Beiträge anzeigen - Wiener Bus

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Wiener Bus

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 30
41
Man wird sehen, was Sie sich am 36B/N36 einfallen oder am 54B/N54 einfallen, was aus dem Astax 25A wird, hab ich heute schon gesehen

42
Allgemeines / Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
« am: 26.02.2020, 10:12:47 »
Da diese Vorgaben exakt gleich sind wie bei diversen Ausschreibungen vorher auch, und man, wenn überhaupt, nur selbst fahren muss, wenn es einen Einspruch gibt, kann das ja wohl eher nicht der Grund sein. Ging sich ja bisher mit Buslieferungen auch kurzfristiger aus.

Aber vielleicht wollen sie der Dauer eines Einspruches vorbeugen, wenn wer anderer gewinnt und dann gekämpft wird...
Im Endeffekt bringt es einem ja keinen Nachteil, wenn im Vorhinein schon alles unter Dach und Fach ist  🙂
.... Und besser planen kann man auch.

43
Allgemeines / Antw:Ausschreibung der Linien 47B, 52A, 52B
« am: 25.02.2020, 20:02:56 »
Wieso soll sie nicht veröffentlicht werden, wenigstens ist hier keine Direktvergabe an die WLV geplant, sonst hätte diese den Weg hierher nicht gefunden, wenn Postbus diese Linien verteidigt, dann bleibt er eh in Hütteldorf

44
Wenn wir von einem 30-min Takt ausgehen, ist es beim Anschluss an Nightlines kein Problem. Bei der Nacht-U-Bahn ist es aber dann halt so, dass man immer einen Zug hat, von dem man auf das ASTAX dann 15 oder (mit evtl. im Fahrplan großzügiger Umsteigezeit) sogar 20 min warten muss.
Dasselbe "Problem" hast Du auch beim Umstieg Nacht-U-Bahn auf Nachbus. Ein genereller 15min-Takt im Nachtverkehr wäre dazu sicher wünschenswert, aber wirtschaftlich kaum zu rechtfertigen.
Ja, natürlich, ein 30' Takt in der Nacht reicht prinzipiell auch aus, allerdings ist es halt so, dass ich mit der Ressource von einem ASTAX mit einem Lenker momentan ein wesentlich dichteres Angebot haben kann, und sollte es sich jetzt zu einem generellen 30' Takt ändern, dann würde es eben ein insgesamt schlechteres Angebot bei insgesamt gleichen Aufwendungen sein.
In der Praxis fahren die meiner Erfahrung nach sowieso nach bestellter Uhrzeit und nicht nach dem offiziellen Fahrplan.
Mit der Umstellung wird dies nicht mehr möglich sein

45
Das Bediehngebiet ist sowieso wenig ausgelastet.

46
In Wahrheit ist es auch kein Taxi im herkömmlichen Sinn, denn hier nimmt man Personen nur an Haltestellen auf und bringt sie vorwiegend zu den Haltestellen. Außerdem zahlt man ja kein Entgelt direkt beim Fahrer und eine Taxometer gibt's auch nicht. Eigentlich ist es ein Rufbus, und diese gab es schon damals beim 24A & 67A.

Die WL werden wieder übervorsichtig sein, sowie Sie damals selbst auf TCO umgebaut haben, damit Sie alle Wagen kunterbunt einteilen konnten. Oder Sie entgehen vorsichtshalber Diskussionen oder es steckt bestimmt was anderes dahinter, von dem ich persönlich als betroffener Fahrer momentan noch nichts sagen kann

47
Nachdem ich selbst am Wochenende häufig den Astax N23 fahre, muss ich dir sagen, dass es mit 15 Minuten sich schlecht ausgeht, wenn man schon nach Neuessling 16 Min fährt und dann noch weiter bis Invaliedensiedlung. Retour sind es dann 32 Minuten. Auch am 25A bzw. 25B kann man sicher die vorgegeben Zeit nicht einhalten. Freut mich, dass es dann einen 36B geben wird, was macht man mit dem 36B untertags?

Ich denke mal der Nachtrufbus wird weiterhin N36 heißen. Da würde das B keinen Sinn ergeben.
Das B ergibt überall keinen Sinn, denk mal an 54B

48
Nachdem ich selbst am Wochenende häufig den Astax N23 fahre, muss ich dir sagen, dass es mit 15 Minuten sich schlecht ausgeht, wenn man schon nach Neuessling 16 Min fährt und dann noch weiter bis Invaliedensiedlung. Retour sind es dann 32 Minuten. Auch am 25A bzw. 25B kann man sicher die vorgegeben Zeit nicht einhalten. Freut mich, dass es dann einen 36B geben wird, was macht man mit dem 36B untertags?

49
Man wird hier sicher keinen Unterschied machen, zumal letztendlich eh alle an die WLV zurück fallen werden.

50
Falls es noch nicht erwähnt wurde, ab 29.3.2020 werden sämtliche ASTAX-Linien in Rufbusse, mit festem Fahrplan, umgewandelt. Durchgeführt wird der Verkehr nach wie vor mit Kleinbussen, offenbar durch die WLB/WLV. Auch das Liniensignal wird dann entsprechend umgeändert.
Jedoch fester Fahrplan nur bedingt, man muss dennoch anrufen, jedoch kann man künftig nur zu den Zeiten fahren, welche am Fahrplan steht. Die Linien bekommen dann am Schluss ein "B", fahren müssen künftig die Rufbusse die vorgegebene Linienführung

51
Allgemeines / Antw:Wagenstand Private in Wien
« am: 10.02.2020, 19:38:46 »
19 & 20 haben auch die beiden Leihwagen der WLB

52
Allgemeines / Antw:Wagenstand Private in Wien
« am: 07.02.2020, 16:01:45 »
Postbus steht auch in der Pellendorferstraße in Himberg, dort sieht man auch am Luftbild, Busse mit grünen Dach.

53
Chronik / Antw:Störungen und Fahrtbehinderungen
« am: 21.01.2020, 19:03:39 »
Gibt es irgendwo Fotos vom 8204 jetzt 63er. Welche Hinweise sprechen dafür, dass es 8204 sein könnte? VIN Vergleich?
Der Bus ist 100%ig als ein NL220 der neuesten Serie erkennbar. Angefangen an den Türen, den Sitzen, den Sitzmustern, und so weiter. Fotos gibt es schon davon, aber nur in geschlossenen Facebook-Gruppen, das würde hier nichts bringen reinzustellen. Er ist jedenfalls äußerlich in neuem türkisen Design gehalten.
Ich denke trotzdem nicht, dass es 8204 ist der angeblich in Klagenfurt fahren soll. Der Bus wurde so schwer zerstört, dass er letztendlich verschrottet wurde. Eine VIN Vergleich kann den glasklaren Beweis bringen, Fotos können jedes Auto sein.

54
Chronik / Antw:Störungen und Fahrtbehinderungen
« am: 20.01.2020, 21:34:52 »
Gibt es irgendwo Fotos vom 8204 jetzt 63er. Welche Hinweise sprechen dafür, dass es 8204 sein könnte? VIN Vergleich?

55
Allgemeines / Antw:Ausschreibung der Linie 5E
« am: 20.01.2020, 12:58:33 »
Die Decke über dem U4-Tunnel im Bereich der Friedensbrücke wird saniert. Dafür müssen die Gleise von 5 und 33 ausgebaut werden.
Ähnliches steht demnächst auch vorm Musikverein auf der 2er-Linie an, wiewohl es dort nur die Umleitungsstrecke, die Oldtimerrundfahrten und den 4A betrifft.

Früher sperrte man eine Fahrbahn und legte ein Gleisprovisorium, wenn nötig sogar eingleisig oder die Gleise in sich verschlungen so wie in Prag oder Linz und man ersparte sich vieles an Verwaltungskram. Heute alles rechtlich wesentlich komplizierter. Hoch lebe der Einspruch...
Kletterweichen sind eben noch nicht in Wien angekommen, genauso wie Zweirichter Fahrzeuge bei den WL

56
Allgemeines / Antw:Ausschreibung der Linie 5E
« am: 17.01.2020, 20:31:51 »
Betreibt Postbus den Stammstreckensev in Wien wieder durch Direktvergabe oder wird auch ausgeschrieben? 🤔

57
Soweit ich es in Erinnerung habe, hat nie Zuklinbus den 271er betrieben.

58
Lt. Wiener Linien Homepage sind die Pläne der Teilung online, nur wird auf beiden Ästen die Linie als 13A im Plan dargestellt. Betreiben die RAXler beide Äste?

59
Danke für die Dokumentation der Linie verlängerung, jedoch gab es eine solche Schleifenfahrt schon in den 90ziger Jahren.

60
Ich bezog meine Antwort nur auf den Beitrag aktualisiert

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 30