Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen

Thema: Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen  (Gelesen 120509 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 358
  • Es gibt nur eine Richtung: VORWÄRTS!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: niederflurige Schienenfahrzeuge
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #780 am: 29.12.2020, 17:34:24 »
Mit dem Argument kann man gleich jedes (neue) Stadtviertel abriegeln... Wie gesagt, Verkehrszeichen würden zu dem Zweck reichen.
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #781 am: 29.12.2020, 18:00:25 »
Zitat
Mit dem Argument kann man gleich jedes (neue) Stadtviertel abriegeln... Wie gesagt, Verkehrszeichen würden zu dem Zweck reichen.

Von Gesetzt her, ja, aber wenn sich niemand dran hält muss wohl eine Schranke her.

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 832
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #782 am: 29.12.2020, 21:19:54 »
Zitat
Mit dem Argument kann man gleich jedes (neue) Stadtviertel abriegeln... Wie gesagt, Verkehrszeichen würden zu dem Zweck reichen.

Von Gesetzt her, ja, aber wenn sich niemand dran hält muss wohl eine Schranke her.
Schranke schützen halt vor Menschensblödheit

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 358
  • Es gibt nur eine Richtung: VORWÄRTS!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: niederflurige Schienenfahrzeuge
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #783 am: 29.12.2020, 21:51:17 »
Zitat
Mit dem Argument kann man gleich jedes (neue) Stadtviertel abriegeln... Wie gesagt, Verkehrszeichen würden zu dem Zweck reichen.

Von Gesetzt her, ja, aber wenn sich niemand dran hält muss wohl eine Schranke her.
Also mir fällt da eine "bessere Alternative" ein: (Organ-) Strafverfügung. Wenn man einmal dort deswegen gezahlt hat, wird man sich das merken. 😉

Zitat
Mit dem Argument kann man gleich jedes (neue) Stadtviertel abriegeln... Wie gesagt, Verkehrszeichen würden zu dem Zweck reichen.

Von Gesetzt her, ja, aber wenn sich niemand dran hält muss wohl eine Schranke her.
Schranke schützen halt vor Menschensblödheit
🙄

Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #784 am: 29.12.2020, 23:54:42 »
Zitat
Also mir fällt da eine "bessere Alternative" ein: (Organ-) Strafverfügung. Wenn man einmal dort deswegen gezahlt hat, wird man sich das merken. 😉

Was da schon alles in den Medien kam "abzocke", "schikane" 😒 Ist eine lösung ohne Aufschrei.

Offline NL 8687 (ex-8930)

  • User
  • *
  • Beiträge: 893
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: NL 273 T2, NL 273 T3
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #785 am: 31.12.2020, 00:03:24 »
Wird der N43 dann direkt aus der Garage Spetterbrücke eingeschoben?

Nein, die Kurse werden Mo-Fr weiterhin vom 63A abgezogen.

23:27 GZS - 00:02 Rosenhügel    00:39 Hernals, Wattgasse
23:57 GZS - 00:32 Rosenhügel  00:57 Hernals, Wattgasse

Offline Bus33A

  • User
  • *
  • Beiträge: 451
  • Hier bin ich Bus, hier geh' ich ein.
    • Profil anzeigen
    • Buslinienliste Wien
  • Lieblingstype: MB O530 CII
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #786 am: 31.12.2020, 14:40:06 »
Wenn ich im neuen 71er Fahrplan nix übersehen habe fallen die Fahrten zur Hauptwerkstätte weg.
Gibt es da dann noch Shuttlezüge die nicht am Fahrplan sind oder spart man sich das komplett?

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 610
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #787 am: 01.01.2021, 05:33:33 »
Mit heutigem Tag ist der ursprüngliche Betreiber nach knapp 9 Jahren Pause (letzter Tag WLBB war der 29.02.2012) wieder auf die Linie 16A zurück 🙂
Hier die Fotos vom allerersten WLV 16A in Hetzendorf (4103) und vom allerersten (und zweiten 16A Richtung Hetzendorf) WLV 16A überhaupt (4101):

Die Busse für den 16A stehen am Firmengelände bei der WLB Zentrale im 23.Bezirk und die Ansagen stammen von Angela Schneider (oder klingen zumindest sehr sehr ähnlich)

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 832
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #788 am: 01.01.2021, 08:29:07 »
Das sind keine WLV sondern WLB Busse, diese Ausschreibung hat die WLB selbst gewonnen. WLV Busse sind nur jene 4 Linien welche in Hütteldorf fahren.

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #789 am: 01.01.2021, 19:00:44 »
allerersten WLV 16A
Nein, das ist falsch, wie auch User Wiener Bus vor mir geschrieben hat. Es handelt sich um Busse der WLB, nicht WLV.  💡

Offline 64/8

  • User
  • *
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #790 am: 01.01.2021, 20:18:16 »
Den Unterschied erkennt man auch schön an den Betreiber-Pickerl. Während bei diesen Bussen nur "Wiener Lokalbahnen" steht, haben die Busse in Hütteldorf am Pickerl "Wiener Lokalbahnen - Verkehrsdienste -" auf dem Pickerl stehen. So kann man die Betreiber schön unterscheiden, vorausgesetzt ich bin hier keinen Irrtum aufgesessen.  😄

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 610
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #791 am: 01.01.2021, 20:23:46 »
Das sind keine WLV sondern WLB Busse, diese Ausschreibung hat die WLB selbst gewonnen. WLV Busse sind nur jene 4 Linien welche in Hütteldorf fahren.
Vielen Dank für die Info 👍
Das ist an mir vorübergegangen 😢 und ich habe es selbstverständlich ausgebessert!
Es ist umso schöner (nicht zuletzt deshalb weil ein paar der ehemaligen Stammfahrer von vor 2012 wieder zu sehen sind) wenn der ursprüngliche Betreiber wieder auf eine Linie zurückkehrt (wenn auch in diesem Fall nicht mehr inklusive Konzession, sondern als Auftragnehmer für die Wiener Linien) 😀
@ strb: Dankeschön für die Korrektur!

Offline Hohe Warte

  • User
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #792 am: 09.01.2021, 20:13:05 »
Also mir fällt da eine "bessere Alternative" ein: (Organ-) Strafverfügung. Wenn man einmal dort deswegen gezahlt hat, wird man sich das merken. 😉
Nein, das konnte man schon am Wochenendfahrverbot in der Stadionallee im Prater sehen, dass es nur mit Strafen und ohne Schranken früher nicht funktioniert hat.

Offline Hohe Warte

  • User
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #793 am: 09.01.2021, 20:14:52 »
Seit heute (?) wird nun auch der N71 mit Gelenkbussen betrieben. 8850 und 8855 sind im Einsatz. Wie beim N62 bleibt auch hier der integrierte Shuttle weiterhin ein Normalbus.
ENDLICH hatte ich heute die Möglichkeit den Einsatz der NG 265 MB am N71 zu dokumentieren!
Wird der Gelenkbuseinsatz bei Wiederaufnahme des Betriebs zur Skodagasse beibehalten? In und vor der Preßgasse könnte es eng werden.

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 610
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #794 am: 09.01.2021, 20:22:49 »
Das kann zum heutigen Zeitpunkt noch niemand sagen weil das aktuelle Nachtnetz bis zum wieder Hochfahren der Clubs und Nachtgastronomie bestehen bleiben wird und in diesem Netz der N71 bekanntermaßen nicht bis Škodagasse fährt.
Wann das passieren wird ist nach wie vor absolut unvorhersehbar (ganz ganz vorsichtige Schätzungen gehen vom Zeitpunkt nicht vor Sommerferienbeginn 2021 bis Anfang 2022 aus)-fix ist nur dass es noch länger dauern wird bis der N71 die Station Škodagasse wieder bedienen wird!

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #795 am: 10.01.2021, 11:29:34 »
Was eigentlich ein Wahnsinn ist da diese Verbindung schon sehr fehlt. Vom 6. Bezirk hat man überhaupt keine Chance Richtung Alsergrund zu kommen, als zu Fuß zum Gürtel rauf oder evtl. den N49 zu nehmen.

Wenn schon hätte man am Wochenende auf das prä-U-Bahn-Nachtbusnetz umstellen sollen.

Generell könnte man eigentlich abwägen, ob der N71 astatt willkürlich bei der Skodagasse zu enden, nicht auch bis zum N41 und N38 weitergeführt werden sollte.

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #796 am: 10.01.2021, 22:25:14 »
Was eigentlich ein Wahnsinn ist da diese Verbindung schon sehr fehlt. Vom 6. Bezirk hat man überhaupt keine Chance Richtung Alsergrund zu kommen, als zu Fuß zum Gürtel rauf oder evtl. den N49 zu nehmen.

Wenn schon hätte man am Wochenende auf das prä-U-Bahn-Nachtbusnetz umstellen sollen.

Generell könnte man eigentlich abwägen, ob der N71 astatt willkürlich bei der Skodagasse zu enden, nicht auch bis zum N41 und N38 weitergeführt werden sollte.

Selbiges gilt für den 13A, der bei der Spitalgasse die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 anbinden könnte.
Bezüglich N71 ist halt die Frage, wie die Umsteigemöglichkeiten wären, bei einem 30'-Takt muss das schon aufeinander abgestimmt sein.

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #797 am: 11.01.2021, 09:26:00 »
Das stimmt natürlich, tagsüber ist es weniger schlimm, dadurch dass 5 und 33 sich dort überlagern und man so alle 3 Minuten im besten Fall eine Verbindung hat, auf die man vom 13A umsteigen kann. In der Nacht gibt es dort gar nichts, außer eben weiter oben den N8.

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #798 am: 11.01.2021, 16:29:45 »
Das stimmt natürlich, tagsüber ist es weniger schlimm, dadurch dass 5 und 33 sich dort überlagern und man so alle 3 Minuten im besten Fall eine Verbindung hat, auf die man vom 13A umsteigen kann. In der Nacht gibt es dort gar nichts, außer eben weiter oben den N8.

Ja, hinge halt stark davon ab, wie sich ein sinnvoller Anschluss zu N41 und/oder N38 realisieren ließe, N8, N35 oder U4, N31, N29, Praterstern wären ebenfalls interessant für einen verlängerten N71, aber nur falls die Anschlüsse auch passen, sonst wäre eine Führung zum Schottentor wohl sinnvoller.

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 638
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen
« Antwort #799 am: 11.01.2021, 20:25:18 »
Genau habe ich mich jetzt mit den Fahrplänen noch nicht beschäftigt, was ich allerdings weiß ist dass N8 und N41 sich bei der Volksoper abwarten (N41 hat einige Min. Stehzeit), das ließe sich dann mit dem N71 nicht ganz so leicht lösen.
Im Endeffekt wäre aber der N41 und N38 stadtauswärts eher interessant als stadteinwärts (Schottentor ist von der Lange Gasse eine Gehdistanz, zumindest in Anbetracht des Nachtverkehrs), nur weiß ich nicht, ob man das mit dem bestehenden N71 vereinbaren könnte und ob man dann nicht einen zusätzlichen Bus und so braucht. Dann beginnt das ganze unrentabel zu werden.