nv-wien.at Forum

Nahverkehr Wien => Allgemeines => Thema gestartet von: Cracovian_E1 am 25.02.2020, 18:34:23

Titel: Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Cracovian_E1 am 25.02.2020, 18:34:23
Etwas überraschend, dass diese Ausschreibung jetzt schon Veröffentlicht wurde. 8o

Vertragsbeginn: 01.05.2022
Vertragsende: 30.09.2027

https://wstw.vergabeportal.at/Detail/79427
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 25.02.2020, 20:02:56
Wieso soll sie nicht veröffentlicht werden, wenigstens ist hier keine Direktvergabe an die WLV geplant, sonst hätte diese den Weg hierher nicht gefunden, wenn Postbus diese Linien verteidigt, dann bleibt er eh in Hütteldorf
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: neo32 am 25.02.2020, 20:43:48
Etwas überraschend, dass diese Ausschreibung jetzt schon Veröffentlicht wurde. 8o

Vertragsbeginn: 01.05.2022
Vertragsende: 30.09.2027

https://wstw.vergabeportal.at/Detail/79427

Bin auch über diese sehr frühe Ausschreibung überrascht. Viellleicht hat es besondere Gründe?. Damit meine ich die Busse die fahren sollen. Da es doch viel mehr Zeit zum Bestellen der Busse ist werden vielleicht besondere Antriebe erwünscht (zb: Elektro, Wasserstoff). Ist natürlich nur Spekulation von mir, da ich (wie wohl die meisten hier) leider keine Einsicht in die genaue Ausschreibung habe
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: 65A am 25.02.2020, 21:24:11
Hier der relevante Auszug aus dem Verkehrsdienstvertrag (und nein, ich werde definitiv nicht den gesamten veröffentlichen):

Was ich mir vorstellen kann ist, dass deswegen bereits jetzt ausgeschrieben wurde, damit alle Fristen eingehalten wurden und man unter keinen Umständen vorübergehend selbst fahren muss (das ist aber jetzt eine Spekulation meinerseits)
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Bus33A am 26.02.2020, 09:01:16
Da diese Vorgaben exakt gleich sind wie bei diversen Ausschreibungen vorher auch, und man, wenn überhaupt, nur selbst fahren muss, wenn es einen Einspruch gibt, kann das ja wohl eher nicht der Grund sein. Ging sich ja bisher mit Buslieferungen auch kurzfristiger aus.

Aber vielleicht wollen sie der Dauer eines Einspruches vorbeugen, wenn wer anderer gewinnt und dann gekämpft wird...
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: strb am 26.02.2020, 10:04:31
Da diese Vorgaben exakt gleich sind wie bei diversen Ausschreibungen vorher auch, und man, wenn überhaupt, nur selbst fahren muss, wenn es einen Einspruch gibt, kann das ja wohl eher nicht der Grund sein. Ging sich ja bisher mit Buslieferungen auch kurzfristiger aus.

Aber vielleicht wollen sie der Dauer eines Einspruches vorbeugen, wenn wer anderer gewinnt und dann gekämpft wird...
Im Endeffekt bringt es einem ja keinen Nachteil, wenn im Vorhinein schon alles unter Dach und Fach ist  :)
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 26.02.2020, 10:12:47
Da diese Vorgaben exakt gleich sind wie bei diversen Ausschreibungen vorher auch, und man, wenn überhaupt, nur selbst fahren muss, wenn es einen Einspruch gibt, kann das ja wohl eher nicht der Grund sein. Ging sich ja bisher mit Buslieferungen auch kurzfristiger aus.

Aber vielleicht wollen sie der Dauer eines Einspruches vorbeugen, wenn wer anderer gewinnt und dann gekämpft wird...
Im Endeffekt bringt es einem ja keinen Nachteil, wenn im Vorhinein schon alles unter Dach und Fach ist  :)
.... Und besser planen kann man auch.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Cracovian_E1 am 18.03.2020, 06:21:13
Gerade eben im Vergabeportal Entdeckt:

Schlusstermin und Öffnung der Angebote verschoben. 03.04.2020  ----> 14.04.2020
Alles andere bleibt unverändert.

https://wstw.vergabeportal.at/Detail/79427
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 25.05.2020, 22:03:29
Auch diese Ausschreibung ist entschieden... and the Winner is.... Blaguss!!
Diesmal ist es nicht die Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste, jedoch konnte auch hier Postbus nicht verteidigen, obwohl er vor der Türe fährt. Bemerkenswert ist auch nur, dass Postbus den 47B nach einer Periode auch schon wieder verliert und Blaguss sich diesen nach einer Periode den wieder holt
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: 64/8 am 26.05.2020, 06:22:45
Das würde jetzt dann bedeuten, dass nur noch die Regionalbusse vom Postbus kommen und die städtischen von anderen Betreibern. Da stellt sich langsam die Frage für was Postbus Hütteldorf noch als Garage benötigt. Hoffentich ist das keine Taktik um den Standort zu zudrehen.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: BusfotosAustria am 26.05.2020, 07:48:34
So schlimm stehts um den Standort in Hütteldorf auch nicht - immerhin sitzt dort die Dispozentrale für den ganzen Wienerwald inkl. Tulln und zum Werkstattbereich gehören auch alle Außenstandorte vom Wienerwald. Es werden halt weniger Busse dort stehen, dass ist beim VOR aber allein schon der Tatsache geschuldet, dass man Ersatzgestellungsorte haben muss und es gar nicht gewollt ist, dass viele Busse in EINER Garage stehen, sondern viele Busse möglichst im ganzen Netz verteilt irgendwo abgestellt werden.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: 64/8 am 26.05.2020, 10:15:30
Wenn die Busse übers Netz verteilt sein sollen, erklärt das warum ich ab und an am Versorgungsheimplatz einen silbernen Wieselbus sehe.  =)

Danke für die restliche Info bezüglich Hütteldorf.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: bus am 26.05.2020, 10:50:10
Wird sich DR freuen, dann bekommt er noch mehr Untermieter auf seinen Schotterplatz in Unter St. Veit.

Umweltschutztechnisch ist es ja Humbug... Postbus hatte die Garage direkt bei der Abfahrtsstelle.

Ich frage mich langsam, ob sich der Stadtverkehr überhaupt rechnet für private Betreiber. Der gesamte Verwaltungsaufwand vor und nach der Ausschreibung, Anfahrtswege, Mietkosten für Abstellplätze, ständige Fuhrparkerneuerung... das da kein Kleiner mehr mithalten kann, ist logisch.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: strb am 26.05.2020, 10:51:57
Sehr schade eigentlich um die Linien. Der Postbus hat zu Hütteldorf einfach immer schon dazugehört  :traurig:

Wenn die Busse übers Netz verteilt sein sollen, erklärt das warum ich ab und an am Versorgungsheimplatz einen silbernen Wieselbus sehe.  =)

Danke für die restliche Info bezüglich Hütteldorf.
Bei den Wieselbussen ist es oft so, dass diese in der Zwischenzeit Schulbusleistungen fahren, bevor sie am Nachmittag wieder benötigt werden. Hab ich zumindest einmal gehört, ob das noch stimmt, keine Ahnung.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: BusfotosAustria am 26.05.2020, 13:35:16
Stadtverkehr kann sich für niemanden mehr rechnen, außer vielleicht wenn du es in der Masse machst. Dass die Stadtwerke nun ein hauseigenes Unternehmen in den Markt schießen, dass mit Dumpingpreisen anbietet, macht es nicht besser - aber schauen wir wie lange die WLB/WLV diesmal in Wien durchhalten. Alle Jahre wieder kommt der Anlauf in Wien und alle Jahre wieder sind sie bisher auf die Schnauze geflogen.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: bus am 26.05.2020, 13:42:53
Möglich. Früher floß das Geld in Fahrzeuge und Personal. Jetzt werden dafür Designerunternehmen bedient, die Elemente wie die Haltestelle Neu erschaffen. Damit man nur weiß, wohin das Geld fließt und keiner braucht  :rolleyes:
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: BusfotosAustria am 26.05.2020, 13:51:07
Es wäre einfacher gewesen, man hätte die letzten Beamten am Bus bei den WLB innerhalb der Wiener Linien versorgt. Besonders spannend finde ich übrigens den Aspekt wie es möglich ist, das ein Unternehmen eine Direktvergabe bekommen kann UND an Ausschreibungen teil nimmt.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: bus am 26.05.2020, 14:46:44
Da gab es mal einen Schwellenwert, aber wie es derzeit läuft dürfte schon alles möglich sein  :lol:
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 25.06.2020, 08:07:18
Details zu dieser Ausschreibung, zuerst wäre sie als Direktvergabe an die WLV gegangen, danach wurde dennoch ausgeschrieben und nur "Blaguss" hat es mitbekommen und nur er ein Anbot gelegt, somit ist er der neue Betreiber. Die anderen haben es hier förmlich verschlafen.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Gleisdreieck am 25.06.2020, 18:30:05
Details zu dieser Ausschreibung, zuerst wäre sie als Direktvergabe an die WLV gegangen, danach wurde dennoch ausgeschrieben und nur "Blaguss" hat es mitbekommen und nur er ein Anbot gelegt, somit ist er der neue Betreiber. Die anderen haben es hier förmlich verschlafen.

… und dann bist du aufgewacht und die Hose war nass ...
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: BusfotosAustria am 25.06.2020, 19:46:11
Details zu dieser Ausschreibung, zuerst wäre sie als Direktvergabe an die WLV gegangen, danach wurde dennoch ausgeschrieben und nur "Blaguss" hat es mitbekommen und nur er ein Anbot gelegt, somit ist er der neue Betreiber. Die anderen haben es hier förmlich verschlafen.
Geschichten aus 1001er Nacht ...
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 25.06.2020, 22:38:59
Details zu dieser Ausschreibung, zuerst wäre sie als Direktvergabe an die WLV gegangen, danach wurde dennoch ausgeschrieben und nur "Blaguss" hat es mitbekommen und nur er ein Anbot gelegt, somit ist er der neue Betreiber. Die anderen haben es hier förmlich verschlafen.
Geschichten aus 1001er Nacht ...
Für alle hier befindlichen Experten

AL 47B, 52A und 52B an Fa. Blaguss. Ursprünglich war eine Direktvergabe an WLV geplant gewesen,
letztlich gab es aber doch so etwas wie eine Ausschreibung, bei der allerdings einiges schiefgelaufen sein
dürfte. Dies dürfte man nur bei der Fa. Blaguss mitbekommen haben, die daraufhin das einzige Offert abgab
und so den Zuschlag erhielt. Es war allerdings auch zu vernehmen, dass bis jetzt noch kein Abstellplatz für
die Busse im Bezirk gefunden werden konnte, wie es die Ausschreibungsbedingungen üblicherweise
verlangen … (Quelle: Verkehrsblätter)

Bin jetzt auf allfällige blöde Kommentare wieder gespannt, weil manche hier sich eh so gut auskennen.

Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Gleisdreieck am 26.06.2020, 07:02:00
Es haben definitiv mehr Firmen mitgemacht als nur Blaguss.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 26.06.2020, 10:25:08
Es haben definitiv mehr Firmen mitgemacht als nur Blaguss.
Die Quellen sagt aber anderes aus und diese hab ich gepostet, ob hier mehr mitgemacht haben kann sein, steht aber nicht da.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: neo32 am 26.06.2020, 12:24:29
Ist das Ausschreibungsergebnis eigentlich schon öffentlich im Vergbabeportal gestanden?
Vielleicht hab ich es ja überlesen.

Auch diese Ausschreibung ist entschieden... and the Winner is.... Blaguss!!
.........
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Gleisdreieck am 26.06.2020, 13:39:48
Es haben definitiv mehr Firmen mitgemacht als nur Blaguss.
Die Quellen sagt aber anderes aus und diese hab ich gepostet, ob hier mehr mitgemacht haben kann sein, steht aber nicht da.

Meine Quelle sagt mir dass bei dieser Ausschreibung 6 Angebote eingegangen sind. Also spar dir so dumme Äußerungen wie "andere Firmen haben es verschlafen".
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 26.06.2020, 14:19:56
Es haben definitiv mehr Firmen mitgemacht als nur Blaguss.
Die Quellen sagt aber anderes aus und diese hab ich gepostet, ob hier mehr mitgemacht haben kann sein, steht aber nicht da.

Meine Quelle sagt mir dass bei dieser Ausschreibung 6 Angebote eingegangen sind. Also spar dir so dumme Äußerungen wie "andere Firmen haben es verschlafen".
Wo steht hier, . .andere Firmen haben es verschlafen?
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Linie 255 am 26.06.2020, 14:24:46
Zitat
Details zu dieser Ausschreibung, zuerst wäre sie als Direktvergabe an die WLV gegangen, danach wurde dennoch ausgeschrieben und nur "Blaguss" hat es mitbekommen und nur er ein Anbot gelegt, somit ist er der neue Betreiber. Die anderen haben es hier förmlich verschlafen.

Zitat
Wo steht hier, . .andere Firmen haben es verschlafen?

Nichts für ungut, aber dies hast du ein paar posting davor wirklich geschrieben.

Und dass hier jeder eine Quelle hat ist schön und gut, aber was bringt eine Diskussion wenn keiner der Quellen hier einleserlich ist?
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 26.06.2020, 16:25:58
Nichts für ungut, aber ich werde auch künftig meine Postings so gestalten wie ich es glaube, lasse mich auch hier von niemanden bevormunden wie es geschrieben steht, und das jeder andere Quellen hat ist ja wissentlich bekannt
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: BusfotosAustria am 26.06.2020, 18:04:31
Der einzige der sich hier als Oberexperte auftut bist du ... du kannst dich nicht erinnern, was du drei Postings darüber selbst geschrieben hast. Eine noch größere Gedächtnislücke hat wohl nur der Finanzminister Blümel im U-Ausschuss.

Man darf ja gerne Vermutungen seiner Quellen kundtun, aber nicht felsenfest behaupten dass die eigene Meinung die einzig richtige ist, wenn mehrere User unabhängig voneinander etwas anderes behaupten.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Gleisdreieck am 26.06.2020, 18:45:49
Ich verstehe überhaupt nicht wieso man bei dieser Ausschreibung soviel hineininterpretiert. Es war eine normale Ausschreibung wie jede andere auch und es gibt einen Gewinner. Wieso man hier denkt der Gewinner sei der einzige der mitgemacht hat ist mir schleierhaft. Sagt ja auch keiner dass zB der Dr. Richard der einzige war der beim 34A mitgemacht hat nur weil er die Linie gewonnen hat.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: NL 8687 (ex-8930) am 26.06.2020, 18:51:30
Bezüglich der Verkehrsblätter muss man auch sagen, es ist natürlich eine seriöse Quelle, aber auch diese Herrschaften haben gewisse Mühe an verlässliche Informationen zu kommen, obwohl sie sich natürlich größte Mühe geben. In diesem speziellen Fall über die Ausschreibung kann ich nicht mitreden, aber es wurde zB vor 1,2 Monaten auch publiziert, dass ein Teil der Ausläufe des neuen N65 aus AHT kommt, aus auch eine Fehlinformation war. Und auf meine diesbezügliche Nachfrage an die Herausgeber wurde mir eben gesagt, dass es für sie extrem schwer geworden ist zuverlässige Infos zu bekommen. Dies nur im Bezug auf die angegebene Quelle. Sie ist seriös, verlässlich, aber man darf halt vielleicht nicht blind alles glauben.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 26.06.2020, 19:31:09
Ich verstehe überhaupt nicht wieso man bei dieser Ausschreibung soviel hineininterpretiert. Es war eine normale Ausschreibung wie jede andere auch und es gibt einen Gewinner. Wieso man hier denkt der Gewinner sei der einzige der mitgemacht hat ist mir schleierhaft. Sagt ja auch keiner dass zB der Dr. Richard der einzige war der beim 34A mitgemacht hat nur weil er die Linie gewonnen hat.
Es war eine wie jede andere, nur passte es halt zum Thema, was in den Verkehrsblättern stand
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Bus33A am 26.06.2020, 21:24:09
So, nun ist die Vergabe auch seitens der WL im Vergabeportal publiziert: https://wstw.vergabeportal.at/Detail/85332
6 Bieter. Warum man nicht einfach auf diese Veröffentlichung wartet, bevor man irgendeinen Stuss daherschreibt...
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Gleisdreieck am 26.06.2020, 22:20:08
So, nun ist die Vergabe auch seitens der WL im Vergabeportal publiziert: https://wstw.vergabeportal.at/Detail/85332
6 Bieter. Warum man nicht einfach auf diese Veröffentlichung wartet, bevor man irgendeinen Stuss daherschreibt...

Na da haben mind. 3 Busunternehmen die Ausschreibung verschlafen, weil normal bieten immer mind. 9 Firmen an. SCNR.
Titel: Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
Beitrag von: Wiener Bus am 26.06.2020, 22:52:31
Wenn jetzt alle Expertenmeinung von der Abteilung in der jeder von euch sitzt kundgetan wurde, können wir schön langsam das Thema wieder beenden.