nv-wien.at Forum

Öffentlicher Verkehr national und international => ÖPNV im restlichen Österreich => Thema gestartet von: Eva am 17.12.2020, 22:30:38

Titel: Gründung Verkehrswende Tulln-Klosterneuburg
Beitrag von: Eva am 17.12.2020, 22:30:38
Schönen Abend an alle!

Ich möchte hier davon berichten, dass sich im Bezirk Tulln ein Dutzend BügerInenn zur überparteilichen Initiative Verkehrswende Tulln-Klosterneuburg (TUKG) zusammengeschlossen haben. Wir setzten uns für das Gehen, das Radfahren und den öffentlichen Nahverkehr im Bezirk Tulln ein - kurz: für eine aktive und klimafreundliche Mobilität.

Unsere Anliegen findet Ihr auf unserer Website: https://www.verkehrswende-tukg.at (https://www.verkehrswende-tukg.at).
Wir sind auch mit unserer Facebook-Seite (https://www.facebook.com/VerkehrswendeTUKG (https://www.facebook.com/VerkehrswendeTUKG)) aktiv, und unsere Facebook-Gruppe „Gehen, Radeln, Öffis im Bezirk Tulln“ (https://www.facebook.com/groups/gehenradelnoeffisimbezirktulln (https://www.facebook.com/groups/gehenradelnoeffisimbezirktulln)) lädt ein, sich über diese Themen auszutauschen.

Unser erstes Projekt ist eine Petition zur Verkehrsberuhigung im Umfeld von Schulen und Kindergärten im Bezirk Tulln (openpetition.eu/tukg (http://openpetition.eu/tukg).

Würde uns freuen wenn ihr mal vorbeischaut!
Liebe Grüße
Eva