Beiträge anzeigen - 24A

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - 24A

Seiten: [1] 2 3 ... 23
1
Nationaler Fernverkehr / Antw:ÖBB-Fahrplan 2021
« am: 13.12.2020, 15:52:14 »
1. Tag der über die Marchfeldbahn verlängerten S1 nach Marchegg

2
Historisches / Antw:Die alte 84A Route :)
« am: 05.12.2020, 17:08:53 »
Gibt es eigentlich irgendwo Videos vom 84A, wie er komplett über die Donaustadtbrücke fährt?

Denn beim ersten verlinken Video kommt vor dem Kamerawechsel die Ichmanngasse vor. Diese wurde aber 2006 in Simon-Wiesenthal-Gasse umbenannt. Und bis 2006 ist der 84A über die Donaustadtbrücke gefahren.

3
Es wird falls die Fahrt aufgrund der Covid-19 Maßnahmen durchführbar ist, die letzte Möglichkeit denn die Strecke zum Nordwestbahnhof wird mit kommendem Fahrplanwechsel endgültig gesperrt und wenig später stillgelegt (Sprich: Ab 13.12.2020, 00:00 darf die Strecke nicht mehr befahren werden)!

Ganz genau, das ist auch meine Information.

Gibt es da nicht Pläne den Teil mit der Brücke über die Hellwagstraße in Richtung Brigittenauer Sporn zu einem Fahrradhighway umzubauen? Wie es in letzter Zeit ja (leider) oft mit Bahnstrecken geschieht.

Ja, es wird ein Fahradhighway. Und das wird kritisiert, da die (mit kleineren Umbauarbeiten mögliche) Anschlussverbindung von der FJB zur Stammstrecke vom Tisch ist.

Die Stammstrecke hat für solche Trassenverschwendungen sowieso keine Kapazitäten, schwierig genug S7 und S80 da noch reinzufädeln sollte man solche Spielereien wie CAT, WESTbahn oder auch die F. J. Bahn von der Stammstrecke fernhalten. Über U4, U6 und D ist die F. J. Bahn ohnehin sehr gut vernetzt. Statt der U5 wäre eine S-Bahn F. J. Bhf. - Frankhplatz - Rathaus - Karlsplatz - Rennweg - Flughafenbahn natürlich ideal oder langfristig eine Durchbindung über Schottentor-Herrengasse-Karlsplatz-Rennweg, aber davon die F. J. Bahn auf Umwege zu schicken, davon halte ich nichts.

Und geplant war eine Durchbindung über den Nordwestbahnhof in die Stammstrecke auch nie, der Anschluss an U4 und D ginge damit ja auch verloren, jener an die U6 würde sich verschlechtern und "so leicht" wie von Dir dargestellt wäre das auch nicht durchführbar, den Stürtzen würde man auf einer neu zu errichtenden Strecke sicher nicht planmäßig!

Ich hab gar nichts dargestellt.  😉

Ich sag auch nicht, dass man die FJB in die Stammstrecke einfädeln soll, aber andere Leute haben ähnliches vorgeschlagen.  😉

4
Es wird falls die Fahrt aufgrund der Covid-19 Maßnahmen durchführbar ist, die letzte Möglichkeit denn die Strecke zum Nordwestbahnhof wird mit kommendem Fahrplanwechsel endgültig gesperrt und wenig später stillgelegt (Sprich: Ab 13.12.2020, 00:00 darf die Strecke nicht mehr befahren werden)!

Ganz genau, das ist auch meine Information.

Gibt es da nicht Pläne den Teil mit der Brücke über die Hellwagstraße in Richtung Brigittenauer Sporn zu einem Fahrradhighway umzubauen? Wie es in letzter Zeit ja (leider) oft mit Bahnstrecken geschieht.

Ja, es wird ein Fahradhighway. Und das wird kritisiert, da die (mit kleineren Umbauarbeiten mögliche) Anschlussverbindung von der FJB zur Stammstrecke vom Tisch ist.

5
[VORLÄUFIG ABGESAGT!]

Am 08.12.2020 findet eine Abschieds-Sonderfahrt durch das Nordwestbahnhofgelände und nach Freudenau statt.
Es soll die letzte Möglichkeit sein, das Nordwestbahnhofgelände über die ÖBB-Gleise zu befahren.

Die Fahrt beginnt und endet in Etsdorf-Straß und es gibt Halte in Absdorf-Hippersdorf, Tulln und Wien Nußdorf.

Kosten: 45€ (ab/bis Etsdorf-Straß); 39€ (ab/bis Wien Nußdorf)

Zum Einsatz kommen Züge der Wachaubahn.

ALLE INFOS HIER

6
Allgemeines / Antw:Ausschreibung der Linie 1E
« am: 23.11.2020, 22:41:56 »
Ich nehme an, es handelt sich um eine Baustelle zwischen genannten Haltestellen mit vorübergehender Einstellung der Linien 1, 62 und WLB dort?

Wie werden genannte Linien kurzgeführt/umgeleitet?

7
Chronik / Antw:Autobusse mit Vollwerbung
« am: 20.11.2020, 17:15:16 »
8865/31A in Kürze an Ödenburger Straße, Schulzentrum

Eher Großjedlersdorf, Jochbergengasse. Oder?

8
441 verlängerung Königstetten Bhf

Meinst du Zeiselmauer-Königstetten?

Dort fährt der 441er schon seit ca. 2 Jahren hin.

9
Allgemeines / Antw:63A
« am: 06.11.2020, 01:00:41 »
Der 63A fährt ab 16.11 Betriebsbeginn nicht mehr über die Wundtgasse sondern über den Wildgarten.

In beiden Richtungen:
Benyastraße - Wildgartenallee - Emil Behring Weg Richtung Rosenhügel/und die gleiche Strecke zurück nach Meidling.

Hierfür werden die Haltestellen Südwestfriedhof 2 und 8.Tor,Südwestfriedhof 3 und 7.Tor und Emil-Behring-Weg für den Betrieb eingestellt  und die neu errichteten Stationen Emil-Behring-Weg (neuer Standort),Südwestfriedhof 2 und 8.Tor (neuer Standort) und Wildgartenallee (neu) angefahren.

Mit 15.11.2020 endet die Kurzführungsmöglichkeit beim Südwestfriedhof 3 und 7.Tor und somit die derzeitige Kurzführung.

Was nur mit den dortigen neuen Wohnbauten zusammenhängen kann.
Die Wildgartenallee (und auch die Benyastraße, zumindes z.T.) selbst gab es bis vor kurzem noch gar nicht.

10
Weil es noch nicht kommuniziert wurde: Die Station Siemensstraße/Heinrich-von-Buol-Gasse (nur noch vom 31A eingehalten) wurde passenderweise umbenannt in Heinrich-von-Buol-Gasse.

11
Allgemeines / Antw:Fahrgastinformation
« am: 01.11.2020, 19:20:36 »
Der 38B fuhr - zumindest nach Aushang und WienMobil - alle 15 Minuten.

12
Diese Skizze ist ja ohnehin schon veraltet. Mir scheint, er wollte nur auf seine frühere Idee hinweisen.

Ich wollte darauf hinweisen, dass ich mir damals die Station Lavendelweg schon vorgestellt habe.

Ob ein Kreuz in die Richtung bei Stadterweiterung Oberes Hausfeld sinnvoll ist, ist diskutabel.

13
Beim 84A in Richtung Seestadt wurde eine ganz neue Haltestelle kurz vor der Schranke An den Alten Schanzen errichtet. Bussteigkante und Haltestellenstange (verdeckt) sind vorhanden. Ich schätze den Namen einmal auf "Lavendelweg".
Laut WienMobil wird diese Haltestelle ab 2.11. von 84A und N84 in beiden Fahrtrichtungen eingehalten und heißt Lavendelweg.

Mod-Edit 24A: Haltestellenname ausgebessert.

Das möchte ich gleich zum Anlass nehmen, um auf eine von mir erstellte Visualisierungskarte aus dem Jahr 2014 zu verweisen, deren Absicht es war, eine mögliche 84A-Situation nach der Eröffnung der U2-Station An den Alten Schanzen darzustellen.


* 834A.png (27.17 kB . 1187x772 - angeschaut 132 Mal)

Und siehe da: Die Station Lavendelweg habe ich damals schon vorhergesehen.  😎

15
Neue Streckenführung, 1. Tag:

In beiden Bussen, mit denen ich gefahren bin, wurden die neuen Stationen noch nicht eingespielt, es waren noch die alten zu sehen und zu hören.  🙄

Täglich grüßt das Wiener-Linien-Tier...

16
Nationaler Fernverkehr / Antw:ÖBB-Fahrplan 2021
« am: 26.10.2020, 12:02:32 »
Da fahren dann nähmlich auf der Marchegger Ostbahn S80, R81, REX8 und REX81.
Wozu es die 4 verschiedenen Züge da braucht, wenn man bisher mit drei ausgekommen ist verstehe ich nicht ganz.
Wo hast du einen REX81 gesehen? Ich konnte bisher keinen entdecken (nur den R81).
Mo-Fr in der Früh hat man zwei oder drei REX81 die von Marchegg kommen und zum Hauptbahnhof fahren, die sich von den R81 nur darin unterscheiden, dass sie ab Aspern Nord dasselbe Haltemuster haben wie die REX8, also nur in Aspern Nord, Stadlau und Simmering stehen bleiben.

Ah, ich verstehe. Das ist jener REX, der immer um :03 von Aspern Nord zum Hauptbahnhof und nur in der Früh fährt (WT).

Hat daber auch seine Vorteile, so kann man gleich die Haltemuster unterscheiden.

-‐-------------

In ein paar Jahren wird es, wenn man den mittlerweile vom Netz genommenen ÖBB-Broschüren glaubt, einen IRX (Interregio(nal)-Express) geben, welcher weniger Halte hat als ein REX bisher und die neue schnellste Zuggattung im Nahverkehr sein wird.

17
Nationaler Fernverkehr / Antw:ÖBB-Fahrplan 2021
« am: 26.10.2020, 00:53:32 »
Da fahren dann nähmlich auf der Marchegger Ostbahn S80, R81, REX8 und REX81.
Wozu es die 4 verschiedenen Züge da braucht, wenn man bisher mit drei ausgekommen ist verstehe ich nicht ganz.

Wo hast du einen REX81 gesehen? Ich konnte bisher keinen entdecken (nur den R81).

Was mich beim R81 wundert ist, dass dieser in der Erzherzog-Karl-Straße und Hirschstetten halten soll, aber nicht in der Haidestraße und am Praterkai. Die Logik der ÖBB bei dem ganzen versteh ich nicht ganz

Das ist schon mindestens seit letztem Fahrplanwechsel so, da ändert sich ab Dezember also nichts.

18
Nationaler Fernverkehr / Antw:ÖBB-Fahrplan 2021
« am: 24.10.2020, 13:17:12 »
Ab Fahrplanwechsel werden die R und REX im VOR Liniennummern erhalten. An der Marchegger Ostbahn haben wir somit ab Dezember zB die S80, den R81 und den REX8.

19
Nationaler Fernverkehr / Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« am: 24.10.2020, 13:14:54 »
22 Beiträge wurden ausgegliedert: ÖBB-Fahrplan 2021

20
Nationaler Fernverkehr / Antw:ÖBB-Fahrplan 2021
« am: 22.10.2020, 03:09:58 »
Ab Dezember 2020 soll die S80 nicht mehr am Matzleinsdorfer Platz halten. Das ist die größte Verschlechterung die ich im neuen Fahrplan bisher finden konnte. Bin echt entsetzt über diese Entscheidung

Dem stimme ich zu. Absolut unnötig, erkenne keinen Sinn dahinter. Bis Meidling 1 min schneller, bis Hütteldorf aber wieder gleich?

Und (wie) sollen die Verbindungsrampen zwischen Hbf Bstg. 3/4 und Stammstrecke dann genutzt werden? Die S80 wird ja wohl nicht ernsthaft am Bahnsteig durchfahren?  🤔   🙄

Seiten: [1] 2 3 ... 23