Beiträge anzeigen - Negjana

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Negjana

Seiten: [1] 2 3 ... 15
1
Allgemeines / Antw:Neue Bim für Simmering
« am: 13.02.2019, 17:46:34 »
"Wir planen das gesamte Netz"  😉

2
Allgemeines / Antw:Neue Bim für Simmering
« am: 12.02.2019, 20:16:33 »
Außerdem ist die neue Schleife nicht für 2 planmäßig endende Linien ausgelegt, was aber schon mehrfach erklärt wurde.

3
Allgemeines / Antw:Neue Bim für Simmering
« am: 02.02.2019, 15:59:13 »
Die Schleife Absberggasse war immer nur für den Regelbetrieb einer Linie, eben der Linie D geplant, als planmäßige Endstelle zweier Linien ist die Anlage nicht geeignet.

4
Nein, würde sich nicht ausgehen.

Wäre aber sowieso schwachsinnig, da dann alle Züge Richtung Westen immer noch in die Ablenkung fahren müssten. Was es braucht sind schnelle Fahrmöglichkeiten von Bahnsteig 2 und 3 (jetzt 3 und 4) in die Weichenhalle und von Bahnsteig 1 und 4 (jetzt 1 und 5) auf die "obere" Strecke 12301.

Ein bahnsteigloses Durchfahrtsgleis braucht dort sowieso kein Mensch mehr, es hält auch ausnahmslos alles in Hütteldorf.

5
Gefunden. 😉

Blau ist dabei die S45, grün die S50, rot ist alles was in die Weichenhalle fährt, also Wienerwald-REX, Tullnerfeld-REX, WEST, etc., und auf Bahnsteig 5 könnte die S80 wenden.

Je nach Art und Weise einer möglichen Durchbindung S45-S80 in Penzing könnte man sich einen oder beide S45-Bahnsteige sparen.

6
Habe genau zu deinem Vorschlag mal irgendwo eine Skizze gezeichnet, vielleicht finde ich sie ja noch. 😉

7
Den Bahnsteig hat auch kein Mensch mehr gebraucht, er war auch ewig lang außer Betrieb.

8
Aha und du glaubst den Hausbahnsteig braucht man nicht für andere Züge?  🙄

9
Die einzigen Probleme an der S45 sind die beiden eingleisigen Abschnitte zwischen Brigittenau und Heiligenstadt sowie zwischen Penzing und Hütteldorf, sowie das fehlende zweite Wendegleis in Hütteldorf.

Eine Umstellung auf U-Bahn-Betrieb wäre nichts als sinnlose Geldverbraterei, würde auch nichts besser machen.

10
Das sind sicher 80% der U6-Fahrgäste......

11
Nein nein, den Argumentationsbedarf hat schon der, der etwas vorschlägt.

Zumal in deinem Eingangsposting einige falsche Fakten kolportiert werden, wie beispielsweise 2'-Intervalle auf den Linien U1-U4.

Auch sind 2'-Intervalle bei Vollbahnsystemen wie der Wiener S-Bahn nur unter äußerst speziellen Umständen möglich, derzeit ist 3' das Maximum, in Zukunft hoffentlich irgendwann 2,5'.

Doppelstockwagen wären auf der U6 aufgrund der dichten Stationsabstände völlig unpassendes Wagenmaterial, sie sind schon auf der Stammstrecke nicht das Optimum und lassen sich nur aufgrund der langen Durchbinder rechtfertigen.

Was in deiner Idee mit dem Abschnitt Meidling - Siebenhirten der U6 passieren soll lese ich auch nirgends heraus......

12
Warum soll man eine größtenteils sehr gut funktionierende U-Bahn-Linie durch Durchbindungen zusammenhauen, die auf der derzeitigen Stammstrecke problemlos Platz haben?  🙄

13
Die U6 wird nie wieder Vollbahnfahrzeuge sehen, genauso wenig wie die U4 oder andere U-Bahn-Linien.

Es wäre wirklich am einfachsten, einfach obigen Satz zu akzeptieren.

14
Die U6 wird nie wieder Vollbahnfahrzeuge sehen, genauso wenig wie die U4 oder andere U-Bahn-Linien.

15
Alles klar, danke.  👍

16
Keine Ahnung warum mir das noch nie aufgefallen ist, aber warum beginnt die Nummerierung mit 201 und nicht mit 001?

Um den Smiley ist es schon schade  🙁

17
Nationaler Fernverkehr / Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« am: 11.01.2019, 23:43:15 »
Das kann ich dir leider nicht sagen.  🙁 Möglicherweise so wie der ICE 4 im Raum Amstetten, da könnte er die 160 km/h ausfahren, und auf der alten Westbahn ist in dem Bereich auch tagsüber Kapazität für sowas frei. Ist aber nur eine Vermutung.

18
Nationaler Fernverkehr / Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« am: 11.01.2019, 19:59:05 »
Der war ein paar Tage im Waldviertel für Testfahrten zu Gast.

19
Allgemeines / Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« am: 10.01.2019, 13:18:31 »
Wie gesagt, bei den Online-Fahrplänen sollte eine Aktualisierung kein Thema sein. Sollten nicht mehr als ein paar Klicks sein.

20
Allgemeines / Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« am: 28.12.2018, 10:12:26 »
Einigen Usern sollte bitte klar werden: Wien ist keine Modellbahn, wo man seinen Lieblingszug auf interessante Strecken herum schickt!

Damit ist eigentlich alles gesagt.

Seiten: [1] 2 3 ... 15