Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen

Thema: Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen  (Gelesen 1843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« am: 24.10.2017, 14:37:07 »
Link zur WL Homepage: https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/programView.do?channelId=-58366&programId=177081&ku=wienerlinien&pageNo=1&jobId=3079

Wir bringen Wien weiter: 8.700 MitarbeiterInnen sorgen dafür, dass täglich 2,5 Millionen Fahrgäste sicher, komfortabel und zuverlässig an ihr Ziel kommen. Unser Erfolg basiert auf dem Engagement, Know How und Verantwortungsbewusstsein unserer MitarbeiterInnen in den vielfältigsten Berufen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Wien:
AutobuslenkerInnen
Ihre Hauptaufgaben

    Sichere und pünktliche Beförderung von Fahrgästen der Wiener Linien rund um die Uhr
    Fahrgastinformation und Kundenservice im Rahmen Ihrer Tätigkeit als AutobuslenkerIn
Ihr Idealprofil

    Gültiger Führerschein der Klasse B mit mindestens 3-jähriger Fahrpraxis
    Mindestalter von 24 Jahren
    Gesundheitliche (u.a. Mindestgröße 1,60 Meter) und psychische Eignung für eine Fahrdiensttätigkeit im Schichtdienst
    Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    Bereitschaft zu regelmäßiger Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
    Ein gewisses Maß an technischem Verständnis und Interesse für den öffentlichen Nahverkehr
    Sehr hohe Kunden- und Serviceorientierung, Flexibilität, Belastbarkeit
    Überdurchschnittliches Pflichtbewusstsein, Engagement und Selbstständigkeit
    Abgeschlossene Berufsausbildung wünschenswert
    Sicheres und verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr

Was Sie bei uns erwartet

    Die Ausbildung zur/zum AutobuslenkerIn mit Führerschein "D", für die Tätigkeit als AutobuslenkerIn bei den Wiener Linien
    Eine herausfordernde Aufgabe, bei der Sie Ihre Selbstständigkeit und Ihr Verantwortungsbewusstsein täglich unter Beweis stellen können
    Regelmäßige Nachschulungen und Weiterbildungen zur Erweiterung der fachlichen und persönlichen Kompetenz
    Eine sichere Beschäftigung auf der Basis einer 37,5 Stunden Woche in einem zukunftsorientierten Unternehmen


Als Arbeitgeber, der für Fairness und Transparenz in der Gehaltsfindung steht, weisen wir im Sinne der gesetzlichen Vorschriften das kollektivvertragliche Mindestgehalt für die Einschulung mit € 1.575,40 brutto mtl. aus. Nach einer Einschulung ist eine tätigkeitsbezogene Erhöhung des Bezuges auf  € 1.683,36 brutto mtl. + Zulagen vorgesehen.

Sie möchten mit uns Großes zur stetig wachsenden Infrastruktur unserer Stadt beitragen? Dann bewerben Sie sich gleich hier online - wir freuen uns auf Sie!


Offline Bus33A

  • User
  • *
  • Beiträge: 351
  • Hier bin ich Bus, hier geh' ich ein.
    • Profil anzeigen
    • Buslinienliste Wien
  • Lieblingstype: MB O530 CII
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #1 am: 29.01.2018, 12:26:48 »
Nun wirbt auch schon mindestens ein T3 dafür.

Sichtung/Foto von User U-Bahn p.

Offline normalbuerger

  • User
  • *
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #2 am: 29.01.2018, 12:45:16 »
Das Gehalt ist halt nicht gerade verlockend, € 1683 Brutto ist für diese Tätigkeit mit den unregelmäßigen Diensten, den Nachtstunden noch dazu eher mehr eine Gemeinheit. Es ist für mich absolut verständlich warum da ein kleiner Engpass an Lenkern besteht.

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #3 am: 29.01.2018, 12:58:51 »
Zitat
Das Gehalt ist halt nicht gerade verlockend, € 1683 Brutto ist für diese Tätigkeit mit den unregelmäßigen Diensten,

Das ist wirklich eine frechheit! Viel verlangen aber quasie nichts bekommen?

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 539
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #4 am: 29.01.2018, 13:19:02 »
Ja, die Entlohnung ist eine Katastrophe!

Ps.: Diese Werbung haben etliche NL 273 T3 und NL 220 MB!

Offline 28A

  • User
  • *
  • Beiträge: 405
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NG 273 T3 & NL 273 T4
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #5 am: 29.01.2018, 14:49:44 »
Auch 8078 hat die Werbung.

Noch zum gehalt. Man bekommt auch Zuschüsse dazu.

Offline normalbuerger

  • User
  • *
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #6 am: 29.01.2018, 19:41:32 »
Ja und wieviel kommt dann am Monatsende im Schnitt Netto raus? Mit wieviel kann man da rechnen?

Offline TW100

  • User
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #7 am: 29.01.2018, 21:07:10 »
Ja und wieviel kommt dann am Monatsende im Schnitt Netto raus? Mit wieviel kann man da rechnen?

Das kommt halt drauf an welche Schichten das du gehabt hast (gabs was auf Extra (Kratzen), hattest du Unterbrecher, etc.)

Offline normalbuerger

  • User
  • *
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #8 am: 30.01.2018, 00:41:09 »
Ja das ist mir schon klar dass das unterschiedlich sein wird, aber was kommt im Schnitt dann am Monatsende heraus? Wieviel kann man auf extra fahren, ist das nicht überhaupt schon schwer weil die Dienste eh schon bis aufs letzte ausgereizt werden?

Offline Linie D

  • User
  • *
  • Beiträge: 63
  • Umsteigen zu D in Richtung Hauptbahnhof Ost
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: B, B1, D, NL220MB
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #9 am: 30.01.2018, 14:30:13 »
Sind wer von euch eigentlich bei den Wiener Linien? Was muss man da beachten?

Offline TW100

  • User
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Antw:Wiener Linien suchen AutobuslenkerInnen
« Antwort #10 am: 30.01.2018, 16:27:12 »
Ja das ist mir schon klar dass das unterschiedlich sein wird, aber was kommt im Schnitt dann am Monatsende heraus? Wieviel kann man auf extra fahren, ist das nicht überhaupt schon schwer weil die Dienste eh schon bis aufs letzte ausgereizt werden?

Sicher gibt es noch immer was zum Kratzen gibt (gelegentlich auch Nightline). Mal mehr, mal weniger.

Sind wer von euch eigentlich bei den Wiener Linien? Was muss man da beachten?

Meine Zeit bei den WL ist zwar schon etwas her, aber vielleicht kann ich dir weiterhelfen  😉. Was möchtest denn wissen?