Beiträge anzeigen - VT 5081

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - VT 5081

Seiten: [1] 2
1
Termine / 2019-02-12.: Tramway-Vortrag im Bezirksmuseum 13
« am: 11.02.2019, 11:14:45 »
Sozusagen Teil 1 von 4:

Zitat
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190211_OTS0056/bezirksmuseum-13-vortragsreihe-ueber-strassenbahnen

Bezirksmuseum 13: Vortragsreihe über Straßenbahnen

Wien (OTS/RK) - Otto Brandtner ist ein Kenner der Geschichte der Wiener Straßenbahnen und weiht gerne die Mitmenschen im Zuge von Vorträgen in den spannenden Themenkomplex ein. Bis Mitte Mai wird der Diplomingenieur in 4 Referaten mehrere Abschnitte in der Tramway-Historie behandeln und Fragen der Zuhörerschaft beantworten. Der nächste Termin: Am Dienstag, 12. Februar, ist der Straßenbahn-Fachmann im Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) zu Gast und hält im dortigen Festsaal ab 18.00 Uhr den Vortrag „Die Zeit vor der Tramway, Pferdetramway, Dampftramway“. MEHR

Alle weiteren Termine und Themen finden sich unter http://www.bezirksmuseum.at/de/bezirksmuseum_13/veranstaltungen/.

Beste Grüße
VT

2
Zitat
https://www.wien.gv.at/presse/2019/01/02/badner-bahn-einfachere-bedienung-am-fahrscheinautomaten

Rathauskorrespondenz vom 02.01.2019

Badner Bahn: Einfachere Bedienung am Fahrscheinautomaten


In wenigen Schritten zum gewünschten Fahrschein: Die Wiener Lokalbahnen (WLB) haben die Bedienoberfläche ihrer Fahrscheinautomaten überarbeitet und kundenfreundlicher gemacht. Vier einfache Schritte führen zum gewünschten Fahrschein. MEHR

Beste Grüße
VT

3
Am 22. Dezember 1978 endete in Wien die Ära der offenen Zweiachser mit stehendem Fahrer, pendelndem Schaffner und Lyrabügel im planmäßigen Personenverkehr. Der Verband der Eisenbahnfreunde gedachte des 40. Jahrestages dieser Komfortveränderung mit einem nachmittäglichen Pendelverkehr zwischen der Börseschleife und Nußdorf, dem damals letzten Einsatzgebiet der Type M. Unterwegs waren die Triebwagen 4134 (der 1978 den letzten derartigen Verstärkerkurs auf der Linie "D gestrichen" stellte), 4149, 4023 und - sozusagen als "Bonus" - der L4 548.


* 181222-9883_Ausschnitt.jpg (101.02 kB . 722x480 - angeschaut 220 Mal)


* 181222-9889_Ausschnitt.jpg (99.98 kB . 722x480 - angeschaut 199 Mal)


* 181222-9891_Ausschnitt.jpg (100.23 kB . 722x480 - angeschaut 190 Mal)


* 181222-9895_Ausschnitt.jpg (104.73 kB . 722x480 - angeschaut 203 Mal)


* 181222-9907_Ausschnitt.jpg (99.3 kB . 480x722 - angeschaut 198 Mal)


* 181222-9911_Ausschnitt.jpg (100.3 kB . 722x480 - angeschaut 229 Mal)


* 181222-9916_Ausschnitt.jpg (99.61 kB . 722x480 - angeschaut 195 Mal)


* 181222-9919_Ausschnitt.jpg (100.16 kB . 722x480 - angeschaut 163 Mal)


* 181222-9947_Ausschnitt.jpg (99.82 kB . 722x480 - angeschaut 165 Mal)


* 181222-9949_Ausschnitt.jpg (101.46 kB . 722x480 - angeschaut 163 Mal)


* 181222-9966_Ausschnitt.jpg (98.54 kB . 722x480 - angeschaut 204 Mal)


* 181222-9982_Ausschnitt.jpg (102.32 kB . 722x480 - angeschaut 149 Mal)


* 181222-0009_Ausschnitt.jpg (100.04 kB . 722x480 - angeschaut 169 Mal)


* 181222-0013_Ausschnitt.jpg (101.58 kB . 722x480 - angeschaut 204 Mal)

Beste Grüße
VT

4
Galerie / 2018-11-30: Mit dem Flexity zum WL-Adventmarkt
« am: 01.12.2018, 01:14:23 »
Sechs Tage vor der offiziellen Premiere der neuen "Flexity"-Garnituren am 67er (sofern nichts mehr dazwischenkommt) durften bereits 80 Gewinner eines "Kurier"-Preisausschreibens unsere neueste Errungenschaft "probefahren". Nach dem Abholen der Fahrgäste in der Schleife Karlsplatz U...


* 181130-9492_Ausschnitt.jpg (100.35 kB . 722x480 - angeschaut 332 Mal)


* 181130-9496_Ausschnitt.jpg (100.67 kB . 722x480 - angeschaut 233 Mal)

...und einer Runde am inneren Ring wurde über 71 - St. Marx - 18 das Verkehrsmuseum "Remise" mit seinem frisch eröffneten Weihnachtsmarkt erreicht, wo die gewonnenen Eindrücke gleich mit Punsch "begossen" werden konnten. :-)


* 181130-9537_Ausschnitt.jpg (99 kB . 722x480 - angeschaut 216 Mal)


* 181130-9546_Ausschnitt.jpg (100.45 kB . 722x480 - angeschaut 180 Mal)


* 181130-9547_Ausschnitt.jpg (100.48 kB . 722x480 - angeschaut 166 Mal)

Heim nach Favoriten ging's interessanterweise als "Leerfeldexpreß".


* 181130-9551_Ausschnitt.jpg (97.66 kB . 722x480 - angeschaut 235 Mal)

Beste Grüße
VT

5
Zitat
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20181112_OTS0049/13-bezirk-fuehrung-durch-wagenfabrik-ausstellung
13. Bezirk: Führung durch Wagenfabrik-Ausstellung

Wien (OTS/RK) - In der liebevoll gestalteten Sonder-Ausstellung „K. u. k. Hof-Wagenfabrik J. Rohrbacher“ informiert die auf ehrenamtlicher Basis agierende Bezirkshistoriker-Mannschaft des Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) über ein einst bedeutendes Unternehmen aus dem 13. Bezirk. Dieser Betrieb produzierte Pferdekutschen, Stellwagen, Pferdetramway-Wagen, Straßenbahn-Beiwagen, Heeresfahrzeuge, Karosserien und andere einschlägige Erzeugnisse. Am Mittwoch, 14. November, laden die Bezirkshistoriker (Museumsleitung: Ewald Königstein) ab 15.00 Uhr zu einer kostenlosen Führung durch die noch bis Mittwoch, 30. Jänner 2019, laufende Ausstellung ein. Auskünfte: Telefon 877 76 88 (während der Öffnungsstunden).
Info via E-Mail: bm1130@bezirksmuseum.at

Das Museum ist jeweils am Mittwoch (14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) und am Samstag (14.00 Uhr bis 17.00 Uhr) bei freiem Eintritt geöffnet. An Feiertagen und an Ferientagen bleibt das Museum gesperrt. Die Bezirkshistoriker dokumentieren die berufliche Laufbahn des Josef Rohrbacher (1817 – 1883), der nach seiner „Einheirat“ in die „Wagnerei Rainer“ in weiterer Folge die Firma übernahm. Auf einem Gelände in der heutigen Hietzinger Hauptstraße wurde 1852 der Bau einer Fabrik samt Wohnhaus in Angriff genommen. 1969 kam es zur Einstellung der Produktion. 1976 erfolgte der Abbruch des Werks und ab 1977 startete die erneute Verbauung. Info per E-Mail: bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Hietzing: www.bezirksmuseum.at
Kultur-Termine im 13. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/hietzing/ [...]

Beste Grüße
VT

6
ÖPNV im restlichen Österreich / Linz AG Linien
« am: 07.09.2018, 01:11:06 »
Van Hool Exqui.City 24 im Dunstkreis der Mozartkreuzung, jeweils mit sehr viel Saft in den Backup-Batterien:


* 180831-8571_Ausschnitt.jpg (98.72 kB . 722x480 - angeschaut 143 Mal)


* 180831-8582_Ausschnitt.jpg (99.78 kB . 722x480 - angeschaut 121 Mal)


* 180831-8586_Ausschnitt.jpg (99.6 kB . 722x480 - angeschaut 147 Mal)

Wer nicht so firm mit den Fahrzeugtypen und deren Länge ist, darf bis zum kommenden Wochenende im schlechtesten Fall mal schnell 15 m sprinten...


* 180831-8580_Ausschnitt.jpg (98.46 kB . 480x722 - angeschaut 132 Mal)

Beste Grüße
VT

7
ÖV international / [EG][ORF] Weltjournal - Mein Alexandria
« am: 24.08.2018, 12:47:42 »
Noch bis kommenden Mittwoch in der TVthek abrufbar: https://tvthek.orf.at/profile/Weltjournal/1328/WELTjournal-Mein-Alexandria/13986663 (Für Nahverkehrs-Freunde ist das erste Drittel der Sendung relevant.)

Zitat
Vor 100 Jahren war Alexandria Sitz der königlichen Börse für Baumwolle, einem Rohstoff, der ähnlich wie heute Öl gehandelt wurde. Die Stadt war damit Anziehungspunkt für zahlreiche Migranten aus Italien und Griechenland, die dort zu Reichtum kamen und der Stadt ihr europäisches Flair gaben. Heute ist Alexandria nur noch ein Schatten seiner selbst und platzt mit seinen fünf Millionen Einwohnern aus allen Nähten. ORF-Korrespondent Karim El-Gawhary zeigt in seinem Porträt von Alexandria die Facetten einer Stadt, die schon einmal bessere Zeiten erlebt hat, die aber noch heute zauberhaften Charme besitzt.

Beste Grüße
VT

8
Pressemeldungen / 10.08.: [ORF] "Döner-Schaf" verschwindet
« am: 10.08.2018, 19:38:06 »
Zitat
https://wien.orf.at/news/stories/2929556/
Wiener Linien: „Döner-Schaf“ verschwindet

Bei der umstrittenen Sauberkeitskampagne der Wiener Linien tut sich etwas: Zu den schwarzen Schafen, von denen vor allem das mit einem Döner für Aufregung sorgte, gesellt sich nun ein rotes - mit Käsekrainer. Eine Ergänzung, wie es heißt. MEHR

Wetten, daß es spätestens bei einer pinken oder regenbogenfarbigen "Ergänzung" den nächsten Shitstorm geben wird? :-/

Beste Grüße
VT

9
Zitat
https://wien.orf.at/news/stories/2923105/
Wiener „Öffis“ im Ausland unterwegs

In der russischen Stadt Rostow am Don fährt derzeit die Linie 125 in Richtung Strebersdorf. Auch in Nordafrika sind Wiener Busse unterwegs. Grund dafür: Nach der erlaubten Nutzungsdauer werden sie häufig weiterverkauft. MEHR

Beste Grüße
VT

10
Aus der Reihe "Wie geht das?" (*g*):

Zitat
https://wien.orf.at/news/stories/2922692/
Sensoren zählen Fahrgäste

Seit Ferienbeginn gilt auch der Sommerfahrplan der Wiener Linien, in den Spitzenzeiten gibt es längere Intervalle. Begründet wird das mit der geringeren Zahl an Fahrgästen, was durch Sensoren und Mitarbeiter gezählt wird. MEHR

Beste Grüße
VT

11
Jeden Samstag zwischen 07.07. und 25.08.: "Musik-Tramway" mit Tw 31 + Bw 135.
--> https://imhd.sk/ba/doc/sk/17611/Premavka-historickej-hudobnej-elektricky-7-7-25-8-2018

Jeden Sonntag zwischen 01.07. und 26.08.: Rundfahrten mit K2 317 anläßlich "100 Jahre Gründung der Tschechoslowakei".
Außerdem noch am 05.08.: Rundfahrten mit Obus 53 als "Bonusprogramm" zur Tschechoslowakei-Jubiläumssausstellung in der Burg Bratislava.
--> https://imhd.sk/ba/doc/sk/17583/Historickymi-vozidlami-za-historiou-Ceskoslovenska-1-7-26-8-2018

Beste Grüße
VT

12
Zitat
http://wien.orf.at/news/stories/2922001/
Möbel aus Rolltreppen im Museum

Manchmal haben auch die Rolltreppen der Wiener Linien ausgedient - doch das muss nicht das Ende sein. Ein Wiener Sozialbetrieb hat ihnen als Möbel neues Leben eingehaucht, die Designs haben es nun bis ins Museum geschafft. [MEHR]

Beste Grüße
VT

13
Zitat
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180629_OTS0183/vvv-bilanz-2017-bus-und-bahn-kommen-gut-an

VVV-Bilanz 2017: Bus und Bahn kommen gut an
LR Rauch: Mehr Fahrgäste öffentlich unterwegs, elektronische Services werden intensiv genutzt


Bregenz (OTS) - (VLK) – Mobilitätslandesrat Johannes Rauch und Verkehrsverbund Geschäftsführer Christian Hillbrand zogen heute (Freitag) in der HTL Bregenz eine positive VVV-Bilanz: 2017 verzeichneten die Partner im Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) wieder einen spürbaren Zuwachs beim Verkauf von Jahreskarten und Einzelfahrscheinen. Einen wesentlichen Anteil der Fahrgäste machen Schülerinnen und Schüler aus. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt lag 2017 im technischen Bereich: Die Bordtechnik in den Linienbussen wird erneuert, nahezu alle sind bereits mit kostenlosem WLAN für die Fahrgäste ausgestattet.
69.488 verkaufte Jahreskarten, 4.094.300 verkaufte Einzelfahrscheine inklusive der Veranstaltungskooperationen, 23,7 Millionen Linienkilometer von Bus und Bahn: So kann der Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) einige Eckdaten des Geschäftsjahres 2017 in Zahlen fassen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es wieder erfreuliche Zuwächse sowohl bei den Jahreskarten (plus 5,7 Prozent) als auch bei den Einzelkarten (plus 3,5 Prozent).
„Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der VVV-Jahreskartenbesitzerinnen und –besitzer weiter an: Gegenüber 2016 wurde ein Zuwachs von 3.733 Personen verzeichnet – das ist die Bevölkerung einer größeren Vorarlberger Gemeinde“, machte Landesrat Rauch bewusst: „Der große Zuspruch zur Jahreskarte bestätigt uns darin, weiter konsequent den Ausbau des öffentlichen Verkehrs voranzutreiben. Mit ihrer Entscheidung, den öffentlichen Verkehr zu nutzen, trägt die Vorarlberger Bevölkerung maßgeblich zur Lebensqualität in der Region und zum Umweltschutz bei. Ein großes Dankeschön an jene engagierten Menschen rund um Bus und Bahn, die täglich dafür sorgen, dass wir von A nach B und weiter nach C kommen. “

Modern, vernetzt, günstig

Wer in anderen Regionen öffentlich unterwegs ist, weiß die Stärken von Bus und Bahn in Vorarlberg sehr zu schätzen. Gemeinden, Land und ihre Partner haben dieses beispielgebende System in den vergangenen Jahrzehnten gezielt aufgebaut – Landesrat Rauch nannte einige Eckpunkte: „Moderne und komfortable Fahrzeuge, vernetztes Angebot, zentrale Information und niedrige Tarife“.

Digitalisierung erleichtert Nutzung von Bus und Bahn

Im VVV-Geschäftsjahr 2017 war einer der Arbeitsschwerpunkte der technische Ausbau im System. So wurde die Bordtechnik für die Busse neu ausgeschrieben, sie wird in den kommenden Jahren landesweit erneuert. „Die Digitalisierung unterstützt einen vernetzten und stabilen Betrieb und soll unseren Fahrgästen den Zugang zu Informationen vor und während der Fahrt erleichtern. Damit werden künftig nicht nur Echtzeitinformationen flächendeckend verfügbar sein, sondern auch Anschlüsse systematisch gesichert und moderne Verkaufssysteme angeboten“, skizzierte VVV-Geschäftsführer Christian Hillbrand die Zielrichtung. Bereits jetzt werden die vorhandenen elektronischen Services intensiv genutzt: Über 25.000 NutzerInnen finden ihre Verbindungen mit der cleVVVer mobil-App, die VVV-Webseite www.vmobil.at verarbeitete 2017 über 6.689.000 Fahrplanabfragen. Der Trend geht damit ganz klar weg vom Papierfahrplan hin zur digitalen Fahrgastinformation, in der zusätzlich zu einer individuellen Fahrtenplanung die Pünktlichkeit der Busse und Züge in Echtzeit ebenso wie allfällige Störungen oder die Erreichbarkeit von Anschlüssen angeboten wird.

Neben den BerufspendlerInnen bilden jene Menschen, die Bus und Bahn für ihre Wege zu Schule, Fachhochschule, Universität, an die Lehrstelle oder in den Kurs nutzen, eine zentrale Kundengruppe für den öffentlichen Verkehr. „Zehntausende Menschen sind täglich der Bildung wegen öffentlich unterwegs“, so Christian Hillbrand. Ein Beispiel: „An der HTL Bregenz stellten im laufenden Schuljahr 718 der insgesamt 744 SchülerInnen einen Antrag auf SchülerInnen-Freifahrt, das sind über 96 Prozent.“ [...]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001

Beste Grüße
VT

14
Galerie / Außerhalb des Fahrgastbetriebes
« am: 27.06.2018, 23:55:14 »
Nebenprodukte vom "Blech-6er"-Schießen entlang der Simmeringer Hauptstraße: LH 6456 und 6454 mit einem Drehgestell im Schlepptau (und "Ballast" am Bug) nächst dem 2. Tor des Zentralfriedhofs.


* 180627-8071_Ausschnitt.jpg (99.91 kB . 722x480 - angeschaut 183 Mal)


* 180627-8078_Ausschnitt.jpg (101.51 kB . 722x480 - angeschaut 184 Mal)

Etwas später und zwei Tore weiter Richtung HW: E2 4065 erweist E1 4733 die letzte Ehre. :-)


* 180627-8084_Ausschnitt.jpg (99.01 kB . 722x480 - angeschaut 246 Mal)

Beste Grüße
VT

15
ÖV international / [FR] Paris: Frau bekommt Baby im Zug
« am: 19.06.2018, 13:12:15 »
Zitat
https://www.gmx.at/magazine/panorama/paris-bekommt-baby-zug-33018748
Paris: Frau bekommt Baby im Zug

Wehen im ungünstigsten Moment: Am Montag hat eine Frau ihr Baby in einem Zug in Paris auf die Welt gebracht - und hat dank des ungewöhnlichen Geburtsorts jetzt eine Sorge weniger.

MEHR

Beste Grüße
VT

16
Galerie / 2018-06-16: Regenbogenparade 2018
« am: 17.06.2018, 23:05:42 »
Anbei ein paar fachbezogene Eindrücke vom diesjährigen Event...


* 180616-7744_Ausschnitt.jpg (100.02 kB . 722x480 - angeschaut 149 Mal)


* 180616-7745_Ausschnitt.jpg (99.57 kB . 722x480 - angeschaut 139 Mal)


* 180616-7751_Ausschnitt.jpg (99.49 kB . 722x480 - angeschaut 146 Mal)


* 180616-7762_Ausschnitt.jpg (99.5 kB . 722x480 - angeschaut 146 Mal)


* 180616-7765_Ausschnitt.jpg (106.07 kB . 722x480 - angeschaut 138 Mal)


* 180616-7770_Ausschnitt.jpg (100.2 kB . 722x480 - angeschaut 216 Mal)


* 180616-7780_Ausschnitt.jpg (99.16 kB . 722x480 - angeschaut 128 Mal)


* 180616-7794_Ausschnitt.jpg (99.86 kB . 722x480 - angeschaut 125 Mal)


* 180616-7800_Ausschnitt.jpg (98.11 kB . 722x480 - angeschaut 145 Mal)


* 180616-7827_Ausschnitt.jpg (100.33 kB . 722x480 - angeschaut 123 Mal)


* 180616-7828_Ausschnitt.jpg (99.89 kB . 722x480 - angeschaut 131 Mal)

...und seinem "Nachspiel":


* 180616-7867_Ausschnitt.jpg (99.22 kB . 722x480 - angeschaut 138 Mal)


* 180616-7868_Ausschnitt.jpg (99.75 kB . 722x480 - angeschaut 138 Mal)

Beste Grüße
VT

17
Galerie / Blickpunkt Museumsfahrzeuge
« am: 14.06.2018, 23:15:59 »
Am gestrigen Abend machten sich drei Drei-Wagen-Züge des "Wiener Tramwaymuseums" von Erdberg via Quartier Belvedere auf den Weg in die Stadt:


* 180613-7685_Ausschnitt.jpg (101.87 kB . 722x480 - angeschaut 195 Mal)


* 180613-7688_Ausschnitt.jpg (100.03 kB . 722x480 - angeschaut 180 Mal)


* 180613-7690_Ausschnitt.jpg (99.82 kB . 722x480 - angeschaut 196 Mal)


* 180613-7698_Ausschnitt.jpg (100.54 kB . 722x480 - angeschaut 170 Mal)


* 180613-7705_Ausschnitt.jpg (99.99 kB . 722x480 - angeschaut 159 Mal)


* 180613-7711_Ausschnitt.jpg (102.08 kB . 722x480 - angeschaut 168 Mal)

Beste Grüße
VT

18
Dieses Jahr kam für das außergewöhnlich zahlreich bei der Schweizergartenschleife erschienene Publikum das Beste gleich zu Beginn, nämlich in Gestalt des E1 4515 auf privater "Charter-Tour". (Und nach dem Aufsammeln seiner Fahrgäste war dann doch wieder in etwa die übliche Menge an Jahrbuch-Käufern übriggeblieben... ;-) )


* 180609-7616_Ausschnitt.jpg (99.6 kB . 722x480 - angeschaut 228 Mal)


* 180609-7624_Ausschnitt.jpg (98.78 kB . 722x480 - angeschaut 157 Mal)


* 180609-7628_Ausschnitt.jpg (100.67 kB . 722x480 - angeschaut 146 Mal)


* 180609-7634_Ausschnitt.jpg (100.39 kB . 722x480 - angeschaut 139 Mal)


* 180609-7639_Ausschnitt.jpg (100.45 kB . 722x480 - angeschaut 176 Mal)


* 180609-7649_Ausschnitt.jpg (100.37 kB . 722x480 - angeschaut 156 Mal)


* 180609-7650_Ausschnitt.jpg (99.51 kB . 722x480 - angeschaut 153 Mal)

Beste Grüße
VT

19
Zitat
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180118_OTS0125/neue-bim-fuer-wien-erster-flexity-fertig-testfahrten-starten
Neue Bim für Wien: Erster FLEXITY fertig – Testfahrten starten

Öffi-Stadträtin Ulli Sima und Wiener Linien präsentieren fertigen FLEXITY, erste Bim ab Ende 2018 mit Fahrgästen unterwegs


Wien (OTS) - Öffi-Stadträtin Ulli Sima präsentierte heute gemeinsam mit den Wiener Linien und Bombardier den ersten, komplett fertigen FLEXITY Wien. Kurz vor Jahresende 2017 wurde die neue Straßenbahn für Wien im Werk von Bombardier in Wien-Donaustadt fertiggestellt und an die Wiener Linien übergeben. Seit einigen Tagen laufen erste Tests am Betriebsgelände der Wiener Linien in Simmering, dann folgen intensive Testfahrten im Öffi-Netz. Einstweilen fährt die Bim noch ohne Passagiere, Ende 2018 startet der Betrieb mit Fahrgästen. Nach Abschluss aller Tests und der behördlichen Bewilligung soll der FLEXITY ab Ende 2018 mit Fahrgästen unterwegs sein. [...]

Alles auf einen Blick:
* Anzahl Fahrzeuge: Mind. 119 Stück (Option bis zu 156 Stück)
* Auftragsvolumen: 562 Millionen Euro inkl. Wartungsvertrag für 24 Jahre
* Länge / Breite: 34 Meter / 2,4 Meter
* Kapazität: 211 Fahrgäste
* Einstiegshöhe: 215 Millimeter
* Rollstuhlplätze: 2 Stück
* Kinderwagenplätze: 8 Stück [...]

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001
Zitat
http://wien.orf.at/news/stories/2890291/
„Flexity“-Straßenbahn bald unterwegs [...]

Optisch ähnlich dem ULF
In der Farbgebung wie auch bezüglich der Innenausstattung unterscheidet sich die neue „Bim“ wenig vom ULF. Durch das etwas andere Design wirken die Garnituren von außen allerdings etwas schmäler und höher, dafür scheint der Innenraum geräumiger - vorrangig bei den Verbindungsgelenken zwischen den einzelnen Wagensegmenten. „Öffi“-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) versprach viel Komfort und verwies dank der etwas geringeren Bestuhlung auf mehr Platz für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen. [...]
Beste Grüße
VT

20
Nun war das tonnenschwere Weihnachtsgeschenk an die Wiener Linien also soweit eingefahren, um es voller Stolz ausgesuchten Medienvertretern präsentieren zu können. Wer nicht zum erlauchten Kreis gehörte, mußte geduldig am HW-Zaun oder der Einfriedungsmauer kleben, Regen und Kälte trotzen, und der Dinge harren, die da kommen mochten...


* 180118-0624_Ausschnitt.jpg (100.42 kB . 722x480 - angeschaut 563 Mal)

...oder einen schlanken Fuß machten. (Für sich allein wirkt das Fahrzeugdesign bei Tageslicht gar nicht mal so entsetzlich - in Kombination mit dichter städtischer Bebauung kann das aber auch schnell anders ausschauen! :-) )


* 180118-0626_Ausschnitt.jpg (100.43 kB . 722x480 - angeschaut 275 Mal)

Nach drei vollen Runden um die Hauptwerkstätte...


* 180118-0631_Ausschnitt.jpg (100.82 kB . 722x480 - angeschaut 289 Mal)

...durfte der "Neue"...


* 180118-0633_Ausschnitt.jpg (100.14 kB . 722x480 - angeschaut 416 Mal)

...dann auch zu Verschubzwecken "raus vor die Tür".


* 180118-0635_Ausschnitt.jpg (100.04 kB . 722x480 - angeschaut 238 Mal)

(Und eine fixe Verschlußzeit von 1/250 s konnte nicht immer für lesbaren Display-Inhalt sorgen... :-/ )


* 180118-0636_Ausschnitt.jpg (99.9 kB . 722x480 - angeschaut 334 Mal)

Dafür war der Kfz-Verkehr auf der Simmeringer Hauptstraße halbwegs fotografenfreundlich, was den einen oder anderen Fahrbahn-seitigen Stellungswechsel erlaubte, ohne gleich die Unfallstatistik zu bereichern.


* 180118-0638_Ausschnitt.jpg (100.82 kB . 722x480 - angeschaut 276 Mal)

Zu guter Letzt noch ein wenig "Kurvendiskussion" im Grünen...


* 180118-0639_Ausschnitt.jpg (99.8 kB . 722x480 - angeschaut 601 Mal)

...und ein schneller Blick auf einen der großen Bildschirme im Wageninneren, auf dem die Schriftzüge von Bombardier und den Wiener Linien extrem viel Platz zum Glänzen hatten. :-)


* 180118-0641_Ausschnitt.jpg (99.38 kB . 722x480 - angeschaut 427 Mal)

Beste Grüße
VT

Seiten: [1] 2