Neue Bim für Simmering

Thema: Neue Bim für Simmering  (Gelesen 7277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 71er

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #40 am: 23.10.2017, 13:57:55 »
Der ganze Artikel in der Bezirkszeitung ist mE nicht mehr als FPÖ-Gesudere um Parkplätze. :rolleyes
Seit dem die FPÖ den Bezirksvorsteher stellt wurden in Simmering schon einige Parkplätze zu Gunsten besserer Querungsmöglichkeiten für Fußgänger aufgelassen.

Das Problem ist ganz einfach, dass die Kreuzung Simmeringer Hauptstrasse/Grillgasse/Kopalgasse schon jetzt für alle Verkehrsteilnehmer vollkommen überlastet ist. Wer es mir nicht glaubt kann ja gerne mal in der HVZ zur Kreuzung stellen. Auf den Gehsteigen kommt man kaum voran, weil überall Leute auf Öffis warten, die Mehrzweckstreifen für Fahrradfahrer sind gefährlich eng und die Autos stauen sich in alle Richtungen. Platzgestaltung gibts auch Null: kein Grün, keine Deko. Sprich viel absurdere Orte für zwei neue Endhaltestellen von Straßenbahnlinien mit Umsteigeverbindungen wird man in ganz Wien nicht finden.

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #41 am: 23.10.2017, 14:07:04 »
Man kann die Endstation in der Sedlitzkygasse machen dann ist der Kreuzungsbereich nicht betroffen.

Offline 71er

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #42 am: 23.10.2017, 14:11:59 »
Man kann die Endstation in der Sedlitzkygasse machen dann ist der Kreuzungsbereich nicht betroffen.
Es geht um zwei Linien. Dazu müsste man die Sedlitzkygasse komplett für den Individualverkehr sperren und hätte beim Umsteigen auch noch relativ weite Gehwege mit einiger Steigung. Der Kreuzungsbereich wäre trotzdem noch betroffen weil der 15A immer noch im Weg wäre.

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #43 am: 23.10.2017, 14:20:10 »
Es geht um zwei Linien. Dazu müsste man die Sedlitzkygasse komplett für den Individualverkehr sperren und hätte beim Umsteigen auch noch relativ weite Gehwege mit einiger Steigung. Der Kreuzungsbereich wäre trotzdem noch betroffen weil der 15A immer noch im Weg wäre.

Wenn man etwas erreichen will muss man dafür auch Nägel mit Köpfen machen. Den 15A kann man auch an den Rand der Grillgasse verlegen um der STraßenbahn nicht im Weg zu sein. Oder man verknüpft ihn mit dem 76A/B und macht daraus 15A Meidling Hauptstraße U-Haidestraße S und 15B Meidling Hauptstraße U-Alberner Hafen.

Offline Bus33A

  • User
  • *
  • Beiträge: 224
  • Hier bin ich Bus, hier geh' ich ein.
    • Profil anzeigen
    • Buslinienliste Wien
  • Lieblingstype: MB O530 CII
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #44 am: 23.10.2017, 15:58:15 »
Es geht um zwei Linien. Dazu müsste man die Sedlitzkygasse komplett für den Individualverkehr sperren und hätte beim Umsteigen auch noch relativ weite Gehwege mit einiger Steigung. Der Kreuzungsbereich wäre trotzdem noch betroffen weil der 15A immer noch im Weg wäre.

Wenn man etwas erreichen will muss man dafür auch Nägel mit Köpfen machen. Den 15A kann man auch an den Rand der Grillgasse verlegen um der STraßenbahn nicht im Weg zu sein. Oder man verknüpft ihn mit dem 76A/B und macht daraus 15A Meidling Hauptstraße U-Haidestraße S und 15B Meidling Hauptstraße U-Alberner Hafen.

Das wäre dann aber eine recht Störungsanfällige Linie.
Hier sehe ich immer ein "Fairnessproblem": Wie kommen die FG beim Hafen dazu einen Kursausfall zu haben, weil in Meidling was ist?
Auch hätte diese Zusammenlegung sonst keinen mir ersichtlichen Mehrwert. Und Gelenkbusse sind beim Hafen eher zu viel/problematisch.

Ich frage mich, warum man den 6er nicht durch FAV SIM wenden lässt, und nur den 72er beim Enkplatz. Dann hätte man da doch keine Probleme, oder?

Offline 71er

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #45 am: 23.10.2017, 16:10:13 »
Ich frage mich, warum man den 6er nicht durch FAV wenden lässt, und nur den 72er beim Enkplatz. Dann hätte man da doch keine Probleme, oder?
Ich nehme an du meinst SIM/Fickeysstraße? Stadtauswärts ist dort nur eine Einfachhaltestelle, an der auch noch ein Fahrerwechsel stattfinden kann. Vor- und nach der Haltestelle sind Weichen und vor der Haltestelle eine Ampel. Wenn dort drei Linien halten geht in der HVZ gar nichts mehr.

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #46 am: 23.10.2017, 16:29:10 »
Dann könnte man den 6er bei Simmering S U enden lassen und er fährt die Schleife in Bahnhof SIM ohne Fahrgästen.

Offline Bus33A

  • User
  • *
  • Beiträge: 224
  • Hier bin ich Bus, hier geh' ich ein.
    • Profil anzeigen
    • Buslinienliste Wien
  • Lieblingstype: MB O530 CII
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #47 am: 23.10.2017, 17:11:52 »
[...]
Ich nehme an du meinst SIM/Fickeysstraße? [...]
Ja, 👍. Ist korrigiert.

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2+c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #48 am: 24.10.2017, 20:53:49 »
Die Beschaffung zusätzlicher Busse für Linien, wo das nicht UNBEDINGT erforderlich ist wäre aber ein Schildbürgerstreich der Sonderklasse, denn die 20m-XL-Busse kosten nicht "nur" 10, 20 oder 30% mehr, als ein normaler 18m-Gelenkbus, sondern um über 60% (!!!) mehr als ein gewöhnlicher 18m-Gelenkbus bzw. ein 20m-XL-Bus kostet mehr als zwei (!!!) normale 12m-Autobusse.

Konkrete Kosten:
Der 18,25 lange Mercedes Citaro Gelenkbus mit 3 Achsen
kostet 360 000 €.
Der 20 m lange Mercedes Citaro Capacity mit 4 Achsen
kostet 600 000 €.
Schon alleine deswegen sind die Capacity für mich eine total unnötige Anschaffung. Mehr Stehplätze hätte man auch im normalen Citaro erreichen können, und die wenigen zusätzlichen Sitzplätze rechtfertigen keineswegs den Aufwand (Genehmigung, Schulungen, evtl in Zukunft Umbauten,...) sowie die doppelt so hohen Kosten.
Wenn man bedenkt dass man fast doppelt so viele Citaro G für den Preis der Capacity bekommen könnte, ist das eigentch schon jetzt ein Schildbürgerstreich.


Dann könnte man den 6er bei Simmering S U enden lassen und er fährt die Schleife in Bahnhof SIM ohne Fahrgästen.
Und über die Ampeln fliegt er drüber? 🙄

Offline Alex

  • User
  • *
  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #49 am: 25.10.2017, 07:37:31 »
Und schon regt sich der FPÖ-BV über die aufzulassenden Parkplätze auf und überhaupt darüber, was diese Änderung für eine Zumutung für die Autofahrer ist: http://wien.orf.at/news/stories/2874198/

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 374
    • Profil anzeigen
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #50 am: 25.10.2017, 11:06:20 »
Einfachste und unkomplizierte Lösung, den 15A vom Gleiskörper verjagen, schon gibt es Platz für den 73er

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #51 am: 25.10.2017, 11:56:39 »
Dann könnte man den 6er bei Simmering S U enden lassen und er fährt die Schleife in Bahnhof SIM ohne Fahrgästen.
Und über die Ampeln fliegt er drüber? 🙄

Nein aber er verliert keine Zeit durch Fahrgastwechsel und verliert auf diese Art und Weise keine Ampelphase. Und behindert daher 71 und 73 nicht.

Offline 71er

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #52 am: 25.10.2017, 14:52:29 »
Nein aber er verliert keine Zeit durch Fahrgastwechsel und verliert auf diese Art und Weise keine Ampelphase. Und behindert daher 71 und 73 nicht.
*Schnarch*. Wenn das Signal noch 15 Sekunden Frei zeigt und der Zug schleicht mit 15 km/h durch die Station verliert der Folgezug natürlich sehr wohl die Ampelphase. Wenn ein Fahrerwechsel stattfindet muss er außerdem sowieso stehen bleiben.

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 173
  • Immer nach vorn und niemals zurück!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: ULF A(1)/B(1), Talent, Cityjet
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #53 am: 25.10.2017, 19:10:57 »
Und schon regt sich der FPÖ-BV über die aufzulassenden Parkplätze auf und überhaupt darüber, was diese Änderung für eine Zumutung für die Autofahrer ist: http://wien.orf.at/news/stories/2874198/

Einzige sinnvolle Reaktion der Stadt darauf wäre ignorieren und das Projekt durchziehen!

Vor allem ist der Stadler ein arger Wendehals...

sehe hier:
http://wien.orf.at/news/stories/2865397/
 🙄
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Online Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #54 am: 02.11.2017, 10:57:19 »
Die Nummer 11 wirds.  🙄

Offline Pat Rick

  • User
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NG 265 MB, O 530 C2, v/V
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #55 am: 02.11.2017, 11:09:04 »
Na da haben wieder Experten mit abgestimmt.
Glaubt ihr, wurde da mal wieder was gedreht (wie damals bei der Abstimmung vom neuen Busdesign bzw. der Frauenstimme für die Durchsagen - bei welchen am letzten Tag das Ergebnis noch umgedreht wurde), oder hat jemand mitverfolgt, dass kontinuierlich die Linie 11 bevorzugt wurde. Am Anfang der Abstimmung war doch klar die Linie 73 vorne!
Ich mein versteht mich nicht falsch, ich bin auch kein großer Experte, aber dass die Linie 11 einfach nicht nach Simmering passt, liegt für mich doch auf der Hand. Schade.

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 173
  • Immer nach vorn und niemals zurück!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: ULF A(1)/B(1), Talent, Cityjet
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #56 am: 02.11.2017, 22:34:11 »
Ist das Liniensignal nicht sowas von egal in dem Fall? Das ursprüngliche Schema ist sowieso schon so aufgeweicht, da kommts auf den "falschen 11er" schon nicht mehr drauf an. Und von etwaigen Verschwörungstheorien halte ich sowieso nichts. 😉
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Online Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #57 am: 02.11.2017, 22:48:25 »
Finds trotzdem seltsam, nicht die logischere Nummer 72 oder meinetwegen 73 zu nehmen. Derartiger Lokalpatriotismus ist doch einfach nur lächerlich.

Eine Option wäre genauso gewesen, die Börse-Linie 4 zu benennen und die neue Linie 71.......

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 173
  • Immer nach vorn und niemals zurück!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: ULF A(1)/B(1), Talent, Cityjet
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #58 am: 02.11.2017, 22:54:59 »
Eine Option wäre genauso gewesen, die Börse-Linie 4 zu benennen und die neue Linie 71.......
Das ist sowieso schon überfällig.
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Offline Öpnv Austria

  • User
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: Alle! 😉
Antw:Neue Bim für Simmering
« Antwort #59 am: 03.11.2017, 08:25:39 »
Finds trotzdem seltsam, nicht die logischere Nummer 72 oder meinetwegen 73 zu nehmen. Derartiger Lokalpatriotismus ist doch einfach nur lächerlich.

Eine Option wäre genauso gewesen, die Börse-Linie 4 zu benennen und die neue Linie 71.......
    Ich finde mich irgendwie damit ab aber hey ist ja der 11 Bezirk😉 Also die Linie 11 geht schon klar vielleicht.....