Ybbstalbahn wird weiter verkürzt

Thema: Ybbstalbahn wird weiter verkürzt  (Gelesen 464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 076
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2, T3 und NG 273 T4!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB
Ybbstalbahn wird weiter verkürzt
« am: 17.04.2019, 12:19:07 »
Konkret wird der als Citybahn Waidhofen bezeichnete Rumpf auf eine Streckenlänge von 2800m gekürzt (der Abschnitt Vogelsang<>Gstadt wird stillgelegt)
Nachnnutzung: Erweiterung des Gewerbegebietes

https://mobil.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/ybbstalbahn-wird-mit-2800-metern-kuerzeste-bahnstrecke-der-welt;art68,3120803

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Antw:Ybbstalbahn wird weiter verkürzt
« Antwort #1 am: 18.04.2019, 19:39:17 »
Konkret wird der als Citybahn Waidhofen bezeichnete Rumpf auf eine Streckenlänge von 2800m gekürzt (der Abschnitt Vogelsang<>Gstadt wird stillgelegt)
Nachnnutzung: Erweiterung des Gewerbegebietes

https://mobil.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/ybbstalbahn-wird-mit-2800-metern-kuerzeste-bahnstrecke-der-welt;art68,3120803

Lächerlich, dass man die Bahnstrecke dann noch erhält. Da wär ein Ersatz durch Busse (die dann weiter fahren) dann endgültig sinnvoller.

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 213
  • Immer nach vorn und niemals zurück!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: ULF A(1)/B(1), Talent, Cityjet
Antw:Ybbstalbahn wird weiter verkürzt
« Antwort #2 am: 18.04.2019, 22:00:26 »
Lieber ein kurze Bahnstrecke, als gar keine. 😉
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Offline 38ger

  • User
  • *
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Antw:Ybbstalbahn wird weiter verkürzt
« Antwort #3 am: 19.04.2019, 00:18:22 »
Lieber ein kurze Bahnstrecke, als gar keine. 😉

In dem Fall ist das Geld aber wirklich verbraten! Eine gewisse Minimallänge und ein gewisses Minimalpotential muss einfach vorhanden sein für eine Bahnstrecke. So lange der Stummel zumindest bis Ybbsitz betrieben wurde, kann man das mit biegen und brechen noch behaupten, dass das vorhanden war, aber seit der Stummel nur noch bis Gstadt fährt ist er wirklich nur noch verbranntes Geld. Und sollte man da jetzt noch zwei Stationen einstellen, dann wäre eigentlich ein einziger autonom fahrender Kleinbus mit sechs oder acht Sitzplätzen auch schon mehr als genug.

Offline Schienenfreak

  • User
  • *
  • Beiträge: 213
  • Immer nach vorn und niemals zurück!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: ULF A(1)/B(1), Talent, Cityjet
Antw:Ybbstalbahn wird weiter verkürzt
« Antwort #4 am: 19.04.2019, 08:48:39 »
Kann man sehen, wie man will, ich sehe es nicht so.
Weg mit den Hochflurkraxen!!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

 1.590 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien.

Offline 65A

  • User
  • *
  • Beiträge: 1 076
  • Weg mit den unnötigen NL 273 T2, T3 und NG 273 T4!
    • Profil anzeigen
  • Lieblingstype: D, E1, NL 220 MB und NG 265 MB