Beiträge anzeigen - 24A

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - 24A

Seiten: [1] 2 3 ... 9
1
Mein Eindruck vom heutigen Testtag. Die zwei Busse sind vom Kreisverkehr U2 Seestadt bis zur Kreuzung Seestadtstraße/Christine-Touallion-Straße gefahren und haben dort jeweils gewendet.

Einmal ist der Bus bei einer roten (bzw. grün blinkenden) Ampel zu weit vorgefahren, wodurch der Operator ihn mittels XBOX-Controller ein Stück zurückschieben musste.
Wird die Ampel grün, erfährt der Bus dies durch ein WLAN-Signal.


Was ich herausfinden konnte: Die Strecke mit Fahrgästen wird wohl folgendermaßen verlaufen:

U2 Seestadt - Janis-Joplin-Promenade - Maria-Tusch-Straße - Sonnenallee - Ilse-Arlt-Straße - Janis-Joplin-Promenade - Sonnenallee - Seestadtstraße - U2 Seestadt. Diese Angabe ist jedoch ohne Gewähr!


* 20180720_142838.jpg (4050.44 kB . 4608x2592 - angeschaut 57 Mal)
Einer der Busse bei der U2-Station Seestadt.


* 20180720_150246.jpg (2351.79 kB . 1800x2429 - angeschaut 53 Mal)
Weisung bezüglich Strecke.


* 20180720_144248.jpg (3802.41 kB . 4608x2592 - angeschaut 29 Mal)
Beide Busse in der Seestadtstraße.


* 20180720_144615.jpg (3898.21 kB . 4608x2592 - angeschaut 42 Mal)
Klein trifft auf Groß.


* 20180720_145044.jpg (3052.06 kB . 4608x2592 - angeschaut 43 Mal)
Monitor im Bus für Eingaben durch den Operator.

2
Ich bin bei der Testfahrt dabei und werde versuchen, bestmöglich davon zu berichten.
Danke! Hab da leider keine Zeit, sonst würde ich mich auch anmelden wollen.


Nur die ersten 60 Personen, die sich per E-Mail gemeldet haben, kommen mit. Ich bin einer davon und versuche, das Erlebte hier zu teilen.

Falls es gesagt wird oder es sich jemandem der Wiener Linien oder der Seestadt-Promotoren entlocken lässt würde mich die geplante Route sehr interessieren!!!


Ich werde mich bemühen, dies herauszufinden!  🙂

Ich gehe einmal davon aus, dass die geplante Route bereits programmiert ist.

3
Ich bin bei der Testfahrt dabei und werde versuchen, bestmöglich davon zu berichten.
Danke! Hab da leider keine Zeit, sonst würde ich mich auch anmelden wollen.

Nur die ersten 60 Personen, die sich per E-Mail gemeldet haben, kommen mit. Ich bin einer davon und versuche, das Erlebte hier zu teilen.

4
Ich bin bei der Testfahrt dabei und werde versuchen, bestmöglich davon zu berichten.

5
Allgemeines / Antw:Essverbot
« am: 16.07.2018, 17:53:17 »
Ist bald essen verboten in Wiener Öffis.

Ja leider U6 dann in allen Fahrezugen U1 U2 U3 U4.

Lg U-Bahn Wien

@rehrücken: Willkommen im Forum!
In diesem Forum ist generell auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik zu achten. Bei deinem Post gilt dies besonders für Beistriche und Satzzeichen.

Achte weiters darauf, dass du deine Postings verständlich formulierst (Frage, Aussage, ...), damit andere Nutzer bestmöglich darauf eingehen können. User Bus33A hat dich bereits auf den bestehenden Thread hingewiesen.
Weiters beinhaltet deine Grußzeile ein anderes Pseudonym (U-Bahn Wien).

Dies gilt selbstverständlich für alle User! 

6
Allgemeines / Antw:Busschleuse Kagran
« am: 11.07.2018, 19:14:31 »
Seit einiger Zeit ist die dreispurige Busschleuse in Kagran fertig und seit kurzem wird auch die der U1 nächstgelegene Haltestelle bedient.
 
Was mit dem 93A passiert, weiß ich nicht.

7
Aktuelle Bilder von Aspern Nord.

8
Zug ist abgefahren: ÖBB-Station Hausfeldstraße wird geschlossen

"Ersatzlos aufgelassen" - man kann es auch übertreiben!  🙄

9
Allgemeines / Antw:Sichtungen Gschwindl
« am: 30.06.2018, 00:03:22 »
Heute konnte ich eine Begegnung der Linie 16A am Marschallplatz sichten (bislang sah ich dort noch nie Kreuzungen der Linie 16A)! Gibt es hier eventuell geänderte Umlaufpläne?

Also ich habe das vor Monaten bereits miterlebt. Konnte daher den Bus Richtung Osten nicht erwischen.

10
Hat es nicht geheißen, dass ab Dezember der 30'-Takt auf dem Westast bleibt und am Ostast ein 30'- oder 15'-Takt kommt?

11
ÖPNV im restlichen Österreich / Antw:Abriss Donauuferbahn
« am: 11.06.2018, 20:10:22 »
Es gibt eine Petion dagegen:

https://donauuferbahn.aktivist.in/

Auch wenns nchts bringt, finde ich, dass es wert ist zu unterschreiben, damit man sieht, dass es Menschen gibt, die zumindest nicht alles wortlos hinnehmen.

 👍 👍 👍

12
Allgemeines / Antw:Verkehrslinienplan Wien (VOR)
« am: 05.06.2018, 22:34:43 »
Wirklich perfekt waren die VLP von vor wenigen Jahren, wo geografisch die Linien gestimmt haben, Teile bis Groß-Enzersdorf noch zu sehen waren UND alle Kurse eingezeichnet waren.

Dem, was jetzt in den U-Bahn-, Straßenbahn- und Busstationen hängt, kann ich tatsächlich wenig abgewinnen.

13
"Modernisiert" ist gut, die Station ist ein kompletter Neubau.  😉

Schon klar!  😉 😀

14
Die 86A/87A/95A/96A-Station Konstanziagasse Richtung Norden wird momentan ersatzlos durchfahren. Die bisherige Lösung, dort zu halten, war bei den ganzen Stangen nicht sonderlich gut durchdacht.

15
Allgemeines / Antw:Verkehrslinienplan Wien (VOR)
« am: 05.06.2018, 11:52:47 »
Der Verkehrslinienplan in einem Symbol ausgedrückt:  👎

16
Doch, da die Station modernisiert wird, wird sie bis Oktober, spätestens bis Dezember elektronische Anzeigen haben.

17
Ich bin heute mim Zug in Hirschstetten vorbeigefahren. Es ist nur der südliche Bahnsteig offen, der nördliche fehlt einfach komplett. Dass das bei einem Mittelbahnsteig möglich ist, grenzt an beeindruckende Unvollständigkeitskunst.

18
Als Strafe das sich die Leute im 7. so quer legen bezüglich 13A in beide Richtungen durch die Neubaugasse, sollten die WL ihnen den 13A komplett streichen während der Bauarbeiten und diesen nur noch Neubaugasse-Hauptbahnhof fahren lassen. Dann werden die schon sehen wie viel besser es ist gar keinen Bus mehr zu haben.

Vor solchen Aussagen muss man IMMER aufpassen: Es gibt genug Leute, die den Bus wollen, brauchen und benützen. Sich nirgends querstellen. Sie wären die Leidenden.
Die anderen, die den Bus nicht wollen, werden ihn höchstwahrscheinlich nicht benützen. Ihnen wäre das ziemlich egal, wenn der 13A gestutzt würde.

Also wie 38ger schon gesagt hat: Man muss alle miteinbeziehen, nicht (nur) Öffi-Gegner.

19

Eine Station des 22A bei der S-Bahn Hirschstetten würde zwar Sinn machen im Bezug auf einen Umstieg von S-Bahn auf 22A, aber wird aus Platzgründen schwierig zu errichten sein, da sie ja dann entwerder vor oder nach der Unterführung sein müsste, weil diese direkt in der Unterführung zu plazieren etwas problematisch wäre, alleine schon aus Platzgründen.

Aber was grundsätzlich dagegen sprechen würde ist, dass der Stationsabstand zu den bestehenden Stationen einfach zu gering wäre um dort eine Station für den Bus zu rechtfertigen ohne entweder Contiweg oder Fritz-Feigl-Weg aufzulassen, und da der Contiweg die wichtigere der beiden ist, würde wenn dann der Fritz-Weigel-Weg dran glauben müssen und das wäre ja auch schade eigentlich.

Ich würde es mir südlich der Unterführung vorstellen. Der Zugang zur Station befindet sich ja auch nicht in der Unterführung, sondern eben daneben. Und den Stationsabstand lasse ich als Argument Ausrede nicht gelten, da erstens die beiden/drei Stationen komplett unterschiedliche Funktionen haben, zweitens solche Stationsabstände durchaus üblich sind (siehe zB Neuessling) und drittens weder der Contiweg noch der Fritz-Feigl-Weg nah genug an Hirschstetten S sind, um sie als in Gehweite für einen Umstieg bezeichnen zu können.

20
Die Unterführung Hirschstetten Aspern sollte laut Bezirksvorsteher mit Montag 27.5. in Betrieb gehen; wurde erwähnt


Der 27.5. ist heute (Sonntag) und auch morgen wird nur die Unterführung Contiweg in Betrieb gehen.

Dann war es der 28.05; wobei der SEV noch bis 03.06. bleibt; fahren wird da morgen also nix

Die Züge nicht, aber der Straßenverkehr beim Contiweg.

Sag mal, steht da wikrlich “Hirschstetten Aspern (S)“ auf dem Haltestellenschild in Bild image-2018-05-27-9.png?  😮 Hat sich bis Erdberg noch nicht herumgesprochen, dass die besagte Station “Wien Hirschtetten“ heißt und das Aspern schön etwas länger gefallen ist? Ich kann nur hoffen, dass man diesen Fehler bemerkt und ihn zeitnah korregiert.

Obwohl, etwas OT, die Haltestellen “Johnstraße“ und “Johnstraße, Schuselkagasse“ sind ja auch noch immer falsch beschriftet und keinem ists aufgefallen.  🙄

Ich befürchte daher schlimmstes, dass sich Wiener Linien und ÖBB nicht abgesprochen haben bzw. von den Namen des jeweiligen anderen nichts gewusst haben.

Ich habe sogar überlegt, ob ich das bei der Bildstrecke erwähne.

Letztmalig wurde die Station im Oktober 2013 so angesagt/angezeigt, der Haltestellenreiter hat sich jedoch nie verändert.
Ich finde es witzig/beschämend, dass so etwas überhaupt möglich ist.


Ich hoffe abgesehen davon, dass die WL einmal zur Vernunft kommen und bei der Unterführung Contiweg früher oder später eine Bushaltestelle (22A, 95B) einrichten.

Seiten: [1] 2 3 ... 9