Aktuelle Fahrplanänderungen

Thema: Aktuelle Fahrplanänderungen  (Gelesen 14453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 498
    • Profil anzeigen
Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« Antwort #120 am: 20.09.2019, 05:39:30 »
Ich glaube eher es gibt zu wenige Gelenksbusse bzw Reserven.
Da sieht man wieder ganz klar den Unterschied, private müssen Reserven bereithalten, Wiener Linien nicht

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 363
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2+c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« Antwort #121 am: 20.09.2019, 21:04:48 »
Ich glaube eher es gibt zu wenige Gelenksbusse bzw Reserven.
Da sieht man wieder ganz klar den Unterschied, private müssen Reserven bereithalten, Wiener Linien nicht
Aber auch nur, um den entsprechenden Fahrplan zu fahren. Denk zum Beispiel an den 22A, wo die Busse auch überfülllt waren, aber Gschwindl natürlich auch nicht Reserven ohne Ende bereit hält bzw. halten kann.

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 498
    • Profil anzeigen
Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« Antwort #122 am: 21.09.2019, 10:16:01 »
Ich glaube eher es gibt zu wenige Gelenksbusse bzw Reserven.
Da sieht man wieder ganz klar den Unterschied, private müssen Reserven bereithalten, Wiener Linien nicht
Aber auch nur, um den entsprechenden Fahrplan zu fahren. Denk zum Beispiel an den 22A, wo die Busse auch überfülllt waren, aber Gschwindl natürlich auch nicht Reserven ohne Ende bereit hält bzw. halten kann.
Warum sollte er auch aus eigener Tasche Busse zur Verfügung stellen?

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 363
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2+c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« Antwort #123 am: 21.09.2019, 11:48:37 »
Ich glaube eher es gibt zu wenige Gelenksbusse bzw Reserven.
Da sieht man wieder ganz klar den Unterschied, private müssen Reserven bereithalten, Wiener Linien nicht
Aber auch nur, um den entsprechenden Fahrplan zu fahren. Denk zum Beispiel an den 22A, wo die Busse auch überfülllt waren, aber Gschwindl natürlich auch nicht Reserven ohne Ende bereit hält bzw. halten kann.
Warum sollte er auch aus eigener Tasche Busse zur Verfügung stellen?
Eh nicht, aber ich meine nur, keiner leistet sich unnötige Reserven, und zwar weder private noch die WL  😉

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 498
    • Profil anzeigen
Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« Antwort #124 am: 21.09.2019, 11:58:14 »
Aber ich sollte schon wissen, wieviel Busse man braucht und diese bestelle ich dann auch

Offline NL 8687 (ex-8930)

  • User
  • *
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NL 273 T2, NL 273 T3
Antw:Aktuelle Fahrplanänderungen
« Antwort #125 am: 21.09.2019, 13:04:23 »
Die RAX hat noch die größten Reserven an Gelenkbussen, nämlich im Maximalauslauf 10 Stück. Da haben SPB und LPD sogar weniger.