Alkoholisierter Landbusfahrer gestoppt

Thema: Alkoholisierter Landbusfahrer gestoppt  (Gelesen 705 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 547
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Alkoholisierter Landbusfahrer gestoppt
« am: 20.10.2017, 09:32:37 »
In Andeslbuch im Bregenzerwald wurde ein alkoholisierter Lenker aus dem Verkehr gezogen:
http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2873302/

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Antw:Alkoholisierter Landbusfahrer gestoppt
« Antwort #1 am: 21.10.2017, 02:06:39 »
In Andeslbuch im Bregenzerwald wurde ein alkoholisierter Lenker aus dem Verkehr gezogen:
http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2873302/

Jede andere vorgangsweise bezüglich des Lenkers wäre falsch gewesen, dass einzige richtige SOFORT die fristlose Kündigung auszusprechen, bin selbst Fahrer in einen Busunternehmen und kann auch nicht betrunken meine Fahrgäste von a->b bringen.

Offline BusfotosAustria

  • User
  • *
  • Beiträge: 452
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: CITARO Lions City
Antw:Alkoholisierter Landbusfahrer gestoppt
« Antwort #2 am: 21.10.2017, 04:30:15 »
Sowas ähnliches gab es auch mal vor einigen Jahren in Wien auf der Linie 147. Auch da wurde sofort hart durchgegriffen. Für mich jedenfalls die richtige sofort Maßnahme.

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Antw:Alkoholisierter Landbusfahrer gestoppt
« Antwort #3 am: 23.10.2017, 13:34:28 »
Sowas ähnliches gab es auch mal vor einigen Jahren in Wien auf der Linie 147. Auch da wurde sofort hart durchgegriffen. Für mich jedenfalls die richtige sofort Maßnahme.

Ja, die Sicherheit der Fahrgäste muss immer ganz oben sein. So eine Person hat am Steuer des Linienbetriebs nichts verloren.