Beiträge anzeigen - 49er

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - 49er

Seiten: [1] 2 3 ... 11
1
Die verlegte/neue Haltestelle Siebensterngasse Richtung Gürtel ist bereits in Betrieb (derzeit 52 ansonsten Linie 49)
Ist heute mit BB in Betrieb genommen worden!

2
Chronik / Antw:SEV Linie 11: 23.10. - 02.11.2020
« am: 23.10.2020, 22:10:02 »
Ebenfalls entfallen die Einziehfahrten/Einschubfahrten der Linie 71 aus Favoriten bis einschließlich 1.11!
Alle Züge werden in Simmering abgestellt (laut verstärktem Fahrplan vom 71er)
Die gabs nur im Sommer vorübergehend aufgrund von Umbauarbeiten am Bhf Simmering! Der Fahrplan ist schlicht veraltet, beim VOR findest du den aktuellen!

3
Chronik / Antw:SEV Linie 11: 23.10. - 02.11.2020
« am: 23.10.2020, 19:58:33 »
Genau, denn die Einziehfahrten vor 21.00 erfolgen normal über die Strecke der Linie 11, da ja bis 21.00 der 11er auch noch normal fährt.

4
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 23.10.2020, 15:29:53 »
4026+14xx sind heute ebenfalls am 60er.
Dürfte der Nachmittagsverstärker sein.
War aber nur ein Frühverstärker.

4093 ist als Ersatz für 4049, der grad eine neue HU erhält, im Sektor West.

Edit: Ebenso bekommt 1439 grad eine neue HU, 4039 fährt daher nun mit 1438.

5
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 23.10.2020, 11:36:11 »
4093+1449/60!

6
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 20.10.2020, 20:28:11 »
4006+1406 waren heute am 5er, auf einem RDH-Kurs!

7
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 15.10.2020, 20:22:40 »
4012+1412 hilft nun im Referat Süd aus, heute Nachmittag fuhr er am 6er!

8
Nachdem 4075 gestern 1325 in die HW gebracht hat, wurde heute 4558 von 4062 ebendorthin geschleppt!

9
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 13.10.2020, 16:42:05 »
Ist 1477 nicht in Nord stationiert?
Nein!

Nord hat die E2 4056-4078 sowie 4301-4305, und die c5 1454-1476 sowie 1501-1505. 😉

10
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 13.10.2020, 09:09:27 »
Zitat
Zitat von: ERDBERGER 1030 am Gestern um 15:23:51
c5 1477 fährt mit dem E2 4321 am 18er!
Was ist daran besonders?
Sowohl 4321 als auch 1477 gehören zum Referat Süd.

Der 18er wird aber auch von Rdh und Fav gestellt!
[/quote]
Eben, somit ist das absolut gewöhnlich.
Sonst wäre 4056+1469 am 31er oder 4055+1444 am 49er ja auch erwähnenswert! 😉

11
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 12.10.2020, 16:46:10 »
c5 1477 fährt mit dem E2 4321 am 18er!
Was ist daran besonders?

12
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 08.10.2020, 18:54:24 »
Soeben die letzte Abfahrt für den 33er-E2 ab Josefstädter Straße U!
Exakt zieht ab FEP 19.06 nach BRG ein!

13
Fahrzeugeinsatz-Dokumentation / Antw:Sichtungen Straßenbahn
« am: 08.10.2020, 16:24:22 »
Es geschehen noch Wunder, 4554 lebt und ist derzeit wieder am 25er unterwegs!

14
122 und 123 gehören jetzt zum Referat Nord
Genauso A1 120 und 121. A 12 und 13 sollen meinem Vernehmen nach auch noch fix nach Nord kommen.

15
Siehe Posting #782  😉
👍

Der ebenfalls zur Skartierung vorgesehene c4 1325 steht in FLOR hinter dem defekten E1 4558 abgestellt. Dort ist auch der überzählige c4 1342 abgestellt!

Unterwegs waren heute in der morgendlichen Hauptverkehrszeit bis auf 4549+1360 alle verbliebenen betriebsfähigen E1+c4-Gespanne
Am 25er fuhren/fahren 4780+1356, 4808+1357 und 4844+1363. Am 26er waren/sind 4552+1326, 4774+1336, 4784+1354, 4858+1323, 4861+1351 sowie 4862+1359 unterwegs. Den 30er beehrt(e) der 4863+1328!

16
4540+1317, 4554+1312 und 4833+1339 haben heute ihre letzte Reise zur HW angetreten und werden nun anschließend skartiert!

17
Zitat von wien.gv.at
Zitat
Die angegebenen Informationen zu den weiteren Projekten ab 2021 stellen den derzeitigen Planungsstand dar. Im Zuge der weiteren Bearbeitung können sich Änderungen der Projekte oder des Zeitplans ergeben. Die Finanzierung dieser Projekte ist noch nicht gesichert.

Ab 2021: Die neue Straßenbahnlinie 11 wird über einen neuen Streckenabschnitt durch die Neilreichgasse geführt, um die Erschließung im dicht besiedelten Bestandsgebiet in Inner-Favoriten zu verbessern und die Linie 6 auf der Quellenstraße zu verstärken.
Ab 2023: Die neue Straßenbahnlinie 12 soll das Stadtentwicklungsgebiet Nordwestbahnhof mit dem Nordbahnhof verbinden und beide Entwicklungsgebiete optimal mit den U-Bahnen (U1 Vorgartenstraße, U4 Friedensbrücke) und S-Bahnen (Traisengasse und Franz-Josefs-Bahnhof) verknüpfen. In der 1. Baustufe soll zunächst das Teilstück im Nordbahnviertel zwischen der Haltestelle Rebhanngasse und der U1-Station Vorgartenstraße umgesetzt werden. Die Realisierung der 2. Baustufe zwischen den Stationen Rauscherstraße und Traisengasse erfolgt je nach Fortschritt der Stadtentwicklung am Nordwestbahnhof.
Ab 2023: Die neue Straßenbahnlinie 27 erschließt die Stadtentwicklungsgebiete Berresgasse und Heidjöchl auf einem neuen Streckenabschnitt ab Pirquetgasse bis zur Station Aspern Nord (U2, S-Bahn).
Ab 2024: Die Straßenbahnlinie 25 wird durch die aspern Seestadt bis zur Station Aspern Nord (U2, S-Bahn) verlängert. So sollen alle Teile der Seestadt optimal angebunden und das neue Stadtteilzentrum in der Seestadt mit den umliegenden Gebieten verbunden werden.
Ab 2025: Die Donaufeldtangente erschließt das Stadtentwicklungsgebiet Donaufeld und bindet es an Kagran (U1) und Floridsdorf (U6, S-Bahn) an.
Ab 2025: Die Straßenbahnlinie 67 soll bis zur Bitterlichstraße (Siedlung Südost) geführt werden, um die Stadtentwicklungsgebiete Monte Laa und Violapark optimal an den öffentlichen Verkehr anzubinden. Bei entsprechender Stadtentwicklung soll die Straßenbahnlinie bis zur Filmteichstraße verlängert werden.
Ab 2028: Gemeinsam mit der U2-Verlängerung bis Wienerberg soll die Bustrasse zur Straßenbahn Wienerbergtangente umgebaut werden.
Das mag zwar ambitioniert klingen aber wie aktuell das ist, sieht man daran dass "die Straßenbahnlinie 67 bis zur Bitterlichstraße (Siedlung Südost) geführt werden soll, um die Stadtentwicklungsgebiete Monte Laa und Violapark optimal an den öffentlichen Verkehr anzubinden."

Und die Jahreszahlen werden alle paar Jahre angepasst...

18
Und nach dem Öffi-Paket 2020 kommt nun der nächste Streich: ÖFFI-PAKET 2030

Laut StadtWien wird es sich in den nächsten Jahren wie gefolgt abspielen (Einige Projekte):

- Nächstes Jahr soll der 11er angeblich über die Neilreichgasse geführt werden (siehe Neue Strecke über die Neilreichgasse).Der 11er würde dann die Strecke über die Laxenburger Straße verlieren und in Zukunft über die Quellenstraße fahren (Eine ewige Entlastung der berühmten 6er Bim).Somit bleibt der O-Wagen zwischen Troststraße/Neilreichgasse und Quellenplatz alleine.
Dieses Vorhaben gibt es schon länger als die U1-Süd und wurde schon seit einiger Zeit nicht mehr angesprochen. Das wird so schnell nicht kommen.

- Verlängerung der Linie 25 nach Groß-Enzersdorf oder in die Seestadt
Dies wär garantiert ein nicht so unwichtiges Projekt, aber ich fürchte nach der Wahl wird das wieder in die Ferne geschoben. Im Zusammenhang mit der Verlängerung des 25ers in die Seestadt gibt's ja auch Überlegungen den 26er zumindest bis Aspern Nord zu verlängern, mal sehen was daraus wird.

- Umstellung vom 15A zur Bimlinie 15 (Wienerbergtagente)
So schnell wird das nicht kommen. Und wenn man das wirklich umsetzen wollen würde, würde man nicht dauernd kleine Verbesserungen beim Bus umsetzen sondern gleich eine Bim draus machen.

- Neue Linie 12 von der Josefstädter Straße U bis zum Nordwestbahnviertel inklusive Neubaustrecke
Das ist noch das sinnvollste Projekt dem ich auch die größte Chance auf Verwirklichung gebe. Nur wenn das bitte vernünftig über das Nordwestbahnviertel hinaus über Vorgartenstrasse und Messe-Prater bis Krieau bzw am besten gleich bis Praterkai! Im selben Baufortschritt könnte man den O-Wagen gleich bis zum Friedrich-Engels-Platz führen und so den 11A/11B entlasten!

-Neue Linie J oder T oder andere Linie von der Landstraße bis zum Gasometer (eine der absurden Projekte;mehr im Theard Mehr Busse für den 74A)
Das wird ziemlich sicher nicht kommen, ist auch wirklich nicht notwendig!

UND WAS DAS WICHTIGSTE IST:
U2×U5
U2 Seestadt-Wienerberg
U5 Karlsplatz-Elterleinplatz
Wieso soll das das wichtigste sein? Klar weils die heilige St-U-Bahn ist, nur die Kosten-Nutzen Relation darf dann doch bezweifelt werden. Noch dazu dass man keinen Plan zum Oberflächennetz hat und sich Gedanken macht, dieses sinnvoll zu planen und nicht durch den U-Bahn-Bau wahllos Straßenbahn einstellt. Um die Milliarden dieses Projektes hätte man jede Menge sinnvolle Straßenbahnprojekte umsetzen können.
Außerdem: mal schauen wann das dann wirklich kommt, denn auch für den U-Bahn-Bau gibt's finanzielle Grenzen und der Baubeginn verschiebt sich (intern) ja auch dauernd nach hinten. Das kommuniziert man nur halt nicht an die Öffentlichkeit 😉

19
Ja, wie gesagt, Scotty ist natürlich keine sichere Quelle, nur in der Regel stehen dort die Kurse auch richtig drinnen. Wie gesagt in der Regel. Meine Hand würde ich nicht dafür ins Feuer legen, ich gehe davon aber aus dass es stimmen könnte.
Wie gesagt, die E2-Reserve ist jetzt schon recht knapp bemessen (von den 117 vorhandenen E2+c5 braucht man 106 bei Maximalauslauf), also wird's das wohl nicht spielen! Außerdem gibt es genug A/A1, also wäre es absolut ungerechtfertigt gleich 4 E2+c5 auf den 33er zu schicken!

20
Wenn ich jedes Mal, wenn die Ulli Sima "Grüngleis" sagt ein Stamperl kippen würde, dann wäre ich jetzt bum zua.  🙄
Versteht mich nicht falsch, es ist optisch und von mir aus auch ökologisch eine gute Sache. Aber man sollte bei den Pressetexten doch auch ein wenig über die Stationen, deren Umgebung und Mehrwert der Verbindung informieren, als nur über jeden Grashalm einzeln zu berichten...  😠
So funktioniert eben moderne Propaganda! Jeder Mensch mit Hausverstand weiß, dass das jedesmal leere Worthülsen sind, die Frau Sima bzw wer auch immer im Zusammenhang mit Straßenbahnausbau, Grüngleis, Gleisbauarbeiten etc. von sich gibt. Fürs gemeine Fußvolk reichts, somit wird so weiter gewurschtelt...

Seiten: [1] 2 3 ... 11