ÖBB Fahrplan 2019

Thema: ÖBB Fahrplan 2019  (Gelesen 10130 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline U-Bahn p

  • User
  • *
  • Beiträge: 206
  • Weg mit Hochflurern auf Straßenbahn & S-Bahn
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: RJ, CJ, U2, U11, ULF, Citaro
ÖBB Fahrplan 2019
« am: 23.09.2018, 01:40:09 »
Ich weiß nicht wem es schon aufgefallen ist, aber ab 12-2018 fahren:

  • alle S80 im 30min Takt zwischen Hütteldorf und Aspern Nord
  • alle R nach Marchegg zwischen Wien Hbf und Aspern Nord wie der REX der nach Bratislava hl. st. fährt, bis auf 3/4 ausnahmen
  • keine Regiojet mehr bis Wien, zumindest scheint es derzeit so im scotty auf
  • 2x am Tag Züge nach Lienz (1x IC und 1x RJ)
  • ein ICE von Wien nach Berlin direkt über Passau, Nürnberg und Erfurt, welcher Endstation in Berlin Gesundbrunnen hat warum auch immer
  • ein NJ von Wien nach Berlin direkt über Breclav, Ostrava, Bohumin, Wroclaw und Frankfurt/Oder, welcher Endstation in Berlin Charlottenburg S-Bahn hat warum auch immer
  • laut scotty derzeit keine Westbahn zwischen Wien und Salzburg, sondern nur 2x die Std die ÖBB (1x RJX und 1x RJ)
  • der Zug nach Kosice von Wien Hbf dann zuerst nach Bratislava Petrzalka, dann weiter durch Bratislava bis nach hl. st. und dann wie bisher nach Kosice, somit fährt der nicht mehr auf die Marchegger Ostbahn, sonder auf der Ostbahn über Bruck/Leitha warum auch immer
  • alle RJ die von Prag nach Graz und umgekehrt verkehren mit Halt in Semmering, Mürzzuschlag und Kapfenberg und nicht wie bisher das nicht jeder RJ am Semmering gehalten hat

Das sind nur die Änderungen die mir so beim grob durchschauen aufgefallen sind, jede einzelne Strecke hab ich mir jetzt nicht im detail angeschaut.

Offline Wiener Bus

  • User
  • *
  • Beiträge: 448
    • Profil anzeigen
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #1 am: 23.09.2018, 04:56:25 »
Denke das; dass bezüglich WB & RegioJet nicht ganz stimmt

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #2 am: 23.09.2018, 05:32:12 »
Natürlich fahren Westbahn und Regiojet  🙄

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 002
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2, T3 und NG 273 T4!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #3 am: 23.09.2018, 10:03:39 »
Ich weiß nicht wem es schon aufgefallen ist, aber ab 12-2018 fahren:

  • alle S80 im 30min Takt zwischen Hütteldorf und Aspern Nord
  • alle R nach Marchegg zwischen Wien Hbf und Aspern Nord wie der REX der nach Bratislava hl. st. fährt, bis auf 3/4 ausnahmen
  • keine Regiojet mehr bis Wien, zumindest scheint es derzeit so im scotty auf
  • 2x am Tag Züge nach Lienz (1x IC und 1x RJ)
  • ein ICE von Wien nach Berlin direkt über Passau, Nürnberg und Erfurt, welcher Endstation in Berlin Gesundbrunnen hat warum auch immer
  • ein NJ von Wien nach Berlin direkt über Breclav, Ostrava, Bohumin, Wroclaw und Frankfurt/Oder, welcher Endstation in Berlin Charlottenburg S-Bahn hat warum auch immer
  • laut scotty derzeit keine Westbahn zwischen Wien und Salzburg, sondern nur 2x die Std die ÖBB (1x RJX und 1x RJ)
  • der Zug nach Kosice von Wien Hbf dann zuerst nach Bratislava Petrzalka, dann weiter durch Bratislava bis nach hl. st. und dann wie bisher nach Kosice, somit fährt der nicht mehr auf die Marchegger Ostbahn, sonder auf der Ostbahn über Bruck/Leitha warum auch immer
  • alle RJ die von Prag nach Graz und umgekehrt verkehren mit Halt in Semmering, Mürzzuschlag und Kapfenberg und nicht wie bisher das nicht jeder RJ am Semmering gehalten hat

Das sind nur die Änderungen die mir so beim grob durchschauen aufgefallen sind, jede einzelne Strecke hab ich mir jetzt nicht im detail angeschaut.
Das ist nicht ganz korrekt, denn:

1.)Die S80 fährt am WE generell im Stundentakt und nur zu Zeiten der jetztigen Raasdorfer R alle 30min. (aber nur zwischen Aspern Nord und Wien Hbf)
Mo-Fr fährt die S80 alle 30min. Aspern Nord<>Hütteldorf(<>Unter Purkersdorf), jedoch zwischen Wien Hbf und Hütteldorf von 08:41 bis 12:41 sowie von 20:41 bis 23:41 nur alle 60min.!

2.) Es entfallen alle R, die in Raasdorf beginnen oder enden ersatzlos!
Am WE halten die R in Wien überall, Mo-Fr nur in Wien Hbf, Simmering, Stadlau und Aspern Nord!

3.)Bei den REX entfällt der Frühverstärker ab Bratislava hl.st. ersatzlos und am WE entfällt der REX ab Wien Hbf 19:16 nach Bratislava hl.st. (dadurch entsteht eine weitere 2h Lücke)!

4.) Regiojet fährt auch weiterhin bis/ab Wien Hbf

5.) Die WESTBahn bleibt uns auch erhalten und fährt nach aktuellem Stand 4x am Tag sogar bis/ab München Hbf

6.)An Freitagen sind's sogar 3 Direktzüge bis Lienz (1x IC, 1x RJ und 1x D)!

POSITIV->
1.)Täglicher Stundentakt auf der Traisentalbahn,  Puchberger Bahn und Gutensteiner Bahn (hier kommt Mo-Fr Nachmittag der im August 2009 aufgegebene Halbstundentakt zurück)
2.)Spätverbindungen auf der Strecke Krems/Donau<>St.Pölten Hbf und ins Kamptal
3.)Wiedereinführung von 2 Direktzügen von Wien nach Berlin (und zurück), wobei hier die Bundesländer Sachsen und Thüringen aus dem Osten Österreichs erstmals in einer annehmbaren Zeit öffentlich erreichbar sind!

NEGATIV->
1.)Starke Reduktion der D-Züge auf der Westbahn
2.)Ersatzloser Entfall des Nachtzuges Wien Hbf<>Košice

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #4 am: 23.09.2018, 10:18:20 »
Zitat
1.)Starke Reduktion der D-Züge auf der Westbahn

Liegt wohl daran, dass die Züge nicht täglich fuhren und kaum jemand etwas (warum auch immer) über die Zügen wussten.

Zitat
5.) Die WESTBahn bleibt uns auch erhalten und fährt nach aktuellem Stand 4x am Tag sogar bis/ab München Hbf

Zusätzlich halten nun alle Westbahnzüge auch in Vöcklabruck (ohne Zeitverlust zwischen Wien und Salzburg)

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 208
  • Immer nach vorn und niemals zurück!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: ULF A(1)/B(1), Talent, Cityjet
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #5 am: 23.09.2018, 15:42:01 »
Denke das; dass bezüglich WB & RegioJet nicht ganz stimmt
Zum jetzigen Zeitpunkt gibts halt noch keine neuen Fahrplandaten von den Privatbahnen.
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Offline U-Bahn p

  • User
  • *
  • Beiträge: 206
  • Weg mit Hochflurern auf Straßenbahn & S-Bahn
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: RJ, CJ, U2, U11, ULF, Citaro
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #6 am: 25.09.2018, 08:16:15 »
Kann mir einer erklären wieso die ÖBB die REX von Wien Hbf nach Bratislava hl. st. nicht täglich 1x die std. von 5:00 bis 00:00 fahren lassen?
Wenn es zu gewissen zeiten weniger Fahrgäste gibt, können sie doch einfach die Anzahl der Waggons reduzieren, statt eine 2 std Lücke zu haben.
Wegen dem hab ich mich gestern Abend tierisch ärgern können, weil ich so 35 min am Hbf warten konnte, da kein Zug zur Hausfeldstraße, in zukunft halt Aspern Nord, gefahren ist und ich aber schnell heim wollte.

Und jedesmal den riesen Umweg über den Praterstern zu fahren ist mir echt zu blöd, besonders weil am Abend der Praterstern nicht gerade die angenehmste Location ist um unterwegs zu sein.

Ich wäre sowieso dafür das auf allen Strecken in Österreich ein gewisser grundtakt hergestellt werden sollte, der dann Mo-So durchgehend gilt und einfach mit dem Wagenmaterial oder verstärker Zügen zur HVZ gearbeitet werden sollte um notwendige Mehrkapazitäten zu schaffen wenn erforderlich.

Ein Takt der weniger als 1x die std. beträgt, finde ich auch sehr bedenklich, zumindest innerhalb Österreichs, da sonst eine Strecke zu unattraktiv werden würde, damit Leute diese richtig nutzen.

Und warum die ÖBB öfters nach Bratislava Petrzalka fährt als nach hl.st. verstehe ich auch nicht ganz, da Petrzalka viel weiter weg vom Stadtzentrum ist und somit viel aufwenidger zu erreichen ist.

Offline schaffnerlos

  • User
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #7 am: 25.09.2018, 10:40:04 »
Du hast aber schon mitbekommen, dass die Marchegger Ostbahn eine Riesenbaustelle ist und auch noch einige Zeit sein wird?

Offline Danny

  • User
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: E6, V, E1, E2, Lu 200, GU 230
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #8 am: 25.09.2018, 11:45:23 »
Kann mir einer erklären wieso die ÖBB die REX von Wien Hbf nach Bratislava hl. st. nicht täglich 1x die std. von 5:00 bis 00:00 fahren lassen?
Wenn es zu gewissen zeiten weniger Fahrgäste gibt, können sie doch einfach die Anzahl der Waggons reduzieren, statt eine 2 std Lücke zu haben.
Wegen dem hab ich mich gestern Abend tierisch ärgern können, weil ich so 35 min am Hbf warten konnte, da kein Zug zur Hausfeldstraße, in zukunft halt Aspern Nord, gefahren ist und ich aber schnell heim wollte.

Und jedesmal den riesen Umweg über den Praterstern zu fahren ist mir echt zu blöd, besonders weil am Abend der Praterstern nicht gerade die angenehmste Location ist um unterwegs zu sein.

Ich wäre sowieso dafür das auf allen Strecken in Österreich ein gewisser grundtakt hergestellt werden sollte, der dann Mo-So durchgehend gilt und einfach mit dem Wagenmaterial oder verstärker Zügen zur HVZ gearbeitet werden sollte um notwendige Mehrkapazitäten zu schaffen wenn erforderlich.

Ein Takt der weniger als 1x die std. beträgt, finde ich auch sehr bedenklich, zumindest innerhalb Österreichs, da sonst eine Strecke zu unattraktiv werden würde, damit Leute diese richtig nutzen.

Und warum die ÖBB öfters nach Bratislava Petrzalka fährt als nach hl.st. verstehe ich auch nicht ganz, da Petrzalka viel weiter weg vom Stadtzentrum ist und somit viel aufwenidger zu erreichen ist.

Warum fahrst nicht einfach bis Floridsdorf und dann weiter mit der Bim wenn ich mir denk dass, du 35 min wartest wärst du schon in floridsdorf den dort hin dauert die fahrt ca. 20 min. von dort mit viel pech 8 min min aufenthalt (3 min. zur bim und 5 min. wartezeit) dann bist aber in 20 min. in der Hausfeldstraße und bist wahrscheinlich immernoch schneller als min zug ich hab den weg eben genau auf diesem wege schon vor einigerzeit ausprobiert und war übern 21. bezirk schneller

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #9 am: 25.09.2018, 14:35:03 »
@Danny: Achte bitte auf korrekte Rechtschreibung und verständliche Sätze. 

Die ÖBB fährt nach Hlavna Stanica ebenso wie nach Petrzalka im Stundentakt.

Offline U-Bahn p

  • User
  • *
  • Beiträge: 206
  • Weg mit Hochflurern auf Straßenbahn & S-Bahn
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: RJ, CJ, U2, U11, ULF, Citaro
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #10 am: 25.09.2018, 17:53:54 »
Die ÖBB fährt nach Hlavna Stanica ebenso wie nach Petrzalka im Stundentakt.
Seit wann ist es ein Studentakt, wenn der REX bis 18:16 1x die std fährt und dann erst wieder um 20:16 und um 22:16?
Da fehlen doch ganz eindeutig die Züge die um 19:16, 21:16 und 23:16 vom Hbf abfahren um einen durchgehenden Stundentakt von 5:00 bis 00:00 auf der gesamten Strecke Wien Hbf-Stadlau-Marchegg-Bratialva hl.st. zu haben, oder siehst du das etwa anders?

Offline U-Bahn p

  • User
  • *
  • Beiträge: 206
  • Weg mit Hochflurern auf Straßenbahn & S-Bahn
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: RJ, CJ, U2, U11, ULF, Citaro
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #11 am: 25.09.2018, 18:01:23 »
Gerade hab ich gesehen, das um 20:42 ein RJX von Zürich kommend über Bratislava Petrzalka und Bratislava Nove Mesto nach Bratislava hl.st. fährt. Somit sind ab Dezember 2018 endlich RJ in der Slowakei zugelassen. Warum es nur der eine ist und warum der so einen Umweg nach Bratislava hl.st. fährt weiß ich nicht, aber es ist genau der richtige Ansatz den die ÖBB da verfolgt. Die ÖBB könnte nämlich die Lok in Wien tauschen von einer Taurus zu einer Herkules.
Der Kosice Zug fährt ja ab Dezember den selben Umweg.

Ich bin ja sowieso dafür das ab fertigstellung der kompletten 2 gleisigen Elektrifizierung der Marchegger Ostbahn alle RJ von Zürich nach Bratislava hl.st. fahren sollten, und das ohne halt zwischen Wien Hbf und Bratislava hl.st., 1x die std.

Offline U-Bahn p

  • User
  • *
  • Beiträge: 206
  • Weg mit Hochflurern auf Straßenbahn & S-Bahn
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: RJ, CJ, U2, U11, ULF, Citaro
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #12 am: 25.09.2018, 18:18:27 »
Warum fahrst nicht einfach bis Floridsdorf und dann weiter mit der Bim wenn ich mir denk dass, du 35 min wartest wärst du schon in floridsdorf den dort hin dauert die fahrt ca. 20 min. von dort mit viel pech 8 min min aufenthalt (3 min. zur bim und 5 min. wartezeit) dann bist aber in 20 min. in der Hausfeldstraße und bist wahrscheinlich immernoch schneller als min zug ich hab den weg eben genau auf diesem wege schon vor einigerzeit ausprobiert und war übern 21. bezirk schneller
Ich bin deswegen nicht über Flodo gefahren, weil ich erstens nicht direkt zur Hausfeldstraße bzw. nach Aspern Nord wollte, sondern weiter gefahren bin von dort, und zweitens weil der Franz-Jonas-Platz nicht viel sicherer und angenehmer zum warten ist ab einer gewissen Uhrzeit.
Vom Hbf fahr ich immer am liebsten über Stadlau oder die Erzherzog-Karl-Straße, sowie in Zukunft über Aspern Nord, heim, weil ich einfach die Strecke auf der Marchegger Ostbahn am schönsten finde und die Strecke so oft es geht nutzen will, damit die ÖBB nicht wieder sagen kann, es nutzt keiner die Strecke, also können wir auch nur noch 1x die std. die S80 fahren lassen.

Ich war ja auch einer von denen, der bei jeder möglichkeit die er hatte, die Station Lobau genutzt hat, selbst wenn ich dadurch teilweise 10 bis 15 min länger heim gebarucht haben sollte.

Ich fand auch den Weg von der Station Lobau zum Franz-Pletersky-Weg runter mega schön und geh den auch heute irsinnig gerne mit dem Hund, einfach weil man sowas schönes kaum ein zweites mal in Wien hat.

Ich bin mir sicher wenn die ÖBB die Station noch bis Dezember 2018 offen gelassen hätte und die Leute aus der daneben neu gebauten Siedlung die Station auch als möglichkeit gehabt hätten, dann wären mehr Leute mit dem Zug von dort gefahren. Zudem kenne ich Leute die seit der schließung dieser Station jetzt mit dem Auto an die Donauinsel fahren, weil es für sie so ein großer Umweg geworden ist zur Donauinsel höhe Steinspornbrücke, Walulisobrücke zu kommen das es sich nicht anders lohnen würde als mit dem Auto.

Viele sind mit dem Rad im Zug ohne Umsteigen bis Lobau gefahren und dann geradelt. Das geht heute kaum wenn man mit der U2 fahren muss, da besonders zu den zeiten wo alle von der Arbeit aus haben und man quasi auf die Insel fahren will, die Radmitnahme ja nicht gestattet ist in der U-Bahn.

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 194
    • Profil anzeigen
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #13 am: 25.09.2018, 20:13:09 »
Deine Angst vor den ach so gefährlichen Plätzen hat mit dem kommenden Fahrplan wirklich nicht sehr viel zu tun ... aber erheiternd ist Deine Paranoia schon irgendwie!

Offline 24A

  • nv-wien.at Moderator
  • User
  • ***
  • Beiträge: 314
  • ÖV-Kenner
    • Profil anzeigen
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #14 am: 25.09.2018, 21:30:23 »
Gerade hab ich gesehen, das um 20:42 ein RJX von Zürich kommend über Bratislava Petrzalka und Bratislava Nove Mesto nach Bratislava hl.st. fährt. Somit sind ab Dezember 2018 endlich RJ in der Slowakei zugelassen. Warum es nur der eine ist und warum der so einen Umweg nach Bratislava hl.st. fährt weiß ich nicht, aber es ist genau der richtige Ansatz den die ÖBB da verfolgt. Die ÖBB könnte nämlich die Lok in Wien tauschen von einer Taurus zu einer Herkules.
Der Kosice Zug fährt ja ab Dezember den selben Umweg.
Liegt wohl daran, dass die Marchegger Ostbahn noch nicht durchgehend elektrifiziert ist.  😉

Außerdem gibt es zwischen Petrzalka und Hlavna Stanica bisher keinen PV. Dies würde sich mit den o.g. Änderungen ändern.  👍
Before 10/5/13

VORum  ←

1.691 Beiträge in FPWDL + Nahverkehr Wien

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 002
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2, T3 und NG 273 T4!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #15 am: 25.09.2018, 21:50:11 »
Außerdem gibt es zwischen Petrzalka und Hlavna Stanica bisher keinen PV. Dies würde sich mit den o.g. Änderungen ändern.  👍
Das ist nicht ganz korrekt, denn bis 2011 gab es zwischen Petrzalka und hlavna stanica sehrwohl PV auf der Schiene!
Nur: Der PV auf der Schiene ist auf dieser Relation gegenüber dem Bus chancenlos, denn die Strecke auf der Schiene ist wesentlich länger als die auf der Straße und ein Intervall wie jenes vom Bus (Linie 93, Fahrzeit 10min. pro Richtung und 4min.-Intervall in der Früh-HVZ, selbst am WE alle 7,5min.) ist alleine schon aufgrund der Infrastruktur nicht machbar!
Und mit Umsteigen in Bratislava Nove Mesto oder Bratislava Rača ist die Relation Mo-Fr auf der Schiene schon seit Juni 2018 wieder machbar!
http://www.slovakrail.sk/fileadmin/Dokumenty2/gvd_17_18/2._zmena/KCP_120.pdf
http://www.slovakrail.sk/fileadmin/Dokumenty2/gvd_17_18/2._zmena/upgrades/KCP_131.pdf
http://www.slovakrail.sk/fileadmin/Dokumenty2/gvd_17_18/2._zmena/upgrades/KCP_132.pdf

Edit: Und für 2019
http://www.slovakrail.sk/fileadmin/Dokumenty2/gvd_18_19/konecny_navrh/KCP_120.pdf
http://www.slovakrail.sk/fileadmin/Dokumenty2/gvd_18_19/konecny_navrh/KCP_131.pdf
http://www.slovakrail.sk/fileadmin/Dokumenty2/gvd_18_19/konecny_navrh/KCP_132.pdf

Offline 24A

  • nv-wien.at Moderator
  • User
  • ***
  • Beiträge: 314
  • ÖV-Kenner
    • Profil anzeigen
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #16 am: 25.09.2018, 22:23:21 »
Das ist nicht ganz korrekt, [...]

Ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. Ich meinte, dass es direkt davor keinen PV gab. Ob es davor irgendwann einmal einen gab, wusste ich ohnehin nicht.  😉

Und mein letzter Stand muss auch von vor Juni 2018 sein.
Before 10/5/13

VORum  ←

1.691 Beiträge in FPWDL + Nahverkehr Wien

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #17 am: 25.09.2018, 22:46:10 »
@U-bahn p: Mo-Fr fährt um 19:16 ein REX nach hl.st......

Und Loktausch in Wien kannst vergessen, da gibts in Wbf kaum Platz, die Fahrzeiten kannst vergessen, und Stadlau-Marchegg ist derzeit auch eine Schleichfahrt. Über Kittsee ist der RJ genauso schnell wie über Marchegg samt Loktausch.

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #18 am: 25.09.2018, 22:49:33 »
Und dass eine Ausdünnung der S80 Thema ist ist purer an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn, mal ganz abgesehen davon, dass dafür nicht die ÖBB (welche?) verantwortlich wäre, sondern die Stadt Wien als Besteller.

Aber ja, das sind ja Fakten, lieber einfach mal drauf los jammern......  🙄

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 002
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2, T3 und NG 273 T4!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Antw:ÖBB Fahrplan 2019
« Antwort #19 am: 25.09.2018, 23:13:03 »
@U-bahn p: Mo-Fr fährt um 19:16 ein REX nach hl.st......
Genau dieser Zug fährt ab 09.12.2018 als 1588 nur mehr bis Marchegg (die Hinleistung nach Wien [REX 2505] entfällt ersatzlos)!