Komische Fehler im Persönlichen Fahrplan auf VOR.at

Thema: Komische Fehler im Persönlichen Fahrplan auf VOR.at  (Gelesen 496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bahnwalter

  • User
  • *
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Die Funktionalität „Persönlicher Fahrplan” auf VOR.at - https://www.vor.at/fahrplan/fahrplanservices/persoenlicher-fahrplan/
hat für die meisten Relationen merkwürdige Fehler:

Offenbar schafft das Fahrplan-Service „Persönlicher Fahrplan” u. a. kein Umsteigen von U-Bahn zu U-Bahn.

Wenn man eine Verbindung mit U-Bahn ohne Umsteigen eingibt, bekommt man noch korrekte Ergebnisse;  👍

Sobald man aber eine Verbindung eingibt, wo man von einer U-Bahn zu einer anderen U-Bahn-Linie umsteigen müsste, aber den Weg eigentlich ausschließlich mit der U-Bahn zurücklegen könnte, dann enthält der „Persönliche Fahrplan” keine einzige U-Bahn mehr, sondern NUR noch Busse und/oder Straßenbahnen!  🙄

Es verhält sich also so, als hätte ich bei den erweiterten Optionen, wo man die Suche auf bestimmte Verkehrsmittelarten einschränken kann, nur Bus und Straßenbahn ausgewählt.

Habe ich aber nicht! Auch wenn man OHNE irgendwelche Einstellungen zu verändern, ohne Einschränkungen und insbesonde OHNE jedes Filtern nach Verkehrsmittelart arbeitet, bekommt man trotzdem die abenteuerlichsten Verbindungen - das hat immerhin Unterhaltungswert  😎 :

Z. B. Wien Seestadt - Wien Siebenhirten über Bad Deutsch Altenburg und Fischamend; Oder alternativ über Bruck an der Leitha und Schwechat. Jedenfalls NUR mit Bussen.

Auch Flughafenbusse werden einbezogen: Z. B. Wien Krieau - Wien Friedensbrücke über Flughafen Wien und NUR mit Bussen! Besonders kurios ist dabei u. a. der Abschnitt Wien Krieau - Wien Donaumarina mit Bus VAL3 Wien Krieau - Flughafen Wien (Busterminal) und dann gleich wieder mit der selben Buslinie, also wieder VAL3, zurück nach Wien Krieau.

Was ist denn da passiert? Anscheinend fehlen im Datenbestand, den der „Persönliche Fahrplan” verwendet, die Umsteigerelationen zwischen den U-Bahn-Linien untereinander? Einfache (umsteigfreie) Verbindungen wie Wien Seestadt - Wien Karlsplatz und Wien Karlsplatz - Wien Hietzing funktionieren ja korrekt, da bekommt man die U2 bzw. die U4 im dann völlig richtigen Persönlichen Fahrplan. Hingegen bringt Wien Seestadt - Wien Hietzing (OHNE „Über”-Angaben und OHNE Einschränkung der Verkehrsmittel-Arten) Ergebnisse wie die oben beschriebenen humoristischen Ergebnisse.

Das System „weiß” also, dass die U2 am Karlsplatz hält und dass die U4 am Karlsplatz hält. In den Daten bzgl., wo man von welcher Linie in welche andere Linie umsteigen kann, fehlt anscheinend das Umsteigen von U2 zu U4.

Allerdings ist das, wenn es so ist, nicht das einzige Problem. Denn bei solchen Verbindungen wird ja dann auch kein Umsteigen von U-Bahn zu Bus oder U-Bahn zu Straßenbahn (oder umgekehrt) berücksichtigt. Da wird dann bevorzugt auf Nur Busse oder Nur Straßenbahnen eingeschränkt und wenn das nicht geht, weil beim Start nur eine Straßenbahn und beim Ziel nur ein Bus fährt, dann schafft es sogar immerhin Umsteigen von Straßenbahn zu Bus.

Gibt man Start und Ziel so ein, dass dort gar keine Busse und auch keine Straßenbahnen hinfahren UND man von einer U-Bahn zu einer anderen U-Bahn umsteigen müsste, dann bekommt man gar kein Ergebnis:

„Für das von Ihnen angeforderte Fahrplanheft von Wien Roßauer Lände nach Wien Donauinsel gibt es leider keine Reiseverbindungen.”