Sichtung auf ÖBB-Gleisen

Thema: Sichtung auf ÖBB-Gleisen  (Gelesen 76081 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline J-C

  • User
  • *
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: Desiro ML
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #460 am: 12.10.2019, 21:07:54 »
Ach deswegen fiel er zwischen Meidling und Floridsdorf aus!

Offline Alex

  • User
  • *
  • Beiträge: 376
    • Profil anzeigen
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #461 am: 14.10.2019, 10:00:24 »
Der Polizei-Taurus ist heute am CAT unterwegs. Abfahrt u.a. um 15:07 von Wien Mitte.
Auch heute sind zumindest zwei Nicht-CAT-Tfz am CAT unterwegs. Ein Zug ist mit dem ÖFB-Taurus und einer mit einem normalen Railjet-Taurus (1116 233) unterwegs.

EDIT: Nummer ergänzt

Offline Alex

  • User
  • *
  • Beiträge: 376
    • Profil anzeigen
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #462 am: 15.10.2019, 22:33:50 »
Auch heute waren wieder zwei Railjet-1116er am CAT unterwegs (233 und 244), sowie angeblich auch zwei auf der Stammstrecke.
Ursache laut EBFÖ sind falsche Radsatzlager, die verbaut wurden und nur für Vmax 160 ausgelegt sind.

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #463 am: 18.10.2019, 08:22:12 »
Die Luxusmaschine 2143 029 (Luxusmaschine deshalb, weil mit defekter Führerstandheizung unterwegs) darf heute als VG 76160 3 Waggons nach Weissenbach-Neuhaus bringen und als VG 76167 6 Waggons von eben dort holen. Zu Mittag erfolgt dann noch die Bedienung der Firma MABA in Feuerwerksanstalt

2143 033 macht sich um kurz nach 09:00 als VG 76213 auf den Weg von Wr Neustadt nach Neunkirchen und Ternitz bzw als VG 76214 retour

2143 040 Verschub WkJ (Werk Jedlersdorf); die einzige 2143 Planleistung

2043 005 steht in Schärding und fährt dort gegen 15:00 als NG 65853 nach Wels zurück 

Offline dispofreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 126
    • Profil anzeigen
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #464 am: 18.10.2019, 22:50:08 »
Auch heute waren wieder zwei Railjet-1116er am CAT unterwegs (233 und 244), sowie angeblich auch zwei auf der Stammstrecke.
Ursache laut EBFÖ sind falsche Radsatzlager, die verbaut wurden und nur für Vmax 160 ausgelegt sind.

Betroffen sind 83 Stück, die meisten davon RJ-Loks...

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #465 am: 19.10.2019, 13:25:02 »
RJ 133 besteht heute von Wien Hbf bis Villach Hbf aus 4124 019 solo 😮

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #466 am: 19.10.2019, 14:58:47 »
Zitat
RJ 133 besteht heute von Wien Hbf bis Villach Hbf aus 4124 019 solo 😮

Durchgehend oder wechselt die Granitur irgendwo ab? Ist aber so oder so sehr bedenklich.

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #467 am: 19.10.2019, 15:52:36 »
Durchgehend!

Offline Alex

  • User
  • *
  • Beiträge: 376
    • Profil anzeigen
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #468 am: 19.10.2019, 19:11:17 »
Laut EBFÖ kam der zum Einsatz, weil die ursprüngliche Garnitur vom Wagenmeister mit einem Rotzettel versehen wurde und kein anderer Ersatz da war.
Es wäre auch ein Garniturtausch in Judenburg mit dem entgegenkommenden Railjet geplant gewesen, dann aber nicht durchgeführt.

Irgendwie erweckt es im Moment den Eindruck, dass man alles einsetzt, was nur irgendwie fahrfähig ist.

Treffend haben es zwei ÖBB Mitarbeiter unlängst auf der Stammstrecke benannt, als ein R nach Retz (oder Breclav?) mit einem führenden 80-73er (CityShuttle) gekommen ist. Das wurde mit "Da schau her, jetzt schickens schon das letzte Aufgebot" kommentiert.  😎

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #469 am: 19.10.2019, 19:28:45 »
Korrekt!
Betroffen ist Garnitur 60 mit Radreifengrenzmaß außerhalb der Toleranz, und wenn sich das als korrekt herausstellt, so hat der Wagenmeister alles richtig gemacht!

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #470 am: 20.10.2019, 09:04:55 »
RJ 132 besteht heute von Villach Hbf (13:14) bis Wien aus einer sechsstelligen CS-Garnitur

Heute wird das Rübenzugpaar 59028/59118 nach und von Guntersdorf (planmässig an 13:23, ab 15:05) von einem ÖBB Vectron bespannt!

Offline Alex

  • User
  • *
  • Beiträge: 376
    • Profil anzeigen
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #471 am: 20.10.2019, 13:09:13 »
Was hat man eigentlich mit dem 4124.019 in Villach gemacht?

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #472 am: 20.10.2019, 15:00:30 »
Was hat man eigentlich mit dem 4124.019 in Villach gemacht?
Ist kurz nach Ankunft als SLP nach Knittelfeld und von dort heute als SLP 94782 weiter nach Wien gefahren

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #473 am: 21.10.2019, 00:04:28 »
Die ÖBB hat es wirklich nicht leicht, einmal haben die ein sehr Knappe Fahrzeugreserve (sowohl Nah und Fernverkehr), zweitens haben die einen schönen Eigentor bei den Radsätzen bei den RJ Graniuren geschossen, nächsteres Fehlplannung bei den Wagenlieferung.

Trotz einige Eigenveschuldung, ein Hut ab, dass die, die den Betrieb dennoch so gut abwickeln können, trotzt kuriose Wageneinsätze.

Offline dispofreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 126
    • Profil anzeigen
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #474 am: 21.10.2019, 09:20:19 »
Das Problem dabei ist, daß die Eigentore durch die Selbstherrlichkeit der oberen Verantwortlichen in der PV-AG und ja, auch Infra, immer mehr werden. Und irgendwann sind dann die Ameisen, die die Karre aus dem Dreck ziehen sollen, so demotiviert, daß dann nichts mehr gehen wird.

Der Schuß, die ÖBB zu zerteilen, in Einzelunternehmen zu filetieren, nach hinten los ging. Ich weiß schon, die dafür Verantwortlich sitzen im Dilettantenstadl in Brüssel. Auch ETCS ist ja - so nebenbei - denen geschuldet. Man sollte daraus seine Lehren ziehen, will man in Zukunft sozialen Unfrieden in so manchen Einzelstaaten, hintanhalten.

Offline J-C

  • User
  • *
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: Desiro ML
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #475 am: 21.10.2019, 11:19:39 »
nächsteres Fehlplannung bei den Wagenlieferung.
Was für eine Fehlplanung bei der Wagenlieferung?

Zitat
Trotz einige Eigenveschuldung, ein Hut ab, dass die, die den Betrieb dennoch so gut abwickeln können, trotzt kuriose Wageneinsätze.

Keine Frage, man hat nicht mehr Fahrzeuge, als man braucht. Könnte aber daran liegen, dass man bald neue (längere) Züge kriegt. Wozu mehr Züge vorrätig haben, als man braucht? Meiner subjektiven Wahrnehmung kommt es eher nicht so oft dazu, dass ein Regionalzug den Fernverkehr ersetzt...

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #476 am: 21.10.2019, 11:41:12 »
Zitat
Was für eine Fehlplanung bei der Wagenlieferung?

Die Fahrzeuglieferung der 4758 dessen Lieferungszeit weiter in die Ferne geht.

Zitat
Wozu mehr Züge vorrätig haben, als man braucht? Meiner subjektiven Wahrnehmung kommt es eher nicht so oft dazu, dass ein Regionalzug den Fernverkehr ersetzt...

Zu viel Reserve ist auf jeden Fall Unwirtschaftlich, aber bei sehr knappen Reserven sind Ausfälle oder wie hier bei Sichtungen zu lesen Kuriose Fahrzeugeinsätze nicht zu vermeiden.

Offline J-C

  • User
  • *
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: Desiro ML
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #477 am: 21.10.2019, 12:45:06 »
Bombardier hat eben die Ausschreibung der ÖBB gewonnen. Und die ÖBB und das Land Vorarlberg gingen davon aus, dass Bombardier halbwegs püntklich liefert. War natürlich furchtbar naiv, aber normalerweise kann man sich darauf verlassen, dass man halbwegs mit einer pünktlichen Lieferung eines Herstellers rechnen kann. Anscheinend beweist Bombardier ein weiteres mal, dass auf die Firma kein Verlass ist.

Und die Frage ist, wie oft denn Züge ausfallen und wie oft man einen Ersatz hat. Ich habe jetzt keine Statistiken, aber ich gehe davon aus, dass eher selten die Züge durch Regionalverkehr ersetzt werden und noch seltener die Züge ganz ausfallen.

Mal ehrlich, wenn wir uns in Deutschland anschauen, wo Regional- und Fernverkehr getrennt sind, würden wohl nach deutschen Verhältnissen mehr Züge ersatzlos ausfallen....

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #478 am: 21.10.2019, 13:32:25 »
Zitat
Bombardier hat eben die Ausschreibung der ÖBB gewonnen. Und die ÖBB und das Land Vorarlberg gingen davon aus, dass Bombardier halbwegs püntklich liefert. War natürlich furchtbar naiv, aber normalerweise kann man sich darauf verlassen, dass man halbwegs mit einer pünktlichen Lieferung eines Herstellers rechnen kann. Anscheinend beweist Bombardier ein weiteres mal, dass auf die Firma kein Verlass ist.

Ja der Wettbewerb führt einige Unternehmen dazu, leere versprechen zu äußern.

Zitat
Und die Frage ist, wie oft denn Züge ausfallen und wie oft man einen Ersatz hat. Ich habe jetzt keine Statistiken, aber ich gehe davon aus, dass eher selten die Züge durch Regionalverkehr ersetzt werden und noch seltener die Züge ganz ausfallen.

In allgemein (Ausfälle) zum Glück selten, große Verspätungen zum Glück auch (ab 10 Minuten).

Zitat
Mal ehrlich, wenn wir uns in Deutschland anschauen, wo Regional- und Fernverkehr getrennt sind, würden wohl nach deutschen Verhältnissen mehr Züge ersatzlos ausfallen....

Deutschland ist nicht Österreich weshalb ich mit vergleichen nichts anfangen kann (keine eigenerfahrung). Dennoch eine sehr interessante Information, worüber wir glücklich sein können dass es bei uns derzeit nicht so ist.

Offline 60er

  • User
  • *
  • Beiträge: 394
    • Profil anzeigen
    • Mein Projekt
Antw:Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Antwort #479 am: 23.10.2019, 01:07:33 »
 🤔 Wir haben geplant am Donnerstag nach Graz zu fahren weiss jemand ob der früh hin und am Abend retour der RJ verkehrt?
weg mit den 58er her mit den 60er!