Antw:Rund um die Hauptwerkstätte der Wiener Linien

Thema: Antw:Rund um die Hauptwerkstätte der Wiener Linien  (Gelesen 1238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 38

  • Gast
Folgende Fahrzeuge ( – einzelne Fahrzeugteile werden hier nur auszugsweise erwähnt – ) befanden sich gestern im Bereich der 35-gleisigen Gleisharfe am Vorkopf der Hauptwerkstätte (Aufzählung der Fahrzeuge je Gleis von Norden nach Süden bzw. "hallenwärts"; die Gleise sind in Richtung Westen gesehen aufsteigend nummeriert):

nordöstlicher Gleisbogen der "HW-Schleife": 31

Gleis 2: (Drehgestell)

Gleis 3: 665; (E1-Drehgestell)

Gleis 5: 1353

Gleis 6: (4x [Ux?-]Drehgestell)

Gleis 7: 4859; 4735

Gleis 9: 4551; 1358; 4739

Gleis 11: 37; 101

Gleis 13: 673; 4756

Gleis 15: 4511; 1302 (beide ohne Drehgestelle, u.a. auf Achsbruchwagerln)

Gleis 17: 612; uso 7964

Gleis 18: (1-2 E1-Drehgestelle)

Gleis 19: 601

Gleis 21: 4308; 4821

Gleis 25: 4549

Gleis 27: 2259

Gleis 30: 2619

Gleis 31: 6421; (ULF-Gerippe)

Gleis 32: (Drehgestelle; weiteres Gerippe o.ä. unter einer Plane)

Gleis 33: 774

Gleis 34: 622

Gleis 35: 6160

Dazu ein paar Photos:

Ein Überblick über die meisten Fahrzeuge am Vorkopf (am linken Bildrand: 4859 vor 4735; am rechten Bildrand: 4308 vor 4821):



V.l.n.r.: 1353; 4859 vor 4735; 4551, dahinter 1358, dahinter 4739.



Ein wenig mehr herangezoomt: 1353, 4859, 4735 und ein Teil des 4551:



Das ganze "Ensemble" mit 37 und 101:



... und einmal lediglich das "Alteisen":



4511 und 1302 wurden ihrer Drehgestelle bereits beraubt und stehen auf Achsbruchwagerln aufgebockt; rechts im Hintergrund erkennt man einen Teil des uso 7964:



4308 und 4821; letzterer wird die HW wohl nicht mehr auf Gleisen verlassen. Dahinter gut erkennbar: die Schiebebühne. Das Schild "Eingang Ausstellungsbereich" an der Außenfassade könnte noch vom Tramwaytag 2015 stammen?!



4549 wird hingegen mit repariertem Bug in Bälde wieder nach RDH überstellt; dahinter u.a. 2259:



Hinter 6421 versteckt sich mindestens ein Schneepflug sowie Teile eines ULF-Gerippes; flankiert werden diese von 2619 sowie Drehgestellen und vermutlich weiterem Gerippe, welches von einer Plane ver- bzw. bedeckt wird:



Gleise 33 und 34 werden von 774 und 622 belegt; auf Gleis 35 (nicht im Bild) hat 6160 seinen Stammplatz.


Linie 38

  • Gast
Antw:Rund um die Hauptwerkstätte der Wiener Linien
« Antwort #1 am: 27.02.2017, 00:27:39 »
4511 befindet sich – auf Achsbruchwagerln aufgebockt, ausgeschlachtet (u.a. ohne Außenspiegel, Scheinwerfer, Dachsignal und Stromabnehmer) und bereits in A- und B-Teil getrennt – im hinteren = südlichen Bereich des HW-Areals.

Am Vorkopf neu hinzugekommen sind u.a.:

4558 (mit einem A4-Zettel hinter der Windschutzscheibe, mit folgendem Vermerk [auf den mir vorliegenden Bildern nicht restlos klar entzifferbar, daher keine Gewähr auf Richtigkeit!]: "Bitte keine Teile ausbauen | Fzg. bleibt im Bestand [...]")

4774 (offenbar frisch nach seiner wohl allerletzten HU)

743 (noch mit Turkish-Airlines-Vollwerbung)

Offline pTn

  • nv-wien.at Admin
  • User
  • *****
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
    • public-transport.net
Antw:Rund um die Hauptwerkstätte der Wiener Linien
« Antwort #2 am: 18.06.2018, 21:28:13 »
Ein paar aktuelle Bilder aus der Hauptwerkstätte: https://public-transport.net/tram/Wien_HW/HW1806/