02.10 WL: Wiener Linien passen Maskenpflicht nach Bundesvorgaben an: ...

Thema: 02.10 WL: Wiener Linien passen Maskenpflicht nach Bundesvorgaben an: ...  (Gelesen 273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nv-wien.at News

  • User
  • *
  • Beiträge: 0
    • Profil anzeigen

Wiener Linien passen Maskenpflicht nach Bundesvorgaben an:
Mund-Nasenschutz schon ab Betreten der Wiener Linien-Gebäude

Wien (OTS) - Gemäß den Vorgaben der Bundesregierung passen die Wiener Linien die Corona-Schutzmaßnahmen in den Stationsgebäuden an: Ab sofort gilt der Mund-Nasen-Schutz nicht nur in den Fahrzeugen und auf den U-Bahnsteigen der Wiener Linien, sondern in allen Wiener Linien-Gebäuden bereits ab Betreten des Eingangsbereiches.

"Fakt ist: Die Maskenpflicht in den Öffis hilft uns, Ansteckungen und die Verbreitung des SARS-CoV -2 zu verhindern – selbst bei hoher Personenfrequenz. Deshalb macht es auch Sinn, die Maskenpflicht auf den gesamten Stationsbereich auszuweiten.“ sagt Prof. Dr. Hans-Peter Hutter, Umweltmediziner an der MedUni Wien.

Auch in den Info- und Ticketstellen sowie im Kunden Center in Erdberg ist der Mund-Nasen-Schutz verpflichtend.

Sichere Öffis: Maßnahmen der Wiener Linien – strenge Kontrollen der Maskenpflicht

Keine einzige Infektionskette kann bisher auf die Öffis zurückgeführt werden. Rund 130 Sicherheitsdienst-MitarbeiterInnen achten rund um die Uhr darauf, dass sich alle Fahrgäste an die Regeln halten und den Mund-Nasen-Schutz korrekt tragen. Zusätzlich zum Sicherheitsdienst sind mehr als 200 Service-MitarbeiterInnen und 150 Kontrollorgane in zivil bei den Wiener Linien unterwegs. Wer sich auch nach Ansprache und Ermahnung durch die Sicherheitsdienst-MitarbeiterInnen weigert, wird in letzter Konsequenz von der Weiterfahrt ausgeschlossen und zahlt eine Geldstrafe in der Höhe von 50 Euro.

Bisher wurden mehr als 55.000 Ermahnungen ausgesprochen und 198 Strafen verhängt.

Die Wiener Linien reinigen und desinfizieren täglich alle Fahrzeuge und Flächen, mit denen Fahrgäste in Berührung kommen. Im Bus und den Hochflur-Straßenbahnen sind die ersten Türen geschlossen, um einen schützenden Mindestabstand zwischen FahrerInnen und Fahrgästen zu schaffen. Alle Linien sind derzeit in den dichtesten Intervallen unterwegs.

Die MitarbeiterInnen der Wiener Linien sorgen durch ihren täglichen Einsatz dafür, dass Wien mobil bleibt. Danke!

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Quelle: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201002_OTS0154/wiener-linien-passen-maskenpflicht-nach-bundesvorgaben-an-mund-nasenschutz-schon-ab-betreten-der-wiener-linien-gebaeude


Offline Autobusfan

  • User
  • *
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Ab sofort gilt der Mund-Nasen-Schutz nicht nur in den Fahrzeugen und auf den U-Bahnsteigen der Wiener Linien, sondern in allen Wiener Linien-Gebäuden bereits ab Betreten des Eingangsbereiches.
Mir war ehrlich gesagt nicht mal bekannt, dass das jemals anders war als so, wie es jetzt neu sein sollte.

Offline strb

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 554
    • Profil anzeigen
    • Instagram
  • Lieblingstype: E2c5; NL 273 T3/NG 273 T4
Ab sofort gilt der Mund-Nasen-Schutz nicht nur in den Fahrzeugen und auf den U-Bahnsteigen der Wiener Linien, sondern in allen Wiener Linien-Gebäuden bereits ab Betreten des Eingangsbereiches.
Mir war ehrlich gesagt nicht mal bekannt, dass das jemals anders war als so, wie es jetzt neu sein sollte.
Das dachte ich mir auch. Außerdem ist das Thema schon so abgedroschen, ok, Maskenpflicht gilt bis auf weiteres, man muss es akzeptieren, aber jede Woche immer eine Schlagzeile wer wo ohne war und wer sich wo geweigert hat eine zu tragen und ob es jetzt nur am Bahnsteig oder auch im Lift gilt usw. sind schon fad und mehr als lästig...

Offline Linie 255

  • nv-wien.at Team
  • User
  • ***
  • Beiträge: 560
    • Profil anzeigen
    • verkehrsmittel.info
Wäre erst dann eine neuheit wenn die ÖBB dies aucht tun würde, was die zum glück noch nicht getan haben. (Maske nur in geschlossenen Bahnhofsberreiche und auf allen verkehrsmitteln)

Offline 24A

  • nv-wien.at Moderator
  • User
  • ***
  • Beiträge: 435
  • ÖV-Kenner
    • Profil anzeigen
Ab sofort gilt der Mund-Nasen-Schutz nicht nur in den Fahrzeugen und auf den U-Bahnsteigen der Wiener Linien, sondern in allen Wiener Linien-Gebäuden bereits ab Betreten des Eingangsbereiches.
Mir war ehrlich gesagt nicht mal bekannt, dass das jemals anders war als so, wie es jetzt neu sein sollte.

Bisher war es in U-Bahn-Stationen erst ab der Ticketschranke.
Before 10/5/13

VORum  ←

1.691 Beiträge in FPDWL + Nahverkehr Wien