Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6

Thema: Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6  (Gelesen 998 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 281
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #20 am: 24.01.2019, 14:04:42 »
Aha und du glaubst den Hausbahnsteig braucht man nicht für andere Züge?  🙄

Offline 271

  • User
  • *
  • Beiträge: 56
  • Busfahrer
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: E6/c6
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #21 am: 24.01.2019, 14:47:16 »
Gut den Hütteldorfer teil kenne Ich aus der Praxis.  😝
In Hütteldorf sind sie auf die gute idee gekommen Bahnsteige abzureissen für die U4.  🙄
Geleismässig bis auf den einen Bahnsteig sieht für mich alles 2 Gleisig aus. Man könnte theoretisch "den anderen Zug" am Hausbahnsteig enden lassen.  😄

Am Hausbahnsteig halten die S50/R/REX/west Richtung Westen, da ist kein Platz für die S45. Außerdem ist die Strecke ab Penzing eingleisig! Die anderen Gleise gehören ebenfalls der Weststrecke und haben keinen Platz für die S45 so oft (vorallem das einfädeln).

In Hütteldorf hat man keine Gleise der U4 geopfert! Dort fuhr schon ewig vor der U4 die Wientallinie 

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #22 am: 24.01.2019, 14:55:30 »
Es gibt drei Gleise zwischen Penzing und Hütteldorf, zwei für die Westbahn und eines für die Vorortelinie.
Rein technisch wäre auf der Vorortelinie zwischen Ottakring und Heiligenstadt auch ein 3'-Intervall möglich. Das Problem bei einer weoteren Verdichtung auf einen 7-8' oder gar auf ein 5' oder 6'-Intervall wären ausschließlich die eingleisigen Abschnitte zwischen Penzing und Hütteldorf (in Hütteldorf auch ein zweiter Bahnsteig, denn der Hausbahnsteig ist für die Westbahn reserviert) sowie zwischen Heiligenstadt und Handelskai.

Und darüber, dass die Talente mit gepolsterten Sitzen mit Armlehnen und Kopfstützen, besserer Platzaufteilung des Mehrzwechabteils und Toilette für den Fahrgast angenehmer sind, als die alten U-Bahnen (nicht durchgängig, keine Klimaanlage, kein Abteil für Räder ...), aber auch als die neuen U-Bahnen (keine Sitzpolsterung, keine Sitzlehnrn, keine Kopfstütze, keine Toilette, weniger sinnvolles Mehrzweckabteil, weniger Laufruhe ...), darüber muss man ja ohnehin nicht diskutieren, oder?

Die zweigleisigen Ausbauten und weitere Intervallverdichtungen wären natürlich extrem zu begrüßen. Ebenso wie eine Verlängerung vom Handelskai zum Praterkai, um den Nordwesten und Westen besser an U1, U2, S80 und somit besser an Transdanubien anzubinden.
Auch eine Durchbindung jeden zweiten Zuges von Penzing über Speising und Meidling zum Hbf. wäre extrem sinnvoll. Ist aber ein anderes Thema, dass in anderen Threads auch schon ausführlicher diskutiert wurde.

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #23 am: 24.01.2019, 14:59:00 »
Gut den Hütteldorfer teil kenne Ich aus der Praxis.  😝
In Hütteldorf sind sie auf die gute idee gekommen Bahnsteige abzureissen für die U4.  🙄
Geleismässig bis auf den einen Bahnsteig sieht für mich alles 2 Gleisig aus. Man könnte theoretisch "den anderen Zug" am Hausbahnsteig enden lassen.  😄

In Hütteldorf hat man keine Gleise der U4 geopfert!

Hat man schon, weilman die derzeit eingleisige Wendeanlage in Hütteldorf mehrgleisig ausbauen möchte und wird. De facto war der Bahnbahnsteig aber schon lange unbenutzt.

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 281
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #24 am: 24.01.2019, 15:12:36 »
Den Bahnsteig hat auch kein Mensch mehr gebraucht, er war auch ewig lang außer Betrieb.

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2+c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #25 am: 25.01.2019, 08:42:24 »
In Hütteldorf sind sie auf die gute idee gekommen Bahnsteige abzureissen für die U4.  🙄
Die Bahnsteige wurden letztes Jahr abgerissen?  🤔 Ich glaube die U4 fährt dort schon länger, oder? Außerdem war der Bahnsteig ohnehin schon lange Zeit gesperrt...

Geleismässig bis auf den einen Bahnsteig sieht für mich alles 2 Gleisig aus.
Das ist nicht richtig. Zwischen Penzing und Hütteldorf steht der S45 nur ein Gleis zur Verfügung. Auch, wenn dieses neben der Westbahn liegt  💡
Man könnte theoretisch "den anderen Zug" am Hausbahnsteig enden lassen.  😄

Was man schon lange machen hätte können, wäre den Hausbahnsteig in den vorderen 2/3 bis zum Gleis 302 (ehem. Bstg. 2) vorzuziehen und das Gleis 304 (Bstg. 1) zum Stumpfgleis zu kürzen. Jetzt, wo dort schon lang keine Fernzüge halten bzw. überholen, hätte man locker den Platz dafür.

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 281
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #26 am: 25.01.2019, 14:03:26 »
Habe genau zu deinem Vorschlag mal irgendwo eine Skizze gezeichnet, vielleicht finde ich sie ja noch. 😉

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 281
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #27 am: 25.01.2019, 14:57:51 »
Gefunden. 😉

Blau ist dabei die S45, grün die S50, rot ist alles was in die Weichenhalle fährt, also Wienerwald-REX, Tullnerfeld-REX, WEST, etc., und auf Bahnsteig 5 könnte die S80 wenden.

Je nach Art und Weise einer möglichen Durchbindung S45-S80 in Penzing könnte man sich einen oder beide S45-Bahnsteige sparen.

Offline J-C

  • User
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: Desiro ML
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #28 am: 26.01.2019, 16:48:22 »
Ich glaube eine relativ einfache Infrastrukturmaßnahme wäre, den Hausbahnsteig in 2 Sektoren aufzuteilen und in der Mitte eine Weichenverbindung einzubauen. Der Hausbahnsteig ist relativ lang, da sollten auch 2 Doppeltraktionen Cityjet Platz haben können...

Offline Negjana

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 281
    • Profil anzeigen
    • nv-wien.at
  • Lieblingstype: Alles was fährt 😉
Antw:Neue 2. S-Bahn Stammstrecke auf der Trasse der Linie U6
« Antwort #29 am: 26.01.2019, 17:02:36 »
Nein, würde sich nicht ausgehen.

Wäre aber sowieso schwachsinnig, da dann alle Züge Richtung Westen immer noch in die Ablenkung fahren müssten. Was es braucht sind schnelle Fahrmöglichkeiten von Bahnsteig 2 und 3 (jetzt 3 und 4) in die Weichenhalle und von Bahnsteig 1 und 4 (jetzt 1 und 5) auf die "obere" Strecke 12301.

Ein bahnsteigloses Durchfahrtsgleis braucht dort sowieso kein Mensch mehr, es hält auch ausnahmslos alles in Hütteldorf.