nv-wien.at Forum

Partnerprojekte => nahverkehr.wien Archiv => Thema gestartet von: U-Bahn p am 26.11.2016, 08:54:05

Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: U-Bahn p am 26.11.2016, 08:54:05
Seit gestern gibt es neue Pläne für alle U-Bahn Linien. Wenn man aber auf den Download für die U2 klickt, kommt nur der Fahrplan für 2 Samstage im Jahr. Muss wohl ein Fehler beim Upload passiert sein
http://www.wienerlinien.at/media/download/2016/Linie_U2_199684.pdf
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 01.12.2016, 01:24:49
Einen Beitrag verschoben (http://nahverkehr.wien/forum/index.php?topic=13216.msg343158#msg343158).
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie_215 am 02.12.2016, 02:10:38
Seit gestern gibt es neue Pläne für alle U-Bahn Linien. Wenn man aber auf den Download für die U2 klickt, kommt nur der Fahrplan für 2 Samstage im Jahr. Muss wohl ein Fehler beim Upload passiert sein
http://www.wienerlinien.at/media/download/2016/Linie_U2_199684.pdf

Meinst du damit Fahrpläne?, Netzpläne? oder nur das Design?
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: U-Bahn p am 02.12.2016, 05:43:25
Seit gestern gibt es neue Pläne für alle U-Bahn Linien. Wenn man aber auf den Download für die U2 klickt, kommt nur der Fahrplan für 2 Samstage im Jahr. Muss wohl ein Fehler beim Upload passiert sein
http://www.wienerlinien.at/media/download/2016/Linie_U2_199684.pdf

Meinst du damit Fahrpläne?, Netzpläne? oder nur das Design?
Meine damit Fahrpläne
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 65A am 02.12.2016, 09:01:32
8728/62A hat den Routenzettel vom 35A drinnen :daumenrunter:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 18.12.2016, 16:23:01
Dass 753 Schwierigkeiten mit der optischen FGI hat, ist schon länger bekannt; neu (zumindest für mich) dürfte aber das sein, was sein heckseitiges Display heute zum Besten gibt: "Prater Hauptallee" (zweizeilig) und als "Overlay" ein über beide Zeilen reichender 71er ...
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie_215 am 19.12.2016, 07:23:03
603 ist auch sehr kreativ im Straßennamen kreieren  :lol:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 13A-ler am 11.02.2017, 17:41:13
Vielleicht ließt mal wer von den Wiener Linien hier mit. Es hängen noch immer die Weihnachtsferien-Pläne (betrifft den Sonntag), Ende der Gültigkeit 08.01.2017. Linie 67. Immerhin galt damals der 10er- statt dem 7/8er-Takt. 2 Anrufe brachten bisher nichts.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 20.02.2017, 11:08:13
Auch mit der Darstellung der Liniennummern auf den Fahrtzielanzeigen der Fahrzeuge dürfte man erneut Probleme haben – in den letzten Tagen sah ich gut ein Dutzend Straßenbahngarnituren und Busse, bei denen das Fahrtziel einfach zentriert formatiert war, ohne Liniennummer ...
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 13A-ler am 20.02.2017, 17:33:44
Beim c5 1500 ist das Heckdisplay sogar ganz schwarz. Zumindest am Sa / So so herumgefahren.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 13A-ler am 27.03.2017, 17:32:22
8804 hat als Front-Zielanzeige nur "13" statt "13A" und andere S- und U-Bahn-Zeichen. Schaut etwas gewöhnungsbedürftig aus.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Bus33A am 27.03.2017, 18:02:38
8804 hat als Front-Zielanzeige nur "13" statt "13A" und andere S- und U-Bahn-Zeichen. Schaut etwas gewöhnungsbedürftig aus.

In etwa so?

Das Foto stammt vom 11.03.2017. War auch 8804. Bei dem ist offenbar schon länger die Software anders eingestellt.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 13A-ler am 27.03.2017, 19:03:22
8804 hat als Front-Zielanzeige nur "13" statt "13A" und andere S- und U-Bahn-Zeichen. Schaut etwas gewöhnungsbedürftig aus.

In etwa so?

Das Foto stammt vom 11.03.2017. War auch 8804. Bei dem ist offenbar schon länger die Software anders eingestellt.
Genau so sah das mit der Linienanzeige sowie dem S-Symbol aus ...  :daumenhoch: das U-Symbol war in einem Quadrat ...
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Alex am 27.03.2017, 22:44:38
Hat man da nach der (wohl sehr aufwändigen) Unfall-Reparatur eine falsche/andere Anzeige verbaut?
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 11.05.2017, 14:08:38
Das i.tip wurde optisch überarbeitet und präsentiert sich seit kurzem in einem neuen Erscheinungsbild (siehe Anhang).
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 255 am 11.05.2017, 14:16:30
Sieht interssant aus, warum aber das Straßenbahnsymbol so aussieht wie aus dem Osblock muss ich wohl nicht verstehen :D
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 12.05.2017, 23:40:44
Die hatten doch ein recht zeitgemäßes Tram-Piktogramm eingeführt  – wieso mussten sie es jetzt verschlimmbessern?!
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Autobusfan am 27.06.2017, 17:41:08
Ich habe heute bei der Haltestelle Mayerhofgasse im Fahrplan vom 1er einen Fehler entdeckt: Leebgasse/Siccardburggasse statt Leebgasse/Siccardsburggasse. Hab dann auf quando nachgeschaut, auch dort ist die Haltestelle unter dem "falschen Namen" zu finden. In ÖBB Scotty hingegen hat die Haltestelle den richtigen Namen.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 26.07.2017, 09:22:39
Neuerdings kursieren die ersten Exemplare des überarbeiteten ÖBB-Schnellverbindungsplans für den Großraum Wien sowie des Über-Tür-U-Bahn-Netzplans in den jeweiligen Zügen. Auffälligste Neuerung: S-Bahn-Linien mit dichtem Intervall werden strichliert dargestellt und am ÖBB-Netzplan als "S-Bahn-Linien im U-Bahn-Takt verkehrend" bezeichnet (Stammstrecke [rosa] und S45 [gelbgrün]). Diese beiden Linien bzw. Strecken sind überraschenderweise auch am Über-Tür-U-Bahn-Netzplan der Wiener Linien zu finden; deren geänderte Farbgebung sorgt bisweilen ebenso für Verwirrung (fälschlicherweise wurde im TWF angenommen, man habe hier "nicht die offiziellen S-Bahn-Farben verwendet"), wie die Tatsache, dass am WiLi-eigenen Plan eben nur die beiden S-Bahn-Linien/-Strecken (also jene, die lt. ÖBB-Netzplan im U-Bahn-Takt verkehren) vorzufinden sind; dass zu diesen im U-Bahn-Takt bedienten Strecken auch die S45 mit ihrem 10- bzw. 15-Minuten-Intervall zählt, ist auch bemerkenswert ...

Anbei zwei Schnappschüsse des besagten ÖBB-Netzplans:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Schienenfreak am 26.07.2017, 20:33:51
Gute Sache und längst überfällig!  :daumenhoch:
Möglicherweise zählt man die S 45 dazu, weil es ja auch bei der U-Bahn einen 10-15 min-Takt gibt (U2 Aspernstraße - Seesstadt)
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 38 am 26.07.2017, 23:30:13
Möglicherweise zählt man die S 45 dazu, weil es ja auch bei der U-Bahn einen 10-15 min-Takt gibt (U2 Aspernstraße - Seesstadt)
Aber doch nicht ganztagz?! Den 15-Minuten-Takt hast Du außerdem auch bei der Nacht-U-Bahn, trotzdem würde mir niemals einfallen, diesen als (auf Wien bezogen) normales U-Bahn-Intervall zu bezeichnen.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 24A am 27.07.2017, 01:58:56
Über-Tür-U-Bahn-Netzplan der Wiener Linien

Sicher, dass du das so meinst? Gibt es auch da Bilder davon?  ?(
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 24A am 27.07.2017, 14:22:15
Über-Tür-U-Bahn-Netzplan der Wiener Linien

Sicher, dass du das so meinst? Gibt es auch da Bilder davon?  ?(

HIER (https://www.facebook.com/wienerlinien/posts/1639942052724363) gibt es Bilder, auch von den Übertürplänen!
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: ÖBB 4020 am 27.07.2017, 18:23:19
Ich verstehe nicht ganz, wieso man nicht einfach (außer bei der S45) die alten Linienfarben so gelassen und die Stammstrecke rosa markiert hat (in etwa so, wie bei der Grazer Altstadtbim).
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: strb am 29.07.2017, 00:34:11
Vorallem ist es ziemlich seltsam, dass alee anderen S-Bahn Linien einfärbig blau geworden sind, dafür die Stammstrecke die Farbe der S7 und die Vorortelinie die der S60 bekommen hat  ?(

Meine Meinung ist folgende: Nur weil offenbar spezielle Beförderungsfälle nicht verstehen, dass es eine Schnellbahn gibt oder wann und wo bzw. wohin sie fährt, muss man nicht das gesamte System auf den Kopf stellen. Die ÖBB zeigen seit 2015/16 wie ein einheitlicher Plan ausschauen soll, in dem alle Haltestellen und S- und U- Linien gleichwertig behandelt werden. Dazu muss man jetzt weder Farben mischen noch manche Strecken anders einzeichnen als andere.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: backbone00 am 29.07.2017, 06:39:52
Über-Tür-U-Bahn-Netzplan der Wiener Linien

Sicher, dass du das so meinst? Gibt es auch da Bilder davon?  ?(
HIER (https://www.facebook.com/wienerlinien/posts/1639942052724363) gibt es Bilder, auch von den Übertürplänen!
Und hier (http://wien.orf.at/news/stories/2857249/)  ;)
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Peter B. am 30.07.2017, 17:10:02
Nachdem der kürzlich vorgestellte gemeinsame U-Bahn und S-Bahn Plan schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, aber meiner Meinung nach noch nicht wirklich vollständig ist, habe ich mir erlaubt fürs erste einmal den Übertürplan etwas umzugestalten. Gleich vorweg: Ich bitte euch meine grausamen GIMP-Bearbeitungskünste zu entschuldigen  ;)

Unter anderem habe ich die den beiden S-Bahnen im U-Bahntakt verkehrenden Linien (Vorortelinie und Stammstrecke) wieder die blaue Farbe verpasst, jedoch ist das zukünftige Fahrgastleitungssystem in den Farben Grün und Rosa weiterhin vorhanden. Natürlich kann man sagen das manche S-Bahn Strecken nicht eingezeichnet werden sollten, weil der dafür der notwenige Takt einfach nicht gegeben ist (siehe Flughafenschnellbahn). Jedoch finde ich das man durchaus auf möglichst alle Schnellbahnen hinweisen sollte, da sie einerseits wichtige Orte verbinden (Flughafen, Westbahnhof) und anderseits einfach ein hochrangiges Verkehrsmittel wie die U-Bahnen sind und bisher in Wien bekanntlich sehr stiefmütterlich behandelt wurden.

Außerdem stimme ich User strb vollkommen zu, der große Vorteil beim ÖBB Netzplan ist dass bei den S-Bahnen Linien in unterschiedlichen Farben immer die Nachvollziehbarkeit gegeben ist wohin welche Linie fährt. Und das aufzugeben, nur damit man der Vorortelinie und der Stammstrecke eine neue Darstellung geben kann, halte ich für einen sehr großen Fehler. Gerade im von User Linie 38 hergezeigtem ÖBB-Netzplan fällt das besonders auf, da sämtliche S-Bahn Linien nun alle in der Farbe Blau sind. Im Wiener Linien Plan fällt das natürlich nicht so sehr ins Gewicht.

Aber zurück zum Türplan: Die wichtigsten Änderungen betrifft die zusätzlichen eingezeichneten S-Bahn Strecken, zum Beispiel von Hütteldorf zum Westbahnhof oder nach Meidling, die Franz Josefs Bahn, die S-Bahn Richtung Stockerau und Gänserndorf/Wolkersdorf über Leopoldau sowie die Flughafenschnellbahn ab Rennweg.
Aus Platzmangel mussten ich jedoch auf die Darstellung der S60 nach Bruck und die S80 nach Erzherzog Karl Straße verzichten.

Nun interessiert mich aber was die Community von dem Plan hält. Hat jemand schon ähnliche Vorschläge oder ist meine Zeichnung völliger Humbug? LG Peter
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Schienenfreak am 30.07.2017, 22:59:28
Was ich an deinem Plan gut finde: Dass auch alle anderen S-Bahn-Linien, die Platz hatten, drauf sind. :daumenhoch:

Was ich an deinem Plan nicht gut finde: Dass die S-Bahn schon wieder nur blau markiert ist, wohl weil man wieder einmal Veränderungen nicht akzeptieren will. :daumenrunter:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Negjana am 30.07.2017, 23:26:55
Hör doch auf mit deinen blinden Dogmen von wegen "Alles was nur irgendwie einen ähnlichen Zustand wie zuvor darstellt MUSS verändert werden!"  :rolleyes:

Es ist nun mal so, dass die S-Bahn auf den wenigen kombinierten Karten meistens blau dargestellt wurde, das Logo ist blau, die meisten Stationen sind in blau gehalten, warum sollte man da nicht eine einheitliche Linie anstreben und blau verwenden?

Stattdessen verwendet man ein extrem hässliches und extrem unpraktisches Farbschema mit unleserlichem Weiß auf Hellgrün und Rosa......

Na wenn dir das lieber ist.  :rolleyes:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: strb am 31.07.2017, 11:28:00
Was ich an deinem Plan gut finde: Dass auch alle anderen S-Bahn-Linien, die Platz hatten, drauf sind. :daumenhoch:

Was ich an deinem Plan nicht gut finde: Dass die S-Bahn schon wieder nur blau markiert ist, wohl weil man wieder einmal Veränderungen nicht akzeptieren will. :daumenrunter:
Vielleicht nicht deswegen, sondern eher weil 5 verschiedenfarbige Linien auf der Stammstrecke bzw. 6 am Hauptbahnhof und in Meidling keinen Platz haben?  :rolleyes:
Oder sollte man - um "fortschrittlich" zu sein - die Farbe der SB jetzt vielleicht komplett auf rot, lila, rosa oder grün umstellen? Vielleicht gibt es diese Farben aber schon, oder?  :O

Nachdem der kürzlich vorgestellte gemeinsame U-Bahn und S-Bahn Plan schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, aber meiner Meinung nach noch nicht wirklich vollständig ist, habe ich mir erlaubt fürs erste einmal den Übertürplan etwas umzugestalten. Gleich vorweg: Ich bitte euch meine grausamen GIMP-Bearbeitungskünste zu entschuldigen  ;)

[...]

LG Peter
Dieser Plan gefällt mir, muss ich sagen, nicht schlecht.
Allerdings würde ich:
-die blauen Striche durchziehen und das grün und rosa fallen lassen
-alle Haltestellen in- und keine Haltestellen außerhalb der Kernzone einzeichnen, sowie alle Schnellbahnlinien berücksichtigen.

Vor allem der zweite Punkt dürfte auf diesem Format schwierig sein, was mich wieder zu der Frage bringt, wie sinnvoll es ist, auf dem U-Netzplan krampfhaft irgendwelche Schnellbahnen zu berücksichtigen.
Sowohl in anderen Städten (z.B. London) als auch bei den Türplänen der ÖBB ist es durchaus üblich, Linien anderer Verkehrssysteme nicht (nur Umsteigehinweise) oder nur schemenhaft darzustellen. Auf den Plänen im größeren Format wird dann alles in Details dargestellt (auch hier bestes Beispiel: Die ÖBB schaffen das bereits!).

Meiner Meinung nach wäre es am Sinnvollsten, die ohnehin großformatig gedruckten Schnellverbindungspläne in den Stationen bzw. an den Glastrennwänden in den U-Bahnwagen mit allen Schnellbahnlinien in Wien, und das farblich korrekt, zu ergänzen.

Es ist immer noch sinnvoller, gar nichts am Plan zu haben (nur Umsteigehinweise) als nur 2 Linien. Wenn ich mich wirklich nicht auskenne, und ich angenommen von Handelskai nach Leopoldau möchte, sehe ich, dass eine SB eingezeichnet ist, aber dass sie offenbar in Floridsdorf endet bzw. irgendwo anders hin verläuft. Dass ich ohne weiteres direkt weiterfahren kann, wird nirgens erwähnt oder dargestellt.
Gibt es an beiden Haltestellen einfach das gleiche S-Symbol, kommt man eher auf die Idee sich einen Schnellbahn-/ bzw. kombinierten Plan zu suchen.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Autobusfan am 31.07.2017, 13:48:03
Wenn man jetzt schon die S-Bahn (zumindest teilweise) einzechnet, könnte man die S-Bahn-Linien ja auch gleich in den Ansagen alle aufzählen, statt sie mit "S-Bahn" zusammenzufassen. ?(
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Schienenfreak am 31.07.2017, 23:18:33
Na wenn dir das lieber ist.  :rolleyes:
MIr ist nur "lieber", dass man endlich einen Schritt gesetzt hat, der die im U-Bahn-Intervall verkehrenden S-Bahnen hervorzuheben. Und das sogar in Kooperation von WL und ÖBB. Aber dann kommen wieder die, die aus Gewohnheit alles beim Alten haben wollen... Auf dass sich ja nichts ändert....  :rolleyes: Aber sich nebenbei wundern und aufregen, dass in Wien teilweise nichts bis kaum weitergeht auf diesem Sektor...

Was ich an deinem Plan gut finde: Dass auch alle anderen S-Bahn-Linien, die Platz hatten, drauf sind. :daumenhoch:

Was ich an deinem Plan nicht gut finde: Dass die S-Bahn schon wieder nur blau markiert ist, wohl weil man wieder einmal Veränderungen nicht akzeptieren will. :daumenrunter:
Vielleicht nicht deswegen, sondern eher weil 5 verschiedenfarbige Linien auf der Stammstrecke bzw. 6 am Hauptbahnhof und in Meidling keinen Platz haben?  :rolleyes:
Oder sollte man - um "fortschrittlich" zu sein - die Farbe der SB jetzt vielleicht komplett auf rot, lila, rosa oder grün umstellen? Vielleicht gibt es diese Farben aber schon, oder?  :O
Siehe oben...

DIe gewählten Farben gibt es eben noch nicht in dieser Form. Altrosa wurde halt für alle auf der Stammstrecke verkehrenden Linien verwendet um sie als der U-Bahn gleichwertig hervorzuheben. Und bei der S45 geschah dasselbe, halt  in Grün.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Negjana am 01.08.2017, 00:32:19
Jaja, deine Welt ist nur schwarz oder weiß, wir wissen es.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: David Wien U-Bahn am 07.08.2017, 09:23:31
Auch die Nightline-Pläne haben ein leicht verändertes Design:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 255 am 07.08.2017, 15:40:35
Sieht umgedreht sogar besser aus :)
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Autobusfan am 14.08.2017, 17:05:12
Ich konnte jetzt erstmals in Wien Mitte auf einzelnen Säulen der S-Bahn-Bahnsteige rosa Steifen unter den blau hinterlegten Stationsnamen sichten.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: mad am 17.08.2017, 10:16:55
Floridsdorf wird rosa. Zumindest am S-Bahn-Bahnsteig wird fleißig daran gearbeitet, die neue Farbe gemäß Leitsystem präsent zu machen.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Autobusfan am 18.08.2017, 16:30:16
In der Stationen Quartier Belvedere und Matzleinsdorfer Platz gibt es nun auch schon einige rosa Elemente.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 56B am 25.08.2017, 16:04:12
Offenbar wird jetzt damit begonnen, die Auftragslinien endlich auch ins RBL zu integrieren. Zumindest ein Bus am 22A wurde anscheinend schon dementsprechend umgerüstet ( Siehe Foto).
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Alex am 25.08.2017, 16:16:03
Offenbar wird jetzt damit begonnen, die Auftragslinien endlich auch ins RBL zu integrieren. Zumindest ein Bus am 22A wurde anscheinend schon dementsprechend umgerüstet ( Siehe Foto).

Kann es sein, dass da entweder ein Test läuft, oder dass da ein oder mehrere Busse aus der 2017er-Lieferung unterwegs sind, die das womöglich schon verbaut haben?
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: 56B am 25.08.2017, 22:38:29
Offenbar wird jetzt damit begonnen, die Auftragslinien endlich auch ins RBL zu integrieren. Zumindest ein Bus am 22A wurde anscheinend schon dementsprechend umgerüstet ( Siehe Foto).

Kann es sein, dass da entweder ein Test läuft, oder dass da ein oder mehrere Busse aus der 2017er-Lieferung unterwegs sind, die das womöglich schon verbaut haben?

Ich hab jetzt eben einen 22A, welcher bereits im RBL integriert ist, erwischt und bin mit diesem nach Kagran gefahren. Es handelt sich hier jedoch um 6306, also einen Bus aus der 2013-Lieferung, welcher umgerüstet wurde.

Oberhalb des Fahrerplatz wurde ein Gerät eingebaut, dass vermutlich das (neue) RBL-Gerät ist.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Gleisdreieck am 25.08.2017, 23:36:04
Die Linien die nächste Woche im Bereich Oberlaa starten sollen ja bereits alle dieses RBL-Gerät haben und somit wären dann 17A, 19A, 67A, 67B und 70A ins qando eingebunden. Was lange nicht gehen durfte wird nun endlich möglich. :daumenhoch:
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: abc am 26.08.2017, 08:36:59
Offenbar wird jetzt damit begonnen, die Auftragslinien endlich auch ins RBL zu integrieren. Zumindest ein Bus am 22A wurde anscheinend schon dementsprechend umgerüstet (siehe Foto).

Wow. Willkommen im 21. Jahrhundert. :) Kann demnächst die auch auf den Fahrplanaushängen der Auftragslinien angegebene Hotline der Wiener Linien tatsächlich auch Fragen zum aktuellen Betriebsgeschehen beantworten?

Was passiert als nächstes? Eine sinnvolle Vertaktung von Stadt- und Regionalbuslinien am Stadtrand, um Ressourcen sinvoll einzusetzen? Der Einbau neuer Anzeigen an den Stationen, die technisch nicht Mitte der 90er Jahre stehengeblieben sind?
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: matboy am 23.09.2017, 19:04:50
Ich halte es für einen Fehler, dass man nicht von vornherein alle ausgeschriebenen Linien ins RBL integriert und in den Ausschreibungen entsprechen ausgerüstete Busse verlangt hat.
Man kann schließlich nicht davon ausgehen, dass ein Subunternehmen irgendwas macht, wozu er nicht verpflichtet ist.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Busfreund am 23.09.2017, 19:37:47
Ab sofort ist es ja in den Ausschreibungen verankert, allerdings muss man auch sagen, dass schon die ganzen Jahre davor, die größeren Unternehmen Echtzeitdaten der Busse und ein funktionierendes RBL hatten. Nur ist dieses etwas anders aufgebaut, als jenes der Wiener Linien. Man hätte also viele Linien schon jahrelang mit Echtzeitdaten versorgen können, wenn der Wille dazu dagewesen wäre.
Titel: Antw:Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Autobusfan am 30.09.2017, 11:22:45
In T1 2728 finden sich Übertürpläne mit U1 nach Oberlaa, aber ohne Stammstrecke und S45. Genau genommen ist die U1-Verlängerung nur darübergeklebt.
Titel: Antw:Fahrgastinformation
Beitrag von: Linie 255 am 30.09.2017, 11:59:58
Zitat
In T1 2728 finden sich Übertürpläne mit U1 nach Oberlaa, aber ohne Stammstrecke und S45. Genau genommen ist die U1-Verlängerung nur darübergeklebt.

An so gut wie allen U6 Granituren ist dass so, ist aber besser als nichts, wird sicher mit der Zeit ausgetauscht.