Antw:Fahrgastinformation

Thema: Antw:Fahrgastinformation  (Gelesen 8530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

56B

  • Gast
Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #40 am: 25.08.2017, 22:38:29 »
Offenbar wird jetzt damit begonnen, die Auftragslinien endlich auch ins RBL zu integrieren. Zumindest ein Bus am 22A wurde anscheinend schon dementsprechend umgerüstet ( Siehe Foto).

Kann es sein, dass da entweder ein Test läuft, oder dass da ein oder mehrere Busse aus der 2017er-Lieferung unterwegs sind, die das womöglich schon verbaut haben?

Ich hab jetzt eben einen 22A, welcher bereits im RBL integriert ist, erwischt und bin mit diesem nach Kagran gefahren. Es handelt sich hier jedoch um 6306, also einen Bus aus der 2013-Lieferung, welcher umgerüstet wurde.

Oberhalb des Fahrerplatz wurde ein Gerät eingebaut, dass vermutlich das (neue) RBL-Gerät ist.

Gleisdreieck

  • Gast
Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #41 am: 25.08.2017, 23:36:04 »
Die Linien die nächste Woche im Bereich Oberlaa starten sollen ja bereits alle dieses RBL-Gerät haben und somit wären dann 17A, 19A, 67A, 67B und 70A ins qando eingebunden. Was lange nicht gehen durfte wird nun endlich möglich. 👍

abc

  • Gast
Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #42 am: 26.08.2017, 08:36:59 »
Offenbar wird jetzt damit begonnen, die Auftragslinien endlich auch ins RBL zu integrieren. Zumindest ein Bus am 22A wurde anscheinend schon dementsprechend umgerüstet (siehe Foto).

Wow. Willkommen im 21. Jahrhundert. 🙂 Kann demnächst die auch auf den Fahrplanaushängen der Auftragslinien angegebene Hotline der Wiener Linien tatsächlich auch Fragen zum aktuellen Betriebsgeschehen beantworten?

Was passiert als nächstes? Eine sinnvolle Vertaktung von Stadt- und Regionalbuslinien am Stadtrand, um Ressourcen sinvoll einzusetzen? Der Einbau neuer Anzeigen an den Stationen, die technisch nicht Mitte der 90er Jahre stehengeblieben sind?

matboy

  • Gast
Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #43 am: 23.09.2017, 19:04:50 »
Ich halte es für einen Fehler, dass man nicht von vornherein alle ausgeschriebenen Linien ins RBL integriert und in den Ausschreibungen entsprechen ausgerüstete Busse verlangt hat.
Man kann schließlich nicht davon ausgehen, dass ein Subunternehmen irgendwas macht, wozu er nicht verpflichtet ist.

Busfreund

  • Gast
Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #44 am: 23.09.2017, 19:37:47 »
Ab sofort ist es ja in den Ausschreibungen verankert, allerdings muss man auch sagen, dass schon die ganzen Jahre davor, die größeren Unternehmen Echtzeitdaten der Busse und ein funktionierendes RBL hatten. Nur ist dieses etwas anders aufgebaut, als jenes der Wiener Linien. Man hätte also viele Linien schon jahrelang mit Echtzeitdaten versorgen können, wenn der Wille dazu dagewesen wäre.

Autobusfan

  • Gast
Antw:Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #45 am: 30.09.2017, 11:22:45 »
In T1 2728 finden sich Übertürpläne mit U1 nach Oberlaa, aber ohne Stammstrecke und S45. Genau genommen ist die U1-Verlängerung nur darübergeklebt.

Linie 255

  • Gast
Antw:Fahrgastinformation
« Antwort #46 am: 30.09.2017, 11:59:58 »
Zitat
In T1 2728 finden sich Übertürpläne mit U1 nach Oberlaa, aber ohne Stammstrecke und S45. Genau genommen ist die U1-Verlängerung nur darübergeklebt.

An so gut wie allen U6 Granituren ist dass so, ist aber besser als nichts, wird sicher mit der Zeit ausgetauscht.