: der32erbus am 23.10.2019, 18:06:46

Werden auch am 31er E1+c4 bzw.E1-solo eingesetzt?

Edit: Im Tramwayforum wurde erwähnt das alle beiden E1 (4539 und 4542) in der Nacht vom 25/26.10 nach FLO überstellt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 23.10.2019, 18:09:15

Werden auch am 31er E1+c4 bzw.E1-solo eingesetzt?
Nein, diese Zeiten sind vorbei!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: der32erbus am 23.10.2019, 18:12:52

Werden auch am 31er E1+c4 bzw.E1-solo eingesetzt?
Nein, diese Zeiten sind vorbei!

Tja aber es könnte der Fall sein.Es steht das noch außerplanmäßige Einsätze passieren könnten
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: der32erbus am 23.10.2019, 18:21:07
Derzeitiger Stand der E1 in Floridsdorf:
4539 (ab 26.10),4540,4542(ab 26.10),4548,4549,4552,4554,4558,4774,4780,
4784,4808,4827,4844,4855,4858,4861,4862 und 4863
Insgesamt: 19 E1
Am 25er wird es vielleicht 1 E2+c5 Kurs gäben weil die 5 anderen E1 sein könnten

4053-4055 mit den c5 sind in RDH
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 23.10.2019, 18:51:36
Gibt es eigentlich 4513 noch?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 23.10.2019, 19:14:59
Gibt es eigentlich 4513 noch?
Ja, in FAV (der wird aber nur mehr für Sonderfahrten verwendet und hat am 15.11.2019 Fristablauf)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 24.10.2019, 00:14:49
Die beiden E1+c4 waren heute beide als Tageskurse am 49er im Einsatz; in Floridsdorf macht sich der Austausch auch schon bemerkbar, heute waren mindestens vier E1+c4 am 25er unterwegs.
Am 26er dafür 4020+1463.
Am 25er, 26er und 30er werden nächste Woche wohl wieder fast ausschließlich E1+c4 als Hochflurer unterwegs sein, nachdem die E2 für den Inselbetrieb des 31ers in Stammersdorf gebraucht werden. Das ist angeblich auch mit ein Grund, warum noch zwei E1-Garnituren am 49er verkehren, weil man die E2 bis 4.11. noch in Floridsdorf benötigt.
Hat es nicht geheißen, dass nächste Woche kein 30er fährt
Sorry, habts natürlich recht, damit nur am 25er und 26er, das hab ich beim Schreiben übersehen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 24.10.2019, 11:59:02
4542+1360 wurden heute schon nach NORD übersiedelt, ebenso c4 1359 (durch E2 4038) überstellt.
Und auch 4539+1357 wurden schon unbesteckt in RDH gesichtet und werden wohl heute folgen.

Damit wird RDH noch heute E1-frei.

Quelle: TWF
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 24.10.2019, 22:11:51
4539+1357 dürften heute am frühen Abend RDH verlassen haben.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 24.10.2019, 22:34:52
4539+1357 dürften heute am frühen Abend RDH verlassen haben.
Laut TWF um 18:16.
EDIT: Wurde ebendort auf 18:44 korrigiert. (https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=8360.msg352558#msg352558)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 06.11.2019, 12:25:46
E1 4784 hat eine neue HU erhalten und ist wieder in Betrieb:
Quelle: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=4084.msg353357#msg353357
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 20.11.2019, 08:46:29
Skartiert wurde E1 4515 und c4 1337, hingegen haben 1317 und 4780 eine neuerliche HU bekommen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 20.11.2019, 13:19:09
Skartiert wurde E1 4515 und c4 1337, hingegen haben 1317 und 4780 eine neuerliche HU bekommen.

4515? Du meinst wohl 4513, der ins Allgäu gegangen ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 20.11.2019, 14:31:46
4515 kann schon stimmen, der hatte am 9.10. Fristablauf und steht schon seit mindestens Ende Oktober in der HW.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 20.11.2019, 18:56:01
4515 ist meinen Informationen noch nicht skartiert! Letzte Woche wurden 4513 und 1337 skartiert!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 6400 am 20.11.2019, 19:13:25
4515 ist meinen Informationen noch nicht skartiert! Letzte Woche wurden 4513 und 1337 skartiert!
4515 und 4730 wurden, neben U2 2076+3076,  2110+3110 mit 7.11.19 skatiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 21.11.2019, 00:46:49
4515 ist meinen Informationen noch nicht skartiert! Letzte Woche wurden 4513 und 1337 skartiert!
4515 und 4730 wurden, neben U2 2076+3076,  2110+3110 mit 7.11.19 skatiert.
Und laut TWF per 11.11. 4513 und 1337
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 21.01.2020, 19:49:31
Nachdem 4827 am 22.12.19 HU-Ablauf hatte: Bekommt der noch eine oder ist der schon endgültig raus?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 22.01.2020, 08:38:56
Da heuer zu mindestens 7 Flexity´s geliefert werden sollen und nur 3 E1 Fristablauf haben, die Verlängerung der Linie O etwa 3-4 Wagen mehr gebraucht werden, glaube ich nicht, dass 4827 noch eine HU bekommt. Außerdem hat Floridsdorf mit 4057 + 1455 schon einen Ersatzzug erhalten.
D 307 ist ebenfalls bereits im Einsatz.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 22.01.2020, 11:58:02
Nachdem 4827 am 22.12.19 HU-Ablauf hatte: Bekommt der noch eine oder ist der schon endgültig raus?
4827 bekommt keine HU mehr, wurde an Privatpersonen verkauft
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 27.01.2020, 10:27:59
E1 4827 sowie c4 1329 und 1331 wurden per 23.12.2019 skartiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 07.02.2020, 08:03:46
E1 4539 steht in Fav für Sonderefahrtenetc. bereit.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 10.02.2020, 16:28:06
E1 4539 steht in Fav für Sonderefahrtenetc. bereit.
Der ist heute aber wieder am 26er unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 10.02.2020, 16:43:34
E1 4539 steht in Fav für Sonderefahrtenetc. bereit.
Der ist heute aber wieder am 26er unterwegs.
Kam stattdessen ein anderer E1 nach Süd oder wurde 4539 aus Wagenmangel zurück geholt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 21.02.2020, 16:35:27
Die B1 749-751 sind mitte der Woche nach Floridsdorf überstellt worden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: der32erbus am 21.02.2020, 19:27:31
Sorry,aber wieso muss man immer ULFe aus  FAV nach FLO umstationieren?
Der Bhf.FAV hat die Linien D,1,6,11,18 als Lang-ULF Linien.
 :boese:
EINE FRECHHEIT !
Heute fuhren am 18er ausschließlich B ULF (außer ein B1 aus RDH)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 21.02.2020, 19:33:34
Weil dafür in gleicher Stückzahl neue D nach FAV kommen und man die E2+c5 auf der Linie 49 loswerden möchte und die E1+c4 nach und nach komplett ausmustern will und B immerhin niederflurig sind!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: der32erbus am 21.02.2020, 19:37:15
Im Sommer aber dann kann man es im B-ULF genießen  :lampe:
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 21.02.2020, 22:39:56
Falls es dir letztes Jahr noch nicht aufgefallen ist: Im Sommer fahren doch tatsächlich vermehrt klimatisierte ULFe/Flexitys statt Hochflurern und ULFe ohne Klima, teilweise sogar Kurz-ULFe mit Klima auf Langzug-Linien!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 21.02.2020, 23:20:18
Weil dafür in gleicher Stückzahl neue D nach FAV kommen und man die E2+c5 auf der Linie 49 loswerden möchte und die E1+c4 nach und nach komplett ausmustern will und B immerhin niederflurig sind!

Sind auch B1 nach RDH umstationiert worden? Z.B. 726-728.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 22.02.2020, 08:55:54
@der32erbus in FLOR soll man sich wohl weg schwitzen in den Hochflur und B Zügen? Ich würde es eher dann eine Frechheit finden wenn FAV nur aus B1 und D bestehen würde und die restlichen Betriebsbahnhöfe alle nicht Klimatisierten bzw. wenige mit Klimaanlage hätten!  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 22.02.2020, 09:35:17
@der32erbus in FLOR soll man sich wohl weg schwitzen in den Hochflur und B Zügen? Ich würde es eher dann eine Frechheit finden wenn FAV nur aus B1 und D bestehen würde und die restlichen Betriebsbahnhöfe alle nicht Klimatisierten bzw. wenige mit Klimaanlage hätten!  ;)
Es hat jeder Bahnhof sowohl B, als auch B1, in FAV sind die B 624 bis 660 stationiert, das sind mehr als in NORD (601 bis 623).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 29A am 22.02.2020, 09:54:39
Nord hat auch im gesamt Auslauf weniger Langzüge als FAV und noch dazu stehen in Nord so gut wie alle E1+c4 und halt paar E2+c5.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 22.02.2020, 10:16:18
Sorry,aber wieso muss man immer ULFe aus  FAV nach FLO umstationieren?
Der Bhf.FAV hat die Linien D,1,6,11,18 als Lang-ULF Linien.
 :boese:
EINE FRECHHEIT !
Heute fuhren am 18er ausschließlich B ULF (außer ein B1 aus RDH)
749-751 sind ja auch richtig viele Züge gegenüber den 301-308 als Neuzugang in BSs.  ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Schienenfreak am 22.02.2020, 15:37:59
Sorry,aber wieso muss man immer ULFe aus  FAV nach FLO umstationieren?
Der Bhf.FAV hat die Linien D,1,6,11,18 als Lang-ULF Linien.
 :boese:
EINE FRECHHEIT !
Heute fuhren am 18er ausschließlich B ULF (außer ein B1 aus RDH)

1st-World-Problem.  ;) Man sollte froh sein, dass größtenteils Niederflurfahrzeuge fahren, zumal im Winter die Klimaanlage ohnehin nicht so wichtig ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 24.02.2020, 09:43:33
Zitat
749-751 sind ja auch richtig viele Züge gegenüber den 301-308 als Neuzugang in BSs
Seit Inbetriebnahme der Flexity sind die B1 746 - 751, bzw. 4078 + 1476 von Fav abgegeben worden.
Dazu kommt der Mehrbedarf für die Linie D.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 24.02.2020, 10:21:11
Zitat
749-751 sind ja auch richtig viele Züge gegenüber den 301-308 als Neuzugang in BSs
Seit Inbetriebnahme der Flexity sind die B1 746 - 751, bzw. 4078 + 1476 von Fav abgegeben worden.
Dazu kommt der Mehrbedarf für die Linie D.
Alles in Allem aber weder ein wirklicher Unterschied in der Gesamtfahrzeugzahl in BSs und auch keine nennenswerte Veränderung in der Aufteilung Hochflur/Niederflurfahrzeuge.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 14.05.2020, 09:51:00
Insgesamt min. 10 E1 haben eine Plexiglaswand bei den Fahrersitzen bekommen, damit sie nächste Woche wieder zum Einsatz kommen können.
4539 wurde nicht mehr umgebaut.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 14.05.2020, 11:11:21
Insgesamt min. 10 E1 haben eine Plexiglaswand bei den Fahrersitzen bekommen, damit sie nächste Woche wieder zum Einsatz kommen können.
4539 wurde nicht mehr umgebaut.
Es gefällt mir, dass trotz des hohen Alters die Type E1 noch mit einer defacto Fahrerkabine ausgestattet werden!
Ich bin als Buslenker aber der Ansicht, dass nun auch beim Autobus eine echte Fahrerkabine realisiert werden sollte, die Zeit ist (über)reif.
Technisch sollte das keinen übertriebenen Aufwand darstellen und auch die Kosten erscheinen mir überschaubar.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 14.05.2020, 12:41:15
Vergiss nicht, dass ganze gibt es ja schon auch "ab Werk" da ist es sicher günstiger und einfacher als jetzt alle Busse nachzurüsten
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: raxla1 am 14.05.2020, 15:30:17
Vergiss nicht, dass ganze gibt es ja schon auch "ab Werk" da ist es sicher günstiger und einfacher als jetzt alle Busse nachzurüsten

Das hört sich sehr interessant an, gibt's dazu eventuell auch ein paar Fotos?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 14.05.2020, 16:14:10
Vergiss nicht, dass ganze gibt es ja schon auch "ab Werk" da ist es sicher günstiger und einfacher als jetzt alle Busse nachzurüsten

Das hört sich sehr interessant an, gibt's dazu eventuell auch ein paar Fotos?
Such einmal nach Polnischen und Englischen Bussen, da wirst du bestimmt fündig! Dort gibt es so etwas durchaus.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 14.05.2020, 17:04:57
Vergiss nicht, dass ganze gibt es ja schon auch "ab Werk" da ist es sicher günstiger und einfacher als jetzt alle Busse nachzurüsten

Das hört sich sehr interessant an, gibt's dazu eventuell auch ein paar Fotos?
Hat man dies vor ein paar Jahren seitens der Personalvertretung nicht wollen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 14.05.2020, 19:35:16
Insgesamt min. 10 E1 haben eine Plexiglaswand bei den Fahrersitzen bekommen, damit sie nächste Woche wieder zum Einsatz kommen können.
4539 wurde nicht mehr umgebaut.
Es wurden alle verbliebenen  E1 (insgesamt sind das 17 Stück) bis auf 4539 mit der Plexiglaswand ausgestattet, auch 4542, der ebenfalls nur mehr bis Juni fahren wird aufgrund seines nahenden Fristablaufs!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 14.05.2020, 21:38:13
Nachdem 4548 am 19.04.20 Fristablauf hatte, kann man davon ausgehen, dass der (falls nicht schon längst skartiert) den Weg zur Schrottpresse antritt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 15.05.2020, 09:10:05
Insgesamt 16 E1 wurden umgebaut, davon stehen 9 in Kagran und der Rest in Floridsdorf.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 29.05.2020, 11:16:16
E2 4056 und c5 1454 sind ins Referat Nord gewechselt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: St-Wien am 29.05.2020, 13:28:20
D 311 dürfte ausgeliefert worden sein
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 29.05.2020, 18:07:32
D 311 dürfte ausgeliefert worden sein
Wurde gestern an die WL geliefert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 29.05.2020, 20:49:25
Insgesamt 16 E1 wurden umgebaut, davon stehen 9 in Kagran und der Rest in Floridsdorf.
Von den 19 noch im Stand befindlichen E1 wurden 17 umgebaut, folgende nicht mehr: 4548 da Fristablauf im April und 4539 da er Ende Juli Fristablauf hat. Hingegen wurde E1 4542 mit Fristablauf Anfang September überraschenderweise noch umgebaut.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 04.06.2020, 09:35:49
Ausgemustert wurden E1 4539 und 4548 sowie c4 1301 und 1335
A 12 - 20 fahren nun in West; dafür A 30 - 38 in Süd
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.06.2020, 18:48:53
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 09.06.2020, 19:04:17
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.

Danke für die interessante Info!
Ich bin sicher, dass der alte Infobus dann weg kommt, schon allein wegen dem Flüssiggas-Antrieb. Das ist ja glaube ich noch der NL 205 9910.

Wird auch interessant sein wie lange man noch die NL 273 T2-Fahrschulbusse fahren lässt. Könnte mir vorstellen, dass die auch nicht mehr lange fahren werden. Könnte sein, dass die dann durch die Busse 8101-8106 ersetzt werden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.06.2020, 19:34:31
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.
Danke für die interessante Info!
Ich bin sicher, dass der alte Infobus dann weg kommt, schon allein wegen dem Flüssiggas-Antrieb. Das ist ja glaube ich noch der NL 205 9910.
Wird auch interessant sein wie lange man noch die NL 273 T2-Fahrschulbusse fahren lässt. Könnte mir vorstellen, dass die auch nicht mehr lange fahren werden. Könnte sein, dass die dann durch die Busse 8101-8106 ersetzt werden.

Bitteschön.
Ich glaube leider auch dass er dann weg kommt.
Oder er wird dann vielleicht ins Verkehrsmuseum hingestellt.

Wegen die Fahrschulbusse, glaube ich dass, die dann erst umgebaut werden sobald der 25A und 65A an die Subunternehmer übergeben wurden.
Nämlich da werden ja dann auch wieder Solobusse frei.

Die Flüssiggastankstellen in der HW muss es eh weiter geben, wegen die Museumsbusse.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 09.06.2020, 21:17:40
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.
Haben sie jetzt ernsthaft einen Citaro hergenommen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 28A am 09.06.2020, 21:46:18
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.
Haben sie jetzt ernsthaft einen Citaro hergenommen?
Ja.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 09.06.2020, 21:46:45
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.
Haben sie jetzt ernsthaft einen Citaro hergenommen?
Ja haben sie, gibt doch nix anderes (im Linienbetrieb) mehr. ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 09.06.2020, 22:00:09
Am 25.5.2020 wurde 8107 6/21 abgemeldet.
Wird aber gerade zum neuen Infobus umgebaut.
Ich weiß nicht ob dann der alte Infobus weg kommt oder ob man denn, dann noch behalten wird.
Haben sie jetzt ernsthaft einen Citaro hergenommen?
Ja haben sie, gibt doch nix anderes (im Linienbetrieb) mehr. ;)
Wie sich das wohl auf den eh schon knapp bemessenen Fuhrpark auswirken wird?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 10.06.2020, 00:03:38
Wahrscheinlich vorerst gar nicht. Später kommen dann vielleicht gehäuft Leihwagen in die SPB, und zur Not wandert halt permanent ein Solo aus der LPD in die SPB. Gerade die LPD kann den Verlust von einem Solo gut kompensieren, und zur Not schickt man halt einen Gelenkbus mehr auf den 30A...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 10.06.2020, 01:13:49
Wahrscheinlich vorerst gar nicht. Später kommen dann vielleicht gehäuft Leihwagen in die SPB, und zur Not wandert halt permanent ein Solo aus der LPD in die SPB. Gerade die LPD kann den Verlust von einem Solo gut kompensieren, und zur Not schickt man halt einen Gelenkbus mehr auf den 30A...
Genau - gerade die Garage Leopoldau hat mindestens drei Linien, wo ohne Weiteres ein Gelenkbus statt einem Solobus fahren kann (und ja zum Ende der Gasbusse hin auch so gemacht wurde).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 10.06.2020, 08:25:27
30A/8892
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 10.06.2020, 10:04:06
Haben sie jetzt ernsthaft einen Citaro hergenommen?
Was hätte man deiner Meinung nach für einen Bus nehmen sollen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 10.06.2020, 21:23:04
Haben sie jetzt ernsthaft einen Citaro hergenommen?
Was hätte man deiner Meinung nach für einen Bus nehmen sollen?
Alles andere als einen Bus aus dem laufenden Programm abzuziehen, da wollte man wieder sparen, im Endeffekt rächt sich die hoffentlich nicht. Hat man eigentlich schon für den verunfallten Bus aus Groß-Enzersdorf Ersatz beschafft, dort gingen ja zwei Busleben zu Ende
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 10.06.2020, 22:27:44
Gerade die Wiener Linien selbst haben einen durchaus großzügigen Reservestand im Vergleich zu den Subunternehmern. Zudem hat man den Vorteil, dass bei der einen oder anderen Linie getrickst werden kann und je nach Verfügbarkeit mehr Solo- oder mehr Gelenkbusse auf gewisse Linien geschickt werden können. Die zwei Solobusse (Unfallbus aus Groß-Enzersdorf und der Umbau Infobus) machen das Kraut nicht fett, überhaupt wenn eh schon an einer zukünftigen Lösung mit Ausschreibung 25A und 65A gearbeitet wird.
Man wird für den Infobus ja wohl kaum einen neuen (eigenen) Bus beschaffen - das zahlt sich ja gar nicht aus.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 10.06.2020, 23:20:05
wenn eh schon an einer zukünftigen Lösung mit Ausschreibung 25A und 65A gearbeitet wird.
Ob die wohl Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste heißen wird....???
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 11.06.2020, 10:19:18
Beim 65A bin ich mir da fast sicher - beim 25A wäre eine Anfahrt nach Inzersdorf doch ziemlich heftig. 25A wäre eigentlich für Gschwindl oder Dr. Richard eine aufgelegte Geschichte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 11.06.2020, 13:27:36
Beim 65A bin ich mir da fast sicher - beim 25A wäre eine Anfahrt nach Inzersdorf doch ziemlich heftig. 25A wäre eigentlich für Gschwindl oder Dr. Richard eine aufgelegte Geschichte.
Wieso traust du den WLV diese weite Anfahrt nicht zu? Keiner steht unmittelbar neben seiner Linie. Siehe Hütteldorf, von wo kommt künftig Blaguss, obwohl Postbus vor der Türe steht, konnte man den Rest der noch blieb nicht verteidigen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 11.06.2020, 13:39:14
Das hat nichts mit zutrauen zu tun, aber jeder Anfahrtsmeter zur Linie kostet. Bietet ein Unternehmen zu Dumpingpreisen trotz weiter Anfahrten an, kann man sich nur auf den Kopf greifen. Man wird sowieso sehen, wie lange das Gastspiel WLB (WLV) diesmal in Wien funktioniert. Nach wie vor ist es mehr als undurchsichtig, wie es einerseits eine Direktvergabe und andererseits eine Teilnahme an Ausschreibungen geben kann.

Die Blaguss Busse haben sowohl bei Auhof, als auch theoretisch in der Hadikgasse bei Dr. Richard Platz. Sind ja nicht all zu viele Busse diesmal.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 11.06.2020, 16:00:28
Das hat nichts mit zutrauen zu tun, aber jeder Anfahrtsmeter zur Linie kostet. Bietet ein Unternehmen zu Dumpingpreisen trotz weiter Anfahrten an, kann man sich nur auf den Kopf greifen. Man wird sowieso sehen, wie lange das Gastspiel WLB (WLV) diesmal in Wien funktioniert. Nach wie vor ist es mehr als undurchsichtig, wie es einerseits eine Direktvergabe und andererseits eine Teilnahme an Ausschreibungen geben kann.

Die Blaguss Busse haben sowohl bei Auhof, als auch theoretisch in der Hadikgasse bei Dr. Richard Platz. Sind ja nicht all zu viele Busse diesmal.
Die ganzen Ausschreibungen gehören hinterfragt, wie hier Unternehmen anbieten können um "Hausherren" die Linien abzujagen Das sollte mal beleuchtet werden, es gibt irgendwo sicher eine plausible Erklärung warum die WLV einerseits Direktvergaben bekommt, anderseits mitbieten darf, aber die Verträge sind rechtlich in Ordnung. Schön langsam müssen uns auch wir hier damit abfinden, dass es spätestens ab Oktober einen neuen Anbieter geben wird, der gekommen ist um zu bleiben. Bieten die anderen nicht auch zu Dumpingpreisen? Wir können also froh sein, dass es so läuft, denn wenn alles unter Direktvergabe laufen würde, könnte Richard und Co. zusperren, denn die WLV ist ja eine Tochter der Wiener Linien

Ob es viele Busse sind oder nicht ist egal, am 25A sind es auch maximal 5 Busse, dass kann man schon vertragen, das sind es in Hütteldorf ein wenig mehr.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 11.06.2020, 16:02:38
Oder willst du uns ernsthaft glaubhaft machen, dass die Anfahrt zum 68A/B aus Himberg günstiger ist als von der Oberlaaer Strasse, oder von Hütteldorf bzw. Auhof, gibt hier mehrere Beispiele. Die Anfahrtskilometer trägt jeder Unternehmer selbst, da greift man sich manchmal auf den Kopf wer wo die nächsten Jahre fährt
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 11.06.2020, 22:08:50
Die 68A/B Busse sind nie aus der Oberlaaerstraße gekommen, die standen nämlich immer in der Trauzlgasse. In der Oberlaaerstraße waren nur 12m Busse beheimatet.

In Hütteldorf werden es auch nicht so viel mehr Busse sein. Der 52A/B hat in Summe vier Busse und der 47B zwei plus Reserve. Also alles in allem wohl 6-7 Busse in Hütteldorf.

Das ganze System gehört hinterfragt. Wenn eine Inhousegesellschaft, so günstig produzieren KANN und davon auch leben kann, dann sollten wenn möglich auch alle Verkehre durch diese betrieben werden. Ob sie das wirklich langfristig zu diesen Preisen KANN, wird sie aber erst unter Beweis stellen müssen. Gekommen um zu bleiben, mag vielleicht ein Motto oder ein Leitspruch sein - wenn man sich die Anläufe der Vergangenheit von der WLB in Wien angeschaut hat, wage ich das zu bezweifeln. Man wird sehen und sich überraschen lassen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 11.06.2020, 23:06:25
Ich rede von den 68A/B Bussen die derzeit dort fahren, diese kommen ja aus Himberg (sehr nahe)

Am 25A sind es auch nicht mehr. Nur konnte man die "Haustüre" nicht verteidigen

Lass Sie erstmals arbeiten, sie haben nicht einmal begonnen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: BusfotosAustria am 12.06.2020, 12:44:56
Ich rede von den 68A/B Bussen die derzeit dort fahren, diese kommen ja aus Himberg (sehr nahe)
Ja, aber du hast gesprochen, dass es jetzt aus Himberg weitere Anfahrtswege sind als aus der Oberlaaerstraße und das ist schlichtweg falsch, weil die Gschwindl Gelenker nicht aus der Oberlaaerstraße gekommen sind, sondern aus der Trauzlgasse.

Am 25A sind es auch nicht mehr. Nur konnte man die "Haustüre" nicht verteidigen
Was hat der 25A jetzt mit einer Haustüre und verteidigen zu tun?

Lass Sie erstmals arbeiten, sie haben nicht einmal begonnen.
Sagt eh niemand was gegen deine heilige WLB - siehe den letzten Satz von mir :)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Wiener Bus am 12.06.2020, 15:19:42
Zitat
Sagt eh niemand was gegen deine heilige WLB
Dann passt es eh, künftig so ist es ok
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 25.06.2020, 14:37:43
Wagen 8520, der in die Stadtmauer gekracht war, wird nicht wieder hergestellt und wurde mit 5.6. aus dem Liniendienst genommen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 22.08.2020, 07:23:30
Ab  7.9.2020:
Linie D wechselt zu Bhf.Simmering
Quelle: Tramwayforum
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 22.08.2020, 18:28:39
Flexity 313 hatte heute seinen Ersteinsatz am 6er.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 26.08.2020, 15:48:28
314 ist jetzt in der HW in Simmering und wahrscheinlich nächste Woche betriebsbereit.

Wird dieses Jahr eine Umstationierung bei den Bussen stattfinden oder bleibt alles wie es ist?
👍🏻
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 26.08.2020, 16:50:15
Wieso sollten die Busse umstationiert werden? Der Fuhrpark ändert sich nicht, daher gibt es auch keinen Anlass, Fahrzeuge um zu stationieren. Höchstens bei den NL könnte es eine leichte Verschiebung geben, aber das wars auch wieder.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 28.08.2020, 06:10:04
Zitat
Wird dieses Jahr eine Umstationierung bei den Bussen stattfinden oder bleibt alles wie es ist?
Bei den Bussen nicht, jedoch bei der Straßenbahn (siehe Verlängerung Linie O)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 28.08.2020, 09:30:37
Laut Tramwayforum werden einige A1 aus RDH an FLO überstellt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 28.08.2020, 12:43:38
Zitat
Laut Tramwayforum werden einige A1 aus RDH an FLO überstellt.
Bitte dazu schreiben, dass dies eines von drei Gerüchten ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 07.09.2020, 13:44:02
Nachdem gestern die HU von 4542 abgelaufen sein müsste, hier wiedermal die Frage: Kann man davon ausgehen, dass der nun skartiert wird?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 09.09.2020, 19:15:05
B 624 ist seit heute (bzw. diese Woche) im Norden unterwegs, heute am 31er.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 09.09.2020, 21:22:20
Hat Nord Wagenmangel?

E1: 4540,4549,4552,4554,4558,4774,4780,4784,
4808,4833,4844,4858,4861,4862,4863
E2: 4056-4078
ULF B: 601-623
ULF B1: 726-751

Linie 25: 13 Züge (7 ULF + 6 E1/E2)
Linie 26: 18 Züge (12-13 ULF + 5 E1/E2)
Linie 30: 8 Züge (Alle E1/E2)
Linie 31: 19-20 Züge (16 ULF und 4-5 E2)

Und wenn man alle fahrenden ULF berechnet:
7+13+16 = 36 ULF von 41 ULF
5 Reserve

Wieso braucht man jetzt noch 1 ULF???
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 10.09.2020, 07:24:18
Weil Süd die nicht mehr braucht, deswegen werden die B (und zum Teil auch B1) -Ulfe auf andere Bahnhöfe aufgeteilt. Und wenn du nach der Reserve schaust, wird es tatsächlich auch relativ eng, denn 741 und 742 fahren beide im Süden.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ferdinand am 11.09.2020, 11:29:21
Richtigstellung Auslauf Refarat Nord:

Linie 2: 14 Züge
Linie 5:   7 Züge
Linie 25: 13 Züge
Linie 26:  18 Züge
Linie 30:    9 Züge
Linie 31:   16 Züge

Das ergibt bei den mit Langzügen betriebenen Linien einen Gesamtauslauf von 77 Zügen (ca. davon 42 Ulf und Rest E und c Garnituren.

Linie 33:  9 Züge (überwiegend mit Kurzulf betrieben)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 11.09.2020, 13:39:49
Und wenn man alle fahrenden ULF berechnet:
7+13+16 = 36 ULF von 41 ULF
5 Reserve
Naja du hast die Linien 2 und 5 vergessen  ?(
Außerdem sind 5 Züge jetzt nicht so viel, wenn man auch bedenkt, dass diese auf 3 Bahnhöfe auch noch aufgeteilt sind.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 11.09.2020, 14:49:04
314 hat den Liniendienst aufgenommen, heute ist er am 11er unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 65A am 11.09.2020, 17:41:42
314 hat den Liniendienst aufgenommen, heute ist er am 11er unterwegs.
Bist Du dir ganz sicher?
Denn es sind nur die Flexity 302, 303 und 304 auf der Linie 11 unterwegs!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 11.09.2020, 18:20:28
Hast recht. Die Info stammt auch nicht von mir selbst, sondern von jemand anderem. War als Sonderzug von der HW aus unterwegs, dürfte also in den nächsten Tagen den Fahrgasteinsatz aufnehmen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: AkseliPaloranta am 24.09.2020, 10:42:44
Irgendwelche Updates zu diesem 314? Ich benutze es auch ziemlich oft und kann keine Informationen finden.  ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 27.09.2020, 09:57:42
Wurden schon einige A1 nach BRG überstellt oder kommen auf den BRG-Kursen des O-Wagens nur A?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 27.09.2020, 12:20:58
69 ist momentan leihweise da, sonst wären mir keinen neuen Wägen bekannt. Und das wird sich die Woche wahrscheinlich auch noch nicht ändern, FAV braucht die entsprechenden Züge ja selber noch für den O.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 27.09.2020, 13:26:32
Irgendwelche Updates zu diesem 314? Ich benutze es auch ziemlich oft und kann keine Informationen finden.  ?(
Ist in FAV Halle II Gleis 9 ganz hinten abgestellt!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 28.09.2020, 08:43:06
Wurden schon einige A1 nach BRG überstellt oder kommen auf den BRG-Kursen des O-Wagens nur A?
Ob jetzt A oder A1 kommen ist die eine Frage, eigentlich fast egal, eher interessanter wäre ob BSn überhaupt zusätzliche Züge bekommt. Der 33er benötigt 5 A und 4 E2c5, der O 6 A aus BSn und 13 A aus BSs, das wären für Nord genau 11 Züge, mehr hat Floridsdorf auch nicht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 28.09.2020, 09:46:44
Der 33er benötigt 5 A und 4 E2c5
Ist dem wirklich so? An A/A1 sollte es ja nicht mangeln? ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 28.09.2020, 10:08:34
Eigentlich nicht, hier mangelt es eigentlich nur im Norden so extrem. 9 Züge sind momentan in der morgendlichen HVZ am 33er, seit Schulbeginn war fast täglich auch einer am 30er -> ein Reservewagen verbleibt. Wenn meine Info so überhaupt korrekt ist, ist 2 nicht in Betrieb, womit sich der Auslauf gerade so ausgeht. Deswegen sind auch seit Schulbeginn A1 in Nord, unter anderem heute 82 am 33er. Ob der wegen der O-Verlängerung da ist oder ein Tauschzug für 69 ist, der jedenfalls bis letzte Woche noch da war, ist mir nicht bekannt.

Wenn man sich aber den Gesamtbestand ansieht, müsste eine Umstationierung problemlos möglich sein. Sofern die Liste noch stimmt, sind in der Früh-HVZ um die 90 der 131 A(1) unterwegs, verbleiben knappe 40 Züge als Reserve. Von denen drei weitere für den O zu nutzen würde also kein Problem darstellen, weswegen der E2c5-Einsatz eigentlich überflüssig wäre.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 28.09.2020, 10:11:41
Der 33er benötigt 5 A und 4 E2c5
Ist dem wirklich so? An A/A1 sollte es ja nicht mangeln? ?(
Es ist so  8-) Wenn du zum Beispiel ÖBB Scotty schaust, sind 4 Kurse am 33er ohne Rollstuhlstellplatz verzeichnet  ;)

Natürlich würde es sich mit 131 A ausgehen - aber solang Nord nur 11 Züge hat, von denen Nr. 2 dauerhaft defekt ist, wird es sich eben nicht ausgehen  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 28.09.2020, 10:30:00
Der 33er benötigt 5 A und 4 E2c5
Ist dem wirklich so? An A/A1 sollte es ja nicht mangeln? ?(
Es ist so  8-) Wenn du zum Beispiel ÖBB Scotty schaust, sind 4 Kurse am 33er ohne Rollstuhlstellplatz verzeichnet  ;)

Natürlich würde es sich mit 131 A ausgehen - aber solang Nord nur 11 Züge hat, von denen Nr. 2 dauerhaft defekt ist, wird es sich eben nicht ausgehen  ;)
Das ist aber keine offizielle Quelle und außerdem sind diese Kurse auch schon derzeit ohne NF-Kennzeichnung hinterlegt ;) - nur kenne ich die Vorschreibung der Wageneinteilung ab 5.10. fürn 33er nicht, weshalb wirs in einer Woche dann wissen werden. ;)

Ja klar, es reicht ja zB die A1 66-71 nach Nord zu stationieren und voila geht sichs mit A und A1 aus...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: flyingwings am 28.09.2020, 10:47:15
Also ich bin der Meinung wenn es sich mit A/A1 ausgeht alle Kurzzuglinien komplett Niederflur zu betreiben, dann sollen die WL das gottverdammt noch einmal machen und die Langzüge, in erster Linie B/B1 und Flexity, nur für die Langzuglinien einsetzen. Die E2+c5, sowie die letzten noch verbleibenden E1+c4, sollten nur noch auf den Langzuglinien eingesetzt werden und das auch nur im äußersten Notfall wenn es sich mit den Ulf+Flexitys nicht ausgeht.

Weiß eigentlich jemand wie viele E1 die WL noch haben und ob die nur noch in Nord Stationiert sind und auch nur dort zum Einsatz kommen? Würde mich auch interessieren wie lange der letzte E1 noch seine HU hat, also bis wann man längstens noch E1 im Netz im fahrgasteinsatz fahren könnte? Und weiß jemand wie viele Flexitys im Fahrgastbetrieb sind und ob die nur auf den Linien 6 und 11 zum Einsatz kommen?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 28.09.2020, 11:02:45
Weiß eigentlich jemand wie viele E1 die WL noch haben und ob die nur noch in Nord Stationiert sind und auch nur dort zum Einsatz kommen? Würde mich auch interessieren wie lange der letzte E1 noch seine HU hat, also bis wann man längstens noch E1 im Netz im fahrgasteinsatz fahren könnte?

Momentan sind noch 15 E1+c4 im Fahrgastbetrieb (4774, 4780, 4784, 4808, 4833, 4844, 4855, 4861-4863, 4540, 4549, 4552, 4554, 4558; c4 habe ich gerade keine Zahlen...) Zusätzlich zu den 2 E1 für die VRT. Bis auf die VRT-Züge sind alle in Floridsdorf bzw. Kagran stationiert. 4780 und 4784 haben jeweils vor etwa einem Jahr eine HU erhalten, nach aktuellem Stand ist der 4780 mit Fristablauf 11/2027 der E1, der theoretisch am längsten im Fahrgastbetrieb bleiben könnte.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 28.09.2020, 11:06:31
E1:
15 Stück
nur im Referat Nord (25, 26, 30)
Letzter Fristablauf wäre theoretisch 4780 mit 08.11.2027  ;)

(dazu kommen noch die Beiden VRT-E1, bei denen ist die HU 2023 fällig, die sind in FAV zu Hause)

Flexity gibt es 14 Momentan, sie kommen bis auf Weiteres nur auf 6 und 11 zum Einsatz, die nächste Linie wird wohl irgendwann der 71er sein.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: flyingwings am 28.09.2020, 11:09:20
E1:
15 Stück
nur im Referat Nord (25, 26, 30)
Letzter Fristablauf wäre theoretisch 4780 mit 08.11.2027  ;)

(dazu kommen noch die Beiden VRT-E1, bei denen ist die HU 2023 fällig, die sind in FAV zu Hause)

Flexity gibt es 14 Momentan, sie kommen bis auf Weiteres nur auf 6 und 11 zum Einsatz, die nächste Linie wird wohl irgendwann der 71er sein.
Sind die Flexitys nur in FAV Stationiert oder auch in SIM?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 28.09.2020, 11:10:39
E1:
15 Stück
nur im Referat Nord (25, 26, 30)
Letzter Fristablauf wäre theoretisch 4780 mit 08.11.2027  ;)

(dazu kommen noch die Beiden VRT-E1, bei denen ist die HU 2023 fällig, die sind in FAV zu Hause)

Flexity gibt es 14 Momentan, sie kommen bis auf Weiteres nur auf 6 und 11 zum Einsatz, die nächste Linie wird wohl irgendwann der 71er sein.
Sind die Flexitys nur in FAV Stationiert oder auch in SIM?
In SIM sind keine Züge staioniert, da es nur ein Satellit zu FAV ist.
Umlaufbedingt kommen die Flexity vom 11er aber auch nach SIM.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: flyingwings am 28.09.2020, 11:16:16
E1:
15 Stück
nur im Referat Nord (25, 26, 30)
Letzter Fristablauf wäre theoretisch 4780 mit 08.11.2027  ;)

(dazu kommen noch die Beiden VRT-E1, bei denen ist die HU 2023 fällig, die sind in FAV zu Hause)

Flexity gibt es 14 Momentan, sie kommen bis auf Weiteres nur auf 6 und 11 zum Einsatz, die nächste Linie wird wohl irgendwann der 71er sein.
Sind die Flexitys nur in FAV Stationiert oder auch in SIM?
In SIM sind keine Züge staioniert, da es nur ein Satellit zu FAV ist.
Umlaufbedingt kommen die Flexity vom 11er aber auch nach SIM.
Gibt es nur SIM als Satelliten in Wien für Straßenbahnen oder sind auch andere Betriebsbahnhöfe Satelliten bzw was ist genau mit einem Satelliten gemeint und worin unterscheidet dieser sich von einem Betriebsbahnhof in dem Züge Stationiert sind?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 28.09.2020, 11:35:51
Mit "Satelliten" sind in dem Kontext Abstellanlagen gemeint, die im Wesentlichen nur Außenstellen zu den Betriebsbahnhöfen sind. Insgesamt gibt es vier Betriebsbahnhöfe und 6 Abstellanlagen, die wie folgt aufgeteilt sind:
Brigittenau und Kagran sind Abstellanlagen von Flroidsdorf
Gürtel von Hernals
Speising und Ottakring von Rudolfsheim
Simmering von Favoriten

Ausläufe von Linien werden zwischen den einzelnen Abstellanlagen+dazugehörigen Bahnhöfen aufgeteilt, weswegen oft Züge, die in einer Abstellanlage starten, in eine andere Abstellanlage einziehen, so auch am 11er. Da fahren Kurse aus Favoriten aus, ziehen aber in Simmering ein, gleiches auch umgekehrt, sowie zwischen Betriebsbahnhöfen(Sektoren) (z.B. Gürtel und Favoriten beim 1er).
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 28.09.2020, 11:37:02
Also E1/c4 gibt es noch je 16 Stück, anbei die Nummern ihrem Fristablaufsdatum entsprechend aufsteigend ->

4540+1339
4833+1326
4855+1323
4554+1328
4549+1336
4844+1342
4552+1354
4858+1351
4861+1357
4862+1356
4863+1363
4774+1359
4558+1360
4808+1325
4784+1312
4780+1317

Davon sind aber 4855 und 4558 wegen einen Fahrschalterdefektes abgestellt, ob die nochmal repariert werden ist fraglich.
Vorwiegend fahren die E1 am 25er und 26er, jedoch verirren sich immer wieder auch welche auf den 30er.

Zu den Flexity: derzeit fahren sie auf der Linie 11 ausschließlich auf Kursen aus FAV, welche dann auch wieder in FAV eingezogen werden bzw werden bei Störungen auf ebensolche ungekurst. Das sind derzeit 3 Stück, und fahr unter der Woche auf den Kurse 51,56,57, am Samstag auf 51,53,55 und am Sonntag auf 52,54,55! Grund sind die noch nicht ausreichend vorhandenen Flexity, denn für den 11er wären 8 D, für den 6er 13 D vorgesehen! Daher sind derzeit noch keine Flexity in SIMM stationiert.

Zu den A/A1: ab 5.10.2020 braucht man 109 A/A1 für den Maximalauslauf, insgesamt hat man 131. Da soll mir einer sagen dass sich das nicht ausgeht...

Als nächstes wird das Personal eines weiteren Referats auf den  Flexity eingeschult, vorgesehen ist da das Referat West/RDH -> sprich dann würde der Flexity am 18er kommen bzw in weiterer Folge auf den 49er! Ist aber natürlich nicht ausgeschlossen dass sobald der Flexity in SIMM auch stationiert ist, auch am 71er auftaucht!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 28.09.2020, 11:44:46
Ausläufe von Linien werden zwischen den einzelnen Abstellanlagen+dazugehörigen Bahnhöfen aufgeteilt, weswegen oft Züge, die in einer Abstellanlage starten, in eine andere Abstellanlage einziehen, so auch am 11er. Da fahren Kurse aus Favoriten aus, ziehen aber in Simmering ein, gleiches auch umgekehrt, sowie zwischen Betriebsbahnhöfen(Sektoren) (z.B. Gürtel und Favoriten beim 1er).
Zwischen den Referaten wechseln die Züge aber nur auf der Linie 2, und da sind das auch eigene Kurse! Der Sinn dieser Kurse erschließt sich mir bis heute nicht. Angeblich war der Grund dafür, die völlig unnötigen Sonderzug-Einziehfahrten (Friedrich->Engels-Platz -> OTG sowie Erdbrustgasse -> BRG) vom alten 2er einzusparen, wieso man es aber nicht geschafft hat den Fahrplan sowie den Wagenauslauf so zu gestalten dass solche Fahrten erst gar nicht entstehen würden, bleibt fraglich.

Ansonsten bleiben die Züge jeweils in ihren Referaten (West -> Rudolfsheim, Ottakring und Speising; Mitte -> Hernals und Gürtel; Nord -> Brigittenau, Floridsdorf und Kagran; Süd: Favoriten und Simmering)!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 28.09.2020, 13:07:21
Naja beim 2er sind es ja je 4 Züge die falsch einziehen, 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74, wenn man bedenkt dass ein Umlauf am 2er über 2 Stunden dauert ist es so wohl sinnvoller als die Züge so lange weiterfahren zu lassen bis sie den jeweiligen Heimatbahnhof erreicht haben. Am 2er gibt es ja auch keine Einziehfahrten im klassischen Sinn, die über weite Teile der Strecke in 1 oder 2 Minuten Abstand zum Planzug fahren.
Zum Beispiel müsste der um 0:42 am Friedrich-Engels-Platz einziehende Hernalser Zug über eine Stunde "heim" nach Hernals fahren, so zieht er schon 10 min später in die Brigittenau ein.
Und nachdem die "fremden" Züge offenbar niemals woanders als wieder am 2er auftauchen, dürfte das auch kein Problem darstellen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 28.09.2020, 14:44:47
Für einen komplett niederflurigen 33er müsste eigentlich nur jedes andere Referat 2-3 A(1) an Nord abgeben.
Woher die 4 E2+c5 genommen werden sollen weiß ich auch nicht, wirklich Reserve an E2+c5 hat eigentlich nur der Sektor Mitte...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 28.09.2020, 17:04:20
Wird die Linie 5 im Fall von Störungen zur Brunno-Marek-Allee umgeleitet oder bis zum Wallensteinplatz kurzgeführt?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 28.09.2020, 17:41:32
Wird die Linie 5 im Fall von Störungen zur Brunno-Marek-Allee umgeleitet oder bis zum Wallensteinplatz kurzgeführt?
Das wird auf Art und Ort der Störung drauf ankommen...außerdem weiß das jetzt noch kein Mensch, ob davon einmal Gebraucht gemacht werden wird...
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: flyingwings am 29.09.2020, 09:35:22
Naja beim 2er sind es ja je 4 Züge die falsch einziehen, 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74, wenn man bedenkt dass ein Umlauf am 2er über 2 Stunden dauert ist es so wohl sinnvoller als die Züge so lange weiterfahren zu lassen bis sie den jeweiligen Heimatbahnhof erreicht haben. Am 2er gibt es ja auch keine Einziehfahrten im klassischen Sinn, die über weite Teile der Strecke in 1 oder 2 Minuten Abstand zum Planzug fahren.
Zum Beispiel müsste der um 0:42 am Friedrich-Engels-Platz einziehende Hernalser Zug über eine Stunde "heim" nach Hernals fahren, so zieht er schon 10 min später in die Brigittenau ein.
Und nachdem die "fremden" Züge offenbar niemals woanders als wieder am 2er auftauchen, dürfte das auch kein Problem darstellen.
Am besten ist immer noch der 2er der gegen 5 in der Früh in Kagran wegfährt Richtung Dornbach und von dort dann zurück zum Floridsdorfer Markt. Bin ich mal mit gefahren und war selber überrascht das der nach nur einer Fahrt nach Dornbach gleich wieder einzieht und das am Markt und nicht in Kagran
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 29.09.2020, 09:58:11
Naja beim 2er sind es ja je 4 Züge die falsch einziehen, 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74, wenn man bedenkt dass ein Umlauf am 2er über 2 Stunden dauert ist es so wohl sinnvoller als die Züge so lange weiterfahren zu lassen bis sie den jeweiligen Heimatbahnhof erreicht haben. Am 2er gibt es ja auch keine Einziehfahrten im klassischen Sinn, die über weite Teile der Strecke in 1 oder 2 Minuten Abstand zum Planzug fahren.
Zum Beispiel müsste der um 0:42 am Friedrich-Engels-Platz einziehende Hernalser Zug über eine Stunde "heim" nach Hernals fahren, so zieht er schon 10 min später in die Brigittenau ein.
Und nachdem die "fremden" Züge offenbar niemals woanders als wieder am 2er auftauchen, dürfte das auch kein Problem darstellen.
Am besten ist immer noch der 2er der gegen 5 in der Früh in Kagran wegfährt Richtung Dornbach und von dort dann zurück zum Floridsdorfer Markt. Bin ich mal mit gefahren und war selber überrascht das der nach nur einer Fahrt nach Dornbach gleich wieder einzieht und das am Markt und nicht in Kagran
Das ist nicht ganz korrekt. Der erste Zug aus KAG fährt um 4.56 ab KAG -> Dornbach -> Friedrich-Engels-Platz -> Dornbach -> KAG, der zweite aus KAG ist ein Tageskurs und der dritte aus KAG fährt ab KAG um 7.10 -> Dornbach -> Floridsdorfer Markt(FLOR). ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 29.09.2020, 11:27:12
Naja beim 2er sind es ja je 4 Züge die falsch einziehen, 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74, wenn man bedenkt dass ein Umlauf am 2er über 2 Stunden dauert ist es so wohl sinnvoller als die Züge so lange weiterfahren zu lassen bis sie den jeweiligen Heimatbahnhof erreicht haben. Am 2er gibt es ja auch keine Einziehfahrten im klassischen Sinn, die über weite Teile der Strecke in 1 oder 2 Minuten Abstand zum Planzug fahren.
Zum Beispiel müsste der um 0:42 am Friedrich-Engels-Platz einziehende Hernalser Zug über eine Stunde "heim" nach Hernals fahren, so zieht er schon 10 min später in die Brigittenau ein.
Und nachdem die "fremden" Züge offenbar niemals woanders als wieder am 2er auftauchen, dürfte das auch kein Problem darstellen.
Am besten ist immer noch der 2er der gegen 5 in der Früh in Kagran wegfährt Richtung Dornbach und von dort dann zurück zum Floridsdorfer Markt. Bin ich mal mit gefahren und war selber überrascht das der nach nur einer Fahrt nach Dornbach gleich wieder einzieht und das am Markt und nicht in Kagran
Das ist ja auch der Sinn dahinter, sodass nicht immer dieselben 3 Züge wieder in Kagran einziehen (zwecks Wagenaustausch). Deswegen Tauschen die Kurse 57 und 58 von FLOR auf KAG bzw. umgekehrt  ;)

Und ja, manche Züge fahren in der Früh bei entsprechend langen Linien nur eine Runde, dann ist die HVZ ja auch wieder vorbei. Auswendig fällt mir da zum Beispiel der Kurs 26-12 ein, der auch nur eine Runde in der Früh fährt.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: flyingwings am 29.09.2020, 11:55:17
Naja beim 2er sind es ja je 4 Züge die falsch einziehen, 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74, wenn man bedenkt dass ein Umlauf am 2er über 2 Stunden dauert ist es so wohl sinnvoller als die Züge so lange weiterfahren zu lassen bis sie den jeweiligen Heimatbahnhof erreicht haben. Am 2er gibt es ja auch keine Einziehfahrten im klassischen Sinn, die über weite Teile der Strecke in 1 oder 2 Minuten Abstand zum Planzug fahren.
Zum Beispiel müsste der um 0:42 am Friedrich-Engels-Platz einziehende Hernalser Zug über eine Stunde "heim" nach Hernals fahren, so zieht er schon 10 min später in die Brigittenau ein.
Und nachdem die "fremden" Züge offenbar niemals woanders als wieder am 2er auftauchen, dürfte das auch kein Problem darstellen.
Am besten ist immer noch der 2er der gegen 5 in der Früh in Kagran wegfährt Richtung Dornbach und von dort dann zurück zum Floridsdorfer Markt. Bin ich mal mit gefahren und war selber überrascht das der nach nur einer Fahrt nach Dornbach gleich wieder einzieht und das am Markt und nicht in Kagran
Das ist nicht ganz korrekt. Der erste Zug aus KAG fährt um 4.56 ab KAG -> Dornbach -> Friedrich-Engels-Platz -> Dornbach -> KAG, der zweite aus KAG ist ein Tageskurs und der dritte aus KAG fährt ab KAG um 7.10 -> Dornbach -> Floridsdorfer Markt(FLOR). ;)
Stimmt es war die Bim mit Abfahrt um 7:10 in Kagran mit der ich gefahren bin. War eine ziemlich interessante erfahrung so lange ohne einmal auszusteigen durch Wien zu fahren mit der Straßenbahn. Und finde es echt interessant das es überhaupt sowas gibt, dass ein Zug nur eine Runde fährt und dann wieder einzieht
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: flyingwings am 29.09.2020, 12:05:36
Das ist ja auch der Sinn dahinter, sodass nicht immer dieselben 3 Züge wieder in Kagran einziehen (zwecks Wagenaustausch). Deswegen Tauschen die Kurse 57 und 58 von FLOR auf KAG bzw. umgekehrt  ;)
Warum macht es einen Unterscheid ob immer Zug 1 zum Beispiel in Kagran einzieht oder an Tag 1 Zug 1 und an Tag 2 Zug 2 und dann wieder Zug 1 und so weiter?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 30.09.2020, 08:38:07
Das ist ja auch der Sinn dahinter, sodass nicht immer dieselben 3 Züge wieder in Kagran einziehen (zwecks Wagenaustausch). Deswegen Tauschen die Kurse 57 und 58 von FLOR auf KAG bzw. umgekehrt  ;)
Warum macht es einen Unterscheid ob immer Zug 1 zum Beispiel in Kagran einzieht oder an Tag 1 Zug 1 und an Tag 2 Zug 2 und dann wieder Zug 1 und so weiter?
Da die Remise Kagran nur eine Abstellanlage ist und abgesehen von Kleinigkeiten die Wartung und Reparatur der Züge in Floridsdorf erfolgt. Von daher ist es wichtig, dass die Züge auch immer wieder wechseln, damit man Wartungen einfach durchführen kann, ohne zwingend dauernd Verschubfahrten machen zu müssen.  ;)

Naja beim 2er sind es ja je 4 Züge die falsch einziehen, 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74, wenn man bedenkt dass ein Umlauf am 2er über 2 Stunden dauert ist es so wohl sinnvoller als die Züge so lange weiterfahren zu lassen bis sie den jeweiligen Heimatbahnhof erreicht haben. Am 2er gibt es ja auch keine Einziehfahrten im klassischen Sinn, die über weite Teile der Strecke in 1 oder 2 Minuten Abstand zum Planzug fahren.
Zum Beispiel müsste der um 0:42 am Friedrich-Engels-Platz einziehende Hernalser Zug über eine Stunde "heim" nach Hernals fahren, so zieht er schon 10 min später in die Brigittenau ein.
Und nachdem die "fremden" Züge offenbar niemals woanders als wieder am 2er auftauchen, dürfte das auch kein Problem darstellen.
Am besten ist immer noch der 2er der gegen 5 in der Früh in Kagran wegfährt Richtung Dornbach und von dort dann zurück zum Floridsdorfer Markt. Bin ich mal mit gefahren und war selber überrascht das der nach nur einer Fahrt nach Dornbach gleich wieder einzieht und das am Markt und nicht in Kagran
Das ist nicht ganz korrekt. Der erste Zug aus KAG fährt um 4.56 ab KAG -> Dornbach -> Friedrich-Engels-Platz -> Dornbach -> KAG, der zweite aus KAG ist ein Tageskurs und der dritte aus KAG fährt ab KAG um 7.10 -> Dornbach -> Floridsdorfer Markt(FLOR). ;)
Stimmt es war die Bim mit Abfahrt um 7:10 in Kagran mit der ich gefahren bin. War eine ziemlich interessante erfahrung so lange ohne einmal auszusteigen durch Wien zu fahren mit der Straßenbahn. Und finde es echt interessant das es überhaupt sowas gibt, dass ein Zug nur eine Runde fährt und dann wieder einzieht
Ja, die Fahrt von und nach Kagran bis Dornbach ist eine tolle Sache  :D Das wird es noch so lange geben, bis der Bahnhof Brigittenau fertig saniert ist.
Und du musst bedenken, die Früh-HVZ ist ja um einiges dichter gestaffelt als am Nachmittag. Zwischen halb 7 und 8 fahren auf einen Schlag alle in die Arbeit, Schule und so weiter. Deswegen brauchst du innerhalb einer Stunde das volle Platzangebot, während nach Schulbeginn die Nachfrage abfällt. Deswegen gibt es diese Kurse, die um - sagen wir mal zum Beispiel - halb 7 ausfahren, eine Runde drehen die dann bei einer längeren Linie vielleicht 90 Minuten dauert, und um kurz nach 8 wieder einziehen  :)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: DerGrafikfehler am 02.10.2020, 09:48:14
4301+1501-4305+1505 sind in den Norden gewandert, ebenso 120 und 121.
Weiterhin sind 69 und 82 oben, seit heute ebenfalls A 50. Weiß jemand, ob de drei ebenfalls da bleiben oder ob es sich hier nur um Leihwagen handelt?

Nachtrag: 4304+1504 und 4305-1505 sind ebenfalls am 2er bzw. 5er!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 02.10.2020, 10:00:40
Die E2-Gäste aus FAV fahren allesamt am 30er!
Für FAV-Linien wird sie der HF-Anteil nicht riesig ändern.Was RDH betrifft,weiß ich auch nicht ob es sich auf den Linien 9,10,44,46* und 52 ändern wird.

*Wobei der 46er sowieso auf Lang-ULF umgestellt wird und die kurzen ULFe vom 46er auf die 4 restlichen Linien zum Einsatz kommen.

Aber was den 33er betrifft,bin ich mir zu 99% sicher,dass die E2 ab Montag regelmäßig zum Einsatz kommen.

Nun hier die aktuelle Liste der Züge in Sektor Nord:
A (1-11+50)
A1 (69,82,120,121)
E1 (4540,4549,4552,4554,4558,4774,4780,4784,4808,4844,4855,4861-4863)
E2
(4056-4078+4301-4303)
B (601-624)
B1 (726-751)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 02.10.2020, 10:15:20
*Wobei der 46er sowieso auf Lang-ULF umgestellt wird und die kurzen ULFe vom 46er auf die 4 restlichen Linien zum Einsatz kommen.
Quelle hierfür bitte?

Aber was den 33er betrifft,bin ich mir zu 99% sicher,dass die E2 ab Montag regelmäßig zum Einsatz kommen.
Und auch hier, bitte die Quelle?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 02.10.2020, 11:01:24
Was ich nicht ganz verstehe ist, warum schließt man nicht mit 4079-4081 an die Floridsdorfer Züge an sondern beginnt die 43xx Gruppe "aufzureißen"? Eigentlich ein unnötiges durcheinander bei der Nummerierung  ?(
Außer die Züge sind nur übergangsweise wegen ihrer Fahrgastzählanlage dort.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 02.10.2020, 11:49:28
Könnte sein,dass die 4301-4303 Baujahr 1977-78 sind.Deswegen haben sie die älteren Modelle ausgewählt und nach Floridsdorf überstellt.Floridsdorf bekommt was die Straßenbahnen betrifft zu 70% immer ältere Modelle (wie z.B bei den A/B und B1).

Und was die E2 am 33er betrifft sollte der #User 49er auf Tramwayforum schauen denn da stehen die Kurse die ab Montag gültig sind oder sein könnten
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 02.10.2020, 11:58:40
Zitat
B1 (726-751)
Derzeit, seit fast einem Jahr, befinden sich 741 und 742 in Fav.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 02.10.2020, 12:01:21
Könnte sein,dass die 4301-4303 Baujahr 1977-78 sind.Deswegen haben sie die älteren Modelle ausgewählt und nach Floridsdorf überstellt.Floridsdorf bekommt was die Straßenbahnen betrifft zu 70% immer ältere Modelle (wie z.B bei den A/B und B1).
Das ist mMn eine haltlose Unterstellung ohne nachweisbare Grundlage, wo haben zB die E ausgedient? ;)

Viel eher sind diese Züge derzeit aufgrund von Fahrgastzählungen im Referat Nord.

Und was die E2 am 33er betrifft sollte der #User 49er auf Tramwayforum schauen denn da stehen die Kurse die ab Montag gültig sind oder sein könnten
Die Kurse sind in diesem Forum genauso genannt, ebenso die Quelle scotty.
NUR: ÖBB Scotty ist keine offizielle Quelle, weshalb der planmäßige Einsatz der E2+c5 bis Montag ein Gerücht bleibt! Außerdem gibt es einerseits ausreichend A/A1 für alle Kurzzuglinien in Wien und die Reserve der E2 ist ohne 33er schon jetzt sehr knapp bemessen!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 02.10.2020, 13:47:28
Ja, wie gesagt, Scotty ist natürlich keine sichere Quelle, nur in der Regel stehen dort die Kurse auch richtig drinnen. Wie gesagt in der Regel. Meine Hand würde ich nicht dafür ins Feuer legen, ich gehe davon aber aus dass es stimmen könnte.

Könnte sein,dass die 4301-4303 Baujahr 1977-78 sind.Deswegen haben sie die älteren Modelle ausgewählt und nach Floridsdorf überstellt.Floridsdorf bekommt was die Straßenbahnen betrifft zu 70% immer ältere Modelle (wie z.B bei den A/B und B1).
Das ist ein Unsinn. Es werden nach Möglichkeit immer Nummerngruppen zusammengefasst und nicht nach Baujahren entschieden. Und ehrlicherweise macht es auch keinen Unterschied ob der E2 jetzt von 1978 oder 1990 ist. Die Züge unterscheiden sich im Zustand höchstens nach Bahnhof, und das ist bei Nord und Süd auch schon wurscht  =)

Außerdem befinden sich die ältesten B1 in West, die B waren jahrelang in Fav, dann Hernals, usw. Also alles in Allem eine unfundierte Aussage.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 02.10.2020, 16:12:28
Ja, wie gesagt, Scotty ist natürlich keine sichere Quelle, nur in der Regel stehen dort die Kurse auch richtig drinnen. Wie gesagt in der Regel. Meine Hand würde ich nicht dafür ins Feuer legen, ich gehe davon aber aus dass es stimmen könnte.
Wie gesagt, die E2-Reserve ist jetzt schon recht knapp bemessen (von den 117 vorhandenen E2+c5 braucht man 106 bei Maximalauslauf), also wird's das wohl nicht spielen! Außerdem gibt es genug A/A1, also wäre es absolut ungerechtfertigt gleich 4 E2+c5 auf den 33er zu schicken!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 38ger am 02.10.2020, 21:31:45
*Wobei der 46er sowieso auf Lang-ULF umgestellt wird und die kurzen ULFe vom 46er auf die 4 restlichen Linien zum Einsatz kommen.
Quelle hierfür bitte?
Ich halte das für ein Gerücht oder irgendwelche wünschenswerten Planspiele, aber so lange nicht der erste kurze ULF ausgemustert wurde... ?(
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 04.10.2020, 21:57:59
Anscheinend geht für eine größere Anzahl an E1+c4 die Einsatz-Zeit zu Ende.

Im TWF steht geschrieben:
Zitat
Skartierung per 06.10.2020: E1 4540, 4542, 4554, 4833, 4855 und c4 1312, 1317, 1325 und 1339.
E1 4833 + c4 1339 sind in KAG Gl. 3 bereits abgeräumt abgestellt. Ersatz für die skartierten E1 + c4: E2 4301 - 4303 und c5 1501 - 1503 von FAV; die waren bereits am Fr. 02.10.2020 am 30er eingesetzt (weitere Bombardier E2 + c5 folgen).
Auch 4304 und 4305, sowie 1504 und 1505 sollen bereits im Norden sein.
Damit werden im Referat NORD Hochflurer skartiert und durch "modernere" Hochflurer ersetzt. Der NF Anteil im Referat SÜD durch den Zugang an Flexity deutlich erhöht.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Bus33A am 04.10.2020, 23:00:09
Fährt eigentlich 1427 noch (hinter einem Triebwagen natürlich)? Habe mir in meiner Liste bei dem mal "verunfallt" dazunotiert, weiß aber nicht mehr wann, und ob der nicht repariert ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 8273 am 04.10.2020, 23:39:40
Fährt eigentlich 1427 noch (hinter einem Triebwagen natürlich)? Habe mir in meiner Liste bei dem mal "verunfallt" dazunotiert, weiß aber nicht mehr wann, und ob der nicht repariert ist.
1427 wurde vor 1-2 Jahren auf der Währinger Straße von A1 52 von hinten geküsst, ist aber seit einiger Zeit (genauso wie 52) wieder unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 06.10.2020, 12:10:06
4540+1317, 4554+1312 und 4833+1339 haben heute ihre letzte Reise zur HW angetreten und werden nun anschließend skartiert!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 06.10.2020, 15:04:01
Auch 4542 und 4855 werden skartiert.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Alex am 06.10.2020, 16:15:57
Siehe Posting #782  ;)
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 06.10.2020, 16:31:48
Siehe Posting #782  ;)
:daumenhoch:

Der ebenfalls zur Skartierung vorgesehene c4 1325 steht in FLOR hinter dem defekten E1 4558 abgestellt. Dort ist auch der überzählige c4 1342 abgestellt!

Unterwegs waren heute in der morgendlichen Hauptverkehrszeit bis auf 4549+1360 alle verbliebenen betriebsfähigen E1+c4-Gespanne
Am 25er fuhren/fahren 4780+1356, 4808+1357 und 4844+1363. Am 26er waren/sind 4552+1326, 4774+1336, 4784+1354, 4858+1323, 4861+1351 sowie 4862+1359 unterwegs. Den 30er beehrt(e) der 4863+1328!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 08.10.2020, 14:27:12
122 und 123 gehören jetzt zum Referat Nord
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 08.10.2020, 15:13:19
122 und 123 gehören jetzt zum Referat Nord
Genauso A1 120 und 121. A 12 und 13 sollen meinem Vernehmen nach auch noch fix nach Nord kommen.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 09.10.2020, 06:32:03
4554 + 1342 war gestern am 25er unterwegs.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 14.10.2020, 23:13:15
Nachdem 4075 gestern 1325 in die HW gebracht hat, wurde heute 4558 von 4062 ebendorthin geschleppt!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 03.11.2020, 16:59:24
c5 1506 ist bis auf weiteres außer Betrieb!
Siehe Post : Störungen und Fahrtbehinderungen
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 25.11.2020, 23:01:46
NL 220 Ex-8107 wurde mit 28.09.2020 in 9349 umnumeriert.
Der letzte NL 205 Infobus 9910 wurde Mitte November ausgemustert und verschrottet.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: ERDBERGER 1030 am 29.11.2020, 17:49:33
Weiß schon jemand ungefähr wann die ersten älteren U11-Garnituren ausgemustert werden?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: Linie 25/26 am 29.11.2020, 19:02:59
Weiß schon jemand ungefähr wann die ersten älteren U11-Garnituren ausgemustert werden?
Wieso?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 29.11.2020, 19:19:18
NL 220 Ex-8107 wurde mit 28.09.2020 in 9349 umnumeriert.
Der letzte NL 205 Infobus 9910 wurde Mitte November ausgemustert und verschrottet.

Wie kommst du darauf das er verschrottet wurde?
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 29.11.2020, 21:34:55
Weiß schon jemand ungefähr wann die ersten älteren U11-Garnituren ausgemustert werden?
Keine Ahnung, das dauert sowieso noch.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: 49er am 29.11.2020, 23:08:39
Weiß schon jemand ungefähr wann die ersten älteren U11-Garnituren ausgemustert werden?
Manchmal kann man sich wirklich nur wundern...

Btw es gibt noch knapp 60 DW der Type U2!
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 30.11.2020, 00:57:53
Weiß schon jemand ungefähr wann die ersten älteren U11-Garnituren ausgemustert werden?
Manchmal kann man sich wirklich nur wundern...

Btw es gibt noch knapp 60 DW der Type U2!
Keine Sorge, ich wundere mich auch öfters  =)

Ich denke auch sehr wahrscheinlich, dass die U2 noch vor den U11 das Zeitliche segnen werden, vorallem dann, wenn die Serienfertigung der X-Wagen anläuft.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 30.11.2020, 08:04:02
NL 220 Ex-8107 wurde mit 28.09.2020 in 9349 umnumeriert.
Der letzte NL 205 Infobus 9910 wurde Mitte November ausgemustert und verschrottet.

Wie kommst du darauf das er verschrottet wurde?

Naja, das ist ja die übliche Vorgehensweise bei abgemeldeten Fahrzeugen. Wenn ihn nicht das ÖOM oder die Remise erwirbt, gibt es ja keine Verwendung mehr für das Fahrzeug.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: neo32 am 02.12.2020, 08:32:00
NL 220 Ex-8107 wurde mit 28.09.2020 in 9349 umnumeriert.
Der letzte NL 205 Infobus 9910 wurde Mitte November ausgemustert und verschrottet.

Wie kommst du darauf das er verschrottet wurde?

Naja, das ist ja die übliche Vorgehensweise bei abgemeldeten Fahrzeugen. Wenn ihn nicht das ÖOM oder die Remise erwirbt, gibt es ja keine Verwendung mehr für das Fahrzeug.

9910 wird vorerst einmal nicht verschrottet. Er steht im Dorotheum und kann zu einem Rufpreis von 1000€ ersteigert werden. Interresannt ist auch das sehr viel vom Interieur im Bus verblieben ist.
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: strb am 02.12.2020, 09:59:51
Wow, na wenn der nicht allzuviel teurer wird dann wär der allein wegen des Simulators einiges wert  ?( :P
Titel: Antw:Änderungen an Wagenstand und Stationierung
Beitrag von: m-Wagen am 14.01.2021, 14:19:10
Ersteinsatz von 316 - heute auf Linie 6