nv-wien.at Forum

Nahverkehr Wien => Allgemeines => Thema gestartet von: Cracovian_E1 am 28.10.2020, 07:13:34

Titel: Sichtungen WLB & WLV
Beitrag von: Cracovian_E1 am 28.10.2020, 07:13:34
In den Bussen der WLV (Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste) spricht jetzt Angela Schneider statt der Computerstimme die Haltestellen aus. Einige Haltestellen werden nicht angesagt und/oder es gibt falsche Umsteige-Hinweise. Tablets in den Bussen gibt es noch immer nicht, sowie keine Routentafeln. Quelle: stadtverkehr_austria auf Instagram
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: Wiener Bus am 28.10.2020, 22:08:41
Die Routentafeln kann man verschmerzen, gibt ja eh Monitore, bei den Flexity hat man ja auch keine mehr, wegen der Station sind jetzt nicht mehr die WLV Schuld wenn sie falsch sind...Problem gelöst...danke Wiener Linien
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: BusfotosAustria am 29.10.2020, 09:51:24
Die Routentafeln kann man verschmerzen, gibt ja eh Monitore, bei den Flexity hat man ja auch keine mehr, wegen der Station sind jetzt nicht mehr die WLV Schuld wenn sie falsch sind...Problem gelöst...danke Wiener Linien

Wenn anderen Subunternehmen allerdings wegen fehlender Routentafeln mit Pönalen gedroht wird, dann darf man das auch von der Elitetruppe WLV erwarten. Direktvergabe heißt nicht, dass dort nicht auch Regeln gelten.
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: Bus33A am 29.10.2020, 10:46:29
Die WL hatten im 28A am ersten Tag der neuen Route mitunter auch keine Routentafeln. Das Schwesterunternehmen eifert da nur dem Auftraggeber nach.  ;)
Und da der Vertrag zwischen WL und WLV nicht bekannt ist, kann es durchaus sein, dass da Deppenfreiheit ein Punkt ist.  :P
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: Wiener Bus am 29.10.2020, 20:47:08
Wenn bei den Wiener Linien am ersten Tag alles passt wird es bei der WLV künftig auch so sein.
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: Wiener Bus am 29.10.2020, 20:47:43
Die Routentafeln kann man verschmerzen, gibt ja eh Monitore, bei den Flexity hat man ja auch keine mehr, wegen der Station sind jetzt nicht mehr die WLV Schuld wenn sie falsch sind...Problem gelöst...danke Wiener Linien

Wenn anderen Subunternehmen allerdings wegen fehlender Routentafeln mit Pönalen gedroht wird, dann darf man das auch von der Elitetruppe WLV erwarten. Direktvergabe heißt nicht, dass dort nicht auch Regeln gelten.
Flexity haben auch keine
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: Bus33A am 29.10.2020, 21:31:46
Im Flexity sind die langen Bildschirme die Routenzetteln. (Zumeist sogar funktionierend). Und die Flexitys fährt kein Subunternehmer. Mal schauen wie Informations-fähig die WLV/WLB unter normalem Vertrag beim 16A und 7B sind...
Titel: Antw:Sichtungen WLV
Beitrag von: Cracovian_E1 am 16.12.2020, 08:45:48
Folgende Antwort zu meiner Anfrage habe ich unlängst von der Badner Bahn auf Facebook bekommen.
Am 47A gibt es leider immer noch "Mischansagen" - und in den 49A, 50A/B Bussen komische Linienangaben und Abkürzungen neben den Haltestellennamen auf den Displays.