Beiträge anzeigen - 271

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - 271

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Sind derzeit noch viele Übergangsbusse unterwegs.

Fasching Reisen ist für Postbus auf den Mattersburger Los als Sub unterwegs. Mit neuen Setra 416 LE im VOR Design.
Postbus selbst fährt wenig überraschend mit IVECO Crossway LE im VOR Design sowohl in 12m als auch in 15m.

2
Wie Bus33A gesagt hat, um ca 2 Uhr fuhr noch Gschwindl am 68A/B und somit den Silvesternachtverkehr. Ab heute regulären Betriensbeginn müsste somit der Postbus unterwegs sein.

3
Meiner Meinung nach ist der viergleisige Ausbau der Südbahn nicht wirklich notwendig. Der Fernverkehr und die einzelnen REX fahren in Zukunft doch eh über die Pottendorfer Linie, dann fahren dort nur noch S-Bahn und R... Durch den Wegfall des Fernverkehr können doch eh schon dichtere Intervalle gefahren werden, sehe da eher einen negativen Kosten-Nutzen-Faktor bei einem viergleisigen Ausbau  🤔

4


Ich bin auch für eine neue Nightline in Landstraße:
Auf der Strecke der Linie 18 gibt es bis zum Matzleinsdorfer Platz keine einzige Nightlineverbindung (außer des N6)!
Die Politiker aus Landstraße sollten sich besser um die Neuordnung des Busnetzes aber auch für die NIGTLINE kümmern 😡 😞 💡
Danke!
Die Nightlines sind in erster Linie ja darauf ausgelegt um von der Stadt in die  Außenbezirke zu kommen. Landstraße ist mit N29, N71, N75 (Mo-Fr) und U3 (Sa/So/Fei) nicht so schlecht erschlossen. Mit Ausnahme vom N6 und vom N64, der ja nur die U6 unter der Woche ersetzt, evtl noch N20, gibt es ja auch keine Tangentiallinien im Nachtbusnetz und ist glaub ich nicht notwendig. Wien ist im Vergleich zu anderen Städten im Nacht-Betrieb sehr weit voraus  👍

5
Jedes Mal das selbe. Liesing hier, Rodaun da, nur ASTax, letzter Bus schon so "früh", mimimimi...

@60er rufst halt wenn du im letzten Zug sitzt in Meidling das ASTax an, das du in 20min in Liesing wegfahren willst, dann  hast du einen super Anschluss...
Wir wissen eh, daß du am liebsten rund um die Uhr einen Bus von Liesing in die Vorzimmer hättest, erspar uns das in jeden Thema... Und damit zurück zum Thema bitte.

6
Jössas, da war ja noch was  😂
@255 war mein Fehler  👍

7
Und Wiener Neustadt und Umgebung? Oder ist das bei Neunkirchen dabei?
Lg
Wiener Neustadt Umgebung ist bei Baden und Neunkirchen dabei. Der Stadtverkehr Wiener Neustadt bleibt bei den WNSKS, dafür dürfen diese nicht mehr bei anderen Ausschreibungen mitmachen. (Wurde in vorhergehenden Beiträgen schon mehrmals erwähnt.)

2023 sollte dann der Wiener Südraum dran sein und 2024 in die zweite Runde gehen und damit der ganze Spaß von vorne los. Bin gespannt ob man bis dahin endlich ein gleichbleibendes Design gefunden hat.  😈

8
Wenn die Ausschreibung vom Südburgenland dran ist, was passiert eigentlich mit der Linie G1?

Bzw wenn die Linie 311 im steirischen Verbund ausgeschrieben wird, geht's dann dem Flixbuslinien 096/X96, die ja auf den Dr.Richard Konzessionen vom 311 fahren, an den Kragen?

9
Weiß man schon welche Busse Dr.Richard ab Montag auf den neuen Schweinbarther (Bus)Kreuz Linien 530 und 535 einsetzen wird?

Der Fahrplan ist meiner Meinung nach überraschend dicht für einen Bahn Nachfolge Verkehr, wenn ich das mit anderen Angeboten entlang stillgelegter Bahnstrecken vergleiche. (Natürlich ist es trotzdem sehr schade um die Bahnstrecken, keine Frage!)

10
🤔 Ich habe die Google Earth Karte jetzt nicht am Laptop später am Pc schaue Ich es mir an.
Bei den ganzen Weichen und Verbindungskurfen kenne Ich mich nicht aus den Kopf aus.  😌
Es ist aber so...

11
Weiss jemand wie fahren werden?
Ich schätze mal:
a) Den Hardcore weg (Wien Stadlau -) Simmering und dann richtung Budapest
b) Das herrum geschleiche HBF -> Meidling -> ex Oberlaa -> dann richtung Budapest
Ein Halt in Simmering ist bei Variante a nicht möglich, da nur die Gleise Richtung Hbf einen Bahnsteig haben und die Gleise Richtung Ostbahn nicht. Darum denk ich wird es entweder stürzen oder über die Donauländebahn führen.

12
So wie es auf der Grafik aussieht, sind die neuen 500er nicht länger als die 400er und die haben bekanntlich ja auch nur zwei Türen pro Seite. Auch die 100er haben bei gleicher Länge so gesehn nur zwei Türen (halt aufgeteilt in je zwei Halbe und eine Ganze in der Mitte)

Design find ich persönlich toll  👍

13
Maria Enzersdorf-Südstadt wurde doch schon modernisiert oder? Da hat man auf den Einbau eines Aufzugs verzichtet mit Begründung der geringen Fahrgastzahl, deswegen nur der Treppenlift.

14
Ja wenn der Preis nicht so hoch ist wie schon erwähnt verstehe ich den Vorgang nicht so ganz weil ja quasi eh bis dort hin gefahren werden muß.
Aber ja, es wird schon einen Grund dafür geben.
Wozu sollte die Westbahn den Halt in Floridsdorf für die 2,5 Tage bezahlen? Das hat für den Betrieb keinen Sinn und wäre unnötig rausgeschmissenes Geld (egal wie billig).
Es ist ja ein Zusätzliches Angebot um die Fahrgäste von Richtung Salzburg und Linz zum Donauinselfest, sprich zum Handelskai, zu bringen und nicht nach Floridsdorf.

15
Ich glaub es ist gemeint, wie ich ebenfalls finde, das es im Text unvorteilhaft formuliert steht:
Die Linien beginnen mit "7" und "8" und dann führt man als Bsp genau die zwei Schnellbusse an die mit "1" beginnen an, anstatt passender einer 700er oder 800er Linie.

170 zu den 700er Linien und 180 zu den 800ern ist ja eh korrekt.

16
Allgemeines / Antw:Sichtungen Dr. Richard
« am: 20.05.2019, 08:58:04 »
Crossway LE Alarm am 171er!!!! Sind das bloß schon die Austauschbusse?
Wird wohl ein Ersatzbus sein. 171 und 279, sowie 217 und 218 wurden im Ostbahn Shuttle mit Niederflurbussen ausgeschrieben, somit dürften auch die "Austausch"busse NF werden.

17
WNSKS könnt ich mir schon vorstellen, sofern der WN Bürgermeister nicht wirklich ein Freund von den Betrieb Regionalbuslinien und angeblich auch nicht bei der kommenden Ausschreibung mitbieten möchte, bzw., wenn es kommt wie in Ybbs, das gar nicht darf.
Für die WLB wäre es jedoch schon ein grober Einschnitt, denn dann würden nur die Citybus Linien und die Linie 362 übrig bleiben. Vorallem gehören die WLB nicht der Stadt Baden oder? Im Gegensatz zu den Stadtwerken Ybbs und den WNSKS.

18
Das Dilemma am Schweinbarther Kreuz sind meines Erachtens nach die ewigen Fahrzeiten und die Notwendigkeit für die Meisten Bahnbenützer, ohnehin mit dem Auto zum Bahnhof zu fahren. Nachdem weder in Wolkersdorf noch in Obersdorf NÖ das Parken ein Problem ist, und auch Gänserndorf ein P+R besitzt, fahre ich doch mit meinem Auto gleich bis zur Schnellbahn, anstatt zu einer Haltestelle am Schweinbarther Kreuz.
Auch wenn ich gerne mit der Lokalbahn unterwegs bin, ist es irgendwo logisch, dass damit nicht die Pendlermassen unterwegs sind.

Mit dem Projekt des "cityjetEco" könnte man theoretisch eine Direktverbindung bis auf die Stammstrecke bewerkstelligen - dazu müsste man aber höchstwahrscheinlich die Strecke bzgl. Achslasten ertüchtigen, und dazu wird es nicht kommen.
Oder zumindest drei direkte Pendlerverbinungen Früh hin bzw. Abends zurück von Bad Pirawarth nach Gänserndorf und weiter als REX nach Wien Hbf mit halten in Stadlau und Simmering, wodurch zumindest einige Anwohner der Strecke schon im Heimatort zur Rush Hour schnell und direkt nach Wien bzw zumindest zur U-Bahn  zu kommen. Wäre sicher noch Potenzial da gewesen  👎 😢

19
Traurig 😢
Damit verschwindet der letzte Stummel des einst so großem Landebahn Netzes.  Die Infrastruktur war halt leider nicht mehr zeitgemäß, trotzdem ist eine Einstellung mM nach der vollkommen falsche Schritt.  👎

20
In der Tat ein ungewöhnlicher Schachzug, die neuen Kiss wurden ja erst vor zwei-drei Jahren beschafft.  🤔

Aber vielleicht steckt ja wirklich eine clevere Strategie dahinter. Möglicherweise werden die chinesischen Züge billiger gekauft, als die Kiss an Wert haben/verkauft werden. So könnte durch die ganze Aktion trotzdem Gewinn gemacht werden. Wenn nicht irgendsowas dahinter steckt kann, dann ich mir den Sinn der Aktion aus Sicht der Westbahn nicht erklären.

Seiten: [1] 2 3 ... 5